Sophie Hilger Das erste Jahr mit Emma

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das erste Jahr mit Emma“ von Sophie Hilger

Ich habe die Herausforderung Rhodesian Ridgeback als Ersthund angenommen und möchte euch von meinen Abenteuern mit Emma erzählen. Nicht fad, nicht belehrend, nein frei von der Leber weg und ihr werdet dabei sicher einiges zu lachen haben. Von der Rasse mit all ihren Eigenarten, Erziehungs-Erfolgen und Kommunikations-Sackgassen, Hundetrainern und Gruselmonstern. Und von unserem gemeinsamen Weg durch das erste Jahr, an dessen Ende schließlich ein klasse Mensch-Hund-Team stand. Der etwas andere Hunde-Ratgeber mit einer Fülle an Praxis-Tipps für eine gesunde Ridgeback-Mensch-Beziehung und kleinen Kniffen für das Überleben der Junghundezeit. Auch für die (zukünftigen) Besitzer anderer Rassen und Mischlinge ein Muss im Bücherschrank. Mit praktischen Checklisten für den Einzug des Welpen und das Reisen mit dem Hund. Beleuchtet werden folgende Themen: Was macht einen Hundemenschen aus, wie ist der Rhodesian Ridgeback, passt die Rasse zu mir, Rüde oder Hündin, einen Züchter finden, Namensfindung, Einzug des Welpen, Stubenreinheit, Beißhemmung, Grundkommandos, Hundeschule, Läufigkeit, Territorialverhalten, Urlaub mit dem Hund u.v.m.

Ein Muss für jeden Ersthundehalter.

— burro

Ein wirklich lustiges und schönes Buch.

— Melli274

Klasse Buch. Sehr guter und witziger Schreibstil, sehr gute Tipps, Themen gut und verständlich erklärt. Kann ich nur weiterempfehlen.

— Kikis_Bücherkiste

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hunderatgeber mal anders :-)

    Das erste Jahr mit Emma

    Kikis_Bücherkiste

    15. December 2016 um 11:21

    Zuerst möchte ich mich bei Sophie Hilger bedanken, dass ich bei der Leserunde dabei sein und das Buch lesen durfte. Inhalt (Amazon):Ich habe die Herausforderung Rhodesian Ridgeback als Ersthund angenommen und möchte euch von meinen Abenteuern mit Emma erzählen. Nicht fad, nicht belehrend, nein frei von der Leber weg und ihr werdet dabei sicher einiges zu lachen haben. Von der Rasse mit all ihren Eigenarten, Erziehungs-Erfolgen und Kommunikations-Sackgassen, Hundetrainern und Gruselmonstern. Und von unserem gemeinsamen Weg durch das erste Jahr, an dessen Ende schließlich ein klasse Mensch-Hund-Team stand.Der etwas andere Hunde-Ratgeber mit einer Fülle an Praxis-Tipps für eine gesunde Ridgeback-Mensch-Beziehung und kleinen Kniffen für das Überleben der Junghundezeit.Auch für die (zukünftigen) Besitzer anderer Rassen und Mischlinge ein Muss im Bücherschrank.Mit praktischen Checklisten für den Einzug des Welpen und das Reisen mit dem Hund.Beleuchtet werden folgende Themen: Was macht einen Hundemenschen aus, wie ist der Rhodesian Ridgeback, passt die Rasse zu mir, Rüde oder Hündin, einen Züchter finden, Namensfindung, Einzug des Welpen, Stubenreinheit, Beißhemmung, Grundkommandos, Hundeschule, Läufigkeit, Territorialverhalten, Urlaub mit dem Hund u.v.m.Meine Meinung:Vor einiger Zeit haben wir uns eine Rhodesian Ridgeback Mix Hündin aus dem Tierschutz geholt. Als sie zu uns kam, war sie 6 Monate alt. Natürlich haben wir uns bevor wir sie ausgesucht haben, während wir auf sie gewartet haben und heute noch, immer neue Informationen geholt und diese in uns aufgesogen. Man will schließlich nicht uninformiert an die Sache ran gehen. Dann entdeckte ich das Buch bei LovelyBooks und wusste, da musst du dein Glück einfach mal versuchen und es klappte. Ich konnte es gar nicht erwarten, dass das Buch endlich bei mir ankommt und habe dann auch sofort damit angefangen, als es eintraf.Nachdem ich mit dem Buch angefangen hatte, konnte ich es nur sehr schwer aus der Hand legen. Es ist herrlich locker geschrieben. Der Schreibstil und die lockere, leichte Art mit einer Extraportion Humor lassen diesen Hunderatgeber zu etwas ganz besonderem werden. Man kann es mit den anderen Ratgebern, die sich mit der Welpen- und Junghundezeit befassen, in keinster Weise vergleichen. Die Seiten flogen bei mir nur so dahin. Ich habe manchmal richtig schmunzeln müssen, was für Erfahrungen die Autorin gemacht hat und auch herzhaft darüber gelacht. In vielen Dingen habe ich meinen Hund auch wiedererkannt, obwohl meine „Kleine“ nur ein Mix ist. Obwohl es um das erste Jahr von Emma geht, ist es keine richtige „Biographie“ des Hundes, sondern es ist voll mit guten Ratschlägen, Erziehungstipps und und und, die die Autorin geschickt über die Geschichte rüber gebracht hat. Der Aufbau des Buches und die einzelnen Themen sind gut und verständlich erklärt. Was mir auch sehr gut gefallen hat, waren auch die Bilder, die uns Emma in verschiedenen Situationen zeigt. Das Vorwort und Nachwort hat die Autorin auch klasse hinbekommen. Das schafft nicht jeder Autor, meiner Meinung nach. Klasse fand ich auch die Interviews mit weiteren Hundehaltern. Die verschiedenen Checklisten hinten im Buch finde ich super. Die Urlaubsliste werde ich zum Beispiel nächstes Jahr bestimmt gut gebrauchen können. Auch das es ein paar freie Seiten gibt, um sich eigene Notizen zu machen, finde ich super und gut mitgedacht. Also ihr merkt schon an meiner Rezi, was ich von diesem Buch halte. Ich kann es wirklich jedem weiter empfehlen, daher 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Das erste Jahr mit Emma

    Das erste Jahr mit Emma

    Melli274

    11. December 2016 um 14:05

    Das Buch hat 126 Seiten und ist in 36 Kapitel eingeteilt. Sehr viele Bilder machen es zu einer wirklich schönen Lektüre. Sophie Hilger beschreibt ihr Leben mit ihrem Rhodesian Ridgeback Emma.Die Autorin setzt sich mit vielen Themen wie z.B.Hündin oder Rüde, der Namensfindung oder auch das erste Alleinebleiben des Tieres auseinander. Auch gibt es tolle und hilfreiche Tipps wie eine Welpencheckliste oder auch die Checkliste für den Hund im Urlaub.Der Schreibstil ist wirklich einfach und lustig, man wird gut informiert und auch dabei gut unterhalten.Ich kann das Buch nicht nur empfehlen, wenn man sich einen Rhodesian Ridgeback anschaffen möchte, sondern wirklichen Allen, die Hundeliebhaber sind.

    Mehr
  • Hunderatgeber geben Tipps - dieses Buch zeigt die ganze Wahrheit

    Das erste Jahr mit Emma

    burro

    04. December 2016 um 17:58

    Das Buch „Das erste Jahr mit Emma“ kann man als Buch on Demand (BoD) bestellen. Die Autorin erzählt in 36 Kapiteln, wie sie „auf den Hund gekommen ist“. Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet. Es wirkt ein wenig selbstgemacht. Aber das macht das Buch auch aus. Die Autorin beschreibt Themen der Junghundehaltung wie sie in keinem Hunderatgeber zu finden sind. Das Buch enthält aber auch nützliche Hinweise für die Anschaffung und Haltung eines Hundes, wie z.B eine Checkliste für Materialien beim Einzug eines Welpen oder eine Checkliste für den Urlaub mit Hund. Das Buch ist nicht nur eine empfehlenswerte Lektüre für Ridgeback-Liebhaber, sondern viele Erfahrungen lassen sich auch 1:1 auf andere Rassen übertragen. Ein Hund ist halt kein Gegenstand für den es eine Gebrauchsanweisung gibt, sondern er ist ein Lebewesen mit eigenen Macken. Die Berichte über den Umgang mit diesen Macken von Emma macht das Buch so liebens- und lesenswert. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Das erste Jahr mit Emma" von Sophie Hilger

    Das erste Jahr mit Emma

    SophieH

    Hallo meine Lieben,ich möchte eine Leserunde für mein Buch "Das erste Jahr mit Emma" starten, in welchem ich über die Welpen- und Rüpelzeit meiner verrückten Rhodesian Ridgeback-Hündin Emma berichte. Sie ist wirklich eine Chaos-Lady und das erste Jahr mit ihr war so turbulent, dass ich unbedingt darüber schreiben musste.Wer kurzweilige, lustige Literatur mag und Hunde liebt (oder sich gern an die eigene Welpenzeit erinnert), ist mit dem Buch wirklich gut beraten. Hier der Klappentext:******Ich habe die Herausforderung Rhodesian Ridgeback als Ersthund angenommen und möchte euch von meinen Abenteuern mit Emma erzählen. Nicht fad, nicht belehrend, nein frei von der Leber weg und ihr werdet dabei sicher einiges zu lachen haben. Von der Rasse mit all ihren Eigenarten, Erziehungs-Erfolgen und Kommunikations- Sackgassen, Hundetrainern und Gruselmonstern. Und von unserem gemeinsamen Weg durch das erste Jahr, an dessen Ende schließlich ein klasse Mensch-Hund-Team stand. Der etwas andere Hunde-Ratgeber mit einer Fülle an Praxis-Tipps für eine gesunde Ridgeback-Mensch-Beziehung und kleinen Kniffen für das Überleben der Junghundezeit. Auch für die (zukünftigen) Besitzer anderer Rassen und Mischlinge ein Muss im Bücherschrank. ****** Bewerbt euch sehr gern für eines von 5 gedruckten Exemplaren, wenn ihr bereit seid, nach der Runde zeitnah eine Rezension auf Amazon und hier auf Lovelybooks für "Das erste Jahr mit Emma" zu schreiben (evtl. auch auf einem Blog oder einer anderen Plattform, wenn ihr mögt und es euch gefallen hat :-) ) Jetzt freue ich mich aber auf eure Bewerbungen und vor allem auf unseren gemeinsamen Austausch!

    Mehr
    • 105
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks