Sophie Bichon

 4,2 Sterne bei 791 Bewertungen
Autorin von Wir sind das Feuer, Wir sind der Sturm und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sophie Bichon (©Theresa Haunberger)

Lebenslauf

Sophie Bichon wurde 1995 in Augsburg geboren und studiert Germanistik. Ihre Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Liebe in der Literatur, weil ihrer Meinung nach letztendlich jeder Roman von der Liebe handelt. Schon immer hat sie das Schreiben geliebt. Deswegen trägt sie auch stets ein Notizbuch bei sich, in dem sie ihre Ideen festhalten kann. Wenn sie nicht gerade schreibt, lässt sie sich von Musik und den Verrücktheiten des Lebens inspirieren, überlegt sich neue Tattoomotive und träumt von der Weltreise, die sie eines Tages machen möchte. Wir sind das Feuer ist ihr erster Roman.

Botschaft an meine Leser

Ich danke euch allen von Herzen dafür, dass ihr meinen Büchern eine Chance gebt und sie mit Liebe und Begeisterung lest. Eure Reaktionen und lieben Worte sind die beste Motivation zum Schreiben überhaupt!

Neue Bücher

Cover des Buches Wenn der Mond versinkt (ISBN: 9783453425750)

Wenn der Mond versinkt

Erscheint am 14.08.2024 als Taschenbuch bei Heyne. Es ist der 3. Band der Reihe "Die Himmelsschwestern".

Alle Bücher von Sophie Bichon

Cover des Buches Wir sind das Feuer (ISBN: 9783453423848)

Wir sind das Feuer

 (277)
Erschienen am 09.02.2020
Cover des Buches Wir sind der Sturm (ISBN: 9783453423879)

Wir sind der Sturm

 (161)
Erschienen am 10.05.2020
Cover des Buches Und ich leuchte mit den Wolken (ISBN: 9783453425309)

Und ich leuchte mit den Wolken

 (142)
Erschienen am 12.04.2021
Cover des Buches Und du fliegst durch die Nächte (ISBN: 9783453425316)

Und du fliegst durch die Nächte

 (70)
Erschienen am 08.08.2021
Cover des Buches Und wir tanzen über den Flüssen (ISBN: 9783453425323)

Und wir tanzen über den Flüssen

 (64)
Erschienen am 12.12.2021
Cover des Buches Wenn die Sterne fallen (ISBN: 9783453425736)

Wenn die Sterne fallen

 (30)
Erschienen am 13.12.2022
Cover des Buches Denn wir sind aus Sternenstaub gemacht (ISBN: 9783453426214)

Denn wir sind aus Sternenstaub gemacht

 (28)
Erschienen am 13.09.2022
Cover des Buches Wenn die Sonne glüht (ISBN: 9783453425743)

Wenn die Sonne glüht

 (8)
Erschienen am 12.12.2023

Neue Rezensionen zu Sophie Bichon

Cover des Buches Wenn die Sonne glüht (ISBN: 9783453425743)
Lesefee2305s avatar

Rezension zu "Wenn die Sonne glüht" von Sophie Bichon

Glühsonne
Lesefee2305vor 2 Monaten

„Frauen bildeten die Minderheit und hatten sich keine Gedanken über die wirklich wichtigen Dinge zu machen.“


„Wenn die Sonne glüht“ ist der zweite Band der Himmelsschwestern-Reihe von Sophie Bichon. Er erschien im Dezember 2023 im Heyne Verlag. Er kann theoretisch unabhängig gelesen werden, empfehlen würde ich es aber nicht.

Hamburg, 1978 - Klio bekommt eine Assistentenstelle bei einem großen Fernsehsender. Sie darf bei ihrem Idol Anni Winter arbeiten - welch ein Glück! Der vermeintliche Traumjob entpuppt sich jedoch als schwierig, denn die im Fernsehen so charmant und freundlich wirkende Anni ist in der Realität unnahbar und abweisend. Klio muss also die Zähne zusammenbeißen und zwischen dem Terror der RAF, den Vorurteilen der Gesellschaft sowie dem Fluch ihrer Familie ihren eigenen Weg finden.


Tja, was soll ich zu dem Roman von Sophie Bichon sagen. Mir fallen im Grunde nur drei Worte ein: einzigartig, brillant, emotional! Für eine Rezension ist das aber wohl zu wenig, daher versuche ich, meine Begeisterung mal in Worte zu fassen…

Schon Band 1 der Buchreihe mochte ich sehr, hatte aber leichte Schwierigkeiten beim Einstieg in die Handlung. Dies war nun, bei Klios Geschichte, ganz anders. Die Handlung zog mich sofort in ihren Bann und obwohl ich hier ein wenig außerhalb meine Lesekomfortzone unterwegs bin, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Die Stimmung im Roman ist insgesamt eher düster, dabei aber unglaublich atmosphärisch und emotional. Sophie Bichon fängt den Zeitgeist der 80er-Jahre sehr realistisch ein und gibt einem das Gefühl, live dabei zu sein. Dargestellt wird, wie viel Angst tatsächlich während des RAF-Terrors in der Gesellschaft bestand und welche Maßnahmen ergriffen wurden. Tatsächlich habe ich davon bisher kaum etwas gelesen und auch in der Schule nichts davon gelernt, umso wichtiger finde ich es, auch diese Zeit zu beleuchten und darzustellen!

Sie vermischt Realität und Fiktion, bringt Fantasyelemente in historische Begebenheiten ein und stellt gleichzeitig die Schwierigkeiten und die Kämpfe der LSBTI sowie der Frauenbewegung zu dieser Zeit dar. Es wird deutlich, wie schwer es Frauen in dieser Zeit hatten, verantwortungsvolle Positionen zu bekommen, in denen es nicht um das häusliche Leben ging. Annis und Klios Job beim Fernsehsender zeigt diese Widrigkeiten und Vorurteile gut auf und verdeutlicht, wie sehr sie kämpfen mussten, nur weil sie weiblich gelesen werden!

Nebenbei kommen aber auch die Gefühle nicht zu kurz, denn obwohl Anni gegenüber Klio so abweisend ist, knistert es zwischen ihnen. Und zwar nicht wenig… Die Gefühle „dürfen“ aber nicht sein und so kämpfen beide mit ihren Emotionen, ihren Gefühlen und ihren Handlungen; nähern sich dabei aneinander an, entfernen sich aber ebenso wieder voneinander…

Nicht selten hatte ich Gänsehaut beim Lesen. Leid und Glück liegen so dicht beieinander und die Liebe hat viele Gesichter…

Die Autorin zeichnet starke Protagonistinnen und starke Nebenfiguren. Die Spannung ist durchgehend hoch und wird zum Ende mit einem unglaublichen Spannungsbogen garniert. Das Ende war für mich dann auch tatsächlich absolut unerwartet!

Auch die Beziehung der drei Himmelsschwestern kommt natürlich nicht zu kurz und ich hoffe sehr, dass wir erfahren werden, wie diese buchübergreifende Handlung zu Ende geht!


Mein Fazit: Ich bin absolut begeistert von Sophie Bichons Roman. Er ist meines Erachtens unglaublich gut gelungen und verbindet Liebesroman, historischen Roman und Fantasyroman auf eine einzigartige Weise! Von mir gibt es eine klare und begeisterte Leseempfehlung und natürlich 5 von 5 Sternen, wobei ich auch mehr vergeben hätte!

Cover des Buches Wir sind der Sturm (ISBN: 9783641251826)
ShellyArgeneaus avatar

Rezension zu "Wir sind der Sturm" von Sophie Bichon

Tolle Fortsetzung und schönes Ende von Paul's und Louisa's Geschichte 🥰
ShellyArgeneauvor 2 Monaten

Diese Buch hat mich wie bei Band 1 wieder so viel fühlen lassen. Der Anfang war von den Gefühlen her sehr schwer für mich, ich hatte Paul am liebsten geschlagen auch wenn ich manch seiner Reaktion nachvollziehen konnte. Louisa tat mir zu Beginn eigentlich fast nur leid aber in vielen Situationen hat sie so Taff und stark reagiert wo ich nur stolz den Kopf schütteln konnte 😊 

Die Beziehung zwischen den beiden ist wirklich nicht leicht gewesen und was ich sehr gut fand war, dass ihre Beziehung sich aber auch nicht wieder so schnell zusammenflicken ließ. Die Autorin hat sich Zeit gelassen und den Charakteren Raum gegeben alle Ereignisse für sich zu verarbeiten, so wie es eigentlich auch sein sollte und nicht dieses "Wir haben Sex und alles ist vergeben". Es waren für mich zwei wunderschöne Bücher mit einer Herz zerreißenden Liebesgeschichte die mich wirklich sehr berührt hat und mich auch auf nachdenken ließ. 

Wenn jemand gefühlvolle Romance Bücher mag dem kann ich diese Reihe nur empfehlen ❤️

Cover des Buches Wenn die Sterne fallen (ISBN: 9783453425736)
ReaderButterflys avatar

Rezension zu "Wenn die Sterne fallen" von Sophie Bichon

Hat mich überzeugt
ReaderButterflyvor 2 Monaten

Es ist der Sommer 1969 in Berlin. Kai und Kalliope sind beste Freunde und feiern jeden Geburtstag gemeinsam und schreiben sich Briefe obwohl sie Nachbarn sind. Auch diesen Sommer freut sich Kalliope darauf Zeit mit Kai zu verbringen, doch seine Briefe werden kürzer oder kommen gar nicht mehr, er entfremdet sich von ihr. In ihrem kleinen Dorf fühlt sich Kalliope mit der zugeknöpften Art nicht wohl. Zufällig trifft sie auf auf einer Besorgungstour auf Hippies und Blumenkinder und merkt, dass sie mit ihrer Art zu denken nicht alleine ist und schließt sich ihnen an. Auf ihrem Weg kehrt sie immer wieder nach Hause und Kai zurück. Dabei begleitet sie stets eine alte Familienlegende die besagt, dass das Schicksal für eine der drei Schwestern nur eine kurze Liebe vorhersagt. Was wenn es für Kai und Kalliope kein Happy End gibt?


Von Sophie Bichon hab ich 5 Bücher gelesen, welche mir alle richtig gut gefallen haben. Aus diesem Grund wollte ich auch die „Himmelsschwestern“ lesen, auch wenn ich mir nicht sicher war, ob mir das Setting in den 1960/70ern gefallen würde.

Für mich war so das meiste aus dieser Zeit neu und ich finde die Autorin hat es gut beschrieben wie es ist in dieser Zeit zu leben und erwachsen zu werden. Wie unterschiedlich es damals war und wie sehr sich die Menschen verändert haben (leider nicht alles) ist durch die Personen wie Kalliopes Mutter verdeutlicht worden.

Auch wie die Hippiebewegung ins Buch eingewoben war, fand ich gelungen. Das Buch behandelt so viele Themen Musik, Freiheit, Sorgen und Liebe die alle authentisch und mitreißend beschrieben wurden. Toll war wie das Thema Musik sich durch das Buch zieht, ob es Kalliopes Liebe zu Janis Joplin ist oder der Auftritt großer Musiker auf Festivals.

Zuerst war ich mir nicht ganz sicher ob die Handlung rund um die Familiensage, den Fluch zusagen würde. Doch als ich das Buch gelesen habe, hat mir dieser Teil gut gefallen.

Normalerweise mag ich poetische Schreibstile nicht so gerne, bei Sophie Bichon mach ich eine Ausnahme. Ich mag wie die Poesie einfließt und der Schreibstil so etwas besonders wird.

Insgesamt bin ich überrascht wie gut mir das Buch und vor allem die viele Themen gefallen haben. Es war interessant in die späten 1960 er und frühen 1970er einzutauchen und Geschichte „live“ zu erleben. Ich bin auf Band 2 gespannt.

Gespräche aus der Community

In meinem neuen Booktube Video stelle ich euch die BESTEN Neuerscheinungen 2021 vor!

Zum Thema
0 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Sophie Bichon wurde am 21. April 1995 in Augsburg geboren.

Sophie Bichon im Netz:

Community-Statistik

in 1.092 Bibliotheken

auf 400 Merkzettel

von 24 Leser*innen aktuell gelesen

von 40 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks