Sophie Bichon

 4.2 Sterne bei 220 Bewertungen
Autorin von Wir sind das Feuer, Wir sind der Sturm und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sophie Bichon (©Privat)

Lebenslauf von Sophie Bichon

Sophie Bichon wurde 1995 in Augsburg geboren und studiert Germanistik. Ihre Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Liebe in der Literatur, weil ihrer Meinung nach letztendlich jeder Roman von der Liebe handelt. Schon immer hat sie das Schreiben geliebt. Deswegen trägt sie auch stets ein Notizbuch bei sich, in dem sie ihre Ideen festhalten kann. Wenn sie nicht gerade schreibt, lässt sie sich von Musik und den Verrücktheiten des Lebens inspirieren, überlegt sich neue Tattoomotive und träumt von der Weltreise, die sie eines Tages machen möchte. Wir sind das Feuer ist ihr erster Roman.

Botschaft an meine Leser

Ich danke euch allen von Herzen dafür, dass ihr meinen Büchern eine Chance gebt und sie mit Liebe und Begeisterung lest. Eure Reaktionen und lieben Worte sind die beste Motivation zum Schreiben überhaupt!

Alle Bücher von Sophie Bichon

Cover des Buches Wir sind das Feuer (ISBN: 9783453423848)

Wir sind das Feuer

 (144)
Erschienen am 10.02.2020
Cover des Buches Wir sind der Sturm (ISBN: 9783453423879)

Wir sind der Sturm

 (72)
Erschienen am 11.05.2020
Cover des Buches Wir sind das Feuer: Redstone 1 (ISBN: B083Y4QX6N)

Wir sind das Feuer: Redstone 1

 (4)
Erschienen am 07.02.2020

Neue Rezensionen zu Sophie Bichon

Neu

Rezension zu "Wir sind der Sturm" von Sophie Bichon

Eine niedliche Fortsetzung
Kathisbooksvor 3 Tagen

Darum geht's: 

Sein Geheimnis könnte sie zerstören. Doch ihre Sehnsucht nach ihm ist stärker. Louisa ist fassungslos. Mit Paul war sie so glücklich wie nie zuvor. Mit ihm konnte sie furchtlos und ganz sie selbst sein und das Leben endlich in vollen Zügen genießen. Doch jetzt will er plötzlich nichts mehr mit ihr zu tun haben. Es bricht ihr das Herz, dabei erkennt sie hinter dem Sturm in seinen Augen immer noch Zuneigung. Sie ahnt nicht, dass Paul es kaum ertragen kann, für den größten Schmerz in ihrem Leben verantwortlich zu sein. Gibt es wirklich keine Zukunft für die beiden? Oder müssen sie nur verstehen, dass es zwar viel Mut braucht, die große Liebe zu finden, aber noch mehr Mut, sie festzuhalten? 

Schreibstil:

Wie schon im ersten Teil, hat mir auch hier der Schreibstil wieder sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich locker und flüssig lesen und man kommt wirklich gut voran. Durch die verschiedenen Perspektiven taucht man in die Gefühlswelt der Protagonisten ab. 

Meine Meinung: 

Leider hatte mich auch der erste Teil schon ein wenig enttäuscht, dennoch war ich gespannt darauf, wie die Geschichte weitergeht. Alles in allem muss ich aber sagen, dass auch wenn ich die Geschichte und die Charaktere an sich mochte, es für mich einfach nichts besonderes war. Zum einen fand ich die Story wirklich sehr vorhersehbar und es gab kaum Wendungen, die mich überrascht haben, zum anderen fand ich auch diesen Teil wieder sehr langatmig und es hat teilweise wirklich sehr lange gedauert, bis etwas interessantes passiert ist. Ich bereue es nicht die Reihe gelesen zu haben und auch das Ende fand ich wirklich süß, dennoch hätte ich mir einfach mehr erhofft. 

Fazit: 

Eine niedliche Fortsetzung und eine schöne leichte New Adult Geschichte. Jedoch für mich alles in allem zu vorhersehbar und zu langatmig.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wir sind das Feuer" von Sophie Bichon

Eine schöne Lovestory für Zwischendurch
Kathisbooksvor 3 Tagen

Darum geht's: 

Endlich vergessen, was vor fünf Jahren geschah. Die Flammen, den Lärm, und all das, was ihr Leben danach zerstörte. Das ist es, was Louisa sich wünscht, als sie ans Redstone College kommt. Und tatsächlich: Gleich zu Beginn ihres Studiums begegnet sie Paul und alles scheint plötzlich anders. Mit seinem unwiderstehlichen Lachen und seinen Bernsteinaugen weckt er Gefühle in ihr, die sie schon längst vergessen glaubte. Mit ihm ist sie wild und frei und endlich wieder glücklich. Sie ist dabei, sich unwiederbringlich in ihn zu verlieben. Doch was sie nicht ahnt: Paul hütet ein dunkles Geheimnis. Die Wahrheit könnte ihre Liebe in Flammen aufgehen lassen … 

Schreibstil:

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Das Buch war leicht und locker geschrieben und ließ sich dadurch unglaublich angenehm lesen. Auch fand ich die Wechsel der Perspektiven sehr gut und so konnte man sich in beide Protagonisten hineinversetzen. 

Meine Meinung: 

Dadurch, dass so viele von diesem Buch geschwärmt hatten, hatte ich sehr hohe Erwartungen an die Geschichte. An sich fand ich die Story super für Zwischendurch und sie hat mich definitiv einige Male auch zum lächeln gebracht. Allerdings fand ich leider auch, dass sie einfach nicht überraschend war. Schon im ersten drittel habe ich geahnt, wie der erste Teil endet und diese Ahnung wurde dann auch bestätigt. Das hat leider die ganze Spannung genommen. Auch fand ich, dass sich bis dahin das Buch ganz schön gezogen hat und einfach wenig wichtiges oder interessantes passiert ist. Die Liebesgeschichte war wirklich ganz niedlich und ich bereue es auch nicht, das Buch gelesen zu haben, aber ich hätte mir einfach ein wenig mehr erhofft. 

Fazit: 

Für mich war es einfach eine schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch, wo aber meiner Meinung nach das gewisse Etwas bzw. das Besondere an der Geschichte gefehlt hat.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wir sind der Sturm" von Sophie Bichon

Wir sind der Sturm
michelles-book-worldvor 11 Tagen

SPOILER!!!

Louisa ist fassungslos. Mit Paul war sie so glücklich wie nie zuvor. Mit ihm konnte sie furchtlos und ganz sie selbst sein und das Leben endlich in vollen Zügen genießen. Doch jetzt will er plötzlich nichts mehr mit ihr zu tun haben. Es bricht ihr das Herz, dabei erkennt sie hinter dem Sturm in seinen Augen immer noch Zuneigung. Sie ahnt nicht, dass Paul es kaum ertragen kann, für den größten Schmerz in ihrem Leben verantwortlich zu sein. Gibt es wirklich keine Zukunft für die beiden? Oder müssen sie nur verstehen, dass es zwar viel Mut braucht, die große Liebe zu finden, aber noch mehr Mut, sie festzuhalten?

Schon die ersten Seiten setzten mein Herz in Flammen. Es entwickelt sich beim Lesen eine Sogwirkung, die mich erst am Ende wieder freigibt. Der geniale Schreibstil ist voller Tiefgang, Poesie und perfekt für mich, einfach so, wie er ist - durch seine Komplexität in der Einfachheit, Gefühle mit großem Nachklang zum Ausdruck zu bringen. Wie Paul Louisa grausam von sich stößt macht mich fertig und ich ertrage kaum ihren Schmerz.

Das Cover ist wieder wunderschön und der Klappentext verspricht eine tolle Fortsetzung.

Der Schreibstil ist flüssig, fesselnd und charmant. Die Geschichte emotionsgeladen und konnte das Buch einfach nicht weglegen. Ich bin sehr schnell wieder in die Atmosphäre rund um Redstone eingetaucht, vor allem hat mir der Perspektivenwechsel, wie schon im ersten Band extrem gefallen.

Auch in diesem Teil wurden die Kapitel wieder abwechselnd aus Louisa's und Paul's Perspektive erzählt, was ich ja absolut liebe! Nur so, kann man wirklich einen Einblick in die Gefühlswelt der beiden bekommen und besser verstehen, warum sie so fühlen und handeln.

Pauls Gedanken waren sehr emotional und haben mich vom ersten Moment an gepackt. Das ganze Buch ist die reinste Achterbahnfahrt der Gefühle und ich kann gar nicht aufzählen, wie oft mein Herz in tausende teile zersprang!

 Ich habe Louisa und Paul schon im ersten Teil fest in meinem Herzen verankert. Sie sind unglaublich authentisch, liebenswert und einfach nur wundervoll. Die Entwicklung die sie durchmachen, was glaubwürdig und nachvollziehbar, trotzdem hätte ich gerade Paul manchmal gerne an der Schulter gepackt und geschüttelt.

Das Setting am und um das Redstone College fand ich erneut toll und sehr einnehmend. Ich weiß ich wiederhole mich vielleicht, aber ich liebe Geschichte die einen Bezug zum College haben.

So viel Schmerz innerhalb eines Buches und doch war es unglaublich mitreißend und spannend. Immer wieder neue Hürden, die gemeistert wurden. Ich war so von der Geschichte gefesselt, dass ich wirklich gar nichts anderes mehr mitbekommen habe. Da sag mal einer, das New/Young Adult Romane langweilig sind, also das Problem hatte ich bei dieser Reihe definitiv nicht. Ich würde sagen, da wusste jemand eindeutig, wie man den Leser auf die Palme bringt, zum Weinen und lachen und freuen. Es war einfach überwältigend.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial

Im Rahmen unserer "Autor*innen hautnah"-Aktion laden wir euch zu Live-Gesprächen und Live-Lesungen auf unserem Instagram Kanal @LovelyBooks ein. Ihr könnt den Autor*innen vorab Fragen stellen, die sie live beantworten. Welche Autor*innen wann dabei sind und was ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr im Begrüßungstext...

Herzlich Willkommen zu unserer Autor*innen-Live Aktion auf Instagram!

Da Lesungen, Signierstunden und Co. aktuell aufgrund der Corona-Epidemie leider nicht stattfinden können, haben wir eure Lieblingsautor*innen zu Fragerunden auf LovelyBooks eingeladen.

Darüber hinaus wird es in der nächsten Zeit immer wieder Live-Interviews und Live-Lesungen auf unserem Instagram-Kanal geben. Mit dabei sind unter anderem Kai Meyer, Rose Snow, Ursula Poznanski, Adriana Popescu, Bianca Iosivoni, Katrine Engberg, Benjamin Lebert, Alana Falk und Kathinka Engel.

In den jeweiligen Unterthemen könnt ihr den Autor*innen schon vorab eure Fragen stellen, von denen sie dann einige live beantworten. Die Aufzeichnungen sind im Anschluss bis zu 24 Stunden auf unserem Instagram Kanal @LovelyBooks abrufbar.

Stellt eure Fragen im entsprechenden Unterthema, unter allen Fragesteller*innen werden je drei tolle Buchgewinne verlost...

Hier findet ihr die Termine für alle Instagram-Live-Aktionen in der Übersicht:

15.04.2020, 19 Uhr: Mareike Fallwickl

16.04.2020, 19 Uhr: Sophie Bichon

17.04.2020, 19 Uhr: Nicole Staudinger

20.04.2020, 19 Uhr: Katrine Engberg

21.04.2020, 19 Uhr: Kathinka Engel

22.04.2020, 19 Uhr: Kai Meyer

23.04.2020, 19 Uhr: Alana Falk

24.04.2020, 19 Uhr: Adriana Popescu

27.04.2020, 19 Uhr: Kira Licht

28.04.2020, 19 Uhr: Benjamin Lebert

29.04.2020, 19 Uhr: Ursula Poznanski

30.04.2020, 19 Uhr: Veit Etzold

01.05.2020, 19 Uhr: Rose Snow

04.05.2020, 19 Uhr: Katharina Mittmann

05.05.2020, 19 Uhr: Bianca Iosivoni

Der Terminplan wird regelmäßig aktualisiert!

Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß und bedanken uns schon jetzt bei allen Autor*innen für ihre Zeit und Verlagen für ihre Unterstützung.

489 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Sophie Bichon wurde am 21. April 1995 in Augsburg geboren.

Sophie Bichon im Netz:

Community-Statistik

in 423 Bibliotheken

auf 248 Wunschzettel

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks