Sophie Gee Die Verführung der Arabella Fermor

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Verführung der Arabella Fermor“ von Sophie Gee

Ein historischer Roman, der Jane Austen erröten ließe … Gefährliche Liebschaften, Eifersucht und Verrat im London des 18. Jahrhunderts. London, 1711: Arabella Fermor ist klug, attraktiv und auf der Suche nach einem reichen Ehemann. Dabei kann sie es sich nicht leisten, ihren untadeligen Ruf durch unachtsames Verhalten zu gefährden. Doch als sie den charmanten und gut aussehenden Baron Robert Petre trifft, wird sie unvorsichtig. Schon bald ist die Affäre der beiden Stadtgespräch in der feinen Gesellschaft Londons, die sich liebend gern den Mund zerreißt, während sie von einem Maskenball zum nächsten eilt. Doch die Liebe kann alles überstehen – fast alles …

Stöbern in Historische Romane

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal - Band 2

Selbiges Spiel wie in Band I: Hier sitzt jeder einzelne Satz am richtigen Platz, die Charaktere sind hervorragend ausgearbeitet,...

Zwischen.den.Zeilen

Die Zeit der Rose

Kurzweilige, nette Unterhaltung,,,,

Angie*

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Fesselnder Auftakt der Trilogie rund um Harald Hardrage

Bellis-Perennis

Zwei Leben

Ergreifend, berührend, stimmt nachdenklich - mit einem Hauich Satire

katikatharinenhof

Das Geheimnis von Wishtide Manor

Überzeugende Auftakt einer neuen Krimireihe. Für Fans von toll erzählten, spannenden, historischen Krimis mit viel britischem Flair.

hasirasi2

Die Festung am Rhein

Spannend, informativ, unglaublich schön zu lesen!

Mamaofhannah07

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Verführung der Arabella Fermor

    Die Verführung der Arabella Fermor

    Finesty22

    23. October 2013 um 10:03

    London1711, Arabella Fermor ist klug, attraktiv und auf der Suche nach einem reichen Ehemann. Dabei kann sie es sich nicht leisten, ihren untadeligen Ruf durch unachtsames Verhalten zu gefährden. Doch als sie den charmanten und gut aussehenden Baron Robert Petre trifft, wird sie unvorsichtig. Schon bald ist die Affäre der beiden das pikanteste Thema in der feinen Gesellschaft Londons. Dort zerreißt man sich liebend gern den Mund, während man von einem Maskenball zum nächsten eilt. Doch die Liebe kann alles überstehen - fast alles.... Soweit zum Klappentext. Bei diesem Roman steht anders als man vermuten mag, nicht Arabella Fermor im Vordergrund, sondern es ist die Geschichte über den aufstrebenden Dichter Alexander Pope. Man verfolgt die Anfänge seiner Karriere und bekommt dabei einen Einblick in das gesellschaftliche Leben um 1711. Die Oberflächlichkeit der Protagonisten wird dabei von einer ausgeschmückten Beschreibung des Umfeldes und der Begebenheiten wett gemacht, sodass man trotzdem bis zu ende durchhält. Im Großen und Ganzen ein netter Roman aber nix besonderes.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks