Sophie Hilger

 4,4 Sterne bei 101 Bewertungen
Autorin von PHYSIS, Monochrom: Das Erwachen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sophie Hilger (©Sophie Hilger)

Lebenslauf von Sophie Hilger

Sophie Hilger wurde 1986 in Berlin geboren und hatte schon Geschichten im Kopf, als sie vier Jahre alt war. Vor dem Berufswunsch der Autorin standen Prinzessin, Piratenbraut und Meeresbiologin. Nach ihrem Studium der Anglistik und der Touristik-Lehre ging sie für einige Zeit zurück nach Berlin, um eine Ausbildung zur Drehbuchautorin zu absolvieren. Sie liebt herben Whisky, ist bekennender BBC-Serien-Junkie und hasst nichts mehr als öde Routine.

Im Dezember 2015 erschien ihr erster Reiseroman "Mission Kreuzfahrt-Ahoi Karibik". Am 01. August 2016 folgte "Das erste Jahr mit Emma", ein lustiger Erfahrungsbericht über ihre junge Rhodesian Ridgeback-Hündin. 2016 erblickte die zweiteilige Dystopie "Physis" das Licht der Welt. Es folgten das Dark-Fantasy-Serial "Seelensucher" über Amber Woods, ein tätowiertes, motorradfahrendes Geister-Medium und "Monochrom", ein Fantasy-Thriller über drei ungleiche Freunde und einen furchtbaren Traum, der droht, wahr zu werden. 

Weiterhin plant sie aktuell die düstere Dark-Romance-Trilogie "SET - In Londons Schatten". 

Sie brennt für ungewöhnliche, vielschichtige Figuren, jenseits von jedem Klischee und ihre Geschichten kennen kein Schwarz-Weiß-Denken.

Heute lebt Sophie in der Nähe von Leipzig, hat den Kopf voller Ideen und im Schreibhandwerk ihre größte Leidenschaft gefunden.

Alle Bücher von Sophie Hilger

Cover des Buches PHYSIS (ISBN: 9783946172475)

PHYSIS

 (24)
Erschienen am 15.03.2017
Cover des Buches Seelensucher (ISBN: 9783746066349)

Seelensucher

 (17)
Erschienen am 13.05.2020
Cover des Buches Monochrom: Das Erwachen (ISBN: 9798635157183)

Monochrom: Das Erwachen

 (19)
Erschienen am 09.04.2020
Cover des Buches Mission Kreuzfahrt (ISBN: 9783739215358)

Mission Kreuzfahrt

 (9)
Erschienen am 07.12.2015
Cover des Buches Seelensucher: Düsterwasser (ISBN: B07K1PR63N)

Seelensucher: Düsterwasser

 (7)
Erschienen am 30.10.2018
Cover des Buches Das erste Jahr mit Emma (ISBN: 9783741222474)

Das erste Jahr mit Emma

 (6)
Erschienen am 26.08.2016
Cover des Buches Seelensucher 4 (ISBN: 9783751917360)

Seelensucher 4

 (5)
Erschienen am 25.06.2020
Cover des Buches Seelensucher 3: Der Schatten (ISBN: B07ZL5LNWX)

Seelensucher 3: Der Schatten

 (5)
Erschienen am 24.10.2019

Neue Rezensionen zu Sophie Hilger

Cover des Buches Monochrom: Das Erwachen (ISBN: 9798635157183)ViktoriaScarletts avatar

Rezension zu "Monochrom: Das Erwachen" von Sophie Hilger

Ein Auftakt mit Potenzial
ViktoriaScarlettvor 6 Monaten

Zu Beginn brauchte ich eine ganze Weile, bis ich in die Geschichte hineinkam und begann in der zweiten Hälfte die Idee zu mögen. Meine genaue Meinung teile ich dir unten im Text mit.

Meine Meinung zum Cover:
Die Kombination der Motive auf dem Cover wirkt ungewöhnlich und genau das macht es einzigartig. Als ich es zum ersten Mal sah, hat es mich auf Anhieb angesprochen und neugierig gemacht. 

Meine Meinung zum Inhalt:
Ich kenne bereits andere Bücher der Autorin, die mir richtig gut gefallen haben und war deshalb sehr gespannt auf Monochrom. In den ersten Seiten hatte ich allerdings zu kämpfen. Es gelang mir erst nicht herauszufinden aus wessen Sicht ich las. Zudem befand ich mich mitten in einer Szene, die mir keine Orientierungszeit gab. Nach einigen Seiten wusste ich dann endlich woran ich war und konnte mich auf das Geschehen einlassen.

Aufgefallen ist mir sofort, dass sich Ewa und ihre Freunde benehmen, als wäre sie 20 und nicht schon weit über 30 Jahre alt. Gerade Tess sollte mit ihrem Beruf doch ein wenig Reife haben? Abgesehen davon, dass mich die übertriebene Art aller manchmal tierisch nervte, konnte ich den Protagonisten Persönlichkeiten zu teilen. Es fehlt noch etwas mehr Tiefe, doch jene wird bestimmt in den Fortsetzungen kommen. Ewa selbst ist etwas schwer einzuschätzen. Sie hat in ihrer Kindheit schon viel mitgemacht und ist vielleicht deshalb ständig ihrem eigenen Gefühlschaos ausgesetzt. Tess bedient wahnsinnig viele Klischees und auch Mickey ist wirklich eine wahre Drama-Queen. David konnte ich anfangs verstehen, doch dann drehte er sich komplett. Ich frage mich ernsthaft, wie Ewa und er 2 Jahre ein Paar sein konnten. Haben sie jemals harmoniert?

Der erste Band führte mich erstmal in das Leben und Denken von Ewa ein. Ich lernte ihre Freunde und ihren Partner kennen. Ewas Wünsche und Träume spielen eine zentrale Rolle. Als dieser Liam auftaucht, kommt etwas Schwung ins Geschehen, auch wenn ich noch nicht verstehen konnte, wohin das Geschehen gehen wird. Die Träume von Ewa fand ich sehr gefühlsintensiv. Ab der Szene im Pub wurde die Geschichte immer emotionaler, was das Geschehen endlich Fahrt aufnehmen ließ. Es gab ein paar wenige Antworten und Richtungsweiser.

Im vorletzten Kapitel kam es zu einer heftigen und sehr unerwarteten Wendung. Ich hatte mit vielem gerechnet, doch absolut nicht damit. Durch den schlimmen Cliffhanger muss ich unbedingt wissen, wie es weitergeht und hoffe, dass die Autorin bald den nächsten Band veröffentlicht.

Das Buch ist in 12 kurzweilige und schnell zu lesende Kapitel unterteilt. Ab Seite 140 finden sich Einblicke in die anderen Bücher der Autorin, sowie eine Leseprobe. 

Mein Fazit:
Der erste Band von „Monochrom“ hat mir gut gefallen, obwohl ich einige Orientierungszeit benötigte. Die Protagonisten verhalten sich für ihr Alter recht jugendlich, was ich mich irritierte. Doch mit der Zeit kam ich mit dem Ganzen gut klar. Das Setting, die Grundidee und Ewas schrecklichen Träume sind starke Elemente, mit denen sich eine aufregende Geschichte machen lässt. Das Potenzial muss allerdings erst ausgeschöpft werden. Im vorletzten Kapitel kam es zu einer schlimmen Wendung, die meine Neugier auf den nächsten Band anfachte. Wie geht es weiter und was wird Ewa noch erleben?

Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen!

Das Buch stammt aus meinem eigenen Besitz (selbst gekauft) und wurde von mir nach dem Lesen freiwillig rezensiert.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Seelensucher (ISBN: 9783746066349)littlebookgiants avatar

Rezension zu "Seelensucher" von Sophie Hilger

Seelensucher
littlebookgiantvor 6 Monaten

Amber Woods kann seit sie klein ist mit den Seelen von Verstorbenen sprechen. Mit ihrer Freundin Hailey gründete sie einst die "Seelensucher" um anderen zu helfen, mit den dunklen Mächte fertig zu werden. Nach einem Zwischenfall aus der Vergangenheit zieht sich Amber zurück und ist sich sicher, dass sie ihrer Bestimmung nicht mehr nachgehen wird. Jedoch trifft sie eines Tages auf die Mutter Sally, welche um jeden Preis ihre Kinder vor den dunklen Mächten in ihrem Haus schützen möchte. Wird Amber ihrer Bestimmung doch folgen und die Familie retten?

Sophie Hilger hat eine düstere Geschichte im traditionellen Stil geschaffen. Amber ist eine randständige spezielle Person, die trotz ihrer toughen Seite das Herz am richtigen Fleck hat. Sie vermittelt dem Leser trotz der gruseligen Stimmung Sicherheit. 

Die Atmosphäre im Buch jagt dem Leser von der ersten Seite an einen Schauer über den Rücken. Dunkle Wälder, seltsame Geschehnisse und alte Fotos ergänzen die faszinierende Darstellung dieser modernen Schauergeschichte. 

Stück für Stück fügen sich die einzelnen Teile zu einem Bild zusammen, welches den Leser beklemmt zurücklässt. 

Alles in allem war das erste Buch der Seelensucher-Reihe ein wahres Meisterwerk der Geistergeschichten. Eine gekonnte Vereinigung von traditionellen Gruselelementen, welche mit authentischen Protagonisten vereint wurden und schlussendlich einfach den guten alten klassischen Horror aufs Papier gebracht haben.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Seelensucher (ISBN: 9783746066349)ViktoriaScarletts avatar

Rezension zu "Seelensucher" von Sophie Hilger

Ein düsterer und gruselig, starker Auftakt
ViktoriaScarlettvor 8 Monaten

Der Auftakt der Seelensucher ist zum Teil düster, gruselig und hat eine mysteriöse Atmosphäre, welche mich absolut begeistert hat. Details erfährst du spoilerfrei unten im Text. 

Meine Meinung zum Cover:
Ich liebe dieses Cover! Die Gestaltung hat mich bereits nach dem ersten Blick verzaubert. Ihr wohnt etwas Mystisches inne, wodurch das Cover ein wahrer Eye-Catcher ist. Die Eule sticht hervor und schickt eine wunderbare Stimmung voraus.

Meine Meinung zum Inhalt:
Schon lange interessiere ich mich für Geschichten, in denen das Paranormale eingebaut ist. Aus diesem Grund musste ich auch unbedingt die Seelensucher-Reihe von Sophie Hilger lesen. Ich kenne ihren Schreibstil aus dem Buch „Physis“ und mochte damals schon die offene und direkte Erzählweise. Erfreulicherweise gelang es mir auch hier mich schnell in das Geschehen hineinzuversetzen. 

Ich lernte augenblicklich Amber Woods kennen. Die Flucht aus ihrem alten Leben scheint ihr geglückt, doch dieser Schein trügt und schon bald rutscht sie in etwas, dass erneut alles auf den Kopf stellt. Ihr Charakter ist äußerst stark und ihr Mut ist vorhanden, dennoch muss sie erst wieder zu sich selbst und ihren Fähigkeiten finden. Hailey ist eine beste Freundin über die ich erstmal schmunzeln musste. Ist sie wirklich erwachsen? ;) Für mich war die Geschichte so spannend, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Deshalb las ich es an einem einzigen Tag. Das Geschehen ist fesselnd und geradlinig erzählt. Zwischendurch gab es ein paar Gruselszenen, die eine kraftvolle Intensität hatten. (z.B. der Wald) Die paranormale Seite macht neugierig und ist teilweise unheimlich. Es gefiel mir, wie das Ganze von statten ging.

Das Geschehen selbst war unvorhersehbar, es war mich nicht möglich zu erahnen, was hinter allem steckt. Aufgrund dessen war es eine große Überraschung zu erfahren, was die Hintergründe der schwarzen Aura des Hauses ist. Gebannt las ich Kapitel um Kapitel und konnte unmöglich aufhören. Sophie Hilger hatte mich unglaublich stark in den Bann ihrer Geschichte gezogen. Mittlerweile fieberte ich nur noch mit, hing an den Zeilen und wollte erfahren, wie alles ausgehen wird. Könnte es trotz der Grausamkeiten noch ein Happy End geben? Das musst du selbstherausfinden, denn ich möchte nicht spoilern. Allerdings kann ich dir sagen, dass es für mich im letzten Kapitel ein positives Gänsehautfeeling gab.

Ab Seite 137 sind 12 übersinnliche, echte Geschichten von realen Personen zu finden. Diese sind ein cooler Bonus.

Mein Fazit:
Der erste Band der Seelensucher Reihe hat mich in voller Manier überzeugt. Der Erzählstil der Autorin ist fesselnd und zieht einen in ihren Bann. Das Geschehen ist aufregend beschrieben und schreitet schnell voran. Ich war so begeistert, dass ich das Buch an einem Tag las, weil es mich nicht mehr losgelassen hat. Die Grundidee wurde von der Autorin hervorragend ausgearbeitet und zu einer coolen Geschichte vereint. Die unheimlichen und gruseligen Szenen sind von starker Intensität. Das Ende ließ mich doppelt mitfiebern. Der nächste Band wird von mir bestimmt sehr bald gelesen. 

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Das Buch stammt aus meinem eigenen Besitz (selbst gekauft) und wurde von mir nach dem Lesen freiwillig rezensiert.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

"Das Erwachen" ist Teil 1 des Fantasy-Thriller-Serials MONOCHROM, in dem ein böser Traum präsenter wird als es der Hauptperson Ewa lieb ist.

Du liebst abenteuerliche Unterhaltung mit außergewöhnlichen Charakteren?

Ominöse neue Nachbarn mit einem Hang zum Morbiden findest du spannend und willst sie unbedingt kennenlernen?

Dann schnell! Bewirb dich jetzt für eines von 10 Taschenbüchern!

Hallo meine lieben Buchverschlinger,

**********************

Drei Freunde - Mikey, der Programmierer mit dem Hang zur Diva,

Tess, die rotmähnige Polizistin mit der eisernen Faust eines Hulk und Ewa, das zarte Goldlöckchen mit dem Schlüssel zu ihrem eigenen Pub in der Tasche und düsteren Albträumen, die mit jeder Nacht realer werden.

Dann tritt plötzlich ein neuer Nachbar auf den Plan. Ob er weiß, dass in seinem Haus ein fragwürdiger Selbstmord geschah? Und warum starrt der Typ Ewa an wie ein verdammter Wolf auf der Jagd

Etwas wird kommen ...

**********************

Klappentext:

Etwas stimmt nicht mit Ewa Walsh. Sie sieht Personen, die nicht da sind, und noch dazu quälen sie heftige Albträume von einer unheilvollen Begegnung. Nacht für Nacht vermitteln ihr diese Träume das gleiche: 

Etwas wird kommen! 

Mit jedem Tag wächst Ewas Angst, die Träume könnten Wirklichkeit werden. Trotz aller Widrigkeiten stehen ihre besten Freunde, die abgebrühte Polizistin Tess und Dramaqueen Mikey, immer bedingungslos zu ihr. 

Als ein neuer Nachbar in das zerfallene Haus gegenüber zieht, ist nichts mehr wie zuvor. Er weiß etwas über Ewa, das nicht nur sie in große Gefahr bringt, sondern auch ihre Freunde ... und vielleicht sogar den Rest der Welt. 

################

Ihr wollt dabei sein? Na, wahnsinnig gern! 

Bewerbt euch und lasst uns beim Lesen und auch danach einen inspirierenden Austausch zu den Geschehnissen in den Kapiteln und den einzelnen Charakteren haben!

Beantwortet dazu nur diese einfache Frage: 

Was reizt euch an dem Buch? Warum wollt ihr es unbedingt lesen?

Nach der Runde machen wir alle zusammen eine Art virtuelles Picknick und quatschen ganz entspannt darüber, was ihr euch für Teil 2 wünscht, wen ihr leidenschaftlich lieben gelernt habt und wen ihr immernoch am liebsten würgen würdet. Und zum Abschluss schreibt ihr mir eine Rezension (völlig egal, ob kurz oder lang - kann auch ein Satz sein) auf Amazon zum Buch.

Zu dem Zweck verlose ich 10 signierte Taschenbücher von "Monochrom- Das Erwachen" mit passenden Postkarten.

Da der Roman auch bei Kindle Unlimited verfügbar ist, kann gern jeder teilnehmen, der dort Mitglied ist und sich das Buch kostenfrei auf den Kindle zieht - oder eben allgemein lieber das eBook liest. Für jeden Leserunden-Teilnehmer, der mir über diesen Weg am Ende eine Rezension schreibt und den Link dazu zukommen lässt, lasse ich als Dankeschön ein kleines Goodiebag springen :)

Also, nun aber genug geredet. Haut in die Tasten! Seid dabei! Ich freue mich wahnsinnig auf unsere Runde. Bin schon ganz hibbelig...

Hoffentlich bis dann,

eure Sophie

364 BeiträgeVerlosung beendet
leseeule_8_9s avatar
Letzter Beitrag von  leseeule_8_9vor einem Jahr
Hallo ihr Lieben,

sehr gern möchte ich gemeinsam mit euch eine Leserunde zum Auftakt meines paranormalen Mystery-Serials "Seelensucher" starten. Ich werde die Leserunde als Autorin durchgehend begleiten, euch bei allen Fragen zur Seite stehen und freue mich schon jetzt sehr auf einen regen Austausch.

Zu gewinnen gibt es dafür 5 Taschenbücher von Seelensucher Part 1- Das schwarze Haus. Um euch zu bewerben, postet hier einfach einen kurzen Kommentar, warum ihr das Buch gern haben möchtet.

Seelensucher ist super geeignet für Fans von Akte X oder Supernatural- und natürlich auch für alle anderen Freunde von Mystery und Übersinnlichem, die beim Lesen gern eine kleine Gänsehaut bekommen und verrückte Charaktere mögen.

Leser von Seelensucher, die das Buch bereits ihr Eigen nennen, können natürlich auch gern an unserer Runde teilnehmen.

Also dann: Wagt euch mit mir in das schwarze Haus!

Im Anschluss an die Leserunde wünsche ich mir im Tausch von euch eine Rezension auf den gängigen Plattformen. :-)

******
Klappentext:


Seelensucher – Ihre Experten für Übersinnliches

 

Seit frühester Kindheit kann Amber Woods mit den Seelen Verstorbener sprechen – eine Gabe, die sie nach ihrer Zeit im Waisenhaus zum Beruf macht. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Hailey gründet sie „Die Seelensucher“ und hilft anderen Menschen, mit ungebetenen übersinnlichen Gästen fertig zu werden. 

Doch der Erfolg währt nicht lange. Während eines Einsatzes wird Amber von einer dämonischen Kreatur so brutal attackiert, dass sie nur knapp mit dem Leben davon kommt. Schockiert und gezeichnet gibt sie die Seelensuche auf und zieht sich in eine einsame Hütte an der malerischen Küste Südenglands zurück.

 

Sie glaubt, dort draußen könne sie sich vor ihrem alten Leben verstecken.

 

Aber die Seelen sehen das anders …

 

„Das schwarze Haus“ – Part 1 der Mystery-Serie Seelensucher

Spezialedition mit 12 echten übersinnlichen Erfahrungsberichten

******

204 BeiträgeVerlosung beendet

Und wieder möchten wir den Start eines neues Buches im Eisermann Verlag mit euch und einer schönen Leserunde feiern! 
Am 01.09. erscheint "Physis" von unserer wundervollen Autorin Sophie Hilger. Anlässlich dessen möchten wir 15 eBooks an euch herausgeben, damit ihr - begleitet von der Autorin - das Buch lest und rezensiert.

Doch worum geht es in "Physis" eigentlich?

»Eine verheerende Ölkatastrophe hat die Wasserreserven auf der Erde stark dezimiert und eine Zeit der Einschränkungen und Angst beginnt. Inmitten des Chaos ist die toughe Systementwicklerin Emma Winter an einem bahnbrechenden Projekt beteiligt, welches die Wasserbestände der Welt wieder auffüllen soll. Dass sie dabei in eine übermächtige Verschwörung hineingeraten ist, bemerkt sie viel zu spät. Eine Gruppe Terroristen will das Projekt mit aller Macht verhindern. Doch dann beginnen die Grenzen zwischen Gut und Böse zu verschwimmen und vor Emmas Augen eröffnet sich eine neue, unbekannte Welt.


Welches Geheimnis hütet der wortkarge Terroristenanführer Sean? Woher stammt die futuristische Ausrüstung der Männer? Und ist Emma bereit, für das Schicksal der Erde ihren moralischen Grundsätzen zu entsagen?«

Seid dabei und bewerbt euch einfach, wenn euch das Buch interessiert. Einzige Bedingung? Ihr müsst uns zeitnah eine Rezension auf Lovelybooks und gerne auch auf Amazon, Blogs usw. schreiben. That's it!

Wir drücken euch die Daumen und wünschen euch jetzt schon einmal ganz viel Spaß mit Sophie 6 Physis!
265 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 99 Bibliotheken

von 64 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks