Sophie Berg Vom Internet ins Ehebett

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Internet ins Ehebett“ von Sophie Berg

Jenseits der 35 und beruflich erfolgreich? Da ist die Wahrscheinlichkeit größer, vom Tiger gefressen zu werden, als den Mann fürs Leben zu finden, heißt es. Doch Rosalind Steinberg beschließt, den Gegenbeweis anzutreten. Ganz auf der Höhe der Zeit, lässt sie dabei Eheanbahnungen in Bars oder risikobehaftete Partnerschaftsanzeigen in der Zeitung hinter sich und stürzt sich – ins Internet. In überraschend kurzer Zeit hat sie drei Männer zur Auswahl: Bernhard, ihren verlässlichen E-Mail-Freund. Gregor, der sie zum Lachen bringt. Und Stefan, den absoluten Traum von einem Gentleman. Erst spät – fast zu spät – erkennt sie, dass die wahre Liebe sich ihren ganz eigenen Weg bahnt und manchmal schon viel näher ist, als man ahnt ... (Quelle:'E-Buch Text/22.02.2013')

Stöbern in Romane

Wer dann noch lachen kann

Ein erschütterndes, beklemmendes und auch grandioses Werk über Gewalt, Schmerz und vor allem über das Schweigen.

killmonotony

Manchmal ist es schön, dass du mich liebst

Wunderschöne Geschichte von zwei Freundinnen, die auch noch sehr lustig ist.

_dieliebezumbuch

Mein dunkles Herz

Keine klassische Liebesgeschichte, sondern die etwas mythisch anmutende Lebensgeschichte einer Frau mit einer besonderen Gabe

schnaeppchenjaegerin

Ein Haus voller Träume

interessante Einblicke in eine Familie, ein Buch mit kleinen Schwächen

Kaffeetasse

Die Tänzerin von Paris

Lucias Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war erschreckend mit zu verfolgen, wie aus einer talentierten Frau ein psychisches Wrack wird.

hasirasi2

Und es schmilzt

Eine großartige Geschichte, ohne dabei zu sein doch dabei, und wie sprachgewaltig - wow!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen