Sophie Heinig Die Flucht der Bauerntochter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Flucht der Bauerntochter“ von Sophie Heinig

Plochtewitz bei Leipzig, Anno Domini 1448: Die 16-jährige Bauerntochter Barbara, genannt Barbel, flieht vor der geplanten Hochzeit mit einem anderen Bauern. Ihr behilflich ist der Kaufmannssohn Lorentz, der sie in das Haus seines Vaters aufnimmt. Doch der jungen Frau fällt es schwer, sich im Bürgerleben zurechtzufinden. Mit der Zeit beginnt sie sich in Lorentz zu verlieben, der jedoch bereits verlobt ist. Wie soll die Bauerntochter damit umgehen? Was ist mit dem charmanten Theologiestudenten Paulus, der sich in sie verliebt zu haben scheint? Und was hat es mit Lorentz' Mutter auf sich, auf deren Geheimnis Barbara eines Nachts stößt?

Stöbern in Historische Romane

Die Legion des Raben

Eine geniale Fortsetzung von "Fortunas Rache" - fesselnd bietet das Buch einen Einblick in das Leben von Sklaven im Röm. Reich

Bellis-Perennis

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Rundherum gelungen würde ich zusammenfassend sagen, ich bin schon extrem neugierig, wie die Geschichte weitergeht.

HEIDIZ

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

Belgravia

Ich finde das sollten Fans von Downton Abbey gelesen haben

Kerstin_Lohde

Die letzten Tage der Nacht

Hat mich von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Ein Werk, das ich nicht so schnell vergessen werde

HarIequin

Ein Tal in Licht und Schatten

Ein interessanter Roman über Südtirol der mir gut geschrieben ist

Kerstin_Lohde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen