Sophie Coulombeau

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 19 Rezensionen
(14)
(7)
(4)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Nach allem, was passiert ist

Bei diesen Partnern bestellen:

Rites

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Nach allem, was passiert ist“ ist ein sehr gelungenes Debüt

    Nach allem, was passiert ist
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    03. November 2014 um 10:42 Rezension zu "Nach allem, was passiert ist" von Sophie Coulombeau

        In einem ganz bemerkenswerten und überaus gelungenen Romandebüt erzählt die Britin Sophie Coulombeau eine Geschichte über die vielen Facetten und die Subjektivität von Wahrheit. Genau fünfzehn Jahre ist es her, dass die alle in der Chesterton Close, eine gewöhnlichen Vorstadtstraße in Manchester wohnenden Jugendlichen  Damien, Lizzie Nick und Rachel zu Beginn der Sommerferien einen Plan schmieden.  Sie finden, dass es Zeit ist, dass sie gemeinsam ihre Unschuld verlieren.   Doch das ganze Vorhaben endet in einem Desaster. Nun ...

    Mehr
  • Gibt es "die eine Wahrheit" überhaupt ?

    Nach allem, was passiert ist
    czytelniczka73

    czytelniczka73

    Rezension zu "Nach allem, was passiert ist" von Sophie Coulombeau

    "Es gibt da diese kleine Sache namens Wahrheit."(Seite 11 )   Inhalt: "Vier junge Erwachsene rekapitulieren, was vor fünfzehn Jahren wirklich geschehen ist. Sie waren Nachbarn, sie waren grundverschieden, aber sie wollten alle das Gleiche: gemeinsam ihre Unschuld verlieren, unbeobachtet von Eltern und Gemeinde. Doch der naive Plan nahm eine katastrophale Wendung. Sophie Coulombeau lässt die unterdessen erwachsenen Figuren ihre jeweilige Version der Ereignisse erzählen und setzt so ein Bild aus Erinnerungen und Interpretationen ...

    Mehr
    • 2
  • Überzeugende & unterhaltsame Absage an "die eine Wahrheit"

    Nach allem, was passiert ist
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Nach allem, was passiert ist" von Sophie Coulombeau

    Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen! Die Grundidee hatte mich von Anfang an überzeugt, und einzelnen Perspektiven dann fand ich auch alle sehr gut beschrieben – jede und jeder hatte so eine eigene Art sich auszudrücken, es schimmerten persönliche Motive durch und man konnte die ganze Zeit grübeln, wer denn nun was warum sagt. Interessant fand ich, wie sich meine Sympathieverteilung im Verlauf der Erzählung stark änderte, und die Person, die ich zu Beginn noch am sympathischsten fand, hatte es sich am Ende total mit mir ...

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Nach allem, was passiert ist" von Sophie Coulombeau

    Nach allem, was passiert ist
    KEIN & ABER Verlag

    KEIN & ABER Verlag

    zu Buchtitel "Nach allem, was passiert ist" von Sophie Coulombeau

    Der Verlag Kein & Aber startet heute die Leserunde zum Buch Nach allem, was passiert ist. Ein spannungsvoller Roman mit einem differenzierten Blick auf Moral, Sehnsucht, Liebe und die Relativität von Wahrheit. Vier Erwachsene versetzen sich zurück in ihre Jugend und rekapitulieren die turbulenten Ereignisse nach dem Entschluss, gemeinsam ihre Unschuld zu verlieren. Ihre individuellen Versionen ergänzen oder widersprechen sich. Voller Spannung folgt man jedem neuen Hinweis. Was ist damals wirklich geschehen? Leseprobe: ...

    Mehr
    • 241
  • Viel Lärm um Wenig

    Nach allem, was passiert ist
    fredhel

    fredhel

    03. July 2014 um 10:04 Rezension zu "Nach allem, was passiert ist" von Sophie Coulombeau

    Die Autorin, Sophie Coulombeau, ist selbst in Manchester aufgewachsen. Eine Vorortstrasse in Manchester ist auch der Ort des Geschehens in ihrem ersten veröffentlichten Roman. Vier dort lebende Vierzehnjährige finden sich pärchenweise zu einer Clique zusammen. Sie sind mitten in der schwierigsten Phase der Pubertät, jeder hat einen anderen familiären Hintergrund, hat seine eigenen Probleme, aber das äußere Leben plätschert ziemlich ereignislos dahin. Das mag wohl mit ein Grund gewesen sein, dass sie beschließen, den aus ihrer ...

    Mehr
  • Im Abgrund wohnt die Wahrheit

    Nach allem, was passiert ist
    Talitha

    Talitha

    Rezension zu "Nach allem, was passiert ist" von Sophie Coulombeau

    Das Zitat aus Schillers "Prosaischen Schriften" trifft das Thema des Buches ganz genau, finde ich: Es geht um 4 englische Jugendliche, deren Plan im Sommer 1997, "es zu tun" gehörig schiefgeht. (Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, da der Reiz des Buches darin liegt, sich als Leser erst einmal zur "Wahrheit" tasten zu müssen). Abwechselnd mit den Erwachsenen, den Eltern und dem Pfarrer erzählen die nun Erwachsenen Lizzie, Nick, Rachel und Brady die Geschichte aus ihrer eigenen Sicht, wie es dazu kam, was danach ...

    Mehr
    • 5
  • Kennst Du die Wahrheit und wenn ja, wie viele gibt es?

    Nach allem, was passiert ist
    britta70

    britta70

    Rezension zu "Nach allem, was passiert ist" von Sophie Coulombeau

    Vier Jugendliche, Damian, Lizzie, Rachel und Nick, beschließen im Alter von 14 Jahren gemeinsam ihre Unschuld zu verlieren. Als ob ihre Beziehung zueinander nicht ohnehin genug Sprengstoff bieten würde, wollen sie ihren Plan in eben jenem Hotel in die Tat umsetzen, wo Lizzies Mutter und Rachels Vater sich heimlich zum Stelldichein treffen. Doch man kann nicht alles planen, manche Dinge ändern sich auch und so endet das ganze Unterfangen in einem einzigen Fiasko. Nun, 15 Jahre später, blicken sie auf die Ereignisse von damals ...

    Mehr
    • 3
    parden

    parden

    12. June 2014 um 10:10
  • Leider nicht ganz so spannend

    Nach allem, was passiert ist
    DaniB83

    DaniB83

    30. May 2014 um 21:46 Rezension zu "Nach allem, was passiert ist" von Sophie Coulombeau

    Ein weiteres Buch aus dem Kein & Aber Verlag, welches sich in mein Bücherregal geschlichen hat. Der Klappentext verrät schon einiges: Vier Erwachsene versetzen sich zurück in ihre Jugend und rekapitulieren die turbulenten Ereignisse nach dem Entschluss, gemeinsam ihre Unschuld zu verlieren. Ihre individuellen Versionen ergänzen oder widersprechen sich. Voller Spannung folgt man jedem neuen Hinweis. Was ist damals wirklich geschehen? Womit ich nicht ganz einverstanden bin, ist, dass ich voller Spannung jedem neuen Hinweis folgte, ...

    Mehr
  • Vier Jugendliche, ein Sommer, ein Plan.

    Nach allem, was passiert ist
    claude20

    claude20

    Rezension zu "Nach allem, was passiert ist" von Sophie Coulombeau

    Day, Lizzie, Nick und Rachel sind Nachbarn in einer gewöhnlichen Kleinstadt in England. Zu Beginn des Sommers fassen sie gemeinsam einen Plan. Sie wollen gemeinsam ihre Unschuld verlieren. Nun 15 Jahre später werden die nun jungen Erwachsenen getrennt voneinander zu diesem Sommer und zu seinen Ereignissen befragt. Denn der damalige naive Plan in aller Heimlichkeit ihre Unschuld zu verlieren nahm eine katastrophale Wendung.  Die Autorin Sophie Coulombeau lässt die nun erwachsenen Figuren zu Wort kommen und ihre Geschichte bzw. ...

    Mehr
    • 6
    parden

    parden

    28. May 2014 um 23:15
  • Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters...

    Nach allem, was passiert ist
    Geri

    Geri

    Rezension zu "Nach allem, was passiert ist" von Sophie Coulombeau

    Ich brauchte die Leseprobe nur kurz anzulesen, um zu wissen: Das ist genau mein Buch! Und genauso war es dann auch. Die Autorin, Sophie Coulombeau, schafft es, den Leser durchgehend bis zum Schluss zu fesseln. Es geht um vier Erwachsene, die im Alter von 14 Jahren gemeinsam ihre Unschuld verlieren wollten, was zu weit mehr führte. Nun berichtet jeder für sich, einschließlich weiteren Personen aus dem damaligen Umfeld, wie sie die Sache erlebt haben und man stellt schnell fest: die Wahrheit befindet sich irgendwo dazwischen... Die ...

    Mehr
    • 5
  • weitere