Sophie Hannah Schattenmesser

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 61 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(14)
(10)
(4)
(2)

Inhaltsangabe zu „Schattenmesser“ von Sophie Hannah

Ein Psychopath, der Frauen öffentlich quält. Ein Liebhaber, der spurlos verschwindet. Eine verzweifelte Geliebte, die der Kripo Lügen auftischt. Eine männermordende Polizistin, die sich zu Tode schämt. Eine erniedrigte Ehefrau, die sich zu rächen weiß ...

Hat sich wie Kaugummi gezogen...

— Blackworld
Blackworld

An sich nicht übel, nur Naomi ist manchmal erschreckend naiv.

— Buecherseele79
Buecherseele79

spannend aber Noaomi ist verdammt naiv und das stört!

— dieFlo
dieFlo

Tolles und spannendes Buch, sehr empfehlenswert :-))

— romanasylvia
romanasylvia

Stöbern in Krimi & Thriller

Totalausfall

Furioser Pageturner! Absolut lesenswert, großartig. Chapeau!

DreamingBooks

Die Verlassene

eine spannende Idee, phasenweise etwas langatmig

Kaffeetasse

Böse Seelen

Solider Thriller, konnte mich aber nicht richtig mitreißen.

JuLe_81

Der Totensucher

Spannender Krimi mit nicht zufriedenstellendem Ende

Langeweile

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Für alle, die spannende Lesestunden haben möchten, gebe ich eine klare Leseempfehlung. Wobei manche Passagen schon sehr extrem waren.

Ekcnew

Inspektor Takeda und der leise Tod

Japanischer Ermittler in Hamburg

Wuestentraum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schattenmesser von Sophie Hannah

    Schattenmesser
    Buecherseele79

    Buecherseele79

    01. April 2015 um 14:57

    Das Buch beginnt mit einer Email an eine Webside die sich um Frauen kümmert die vergewaltigt wurden. Dort können sie über ihr Erlebnis schreiben und in´s Leben zurückfinden. Dann lernen wir Naomi kennen die mit dem verheirateten Mann Robert ein Verhältnis hat. Wie so oft verspricht er ihr sich irgendwann von seiner Frau zu trennen um mit ihr, seiner wahren Liebe, ein neues Leben aufzubauen. Nachdem Robert nicht zum dem wöchentlichen "Treffen" in´s Hotel kommt geht Naomi zur Polizei. Sie wird nicht ernst genommen, geht zu Robert seinem Haus und trifft dort auf seine Ehefrau die ihr sehr verwirrt vorkommt....da sie merkt dass die Polizei nichts unternehmen will beschuldigt sie Robert sie vergwaltigt zu haben. Und ab da geht die Story dann richtig gut los. Das Buch ist spannend, es fesselt einen und immer wenn man denkt- jetzt kommen sie der Sache näher wird erstmal auf andere Seiten verwiesen und man grübelt selbst nach was es sein könnte. Unter dem Strich ergeben alle Menschen die in dem Buch vorkommen einen Kreis die mit einer schlimmen Serie von Vergewaltigungen zusammenhängen, die Auflösung und wer welche Schuld trägt hebt sich die Autorin bis zum Schluss auf. Ein bissel verwirrend sind die Polizisten, nicht nur mit den Namen sondern manchmal wusste ich auch nicht wer da jetzt wer ist, wer was gesprochen hat und die Naivität von Naomi ist manchmal sehr....ja, nicht nachvollziehbar. Trotzdem- absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. February 2015 um 16:06
  • Naivität

    Schattenmesser
    dieFlo

    dieFlo

    28. January 2015 um 10:15

    Da ist Naomi, die Protagonistin in diesem Buch und sie erzählt sehr einfach und vor allem sehr naiv - zu Beginn des Buches habe ich echt gezweifelt, aber und das ist das Tolle: Naomi wächst mit diesem buch, mit ihren Erzählsträngen und es gibt ja immer noch die andere Sichtweise.Das Buch handelt von Lügen, Selbstzweifeln, einer fehlgeleiteten Polizistin und natürlich von Mord. Wer oder was steckt dahinter? Fragen, die mich das ganze Buch hindurch beschäftigten,die meine Gedanken auf Reisen schickten und die es am Ende unmöglich machten das Buch beiseite zu legen. Es gibt viele Zufälle in diesem Thriller, wobei die es nicht negativieren. Warum werden also Frauen öffentlich gequält? Ihr wollt die Antwort - na dann nehmt den Thriller und taucht ein in eine kranke Welt. Übrigens Team Thriller: es gibt eine Neuauflage 2015 und er zählt für unsere Challenge!

    Mehr
  • Sehr spannendes Buch

    Schattenmesser
    romanasylvia

    romanasylvia

    Dies war mein erstes Buch von Sophie Hannah und ich konnte es kaum aus den Händen legen. Es war sehr spannend. Nur zu Beginn war ich mir nicht sicher ob es wirklich was für mich ist, aber ich bereue es nicht es fertig gelesen zu haben.

    • 2
    Floh

    Floh

    04. August 2014 um 12:13
  • Thriller ohne Zufälle

    Schattenmesser
    Felice

    Felice

    04. March 2014 um 20:07

    Zunächst musste ich mich an den Erzählstil der Hauptperson, Naomi, gewöhnen. Allzu naiv kommt sie rüber, aber sie macht im Laufe des Buches eine Entwicklung durch und es wird besser. Da sie nur in jedem zweiten Kapitel zu Wort kommt, das andere handelt jeweils aus der Sicht der Ermittler, lässt es sich gut lesen. Eigentlich mag ich Romanhandlungen nicht, bei denen es so viele "Zufälle" gibt wie bei den Personen in diesem Buch. Aber es löst sich zum Ende hin alles auf und es gibt wirklich keine Zufälle, alles ist geplant und führt notwendigerweise zu den Ereignissen, was spannend zu verfolgen ist und einige Überraschungen beschert.

    Mehr
  • Rezension zu "Schattenmesser" von Sophie Hannah

    Schattenmesser
    abuelita

    abuelita

    02. May 2012 um 19:36

    _Ein Psychopath, der Frauen öffentlich quält. Ein Liebhaber, der spurlos verschwindet. Eine verzweifelte Geliebte, die der Kripo Lügen auftischt. Eine männermordende Polizistin, die sich zu Tode schämt. Eine erniedrigte Ehefrau, die sich zu rächen weiß ..._ das sind die Zutaten zu diesem Roman…. Obsessive Liebe….das kann man selbst nur schwer nachvollziehen und so kommt einem die Protagonistin Naomi zuerst doch etwas seltsam vor; man muss erst mal mit ihr „warm“ werden, im Laufes des Buches dann auch ihre Handlungen und Gefühle verstehen und sich einfach darauf einlassen, dass nicht jeder so ist wie man selbst…*g* - zudem erfährt man erst im Laufe des Buches näher, warum sie ausgerechnet so sehr an diesem Mann hängt. Ich fand das Buch sehr spannend und den Schreibstil der Autorin liebe ich so oder so. Auch hier gibt es immer wieder neue überraschende Wendungen, die weitere Fragen aufwerfen und andere Entwicklungen zeigen. Allerdings wären einige „Umwege“ meiner Meinung nach nun nicht unbedingt nötig gewesen – aber nun, das ist Ansichtssache.

    Mehr
  • Rezension zu "Schattenmesser" von Sophie Hannah

    Schattenmesser
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    05. September 2011 um 21:28

    Ein Psychopath, der Frauen öffentlich quält. Ein Liebhaber, der spurlos verschwindet. Eine verzweifelte Geliebte, die der Kripo Lügen auftischt. Eine männermordende Polizistin, die sich zu Tode schämt. Eine erniedrigte Ehefrau, die sich zu rächen weiß ... Dieses Buch ist gar nicht mal schlecht. Mal etwas anderes.Die Perspektiven wechseln deutlich von Ich-Erzählerin Naomi zu den anderen Protagonisten. Das ist manchmal shwer zu durchschauen bietet aber Abwechslung. Die Handlung ist gut zusammengeführt und in sich relativ logisch. Schön , dass hier normale Ermittler am Werk sind deren Leben man nachvollziehen kann. Ungewöhnlich ist die Erzählweise, aus Sicht des " Opfers" Naomi erzählt müssen die Ermittler aus Naomis Aussagen Lüge von Wahrheit trennen. Nur der Leser ist den Ermittlern eine Spur voraus, die Sprache ist angenehm und die Beschreibungen gut. Es gibt auf jeden Fall einen Stern Abzug für die doch sehr unrealistischen ständigen imaginären Gespräche Naomis mit ihrem sooo wahnsinnig tollen Lover, dem verschwundenen Robert. Welche Frau ist so naiv ??

    Mehr