Sophie Green

 3.3 Sterne bei 16 Bewertungen

Lebenslauf von Sophie Green

Inspiriert von der Landschaft: Sophia Green ist eine US-amerikanische Bestseller Autorin und Verlagsleiterin. Als Autorin verfasste sie bereits zahlreiche Romane und Sachbücher. Darunter der Bestseller „Willkommen im Fairvale Ladies Buchclub“. Beim Schreiben dieses Romans wurde sie inspiriert von der herrlichen Landschaft Australiens. Das Land beeindruckte die Autorin so sehr, dass sie sich schließlich dazu entschloss nach Sydney zu ziehen, wo sie bis heute wohnt.

Alle Bücher von Sophie Green

Cover des Buches Willkommen im Fairvale Ladies Buchclub (ISBN:9783442487844)

Willkommen im Fairvale Ladies Buchclub

 (16)
Erschienen am 18.02.2019
Cover des Buches Der Shelly Bay Ladies Schwimmclub (ISBN:9783442490530)

Der Shelly Bay Ladies Schwimmclub

 (0)
Erscheint am 15.06.2020

Neue Rezensionen zu Sophie Green

Neu

Rezension zu "Willkommen im Fairvale Ladies Buchclub" von Sophie Green

Ein wunderbarer Australienroman
lese_ingevor 8 Monaten

Sybil lebt im australischen Northern Territory auf der Fairvale Station. Sie gründet, um der Eintönigkeit zu entfliehen, einen Buchclub bestehend aus fünf Frauen. Mit von der Partie sind ihre Schwiegertochter Kate, ihre beste Freundin Rita, die Viehtreiberin Della von der benachbarten Station und Sallyanne, Mutter von drei Kindern.
Die fünf Frauen überwinden die Entfernung und treffen sich regelmäßig um ihre gelesenen Bücher zu besprechen. So die Theorie. Eigentliches Ziel Sybils ist jedoch die Frauen zu Freundinnen zu machen.
Nach und nach erfahren sie mehr aus dem Leben der Anderen. Jede von ihnen ist froh der Einsamkeit ein Stück zu entkommen und weiß die Unterstützung der Freundinnen zu schätzen.
Gemeinsam meistern sie Schicksalsschläge und die Probleme des Lebens.
Erschwert wird das ganze jedoch durch die Weite Australiens und die noch sehr angestaubte Gesellschaft Ende der 70er Jahre.

Der Schreibstil von Sophie Green ist leicht und zügig. Sie hält sich nicht zu lange mit Nebensächlichkeiten auf. Da die gesamte Story eine Zeitspanne von rund vier Jahren umfasst, ist das sehr angenehm zu lesen.
Die Kapitel sind zumeist schön kurz und beschreiben wechselnd das Geschehen von ein bis zwei der fünf Freundinnen.
Die Charaktere und Unterschiede der Frauen sind toll ausgearbeitet, so dass man sich in die Gefühle einer jeden hineinversetzen und ihr Handeln zumeist nachvollziehen kann.

Mich hat die Geschichte sofort mitgenommen, da ich sehr gerne Romane aus dieser Zeit Australiens lese. Diese unvorstellbare Weite, die Gefahren und das sich komplett wandelnde Klima machen Australien einfach sehr "exotisch". Und genau diese Eindrücke wurden mir sehr gut vermittelt.
Das Buch war wunderbar leicht und erzählte einfach die Geschichte von fünf Frauen.
Da ich nichts mega tiefgründiges erwartet habe, war ich sehr zufrieden und vergebe 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Willkommen im Fairvale Ladies Buchclub" von Sophie Green

Staubiges Farmleben in Australien!
Angie*vor 8 Monaten

Rezension

Meine Meinung: Bücher laden uns immer in eine Reise in eine andere Welt ein. So ist es mir mir auch mit dem gelungenem Roman von Sophie Green ergangen. Mein Trip führte mich in die Vergangenheit der Jahre 1978-1981 nach Australien in die heissen, staubigen und abgelegenen  Northern Territorys, wo das tägliche Leben sehr mühsam, immer auf der Hut vor den Launen der Natur, verlaufen kann. Die Farmarbeit auf dem Lande war hart und unbarmherzig. Es gab als ständigen Kontakt zur Aussenwelt nur das Telefon, welches leider und oft immer viele Mithörer hatte. Kein Wunder, dass die fünf Frauen, von ihrer Lebensbiografie recht unterschiedlichen Freundinnen, mit Begeisterung einen Buchclub gründen und sich auch über ihre derzeitigen Lebenssituationen austauschen und Ratschläge erteilen.  Als sehr interessant für mich persönlich  empfand ich die zusätzliche Auflistung populärer Weltereignisse aus jedem erzähltem Jahr vor einigen Kapiteln.  
Der Roman liess sich sehr gefällig und flüssig lesen, der warmherzig erzählende Schreibstil gefiel mir sehr gut, es war eine wahre Wohlfühllektüre zum Entspannen bei heissem Wetter im Lesegarten. Die fünf Hauptprotagonistinnen wurden von der Autorin charaktermässig sorgfältig und sehr unterschiedlich ausgearbeitet und ihre Emotionen und Handlungen standen  immer in einem verständlichen Zusammenhang.
Ich gebe dem Buch gern eine Bewertung von Fünf  *****  grossartigen Sternen im Genre schicksalshafte Frauen - und Liebeslektüre. 
Mein Dank geht auch an die Autorin und Verlag für die Zustellung des Rezensionsexemplar!

https://literaturgarten.blogspot.com/2019/07/sophie-green-erschienen-im-goldmann.html

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Willkommen im Fairvale Ladies Buchclub" von Sophie Green

Fünf Frauenleben, wichtige Ereignisse und vor allem Freundschaft
Magicsunsetvor 8 Monaten

“The Inaugural Meeting of the Fairvale Ladies Book Club” by Sophie Green

“Kate smiled brightly at Sallyanne and Sybil felt something click inside her: she would like to think it was the sound of things shifting into place but perhaps it was merely relief.” (Quotation pos. 833)

Content
In 1978, Sybil Baxter is fifty-one years old, married to Joe and since twenty-six years lives on Fairvale, in Australia’s Northern Territory, a remote vastness with difficult climate conditions. Her new book club brings together five very different women: herself, her British daughter-in-law Kate, her old friend Rita, nurse and member of the Flying Doctors, Sallyanne, mother of three children and Della from Texas, doing a man’s job just to feel free. They soon learn that their group is much more than just books, its female friendship and helping each other through difficult times.

Theme and genre
A brilliant novel about friendship and the strength of women under adverse conditions and in a rough environment in the late seventies and early eighties. It is also about changes and the possibilities life could offer. Important topics are books and Australia’s North.

Characters
Every single main character is well described, individual, authentic with edges and contours, and definitely loveable. In these few years they have to cope with decisions and changes, new developments, not always voluntarily chosen.

Plot and writing
Each year starts with a summary of international events happened during the year. The life of the five female protagonists is told chronologically with memories and flashbacks. There are chapters and each is mainly focusing on one of the main characters, on more only if they meet. The story is gripping and the descriptions of the rural life and the beautiful but rough environment are very well researched, detailed and the perfect, interesting addition to the story. The books read by the Fairvale Book Club invite to further backlist reading about the topic.

Conclusion
An enjoyable, gripping read with loveable characters and captivating descriptions of the landscape and lifestyles marked by nature and the different seasons. At the end of the story it feals like leaving well-known friends.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks