Sophie Davis Talented

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Talented“ von Sophie Davis

When Talia Lyons was just a child, her parents were murdered before her eyes. Offered a choice between accepting their fate and exacting revenge, Talia trains to become one of the country’s deadliest assassins in order to kill the man responsible for their deaths: Ian Crane. Luckily, Talia was born with a gift- the ability to read and influence the minds of others. At sixteen, Talia is poised to graduate from the McDonough School for the Talented, where she learned to control her abilities. Now there is only one obstacle standing between her and the retribution she craves... Talia, herself. Her greatest asset may also be her undoing; while a formidable weapon in the field, Talia’s talents prevent her from both shutting off the mental connection she shares with her questionable boyfriend and blocking out the thoughts of a beguiling fellow recruit. But Talia can’t afford to have the feelings and distractions of a normal teenage girl, when her life is far from normal. She must regain the single-minded determination that has brought her this far, or it may cost Talia her life when she finally faces Crane. And even after being molded in to a weapon of war, she’ll still have to find the strength it takes to pull the trigger. If James Bond and Sookie Stackhouse had a love child with a yearning for vengeance, her story would be TALENTED: an adventure about powerful teenagers who aren’t afraid to embrace their fears and fight for what they believe in.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht überzeugend

    Talented

    DasBuchmonster

    16. February 2014 um 11:05

    Talia gehört zu der Gruppe von Menschen, die nach einem Atomkrieg zu einer genetisch manipulierten Generation gehören. Dies sind ca 1/4 der Gesellschaft. Sie bilden spezielle Kräfte aus, die sogenannten Talente und genauso wird auch diese Bevölkerungsgruppe gennant "die Talente", es gibt sie in verschiedenen Varianten, Gestaltwandler, multiple Gestaltwandler, Menschen, die Visionen haben, Gedanken lesen können, Telekinetiker, Gedankenmanipulierer etc. Manche Talente werden gemieden wie Cholera und Pest, was insbesondere auf diejenigen zutrifft, die Gedanken manipulieren und lesen können, doch ein paar Talente gehen auf eine bestimmte Schule, sie werden dafür ausgebildet verschiedene staatliche Einrichtungen zu unterstützen. Nachdem Talias Eltern ermordet wurden, hat sie nur ein Ziel: Rache, sie lässt sich bei den Huntern ausbilden als Assassine um die Mörder ihrer Eltern zu fassen, was gar nicht mal so einfach ist, denn Talia kann Gedanken lesen, manipulieren und das bald schon flächenhaft, keine besonderen Fähigkeiten für einen Assassinen, da dieser auf animalische Instinkte angewiesen ist, die Talia sich erstmal antrainieren muss. Gemeinsam mit ihrem Freund Donavon kämpft sie hart und verbissen. Ob es ihr wohl gelingt ihre Rachegelüste zu befriedigen? Meinung: Ich habe das Buch gelesen, da ich unbedingt mal wieder ein englisches Buch lesen wollte und ich es mir irgendwann mal kostenlos gekauft habe. Das Cover ist sehr vielversprechend und passend zu einer Geschichte über Assassinen, es verspricht auf jeden Fall viel Action. Der Schreibstil ist, obwohl ich anfangs Einstiegsschwierigkeiten hatte, da ich schon lange nicht mehr ein englisches Buch gelesen habe, spannend geschrieben, allerdings nicht sonderlich ausschmückend oder mit besonderen Mitteln geschrieben. Mir persönlich war der romantische Teil, der sich um Talias Beziehung geht, etwas zu ausschweifend und zu groß. Ich wollte mehr Action und mehr über die Welt nach dem Atomkrieg erfahren. Ich warte immer noch auf ein Buch, das meine Erwartungen in dieser Richtung erfüllt. Ich finde es total unlogisch, dass Menschen durch genetische Mutationen supertolle Megafähigkeiten erhalten, und Tiere mit drei Augen und zwei Köpfen auf die Welt kommen. Eine Welt wäre für mich konsequent, in der auch mal Tiere Gedanken manipulieren könnten oder Gestaltwandler sind und sich in Menschen wandeln können, oder Menschen auch mal Missbildungen haben, da es für mich keinen Grund gibt, warum Menschen immer die Superfähigkeiten erhalten. Aber ich glaube, dieses Buch muss erst mal geschrieben werden. Das Thema war eigentlich auch ein Hauptgrund, weswegen ich mir das Buch zugelegt habe, dass der romantische Teil dabei überwogen hat, hat mich dann doch schon eher enttäuscht. Alles in allem war das Buch eher mittelmäßig für mich, keine neue Idee, kein besonders schöner Schreibstil, nichts, was im nachhinein irgendwie bei mir Eindruck hinterlassen hat, aber schlecht war das Buch auch nicht, wenn man mal Langeweile hat und nicht weiß, was man lesen soll, wär das Buch ideal. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks