Neuer Beitrag

KEIN & ABER Verlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Der Verlag Kein & Aber startet heute die Leserunde zum Buch Nach allem, was passiert ist. Ein spannungsvoller Roman mit einem differenzierten Blick auf Moral, Sehnsucht, Liebe und die Relativität von Wahrheit.

Vier Erwachsene versetzen sich zurück in ihre Jugend und rekapitulieren die turbulenten Ereignisse nach dem Entschluss, gemeinsam ihre Unschuld zu verlieren. Ihre individuellen Versionen ergänzen oder widersprechen sich. Voller Spannung folgt man jedem neuen Hinweis. Was ist damals wirklich geschehen?

Leseprobe: http://keinundaber.ch/buecher_und_records/buecher/nach_allem_was_passiert_ist/index.html

Zur Autorin: Sophie Coulombeau wuchs in Manchester auf. Die 28-jährige Autorin studierte Literaturwissenschaften am Trinity College in Dublin, in Oxford und an der University of Pennsylvania. Derzeit promoviert sie in York. Nach allem, was passiert ist ist ihr erster Roman.

Wir suchen neugierige Leserinnen und Leser, die Lust haben, in die Geschichte einzutauchen und eine Rezension zu schreiben. Hierfür verlosen wir 20 Bücher. Beantwortet uns bis zum 14. April 2014 folgende Frage, um in den Lostopf zu springen:

„Es ist eben schwierig, die Geschichte schlicht und schnörkellos zu erzählen. Und ich wette, all das variiert ziemlich, je nachdem, mit wem Sie sprechen. Heutzutage weiß ja jeder, dass es so etwas wie die Wahrheit im Grunde gar nicht gibt“. aus: Nach allem, was passiert ist

Sophie Coulombeau spielt auf spannende Weise mit dem Begriff Wahrheit. Die verschiedenen Blickwinkel auf die Geschehnisse führen zwangsläufig zu unterschiedlichen Wahrheiten. Gibt es eurer Meinung nach überhaupt eine objektive Wahrheit?

Wir sind gespannt auf eure Beiträge und freuen uns auf die Leserunde!

Die Gewinner werden am 15. April  an dieser Stelle bekannt gegeben!

Euer Kein & Aber Verlag

Autor: Sophie Coulombeau
Buch: Nach allem, was passiert ist

Geri

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wieder ein sehr interessant klingendes Buch aus einem ganz besonderen Verlag - irgendwie schafft ihr es immer, sehr spezielle Bücher auszuwählen, die zum Nachdenken anregen und lange nachhallen. :)
Gerade habe ich die Leseprobe hier zu angelesen und es ist sofort ein Satz (besser gesagt 2 Sätze) hängen geblieben:
"Gelegentlich kommt mir der Verdacht, dass man heutzutage mit allem prominent werden kann. Allem, außer Unauffälligkeit, versteht sich."
Wie wahr...

Die Frage nach der objektiven Wahrheit ist knifflig...
Ich würde sagen, in manchen Fällen gibt es eine, in einigen anderen nicht. Geht es darum, dass ein Außenstehender eine Konfliktsituation zwischen zwei anderen bewerten soll, gibt es definitiv zwei "Wahrheiten", wovon nicht unbedingt nur eine wirklich wahr sein muss. Jeder Mensch empfindet und deutet Situationen anders, weswegen es so wichtig ist, dass man in solchen Momenten unbedingt beide anhören sollte, bevor man dann seine eigene Wahrheit daraus bildet.
Geht es um Fakten, gibt es keinen Spielraum, aber sobald Gefühle dazukommen, wird es schwierig und die Wahrheit verschwimmt.

Sehr gerne würde ich bei diesem Buch am Austausch der Leserunde teilnehmen und anschließend auf Amazon, Lovelybooks und auf meinem Blog (http://ideen-sammelsurium.blogspot.de) rezensieren.

TochterAlice

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich bin überzeugt davon, dass es so viele Wahrheiten wie Menschen gibt. Selbst wenn die Wahrheit einigermaßen auf der Hand liegt, variiert sie dann doch im - oft gar nicht so kleinen - Detail, je nachdem, wer sie schildert, wahrnimmt, reflektiert oder was auch immer.

Meine Wahrheit in diesem Fall ist die, dass ich dieses Buch unglaublich gern gewinnen und in der Leserunde diskutieren würde, klingt es doch nach einem orginellen, humorvollen und gut geschriebenen Werk ganz nach meinem Geschmack! Auch das Cover gefällt mir sehr und erinnert an die Plakate hochwertiger französischer Independent-Filme, wodurch mein Begehr noch gesteigert wird.

Beiträge danach
231 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Leseabshnitt 4: S. 183/ 184 - Ende
Beitrag einblenden

Dank Unistress musste ich das Buch lange liegen lassen, doch heute Nachmittag konnte ich nicht länger warten und habe einfach den Rest verschlungen.

Es hat mir im Gesamten wirklich sehr gut gefallen. Was für mich am Interessantesten war, war, wie sich meine Einstellung den Charakteren gegenüber im Laufe des Buches gewandelt hat. Während mir Rachel zu Anfang noch am sympathischsten war, mochte ich sie schließlich immer weniger...zu, ich weiß nicht - "manipulativ" ist zu stark, aber so etwas wie unfreiwilligen Geschlechtsverkehr zurechtzurücken, damit es besser in ihre Geschichte passt, das geht einfach mal so gar nicht.

Jetzt muss ich nur noch überlegen, wie ich meine Leseeindrücke zu einem Review zusammenfasse...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Rezensionen

Hier ist auch meine Rezension: http://diogenesclubbing.wordpress.com/2014/05/20/rezension-nach-allem-was-passiert-ist-von-sophie-coulombeau/

Wie man ließt, hat mir das Buch sehr gefallen! Ich werde die Autorin mal im Auge behalten... ;-)

DaniB83

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 1: S. 7 - S. 62
Beitrag einblenden

Ich hab über den Abschnitt hinaus gelesen und kam dazwischen nicht zum Kommentieren. Aber nun:
Ich finde den Schreibstil und besonders die wechselnden Erzählperspektiven super. Allerdings denke ich, dass man charakterlich wohl noch was rausholen könnte, sodass die Unterschiede der Personen besser herauskommen.
Und natürlich war ich während des gesamten ersten Abschnittes sehr gespannt drauf, was nun wirklich passiert ist...

claude20

vor 3 Jahren

Rezensionen

Danke, dass ich das Buch mitlesen durfte.

Hier nun endlich auch meine Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Sophie-Coulombeau/Nach-allem-was-passiert-ist-1091531888-w/rezension/1094527740/

und hier auch

http://claudes-schatzkiste.blogspot.de/2014/05/nach-allem-was-passiert-ist.html

DaniB83

vor 3 Jahren

Rezensionen

Hier kommt nun auch meine Rezension. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.
http://www.buchwelt.co.at/2014/05/30/rezension-coulombeau-sophie-nach-allem-was-passiert-ist/

Und auf LovelyBooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Sophie-Coulombeau/Nach-allem-was-passiert-ist-1091531888-w/rezension/1095458608/1095461373

britta70

vor 3 Jahren

Rezensionen

Hier nun auch der link zu meiner Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Sophie-Coulombeau/Nach-allem-was-passiert-ist-1091531888-w/rezension/1097130524/
Ich bedanke mich ganz herzlich, dass ich dieses wunderbare Buch entdecken durfte, sicherlich eines meiner Jahreshighlights. Gleichzeitig bitte ich die Verzögerung zu entschuldigen.

fredhel

vor 3 Jahren

Rezensionen

Endlich konnte ich mich dazu aufraffen, das Buch zu Ende zu lesen. Es ist nicht so meins, trotzdem danke, dass ich mitlesen durfte.

Bei Lovelybooks:

http://www.lovelybooks.de/autor/Sophie-Coulombeau/Nach-allem-was-passiert-ist-1091531888-w/rezension/1100321618/

und bei Amazon:
http://www.amazon.de/review/R3P9M8KFY1XLQA/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=3036956905

Neuer Beitrag