Sophie Jordan

 4,2 Sterne bei 3.865 Bewertungen
Autorin von Firelight (Band 1) - Brennender Kuss, Infernale und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sophie Jordan (©)

Lebenslauf von Sophie Jordan

Von der Englischlehrerin zur Schriftstellerin: Sophie Jordan schrieb ihre erste romatische Geschichte schon in ihrer Jugend, während der langweiligen Spanischstunden in der High School. Ihre Leidenschaft für das Schreiben sorgte dann dafür, dass sie ihren Abschluß in Englisch und Geschichte machte. Sie wurde Lehrerin für englische Literatur, nach mehreren Jahren Lehrtätigkeit an einer High School und der Geburt ihrer ersten Tochter beschloss Sophie Jordan ihren wirklichen Traum vom Schreiben wahr zu machen. Sie schreibt als Sophie Jordan und Sharie Kohler fantastische Jungendbücher, Historic Romance und Paranormal Romance. Der internationale Durchbruch gelang Sophie Jordan mit ihrer Reihe "Firelight". Inzwischen sind ihre Bücher stets unter den Top-Plätzen der Bestsellerlisten zu finden.

Alle Bücher von Sophie Jordan

Cover des Buches Firelight (Band 1) - Brennender Kuss (ISBN: 9783785579237)

Firelight (Band 1) - Brennender Kuss

 (995)
Erschienen am 17.02.2014
Cover des Buches Infernale (ISBN: 9783785588710)

Infernale

 (670)
Erschienen am 12.03.2018
Cover des Buches Firelight (Band 2) - Flammende Träne (ISBN: 9783785579244)

Firelight (Band 2) - Flammende Träne

 (526)
Erschienen am 21.07.2014
Cover des Buches Firelight (Band 3) - Leuchtendes Herz (ISBN: 9783785579251)

Firelight (Band 3) - Leuchtendes Herz

 (359)
Erschienen am 14.01.2015
Cover des Buches Die wahre Königin (ISBN: 9783959670708)

Die wahre Königin

 (268)
Erschienen am 06.03.2017
Cover des Buches Infernale (Band 2) - Rhapsodie in Schwarz (ISBN: 9783785583692)

Infernale (Band 2) - Rhapsodie in Schwarz

 (261)
Erschienen am 13.03.2017
Cover des Buches Foreplay - Vorspiel zum Glück (ISBN: 9783956491726)

Foreplay - Vorspiel zum Glück

 (185)
Erschienen am 10.04.2015
Cover des Buches Tease - Verlangen nach Glück (ISBN: 9783956492273)

Tease - Verlangen nach Glück

 (113)
Erschienen am 10.09.2015

Interview mit Sophie Jordan

Interview mit Sophie Jordan / im Juli 2011 von LovelyBooks geführt (unter der deutschen Übersetzung befindet sich das Originalinterview)

1. Seit wann schreibst du eigene Geschichte und wie kam es dazu, dass dein erstes Buch veröffentlicht wurde?

Meine ersten Geschichten habe ich in der letzten Reihe des Spanischunterrichts, als ich etwa 12 Jahre alt war, in einem Notizbuch aufgeschrieben. Der Wunsch, es auch ernsthaft zu tun, entwickelte sich jedoch erst später. Als ich in meinen Zwanzigern war, entschied ich mich dazu, einen richtigen Versuch zur Veröffentlichung zu starten. Ich konzentrierte mich zunächst darauf, einen Agenten zu finden. Das war der schwierigste Teil – einen Agenten zu finden, der genug an mich glaubte, um mich Verlagen vorzustellen. Es dauerte gut zwei Jahre, bis das klappte, aber als es dann so weit war, verkaufte mein Agent das Manuskript innerhalb einer Woche.

2. Welche Figuren in “Firelight” magst du am liebsten?

Oh, ich muss Jacinda einfach lieben! Ich erzähle die Geschichte aus ihrer Perspektive, sodass ich die ganze Zeit über in ihrem Kopf bin. Dennoch gibt es viele andere, würdige Figuren… Will, Cassian… beide sind anbetungswürdige Jungen. Wie könnte man sie nicht mögen?

3. Wenn du dich einen Tag lang in einen Drachen verwandeln könntest, was würdest du dann tun?

Nun, wenn ich nur einen Tag hätte, dann würde ich ihn ganz sicher fliegend verbringen… in dem Wissen, dass ich die Chance niemals wieder bekommen würde. Es würde auch sehr davon abhängen, welches Talent ich habe. Bin ich ein Feuerdraki? Oder ein Erddraki? Ein Wasserdraki? Ein Visiocrypter (Gestaltwandler)? Ich würde den ganzen Tag lang auskosten, egal welches Talent ich hätte.

4. Wie viel von dir selbst können die Leser in der Figur Jacinda wiedererkennen? Bist du genauso mutig wie sie? Würdest du das Gesetz brechen, um frei zu sein?

Wow – schwierige und gute Frage! Ich bin vermutlich noch nie in so gefährliche Situationen geraten, denen sich Jacinda stellen muss. Ich kann nur hoffen, dass ich genauso mutig wäre wie sie. Jacinda ist nicht perfekt. Sie tut nur das Beste, das sie kann und immer mit den besten Absichten. Zur abschließenden Frage nehme ich das Risiko auf mich ja zu sagen – wenn es ein unrechtes Gesetz wäre, das die Freiheit einschränkt…. Dann finde ich, wäre es das wert dieses Gesetz zu brechen. Das ist eine interessante Zwangslage und ich hoffe, dass sich daraus viele spannende Diskussionen bei den Lesern des Buches entwickeln werden.

5. Wie fühlte es sich an, dein eigenes Buch zum ersten Mal in den Händen zu halten?

Oh, es gab auf jeden Fall Tränen! Und viel Streicheln und Umarmungen.

6. Schreibst du bereits an einem anderen Roman und kannst du uns verraten, wovon er handeln wird?

Mit der Fortsetzung zu “Firelight – Brennender Kuss” bin ich schon fertig. Das Buch soll nächstes Jahr erscheinen. Dort wird man viel mehr über Jacinda und Will erfahren. Überraschend oder auch nicht, auch Cassian wird man, zusammen mit seinem Rudel und dessen vieler Draki, um einiges besser kennen lernen. Jacindas Geschichte ist noch längst nicht vorbei!

7. Welche deiner Erfahrungen beim Schreiben deiner Bücher hat dich am meisten überrascht?

Ich glaube, ich habe mich richtig im Erfinden von Welten entwickelt. Ich liebe die Draki-Welt, das Rudel und die verschiedenen Arten von Draki. Ich wusste wirklich nicht, dass ich das Zeug dazu hätte, eine vollkommen neue Drachenmythologie zu erschaffen.

8. Welche sind deine Lieblingsbücher und -autoren?

Natürlich bin ich ein Fan der “Tribute von Panem”. Außerdem bin ich ein großer Fan Lisa McManns Wake Reihe. Diese zwei Bücher / Reihen haben mich dazu inspiriert Romane für junge Erwachsene zu schreiben. In meiner Jugend habe ich sehr viel von Victoria Holt und John Jakes gelesen. Durch ihre Werke habe ich Liebesromane und Heldengeschichten lieben gelernt.

9. Was gefällt dir am besten daran, für junge Erwachsene (Youngs Adults) zu schreiben?

Das Young Adult Genre ist riesig. Es kann sich in jede Richtung entwickeln und genau das liebe ich daran. Nichts ist unmöglich!

10. Wenn du die Wahl hättest, dir einen Autor auszusuchen, der das Vorwort für dein nächstes Buch schreibt. Welcher wäre es?

Wow! Das ist das erste Mal, dass mir diese Frage gestellt wird… hmm, schwierig. Ich glaube, ich würde Stephen King auswählen. Ich war schon immer ehrfürchtig wegen der Größe seines Werkes.

*********************************************************************************************************************************

1. Since when did you write your own stories and how did it come your first book was published?

I first started penning my own stories in a notebook in the back of my Spanish class when I was about twelve years old. My ambition didn’t turn serious until later. When I was in my twenties, I decided to get serious about getting published. I focused on finding an agent first. That was the hardest part – finding an agent who believed in me enough to represent me to publishers. It took me a little over two years for this to happen, but once it did, my agent sold my manuscript within the week.

2. Which characters in “Firelight“ do you like most of all?

Oh, I have to love Jacinda! I tell the story from her perspective, so I’m in her head all the time. Still, there are a lot of other worthy characters … Will, Cassian… both are swoon-worthy boys. What’s not to like?

3. If you had could change into a dragon for one day, what would you do?

Well, if I only had one day, I’m sure I’d spend it flying … knowing I’d never get the chance again. A lot would also depend on what talent I possessed. Am I fire-breather? Or an earth draki? A water draki? A visiocrypter? I’m sure I would be exercising whatever talent I possessed to the fullest for that day.

4. How much of yourself can your readers find in the character Jacinda? Are you as brave as her? Would you break law to achieve freedom?

Wow – tough and good questions. I’ve probably never faced the threats or danger Jacinda faces. I can only hope that I would be as courageous. Jacinda isn’t perfect. She just does the best she can and always with the best of intentions. For your final question, I’m going to take a risk saying this, but yes – if it were an unjust law, preventing freedom … I think it would be a law worth breaking. It’s an interesting dilemma and something I hope generates discussion among readers of the book.

5. How did it feel to hold your own book in your hands for the first time?

Oh, there were definitely tears! And a lot of petting and stroking.

6. Are you already writing another novel and can you tell us, what it will be about?

I’ve finished the sequel to Firelight already. It should release next year. You’ll see a lot more of Jacinda and Will. Surprising or not, you’ll get to know Cassian much better right along with the pride and its many draki. Jacinda’s story isn’t close to being over yet!

7. What was one of the most surprising things you learned in creating your books?

I guess I really pushed myself with the world-building. I love the world of the draki, the pride and the various draki characters. I really didn’t know I had it in me to create an entire new dragon mythology.

8. Which are your favorite books and authors?

Naturally, I’m a fan of the Hunger Games. I’m also a big fan of Lisa McMann’s Wake series. These two book/series inspired me to write young adult fiction. In my youth, I read a lot of Victoria Holt and John Jakes. I learned to love romance and the epic tale from their works.

9. What do you like most about writing books for Young Adults?

The young adult genre is vast. It can go in any direction and that’s what I love about it. Nothing is off-limits.

10. If you could have a forward written by another author for your next book, and you had the choice, who would that be?

Wow! That’s the first time anyone asked me that … hmm, tough. I suppose I’d day Stephen King. I’ve always been awed by the range of his work.

Neue Rezensionen zu Sophie Jordan

Cover des Buches Firelight (Band 2) - Flammende Träne (ISBN: 9783785579244)J

Rezension zu "Firelight (Band 2) - Flammende Träne" von Sophie Jordan

Tolles Fantasy-Jugendbuch
Jessy19vor 4 Monaten

Handlung: Das Buch beginnt genau da wo es im ersten Teil aufgehört hat. Das fand ich sehr gut, da man sofort wieder in der Geschichte drinne war. Die Wiederholungen was alles in Band 1 geschehen ist hielten sich auch in Grenzen weswegen es nicht langatmig wurde. Und gleich zu Beginn wird es auch wieder spannend und es folgt eine Wendung, die man so nicht erwartet hätte. 

Im Rudel angekommen wird es dann etwas ruhiger. Aber man hat Mitleid mit Jacinda, da diese in den Augen des Rudels an allen die Schuld trägt. Das fand ich persönlich sehr krass. Daran hat man zum Teil den Gruppenzwang des Rudels gemerkt, aber man begann auch an dem Rudel und ihren Methoden zu zweifeln. Was für mich sehr interessant war, dass ich angefangen habe auch unsere Geselschafft kritischer zu begutachten und ein paar Parallelen ziehen zu konnte. Man merkt schnell, dass Severin nur seinen Willen durchgesetzt haben will und der Rest ihm egal ist. Ähnlich ist seine Familie auch drauf. Spannend wird es dann gegen Mitte/Ende des Buches als etwas passiert was einem an die Geschehnisse am Anfang von Teil 1 erinnert. Diesmal geht es jedoch anders aus. Die daraus folgenden Situationen lassen einen als Leser nur schockiert zurück und zeigt wie weit Severin gehen würde. Doch auch hier gehe ich nicht weiter darauf ein, da es zu sehr spoilern würde.

Das Ende ist dann richtig interessant gestaltet und man bekommt sofort Lust den letzten Band zur Hand zu nehmen. Auch hier merkt man wieder, dass Jacinda sich aufopferungsvoll einsetzt um die ihr auferlegte Schuld zu begleichen, koste es was es wolle.

Charaktere: Jacinda ist die Protagonistin im Buch. Sie ist wie ein typischer Teenager, deren Leben von anderen bestimmt wird. Sie gibt sich oft für Dinge selbst die Schuld und ist sehr kritisch mit sich selber. Macht sie in einem Moment etwas nur für sich so gibt sie sich im nächsten die Schuld an den Dilemma.

Will ist ein sehr starker Charakter, der nicht aufgibt. Er kann sehr viel Verständnis zeigen und ist fast schon seinen Alter voraus. 

Cassian entwickelt sich in diesen Band ein bisschen weiter. Er gibt jedoch Jacinda noch immer an vielen Dingen, die Schuld, was ich nicht nachvollziehen kann. Aber er veruscht trotzdem Jacinda zu beschützen.

Tamra ist Jacindas Schwester und entwickelt sich hier schon ein bisschen weiter. Das liegt unter anderem auch daran was mit ihr passiert.

Miram ist Cassians kleine Schwester und hat in diesen Band eine tragende Rolle. Mir ist ihr Charakter um ehrlich zu sein sehr unsympathisch. Sie ist auf Jacinda eifersüchtig, verhält sich kein bisschen erwachsen sondern eher wie ein kleines bockiges Kind und gibt anderen lieber die Schuld. Die reflektiert Null ihr Handeln. Mich hat dieser Charakter regelmäßig zur Weißglut gebracht. Aber auch andere Nebenchataktere wie Severin oder Jabel bringen einen in diesen Band zur Weißglut. Prinzipiell können viele Charaktere ihr eigenes Handeln nicht reflektieren und geben lieber Jacinda die Schuld an allen. Wenn ihr Wille durchgesetzt wird, dann sind sie wie ausgewechselt. Dieses Verhalten finde ich sehr fragwürdig.

Schreibstil: Das Buch ist aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Jacinda geschrieben.

Wie schon im ersten Band ist der Schreibstil flüssig und lässt sich schnell lesen. Es ist spannend geschrieben auch wenn es immer mal Stellen gibt die etwas ruhiger sind.

Fazit: Der zweite Band konnte mich auch überzeugen. Jedoch fand ich Miram als Charakter sehr anstrengend und nervig. Das hat den Buch leider einen kleinen Abbruch getan. 

Trotzdem spreche ich eine Leseempfehlung aus. Allerdings sollte man im Hinterkopf behalten, dass es ein Jugendbuch ist und man es beim Lesen auch merkt. Doch wenn man es liest kann man die Gesellschaftskritik zum Teil zwischen den Zeilen erkennen.

Ich würde dem Buch 3,5 von 5 Sternen geben. Da ich hier keine halben Sterne geben kann runde ich auf auf 4 Sterne.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Infernale (ISBN: 9783785588710)K

Rezension zu "Infernale" von Sophie Jordan

Da ist noch Potential
kimdezordovor 4 Monaten

Die Idee, dass Gene unser Leben beeinflussen und vorherbestimmen, was aus uns werden kann / soll, ist sehr interessant.

Davy ist den Großteil der Geschichte auch ein sehr sympathischer Charakter, allerdings wirkt sie mir in Sachen Liebesangelegenheiten doch etwas seltsam.


Ales in allem ein sehr interessantes Buch, welches ich schnell durchgelesen hatte, da der Schreibstil sehr flüssig ist.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Infernale (ISBN: 9783785588710)J

Rezension zu "Infernale" von Sophie Jordan

ein Auftakt mit Potzenzial
Jessica_Dianavor 4 Monaten

Dystopien, welche oft eine Version der heutigen Welt zeigen, welche einem in Angst und Schrecken versetzen kann. Sophie Jordan hat hier einen packenden Roman geschrieben, bei dem ich mit großen Augen auf die einzelnen Worte starrte. 

Das Geflecht zwischen Gut und Böse wird auf den Kopf gestellt, bis zum Ende ist unklar, welche Machenschaften dahinter stecken und vor allem, welchen Ausweg es zu geben scheint. Doch dem nicht genug auch die Charaktere konnten mich von sich überzeugen.

Davy besitzt das Mördergen und mit dieser Erkenntnis scheint sie sich von einem Moment auf den Anderen zu verändern. Sie wird ruhiger, weniger impulsiv und versprüht eine Stärke, welche von Passage zu Passage mehr zu sein wird. Man kann sich sehr gut in sie hinein versetzen - ihre Gedanken und Gefühle mit sich selbst teilen und vor allem mit ihr bangen und zittern. Auch die anderen Protagonisten machen grundlegende Entwicklungen durch und sind am Ende des Buches nicht mehr sie selbst.

Was mir jedoch noch zu einem Highlight fehlte war dieser WOW-Effekt, welcher anfangs vorhanden war, aber gegen Ende hin sehr stark abflachte. Die großen Überraschungen blieben aus und man konnte mehr vorausahnen, als es bei den ersten Zeilen der Fall war. Hier hätte ich mir noch einen kleinen Showdown gewünscht, welcher mich mit Schnappatmung das Buch beenden lassen würde. 


Fazit

Ein toller Auftakt mit interessanten Charakteren und einer vielseitigen Story.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Der lang ersehnte zweite Teil nach "Königreich der Schatten - Die wahre Königin"

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde unseres neuen Romans


"Königreich der Schatten - Rückkehr des Lichts" von Sophie Jordan


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 22.01.2018 für eines von 25 Leseexemplaren (Hardcover) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Seit Jahren herrscht Finsternis über dem Königreich Relhok. Doch Luna, die wahre Königin des Reiches, ist es mithilfe des Waldläufers Fowler gelungen, aus Relhok zu fliehen. Der Mörder ihrer Eltern droht, auch sie zu töten. Auf der Flucht wird ihr Verbündeter lebensgefährlich verletzt. Nur die fremden Soldaten des Königs Lagonia können ihnen helfen. Doch kann sie ihnen vertrauen? Um endlich der Dunkelheit zu entkommen und ihre Feinde zu besiegen, müssen sich Luna und Fowler ihrer Bestimmung stellen.


Du möchtest "Königreich der Schatten - Rückkehr des Lichts" von Sophie Jordan lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 25 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.


Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

417 BeiträgeVerlosung beendet
T
Letzter Beitrag von  traumbuchfaengervor 4 Jahren
Ich bin ziemlich spät dran, aber hier nun auch endlich meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Sophie-Jordan/K%C3%B6nigreich-der-Schatten-R%C3%BCckkehr-des-Lichts-1441733242-w/rezension/1543894141/ Blog: http://traumbuchfaenger.blogspot.de/2018/03/rezension-konigreich-der-schatten-2.html Sie wird auch noch auf Amazon, Thalia, Wasliestdu.de, HarperCollins veröffentlicht und auf Twitter, Instagram und Facebook geteilt. Danke, dass ich mitlesen durfte. :)

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

"Das Königreich der Schatten – Die wahre Königin" von Sophie Jordan

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 12.01.2017 für eines von 30 Leseexemplaren (E-Books) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Schwarze Finsternis, die seit siebzehn Jahren über dem Reich Relhok liegt, und die dicken Mauern ihres Turms – etwas anderes kennt Luna nicht. Die Welt muss sie für tot halten, nachdem ein Verräter bereits ihre Eltern ermordete, um sich der Krone zu bemächtigen. Als sie jedoch fliehen muss, weil ihr Leben in Gefahr ist, hilft ihr der Waldläufer Fowler, der ihre dunkle Welt mit Licht erfüllt … Doch nicht einmal ihm darf sie sagen, dass sie die wahre Königin Relhoks ist. Denn der neue König sucht weiter nach ihr, um sicherzustellen, dass sie niemals ihren Thron besteigt.

Du möchtest "Das Königreich der Schatten – Die wahre Königin" von Sophie Jordan lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 30 Leseexemplare und teile uns bitte mit, welches Format du im Gewinnfall benötigen würdest (epub oder mobi).

Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

320 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
Ich habe jetzt einige Kommentare gelesen und stimme meinen Vorgängern zu. Man fliegt förmlich durch die Zeilen. Luna mag ich sehr gern, wobei mein Lieblingsprotagonist Fowler ist. Er ist sehr rational und man kann seinen Gedankengängen sehr gut folgen und diese, was besonders wichtig ist, auch nachvollziehen. Zwischen den Zeilen haben wir ja schon einiges über ihn erfahren. Die schönste Szene war für mich der Glühwürmchenabschnitt. =)

Atemlos vor Glück

Wir laden passend zum Jahreswechsel zu einer neuen Leserunde ein!
Bewerbt euch nun für "Wild - Atemlos vor Glück", dem neuen Roman von Bestseller Autorin Sophie Jorden.

Schon jetzt erwarten wir gespannt eure Meinungen zum Buch!

Georgia hat genug davon, immer nur die brave Vorzeigestudentin zu sein. Höchste Zeit für einen Imagewechsel! Wo könnte der besser stattfinden als im geheimen Sex-Club des Colleges? Allerdings geht es dort ausschweifender zu als sie sich das vorgestellt hat. Und dann stolpert sie auch noch über den unwiderstehlichen Logan. Er mag jünger sein als sie, was erotische Erfahrungen betrifft, ist er ihr Lichtjahre voraus. Noch nie ist Georgia so geküsst worden. Noch nie hat ein Junge sie derart verrückt gemacht. Doch sie kann sich unmöglich mit jemandem einlassen, der noch auf der Highschool ist, oder? Aber so leicht kann sie Logan nicht loswerden. Und er hat weit mehr zu bieten als sinnliche Lippen ...

Bisher erscheinen:
Foreplay - Vorspiel zum Glück
Tease - Verlangen nach Glück
Alle Bände der
Ivy Chronicles sind einzeln lesbar.

Wenn die New York Times-Bestsellerautorin Sophie Jordan gerade einmal nicht schreibt, liebt sie es, sich Reality-Shows anzuschauen, sich neue Geschichten auszudenken oder einen Café Latte zu trinken. Die ehemalige Englischlehrerin lebt zusammen mit ihrer Familie in Houston.

Wir suchen nun mindestens 15 Leser, die gerne in Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 10 Bücher in Print und 5 (evtl auch mehr) eBooks im mobi oder ePub Format. Bitte gebt also an, ob ihr auch ein eBook lesen könnt.

Bewerbungsfrage: Schreibt uns eure Erwartungen an dieses Buch

Achtung! - Die E-Book Gewinner bekommen später zusätzlich zur Gewinnbenachrichtigung noch eine PN für die Formatabfrage, bzw. Bescheid, das sie ein E-Book bekommen.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Wir wünschen euch viel Glück und einen Guten Rutsch ins Jahr 2016!

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.
175 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  Manja82vor 6 Jahren
So, ich habs geschafft, meine Rezension ist auch endlich online. Einmal auf meinem Blog http://www.manjasbuchregal.de/2016/02/gelesen-wild-atemlos-vor-gluck-von.html und auch schon hier bei Lovelybooks http://www.lovelybooks.de/autor/Sophie-Jordan/Wild-Atemlos-vor-Gl%C3%BCck-1213209996-w/rezension/1225006570/. Der Rest folgt auch noch ;). Danke das ich mitlesen durfte!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks