Sophie E. Parker Die alte Villa

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die alte Villa“ von Sophie E. Parker

Seit 300 Jahren scheint ein altes Herrenhaus über die Bewohner einer Kleinstadt 'im Bergischen' zu wachen. Hier wohnt die 17jährige Rebecca mit ihrer Familie. Rebecca ahnt nicht, wie eng sie mit dem Haus und seinen ehemaligen Bewohnern verbunden ist.

Nachdem die Gymnasiastin von einer Hexenverbrennung träumt, überschlagen sich die Ereignisse. Sie macht zahlreiche zum Teil verstörende Bekanntschaften und taucht tief in ihre eigene Familiengeschichte ein, die sie teils bis ins tiefste Mittelalter zurückführt. Welche Rolle spielt ein neuer Lehrer? Kann sie dem Studenten Torsten trauen und was bedeuten recht merkwürdige Zeichen, die sie auf einigen Grabsteinen auf dem Friedhof ihrer kleinen Heimatstadt 'im Bergischen' entdeckt? Recht bald schon erhält sie 'zauberhafte' Unterstützung von Maja und Tamara, so dass das Abenteuer beginnen kann!

Einige Leserstimmen von Amazon-Kunden:
"Die alte Villa ist ein spannender und dazu noch interessanter Krimi: Örtlichkeiten, Personen, frühere Zeiten, Mystik, Psychologie - die Autorin versteht es, Bilder und Stimmung zu erzeugen, die fesseln kann."

"Die alte Villa beinhaltet Liebe, Misstrauen, Neugierde und Spannung.
Hexenkult wird meistens als was Böses dargestellt, jedoch ist das eine Erfindung von Männern der Kirche"
.
"Mir gefiel das Buch aus folgenden Gründen: Es ist spannend, die Personen sind gut beschrieben und sehr facettenreich, die Handlung ist sehr besonders und dennoch auch aus dem Leben gegriffen und es ist von Zeit zu Zeit auch sehr lustig. Für ein Erstwerk doch sehr gelungen!"

Stöbern in Romane

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Murakami gehört nach wie vor zu meinen Lieblingsautoren. To be continued....

ulrikerabe

Bis zum Himmel und zurück

Gelungene Mischung aus Emotionen, puren Gefühlen und Humor

isabellepf

Das Glück kurz hinter Graceland

Eine tolle Reise einer Tochter auf den Spuren ihrer Mutter, bei der ich Cory sehr gerne begleitet habe.

misery3103

Strafe

Nüchtern und sprachlich brillant schildert Schirach Fälle rund um das Thema Strafe.

Ulf_Borkowski

Das Mädchen, das in der Metro las

Der Roman ist eine wahre Liebeserklärung an Bücher und ihre Leser.

lizlemon

Das Meer so nah

Alleine die etwas seltsamen Umstände bezüglich des Reisegrunds und die kauzigen Begegnungen machen diesen Roman zu etwas Besonderen

Erdhaftig

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks