Sophie Benning Was, wenn Mr. Right links abbiegt?

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(10)
(19)
(7)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Was, wenn Mr. Right links abbiegt?“ von Sophie Benning

Emma hat es voll erwischt. Aber leider stehen dem Liebesglück ein paar Probleme im Weg – und zwar in Form von zwei Beinen, die endlos scheinen und irgendwo dort aufhören, wo bei anderen die Speckröllchen anfangen.
Warum nur gibt es keinen Ratgeber, der einen vor den Risiken und Nebenwirkungen von Beziehungen warnt? Und warum können nicht alle Exfreundinnen der neuen Liebe einfach spurlos von diesem Planeten verschwinden, vor allem, wenn sie Supermodel sind und Yolly heißen?

Die Mädels sind auf Männerjagd,und es zum schmunzeln gut.

— Moorteufel

Etwas lustiges zwischendurch.

— stowl

Stöbern in Romane

Die Farbe von Milch

Großartiges Buch, in einfacher und eindringlicher Sprache geschrieben, passend zur Protagonistin Mary.

meppe76

Acht Berge

Ein berührendes Buch.

Campe

Olga

Traurig. Melancholisch. Dennoch schön

Freda_Graufuss

Der Weihnachtswald

Tolles Weihnachtsbuch! Die Geschichte ist romantisch und verzaubert schön.

lesefant04

Das Herz des Henry Quantum

Meiner Meinung nach sehr emotionslos und überhaupt nicht packend

snekiiic

Leere Herzen

Tolles Cover, spannende Handlung, sprachlich ausgefeilt, Leseempfehlung!

dasannalein

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Was, wenn Mr. Right links abbiegt?" von Sophie Benning

    Was, wenn Mr. Right links abbiegt?

    KiKaKathy

    01. June 2012 um 14:58

    Das Buch war am Nafang leicht verwirrend :D
    wenn man ins lesen kam war es sehr interresant und lustig. Ich würde es weiterempfehlen, da es sehr viel spaß macht das Buch zu lesen.

  • Rezension zu "Was, wenn Mr. Right links abbiegt?" von Sophie Benning

    Was, wenn Mr. Right links abbiegt?

    Tanzmaus

    29. August 2011 um 16:34

    Emma ist auf der Suche nach Mr. Right. Aber sie ist nicht alleine. In ihrer 4er WG suchen alle nach dem großen Glück. Emma findet in diesem Band Fabian und durchlebt Höhen und Tiefen in der Beziehung. Denn alles wäre so einfach, gebe es nicht die EX – das Supermodel mit den langen Beinen. Auch ihre Mitbewohner/-innen finden hier nach und nach einen Partner. Aber passt da wirklich immer alles so harmonisch zusammen? Und wie findet man heraus, ob jemand schwul oder hetero ist, ohne den Betreffenden zu fragen? Dies ist der zweite Teil einer Trilogie. Die Geschichte zwar nicht in sich abgeschlossen ist, dafür bleiben einfach zu viele Fragen offen, aber auch ohne den ersten Band zu kennen, kann man den zweiten problemlos lesen. Das Buch ist nicht sehr anspruchsvoll und mit knapp 170 Seiten auch schnell gelesen. Für Junge Erwachsene (Herstellerempfehlung ab 16 Jahre) ist es zu kurz geraten. Das offene Ende verleitet zum Kauf des nächsten Bandes. Die Aufmachung des Buches ist sehr ansprechend gestaltet. Aber mit über 10 Eur für eine broschierte Ausgabe von knapp 170 Seiten, ist es m.M.n. zu teuer. Fazit: Ein lebendiger zweiter Teil, der auch für erwachsene Leser eine leichte Unterhaltung für Zwischendurch darstellt.

    Mehr
  • Rezension zu "Was, wenn Mr. Right links abbiegt?" von Sophie Benning

    Was, wenn Mr. Right links abbiegt?

    Buecherberg

    20. June 2011 um 12:56

    Kurzbeschreibung: Emma hat es voll erwischt. Aber leider stehen dem Liebesglück ein paar Probleme im Weg – und zwar in Form von zwei Beinen, die endlos scheinen und irgendwo dort aufhören, wo bei anderen die Speckröllchen anfangen. Warum nur gibt es keinen Ratgeber, der einen vor den Risiken und Nebenwirkungen von Beziehungen warnt? Und warum können nicht alle Exfreundinnen der neuen Liebe einfach spurlos von diesem Planeten verschwinden, vor allem, wenn sie Supermodel sind und Yolly heißen? Review: Was, wenn Mr. Right links abbiegt? Tja, was dann? Das fragt sich nicht nur die Hauptfigur Emma, diese Frage kennt wohl jede einzelne von uns. Herrlich erfrischend, lebendig, jung und (un)kompliziert erfreut auch der 2. Teil der Mini-Serie um Emma und ihre Freundinnen Kathy und Anso den Leser. Klar, der Roman ist nicht hochliterarisch und Herr Reich-Ranicki wäre wohl mit diesem Buch mehr als nur unzufrieden - sofern er es denn anfassen würde - aber für zwischendurch oder den sonnigen Urlaubstag am Strand ist dieser Roman genau das Richtige! Die Situationen sind wirklich aus dem Leben gegriffen und man kann herzlich mit und über Emma lachen! Schade, daß der Preis mit 10,90€ für ein hochformatiges Taschenbuch von gerade mal 184 Seiten dann doch relativ hoch ist...

    Mehr
  • Rezension zu "Was, wenn Mr. Right links abbiegt?" von Sophie Benning

    Was, wenn Mr. Right links abbiegt?

    Celia-love-books

    30. January 2011 um 11:55

    Inhalt: Emma ist überglücklich das sie endlich ihren Traummann hat. Fabian ist ja so toll und so klug. Als aber plötzlich die Ex von Fabi auf den AB spricht, bricht für Emma die Welt zusammen. Warum muss ausgerechnet jetzt die dämliche Yolly in die Stadt kommen, wo doch Emmas Glück so perfekt ist? Und dann hat die Ex als Supermodel auch noch extravagant hohe Beine, sieht super aus und hat keinen Hinweis auf Speckröllchen zu verzeichnen. Was wenn jetzt Fabian links abbiegt? Neben dem Liebesstress muss sie auch noch im Theatercafé Kellnern um nicht auf Fabis Geld zu hocken. Eine offizielle Einladung zum schrecklichen Stiefmutter kennenlernen ist auch noch drin, wo sich Überraschungen offenbaren. Das totalle Chaos ist in der WG zurück und es wird immer mehr... Meine Meinung: Nach "Kann man Hormone dressieren?" hab ich einige Erwartungen an den zweiten Teil gehabt, die leider nur teilweise erfüllt wurden. Das Buch begleitet einen beim lesen mit viel Witz und Charme, aber anders als beim ersten Teil fand ich Emmas Reaktionen ganz schön nervig. Die Eifersucht auf Yolly ist ganz schön übertrieben und die ganze Zeit wird nur rumgeleiert. Dabei zeigt ja Fabian Null Interesse an seine Ex, wo Emmas Gefühle ganz schön Fehl am Platz sind. Aber diese Szenen machen ja nur ein viertel teil des Buches aus, den Rest lockern die besten Freundinnen von Emma mit ihren Männerchaos und anderem auf, was das Buch am Ende wieder toll macht. Fazit: Ein toller neuer Roman von Sophie Benning und man ist auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht. 4/5 Punkten

    Mehr
  • Rezension zu "Was, wenn Mr. Right links abbiegt?" von Sophie Benning

    Was, wenn Mr. Right links abbiegt?

    Büchermona

    27. September 2010 um 22:11

    Kurzbeschreibung: Emma hat es voll erwischt. Aber leider stehen dem Liebesglück ein paar Probleme im Weg - und zwar in Form von zwei Beinen, die endlos scheinen und irgendwo dort aufhören, wo bei anderen die Speckröllchen anfangen. Warum nur gibt es keinen Ratgeber, der einen vor den Risiken und Nebenwirkungen von Beziehungen warnt? Und warum können nicht alle Exfreundinnen der neuen Liebe einfach spurlos von diesem Planeten verschwinden, vor allem, wenn sie Supermodel sind und Yolly heißen? Ein lebendiger, lebenslustiger zweiter Teil! Kaum hat Emma ein Problem gelöst, stolpert schon das nächste in ihr turbulentes Leben. Und dieses nächste Problem gestaltet sich umso komplizierter, denn es ist ziemlich groß, ziemlich dünn und gutaussehend und hört auf den reizenden Namen Yolly. Das einzige Manko dieses ansonsten so perfekten Begleitpüppchens für Emmas Freund ist der IQ. Dieser hat ungefähr den Umfang einer handelsüblichen Schuhgröße, was Emma natürlich einen kleinen Vorteils verschafft. Doch kann sie ihren Freund wirklich davon überzeugen, dass im Leben mehr die inneren Werte zählen, anstatt der perfekten äußeren Kurven? Turbulent geht es auch im zweiten Teil von Emmas Leben zu, der sich übrigens vollkommen nahtlos an das erste Buch anschließt. Es ist, als hätten wir Emmas Leben nie ganz verlassen, sondern das Buch nur mal eben zur Seite gelegt. Sophie Benning lässt ihre mutige und furchtlose Protagonistin mit allen Mitteln gegen ihre Rivalin kämpfen, woraus so einige lustige Szenen entstehen! Auch ist Emmas Humor nicht verloren gegangen. Immer wieder musste ich einfach lachen, denn mit einem Schuss Naivität und einem Tick Selbstvertrauen wurde aus einer langweiligen Gegebenheit schnell eine Art explosiver Cocktail für die Lachmuskeln! Viel kann man gar nicht schreiben - man muss es lesen! Ich bin auf jeden Fall wieder sehr begeistert gewesen und freue mich nun umso mehr auf den dritten Teil!

    Mehr
  • Rezension zu "Was, wenn Mr. Right links abbiegt?" von Sophie Benning

    Was, wenn Mr. Right links abbiegt?

    Solifera

    14. June 2010 um 11:04

    Es geht turbulent weiter mit Emma, Kathy und Anso. Nicht ganz so gut wie Teil 1, aber dennoch super-lustig und irre komisch! Ich freu mich auf Teil 3.

  • Rezension zu "Was, wenn Mr. Right links abbiegt?" von Sophie Benning

    Was, wenn Mr. Right links abbiegt?

    Katleah

    03. June 2010 um 09:38

    Dass Emma sich neu verliebt hat, ist toll. Dass ihre neue Liebe aber auch noch dasselbe für sie empfindet, ist einfach großartig, denn immerhin hat Emma keine Modelmaßen, manövriert sich gerne in Situationen, die den Leser sich die Hand vor dem Kopf schlagen lässt und hat nichts an Professionalität in jeglicher Hinsicht zum vorzeigen. Alles scheint toll zu laufen und Emma und Fabian schweben im 7. Himmel. Wäre da nicht Fabians Ex - Yolly - die wieder auftaucht und das hat, was Emma nicht hat: Modelmaßen und Professionalität. Eher durch Zufall bekommt Emma Yollys ersten Versuch mit, wie sie Fabian erreichen will und löscht kurzerhand die Nachricht vom Anrufbeantworter. Dass das aber nicht die letzte versuchte Kontaktaufnahme seitens Yolly sein soll, merkt Emma relativ schnell, während sie und ihre beiden WG-Mitbewohner Anso und Kathie die SOKO Yolly gründen - den Exfreundinnen haben definitiv nichts mehr in der Geschichte zu suchen! Nebenher beginnt Emmas neuer Nebenjob, der sie zu allerlei Klatschtanten führt, sie muss sich mit der Mutter ihres Freundes auseinandersetzen, allerlei Stromausfälle erzeugen, damit nicht nur sie endlich zum Zug kommt, sondern auch Kathie und auch Anso findet jemanden, der ihr Herz höher schlagen lässt. [b]Wenn Mr Right links abbiegt[/b] ist eine turbulente Komödie, die mit einem Haufen Fettnäpfchen versehen und wunderbar geschrieben ist. Wer hat sich noch nie mit einer Yolly rumschlagen müssen oder diverse Versuche unternommen, um seinen Mr Right zu finden? Das Buch ist ein Genuss für sich und alleine das Cover lädt schon dazu ein, sich zwischen die Seiten zu schmeißen und zu erfahren, was Emma, Anso und Kathie alles planen (oder auch nicht planen), um alles ins Lot zu bringen. Sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • Rezension zu "Was, wenn Mr. Right links abbiegt?" von Sophie Benning

    Was, wenn Mr. Right links abbiegt?

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. May 2010 um 09:31

    Klappentext: Emma hat es voll erwischt. Aber leider stehen dem Liebesglück ein paar Probleme im Weg - und zwar in Form von zwei Beinen, die endlos scheinen und irgendwo dort aufhören, wo bei anderen die Speckröllchen anfangen. Warum nur gibt es keinen Ratgeber, der einen vor den Risiken und Nebenwirkungen von Beziehungen warnt ? Und warum können nicht alle Exfreundinnen der neuen Liebe einfach spurlos von diesem Planeten verschwinden, vor allem, wenn sie Supermodel sind und Yolly heißen ? Meine Meinung : Emma hat nach einer schweren Enttäuschung eine neue Liebe, in Gestalt von Fabian, ihren Mr. Right gefunden. Er weiß Frauen im Bett glücklich zu machen ( da mußte ich schmunzeln ), und er arbeitet in der Bank seines Vaters. Emma könnte so glücklich sein, wenn eines Tages nicht Yolli, eine Verflossene von Mr. Right, aufgetaucht wäre. Zu allem Pech ist diese Exfreundin auch noch ein Supermodel mit Traummaßen. Mit ihren WG - Freundinnen tüftelt Emma einen Plan aus, ihre vermeintliche Rivalin um Fabians Gunst, aus dem Rennen zu werfen. Ach, in dieser WG möchte ich auch zu gerne wohnen, patente Freundinnen, die in allen Lebenskrisen fest zu einem stehen. Das Buch ist in einem erfrischenden Stil geschrieben, der mir viel Freude bereitet hat. Ausserdem beinhaltete es enormen Witz und Lachen...ich denke da besonders an den absurden Plan, um Yolli aus Fabians Leben zu vertreiben.....nein, verrate nichts, das müsst ihr selber lesen.....Es gibt auch noch andere Liebesprobleme, die es zu lösen gilt. Das Buchcover ist mir mit den bunten Farben und der tollen Aufmachung als erstes in das Auge gefallen, und als ich dann erst den Buchinhalt gelesen hatte...stand fest...muss das Buch bekommen. " Was, wenn Mr. Right links abbiegt " ist die Fortsetzung von " Kann man Hormone dressieren ? "

    Mehr
  • Rezension zu "Was, wenn Mr. Right links abbiegt?" von Sophie Benning

    Was, wenn Mr. Right links abbiegt?

    catbooks

    01. April 2010 um 07:47

    Emma hat es voll erwischt. Aber leider stehen dem Liebesglück ein paar Probleme im Weg – und zwar in Form von zwei Beinen, die endlos scheinen und irgendwo dort aufhören, wo bei anderen die Speckröllchen anfangen. Warum nur gibt es keinen Ratgeber, der einen vor den Risiken und Nebenwirkungen von Beziehungen warnt? Und warum können nicht alle Exfreundinnen der neuen Liebe einfach spurlos von diesem Planeten verschwinden, vor allem, wenn sie Supermodel sind und Yolly heißen? Meinung: Passend zum Titel fängt auch schon der erste Satz an. Emma macht sich irrsinnige Sorgen, dass ihr Freund Fabian etwas mit einer anderen Frau haben könnte, da eine “Yolly” pausenlos auf seinen AB spricht. Doch das lässt Emma nicht auf sich sitzen und versucht alles Mögliche um diese Frau auf Fabians Leben rauszuhalten bzw. gar nicht erst wieder reinzulassen. Wie Emma und ihre Freundinnen und Freunde aus der WG, wo sie zusammen wohnen, Yolli außergefecht zu setzen ist sehr humorvoll und realistisch beschrieben. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass ich auch auf solche Ideen hätte kommen können. Das fand ich wirklich großartig! Trotz einer Anfangsschwieirgkeiten, die ich mit den Namen der Mitbewohner hatte, bin ich doch gut in das Buch reingekommen. Es liest sich sehr flüssig und schnell. Die Figuren wurden mit ihren Gefühlen, Gestiken und Dialogen sehr realistisch dargestellt. Dialoge zwischen Emma und ihrer Mutter finden täglich statt und jeder kann sich in diese Sitauation reinversetzen. Auch wenn mir die Figuren, die Beschreibungen der Gefühle, Figuren und die ganzen Dialoge gefallen haben, so muss ich trotzdem etwas negatives anmerken. Mir war das Buch einfach zu kurz. Ich hatte das Gefühl, dass noch lange nicht alles geklärt war, was geklärt hätte können. Auch wurde meiner Meinung nach das Buch viel zu schnell beendet. Für mich wirkt es eher wie ein offenes Ende. Stellt sich mir nur die Frage, ob es noch ein zweites bzw. drittes Buch geben wird?!? Ich würde mich sehr freuen, denn ich brauche wirklich ein abgeschlossenes Ende! Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass das Cover sehr schön gestaltet worden ist. Die Farben sind gut aufeinander abgestimmt und das Papier ist leicht gewellt, was dem Buch nochmal eine besondere Note gibt. Fazit: Dieses Buch ist wirklich eine kurzweilige, schöne und leichte Lektüre, bei der man die Seele baumeln lassen kann und den Protagonisten bei ihren Aktionen beobachten kann. Sophie Benning schreibt wirklich sehr humorvoll und schon allein deswegen kann ich sagen, dass es sich lohnt dieses Buch zu lesen!

    Mehr
  • Rezension zu "Was, wenn Mr. Right links abbiegt?" von Sophie Benning

    Was, wenn Mr. Right links abbiegt?

    anette1809

    06. February 2010 um 09:23

    Inhalt: In "Was, wenn Mr. Right links abbiegt?" treffen wir die 4er-WG von Emma, Anso, Kathy und Phillip genau dort wieder, wo wir sie am Ende von "Kann man Hormone dressieren?" verlassen haben. Emma hat ihren Mr. Right gefunden: Fabian sieht super aus, ist gut im Bett und hat eine große Karriere in der hauseigenen Bank vor sich, WENN da nicht gerade seine Ex in der Stadt wäre... Yolli, ein Topmodell mit langen Beinen, gegen das Emma sich fühlt, als würde sie nur aus Speckröllchen bestehen! Da hilft nur eins: mit Hilfe ihrer Freundinnen Anso und Kathy startet Emma einen Feldzug, Yolli mit allen Mitteln von einem Wiedersehen mit Fabian abzuhalten. Wobei sie da nicht immer mit der Hilfe der beiden rechnen kann, denn auch bei Anso und Kathy spielen die Hormone verrückt und es müssen zwei weitere Missionen in Sachen Liebe gestartet werden: denn Kathys Sicherungen fliegen raus, als sie zum ersten Mal den Mann vom neuen Hausmeisterservice sieht, und Anso verliebt sich auf den ersten Blick in Phillips Kumpel Lennart - nur: wie herausfinden, ob der hetero oder homo ist? Eigene Meinung: Genau wie im ersten Teil kommen die WG-Mädels total sympathisch rüber und das Buch macht einfach Spaß und verbreitet gute Laune beim Lesen! Sehr gut gefallen hat mir, dass neben Emma auch Anso und Kathy in Liebesdingen nicht zu kurz kommen, und die parallelen Erzählstränge homogen zu einem Gesamtbild verwoben sind. Sophie Bennings Geschichte fällt wieder durch haufenweise witzige Ideen auf und es gibt eigentlich nur ein Manko: mit nicht mal 200 Seiten ist sie für ein Buch für junge Erwachsene viel zu kurz, und nachdem man die letzte Seite gelesen hat, ist man sich sicher, dass die Geschichte noch lange nicht zu Ende erzählt ist. Emmas und Fabians Beziehung steht vor einer schweren Prüfung und Anso hat gerade erst die Liebe gefunden... Ich bin sehr gespannt, wie es mit der WG weitergehen wird, und freue mich auf eine weitere Fortsetzung! Aufmachung des Buches: Genau wie bereits der Vorgängerband "Kann man Hormone dressieren?" besticht dieses Buch durch eine wunderschöne Aufmachung. Der Umschlag ist wieder ein hochwertiges Klappenbroschur in quietschbunten Farben mit integriertem Lesezeichen in der hinteren Klappe. Wer auf schöngestaltete Bücher steht, wird im Programm von script5 auf jeden Fall etwas für sich finden!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks