Sophie Hannah

(365)

Lovelybooks Bewertung

  • 569 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 13 Leser
  • 97 Rezensionen
(38)
(117)
(126)
(58)
(26)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wenig zu langatmig..

    Das fremde Haus

    Minerva

    31. May 2018 um 13:16 Rezension zu "Das fremde Haus" von Sophie Hannah

    Meinung: Der Psychothriller baut sich anfangs gut auf. Die Protagonisten sind teils sehr sympathisch und werden gut vorgestellt. Dennoch gibt es ein paar Personen die die Handlung nicht voran bringen und eher stören. Dann zieht sich der Mittelteil ziemlich, ich hatte Mühe nach einiger Zeit wieder zum Buch zu greifen. Musste mich regelrecht motivieren um es abzuschließen. Das Ende enttäuscht und hat mich nicht überrascht. Unbedingt den Epilog lesen der gibt auch noch einmal eine weitere Sicht.

  • Leserunde zu "Baker Street / Die Gentlemen vom Sebastian Club" von Sophie Oliver

    Die Gentlemen vom Sebastian Club

    Dryas_Verlag

    zu Buchtitel "Die Gentlemen vom Sebastian Club" von Sophie Oliver

    Hallo ihr Lieben,  aktuell haben wir eine neue Autorin im Programm.  Es handelt sich um Sophie Oliver. Da ihr sie und ihr Buch noch nicht kennt, ein paar Worte zu Beginn. Es handelt sich bei ihrem aktuellen Buch um die "Gentlemen vom Sebastian Club", also um einen historischen Krimi im viktorianischen London. Ihr habt nun die Gelegenheit, dieses Buch kennenzulernen, indem ihr, an unserer geplanten Leserunde teilnehmt. Wer hat Interesse? Vielleicht sollte ich euch erst einmal sagen, worum es geht. Der Klappentext London, 1895: ...

    Mehr
    • 167
  • Kein würdiger Nachfolger

    Der offene Sarg

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. March 2018 um 09:18 Rezension zu "Der offene Sarg" von Sophie Hannah

    Bei Sophie Hannahs zweiten Hercule Poirot Roman tue ich mich noch schwerer als bei ihrem ersten. Ja, Hannah kann schreiben und raffinierte Plots entwicklen, aber das wirkliche Christie Feeling will einfach nicht aufkommen. Meiner Meinung sind ihre Bücher überkompliziert, viel mehr als Christie es jemals war und extrem geschwätzig. Christie war clever und geschickt und in ihrer Konstruktion von Plots doppelbödig, aber nicht unnötig kompliziert und ihre Sprache immer von einer scheinbaren Einfachheit gesprägt, die Hannah einfach ...

    Mehr
  • Neues Buch, neuer Autor, neuer Poirot

    Die Monogramm-Morde

    monerl

    25. January 2018 um 10:45 Rezension zu "Die Monogramm-Morde" von Sophie Hannah

    Obwohl sich der bekannte und gefürchtete Ermittler Hercule Poirot ein bisschen Ruhe und Zurückgezogenheit gönnen möchte, passieren während seiner Auszeit in London drei Morde, in deren Ermittlung er sich letztendlich doch noch einmischt. Er kann es eben nicht lassen... Es viel mir nicht ganz leicht, in diese Geschichte hineinzufinden. Denn, wo Hercule Poirot drauf steht, sollte auch Hercule Poirot drin sein. Als großer Agatha Christie - Fan war ich hier leider etwas enttäuscht. Eine neue Geschichte, eine neue Autorin, ein neuer ...

    Mehr
  • Er ist zurück !

    Der offene Sarg

    Vorleser2

    09. January 2018 um 19:50 Rezension zu "Der offene Sarg" von Sophie Hannah

    Er ist zurück: Hercule Poirot, der unbeschreiblich kluge Belgier mit dem wundervollen Schnurrbart. Ganz in Agatha Christie Manier wird er auf das Landgut Lillieoak von der berühmten Schriftstellerin Lady Athelinda Playford eingeladen, wo ihn Inspektor Catchpool von Scotland Yard schon erwartet. Catchpool und Poirot sind von früheren Fällen alte Bekannte und wundern sich, warum man sie gemeinsam einlud.Aber sie sind nicht die einzigen Gäste und während des festlichen Dinners eröffnet Lady Playford ihren Gästen, dass sie ihr ...

    Mehr
  • Knifflige Ermittlungen

    Schattenmesser

    Armillee

    15. November 2017 um 15:15 Rezension zu "Schattenmesser" von Sophie Hannah

    Das ist mein 1. Buch dieser Autorin und Band Zwei aus einer Serie von Acht.Ich fand die Geschichte sehr gelungen und richtig spannend. Es geht um einen Serien-Vergewaltiger der besonderen Art. Denn bei dem Missbrauch hat er Zuschauer. Wie sich später heraus stellt, sind das Junggesellenabschiedsabende. Sehr pervers. Die Opfer bleiben am Leben, aber wie geht man als Frau mit einer Bühnenshow um, deren Star man unfreiwillig ist. Es werden Fotos gemacht, die "Gäste" bekommen währenddessen ein drei Gänge-Menue, Mich hat es nicht ...

    Mehr
  • Wenig packender Poirot

    Die Monogramm-Morde

    NinaBooks

    21. March 2017 um 19:26 Rezension zu "Die Monogramm-Morde" von Sophie Hannah

    Als eingefleischter A. Christie Fan hatte ich mich sehr auf den neuen Poirot gefreut. Leider fand ich die gesamte Story wenig packend, was auch an der Erzählweise liegt, da zu oft Details wiederholt werden... die Namen der Opfer fallen bestimmt über 100x. Auch der Kommissar wirkt wenig glaubhaft, so dass man sich fragt, wie er zu diesem Beruf gekommen ist. Poirot selber fehlte zu oft der Wortwitz und sein belgischer Charme war auch nur unterschwellig zu bemerken. Vielleicht ist der nächste besser, wenn nicht, würde ich wohl nicht ...

    Mehr
  • Einfach nur schlecht!

    Das fremde Haus

    Luc511

    15. February 2017 um 12:41 Rezension zu "Das fremde Haus" von Sophie Hannah

    Okay, so schnell hab ich ein Buch noch nie gelesen! Eigentlich versuche ich keine Bewertungen von Anderen zu lesen, bevor/oder während ich ein Buch lese. Aber bei diesem Buch musste ich es! Zum Glück, sonst hätte ich es wirklich am Stück gelesen und nicht einfach überflogen. Der Anfang war nicht schlecht - es fing spannend an - es hat einen auch verleitet weiterzulesen und der Handlung zu folgen. Aber, dann... wurde es länger und länger - mit vielen unnötigen Dialogen/Monologen und Szenen, die man getrotzt weglassen konnte. Falls ...

    Mehr
  • Der offene Sarg

    Der offene Sarg

    nici_12

    03. February 2017 um 20:18 Rezension zu "Der offene Sarg" von Sophie Hannah

    Poirot und Catchpool sind beide von der erfolgreichen Kinderdetektivbuch-Autorin Lady Athelinda Playford (kurz Athie genannt) auf ihren Landsitz in Lillieoak eingeladen worden, ohne dass sie wissen warum, da in der Einladung kein Hinweis gegeben wurde. Außer Poirot und Catchpool sind noch mehr Personen auf dem Landsitz anwesend: Lady Playfords Tochter Claudia Playford mit ihrem Verlobten Dr. Randall Kimpton, Lady Playfords Sohn Viscount Harry Playford mit seiner Ehefrau Dorothy (Dorro), Mr. Michael Gathercole und Mr. Orville ...

    Mehr
  • Schöner Krimi

    Der offene Sarg

    raven1711

    18. November 2016 um 10:08 Rezension zu "Der offene Sarg" von Sophie Hannah

    Klappentext:Die 70-jährige Lady Athelinda Playford, Witwe und Herrin von Lillieoak, lädt zu einem großen Dinner in ihr irisches Gutshaus ein. Die Zusammensetzung der Gäste ist so illuster wie kurios. Neben ihren Kindern mit Anhang und ihrem Sekretär sind auch zwei Anwälte, ein Gerichtsmediziner sowie Hercule Poirot und sein Kollege von Scotland Yard, Edward Catchpool, geladen. Als die Runde komplett ist, legt die alte Dame die Karten auf den Tisch: Sie wird ihr Testament ändern, ihre Kinder enterben und alles ihrem todkranken ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.