Sophie Heeger Mephistos Erben

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mephistos Erben“ von Sophie Heeger

Tatort Mainz.

Susanna van der Neer ist eine erfolgreiche Kunsthistorikerin, sie lebt in Mainz und arbeitet auf der ganzen Welt. Doch Erinnerungen und Schuldgefühle quälen sie. In einem Institut im Taunus glaubt sie, endlich Hilfe und Zuspruch zu finden, aber man spielt ein erbarmungsloses Spiel mit ihr. Und eines Tages wird sie tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Selbstmord, so scheint es. Wäre da nicht auf dem Anrufbeantworter diese Nachricht: Eine männliche Stimme flüstert die Zahl ›20‹.

Die Psychiaterin Lea Johannsen lässt der Fall nicht los. Die Ermittlungen führen sie und die Polizei zu dem eleganten Anwesen in Falkenstein. Was geschieht hier? Wer bestimmt die Regeln des Spiels? Lea begibt sich in ungeahnte Gefahr. Ist auch ihr Schicksal schon besiegelt?

Stöbern in Krimi & Thriller

Wahrheit gegen Wahrheit

Tolle Geschichte, nur leider ohne Thrillerfeeling

Lealein1906

Schlüssel 17

Ein solider Auftakt, allerdings konnte mich der Fall noch nicht so richtig mitnehmen. Chraktere toll herausgearbeitet.

Carina_S

Zeckenbiss

Ihr bisher schlechtestes Werk mit einem schnell hingefuschten Ende! Thiesler versucht scheinbar einen neuen Weg - leider sehr enttäuschend!

Ashimaus

Spreewaldrache

Familienfehde und tödliche Affären im Spreewald

Bibliomarie

Das Jesus-Experiment

Faszinierendes und spannendes Thema

KerstinMC

Woman in Cabin 10

Spannend. Besonders gut haben mir die Suchmeldungen gefallen, die Vorwegnehmen, was noch passieren wird.

Kleine1984

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mephistos Erben" von Sophie Heeger

    Mephistos Erben

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. March 2012 um 08:41

    Ein schöner Regionalkrimi aus Mainz, der von der Autorin sehr bildhaft beschrieben ist. Man tauscht die heimische Couch gegen den Schauplatz in Mainz! Lea, eine Psychiaterin wird von der Kripo um Informationen zu einer Patientin gebeten, welche tot aufgefunden wurde. Diese ganzen Geschehnisse lassen die Psychiaterin nicht los, da irgendwie nichts auf den vorerst angenommenen Selbstmord so wirklich passen zu scheint. Sie fängt an zu ermitteln und der Leser taucht ab in eine tiefe Welt der menschlichen Psyche, in Esotherik und die Heil und Profitgierkünste einer "heilenden Organisation". Sie bringt sich in höchste Gefahr, welche sie allerdings zu spät erkennt. Parallel switcht der Leser in die Geschichte der Patientin,erfolgreiche Kunsthistorikerin Susanna, welche von Schuldgefühlen und Erinnerungen gequält wird. Sie erhofft sich durch die Esotherik, Tarotkarten Linderung und Heilung, welche SIe teuer bezahlt. Ein Krimi welcher in die Psyche geht, in die Abgründe des menschlichen Egos...ausgelöst durch Neid und Missgunst. Er hat Spass gemacht, auch wenn ich ihn aufgrund der vielen verschiedenen Personen und wechselnden "Erzähler" nicht in die einfachste Lesekategorie einstufen würde!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks