Sophie Jordan Firelight - Flammende Träne

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(11)
(17)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Firelight - Flammende Träne“ von Sophie Jordan

Um den Jungen, den sie liebt, zu retten, offenbart Jacinda ihre wahre Natur und verwandelt sich vor Menschen in einen Draki. Wenn sie ihre Art vor den Drachenjägern schützen will, darf sie Will nie wieder sehen und muss zu ihrem Stamm zurückkehren. Als die Gelegenheit kommt, ihrem Herzen zu folgen, muss sie eine schwere Entscheidung treffen. Wird sie ihre Familie für die Liebe aufgeben? Verbotene Liebe brennt heißer denn je. Der mitreißende zweite Band der Trilogie – feurig gelesen von Stephanie Kellner.

Eine gute Überleitung von Band eins zu Band drei.

— Jana_Plogmann
Jana_Plogmann

Besser als der erste !!!

— Finis
Finis

Hat mir genau so gut gefallen zu hören, wie damals das Buch zu lesen! Freue mich nun endlich auf den finalen Teil :)

— Leseeule96
Leseeule96

Gefiel mir besser als der 1. Teil

— vormi
vormi

Echt super <3

— LiebesLeseohr
LiebesLeseohr

ohja...absolut genial.

— LeseJulia
LeseJulia

Drachenstark dieses Hörbuch!!!

— Leselady
Leselady

Habe hier eine Hörprobe von Flammende Träne gefunden. http://dav2.juni.com/details.php?p_id=1388

— Lavazza
Lavazza

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Das ist das Beste was ich je gelesen habe💖✨ 100000/10!! Jetzt wo finde ich mir so einen Mann wie Rhysand?🤔😍😭

iamMarii

Vom Suchen und Finden

Spannende und unterhaltsame Mischung aus Indiana Jones meets Romeo und Julia im Wilden Westen.

Ruffian

Romina. Tochter der Liebe

Eine wunderschöne Liebesgeschichte. Die Geschichte ging wirklich total ans Herz, auch wenn sie insgesamt eher etwas ruhiger war.

-Danni-

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Probleme, Lügen, Drogen. Meine "Droge" (Band2) kommt erst im Herbst 2018. Wer hat das nur entschieden?

Buchverrueggt

Feuer und Feder

Eine interessante Fantasystory, die zwar erst spät in Fahrt kommt, aber dann für unterhaltsame Lesestunden sorgt.

ConnyKathsBooks

New York zu verschenken

Ein sehr witziges und auch berührendes Buch. Hat mir noch besser gefallen als Tausend Tode.

Margo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lese ich gerade

    Firelight - Flammende Träne
    Finis

    Finis

    16. August 2016 um 12:31

    Ich finde es schwerer mit diesem Buch anzufangen , da das Ende des letzten so Ausichtslos war ! Mal schauen was noch noch so kommt !!

  • Firelight - Flammende Träne / Sophie Jordan

    Firelight - Flammende Träne
    Lenny

    Lenny

    19. January 2015 um 08:54

    Der Mittelteil der Geschicht um Jacinda und Will! Jacinda kommt mit Ihrer Mutter und Schwester zurück zu den Draki. Sie soll bestraft werden für Ihren Verrat, sie hat sich vor den Drakijägern verwandelt und somit die Draki in Gefahr gebracht. Ihre Flügel sollen gestutzt werden. Es gibt aber noch ein Angebot, diese Strafe zu umgehen. Es ist die Hochzeit mit Caccian. Lässt sich Jacinder auf diese Hochzeit ein obwohl ihr Herz Will gehört?! Ein spannender 2. Teil. Die Geschichte gefällt mir gut, doch manchmal fehlt mir Spannung. Ich kann hier auch nur 3 Sterne geben, da es wirklich nur der Mittelteil und keine abgeschlossene Geschichte ist. Das Ende ist sehr offen, man möchte gleich nach Band 3 greifen. Werde mich nun mal auf die Suche begeben um auch Band 3 zu ergattern....denn nun muss ich auch wissen, wie es ausgeht.

    Mehr
  • Tolles Hörbuch!

    Firelight - Flammende Träne
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. November 2013 um 08:18

    Handlung: Jacinda hat einen schrecklichen Fehler gemacht, denn um Will zu retten, hat sie sich vor den Augen von Draki-Jägern in einen Draki verwandelt und damit eine der wichtigsten Draki-Regeln gebrochen. Nun hat Cassian, Sohn des Anführers und Prinz der Drakis, sie und ihre Familie aufgespürt und will sie zurück zum Rudel bringen. Doch auf dem Weg werden sie von Draki-Jägern überrascht. Dabei verwandelt sich Jacindas Zwillingsschwester Tamra zum ersten Mal in einen Draki und es stellt sich heraus, dass sie ein Wächter-Draki ist, diese Drakis sind sehr selten und mächtig. Durch Tamras neue Begabung gelingt ihnen die Flucht. Obwohl Cassian wütend auf die Familie ist, verspricht er sie vor seinem Vater zu beschützen. Dennoch durchleiden besonders Jacinda und ihre Mutter schreckliche Qualen und fühlen sich ausgestoßen. Dann jedoch taucht Will beim Rudel auf und Jacinda ist überglücklich, doch Cassian zwingt sie, Will für immer zu vergessen. Natürlich gelingt Jacinda das nicht und sie trifft sich heimlich weiter mit Will. Einmal jedoch taucht er einfach nicht auf, stattdessen durchkämmen Draki-Jäger den Wald. Sie nehmen Jacinda und Miram (eine Unsichtbarkeits-Draki von der Jacinda immer beschattet wird) gefangen. Werden sie sich befreien können? Meine Meinung: Zur Handlung: Diese spannende Geschichte hat mir gut gefallen. Allerdings ist der Kern der Geschichte nicht wirklich etwas Neues und errinert stark an andere Fantasy-Geschichten wie z.B. die "Göttlich-Triologie". Besonders jedoch ist der authentische Sprachstil der Autorin, vor allem, die Stellen, an denen der Draki in Jacinda zum Vorschein kommt, sind super beschrieben. Gut ist auch, dass man sehr schnell in die Handlung eintaucht, auch wenn man Teil 1 nicht kennt. Die Lesung: Hat mir richtig gut gefallen. Stephanie Kellners Stimme passt sehr gut zur Geschichte und gibt dem Hörbuch das gewisse Etwas. Fazit: Sophie Jordan hat eine altbekannte Liebesgeschichte geschickt verpackt und mit neuen Charakteren erfrischt wieder aufleben lassen. Besonders Fantasy-Fans sollten sich dieses Hörbuch mal anhören. Auch das Cover finde ich schön. Mich hat das Hörbuch überzeugt, ich möchte gerne wissen, wie es weitergeht und werde mir auch Teil 1 anhören.

    Mehr
  • Ein tolles Hörbuch!

    Firelight - Flammende Träne
    merlin78

    merlin78

    15. September 2013 um 19:23

    Nachdem Cassian Jacinda, Tamra und ihre Mutter zurück zum Rudel gebracht hat, müssen sie sich erst in ihrer alten und gleichzeitig neuen Umgebung einleben. Denn vom Rudel ernten sie für ihr Verschwinden nur Missgunst und Ärger. Als dann auch noch herauskommt, dass Jacinda ihre wahre Natur vor ihrem Menschenfreund Will geoutet hat, wird sie nur noch mit Verachtung gestraft. Die Kluft zwischen den Drakis und Jacinda wird immer größer. Einzig Cassian scheint ihr beizustehen. Dabei kann sie ihm nicht das geben, was er möchte, denn sie liebt einzig Will und sehnt sich ein Wiedersehen herbei. Doch wie sollte das gelingen? Will ist ein Draki-Jäger und bei seiner Familie. Und Jacinda ist zurück im Rudel und muss sich ihrem Fehlverhalten stellen. Die Erzählung beginnt spannend und startet direkt mit dem Ende des ersten Teils "Flammender Kuss". Danach ebbt die explosive Stimmung ein wenig ab und die traurige Wirklichkeit nimmt Anteil an Jacindas Leben. Sie muss sich der Realität stellen und erst neuen Mut aufbauen. Erst als sie psychisch schon fast am Boden ist, wallt neue Hoffnung in ihr auf.   Schon nach den ersten paar Minuten ist der Hörer wieder ganz in der Welt von Jacinda gefangen. Mit der Stimme von Stephanie Kellner fällt es leicht, sich auf die Geschehnisse vor Ort einzulassen und sie lebendig mitzuerleben. Dabei steht natürlich Jacinda ganz im Mittelpunkt der Handlung. Ihre Sicht der Dinge wird glaubhaft und mit viel Hingabe beschrieben. Ihre Emotionen werden wunderbar in Szene gesetzt und bilden einen wichtigen Grundpfeiler in der Geschichte.   Fazit: "Flammende Träne" beinhaltet eine perfekte Inszenierung durch eine ideale Sprecherin und einer tollen Geschichte. Wenn dieses Hörbuch auch etwas langsam startet, so bietet es dennoch wunderbare Unterhaltung und Einblicke in tiefe Gefühle der Hauptprotagonistin. Außerdem macht es Vorfreude auf den letzten und abschließenden Teil der Fantasy-Reihe. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und eine große Empfehlung!  Den abschließenden Teil "Leuchtendes Herz" wird in Buchformat voraussichtlich am 15.11.2013 beim Loewe Verlag erscheinen. Das Hörbuch zur Fortsetzung gibt es dann zeitnah wieder bei DAV. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan

    Firelight - Flammende Träne
    DER AUDIO VERLAG

    DER AUDIO VERLAG

    Heureka: Es wird wieder heiß ab dem 1.Dezember! Mit "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan geht die spannende Trilogie um Jacinda, das Draki-Mädchen, in die zweite Runde - natürlich wieder mitreißend gelesen von Stephanie Kellner :) Und worum geht es? Nachdem Jacinda, das Undenkbare begangen und das am besten bewachte Geheimnis der Draki verraten hat, um den Jungen, den sie liebt zu retten, muss sie Will für immer Lebewohl sagen und wieder in den Schutz ihres Stammes zurückkehren. Doch in ihrem Dorf wird sie angefeindet: Von nun an muss sie ihre Loyalität beweisen. Unterstützung findet sie nur noch bei Cassian, dem zukünftigen Oberhaupt des Stammes, der sie brennend begehrt und bei ihrer Schwester Tamra, die endlich die Verwandlung zum Draki vollziehen konnte. Jacinda weiß, dass sie Will vergessen muss. Aber als die Gelegenheit kommt, ihrem Herzen zu folgen, muss sie eine folgenreiche Entscheidung treffen - ob sie wohl alles für die Liebe opfern wird? Für alle Fans von "Firelight - Brennender Kuss" ein absolutes Muss!!! Für die neue Hörrunde verlosen wir dieses Mal unter allen Bewerbern 10 Hörbuchexemplare sowie 3 wunderbare Buchexemplare zu "Firelight - Flammende Träne". Wer gerne mit Jacinda auf neue Abenteuer gehen möchte, der beantworte uns ganz hurtig bis zum 20.11 mit gewohnt schöpferisch-kreativer Ausgelassenheit folgende Frage: "Wenn du ein Gestaltenwandler sein könntest - welche Form würdest du dann annehmen können wollen und warum?" Wir erwarten mit großer Spannung eure Antworten! Für euren Fragen stehen wir euch natürlich immer gerne zur Verfügung!   Und jetzt: Ganz viel Glück und vor allem Spaß! Euer, DAV-Team :)

    Mehr
    • 222
  • Rezension zu "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan

    Firelight - Flammende Träne
    Aki_Dark

    Aki_Dark

    26. February 2013 um 13:42

    Nachdem sich Jacinda um Will zu retten vor den Augen der Jäger verwandelt hat bringt Cassian sie, Tamra und auch ihre Mutter Sarah zurück zum Rudel. Unterwegs als die Jäger versuchen sie aufzuhalten und Jacinda und Kassian sich kurz davor sehen das Grüppchen verteidigen zu müssen, verwandelt sich Tamra in eine Draki. Aber nicht in irgendeine. Tamra verwandelt sich in eine äußerst seltene Wächterdraki. Mit ihrem Nebel setzt sie die Jäger ausser Gefecht und löscht ihre Erinnerungen. Zurück im Rudel kommt Tamra in die Obhut der Wächterrin, zur Ausbildung ihrer Fähigkeiten. Ihre Mutter zieht sich immer mehr zurück und Jacinda selbst wird nicht besonders freundlich aufgenommen. Nur Cassian scheint zu ihr zu stehen. Trotzdem wandern Jacindas Gedanken immer wieder zurück zu Will. Alles beginnt also irgendwie von Vorne und endet damit, dass Jacinda und auch Tamra eine Entscheidung treffen müssen - für oder gegen das Rudel. Und genau dann endet das Hörbuch/Buch. Ein ganz gemeiner Cliffhanger bei dem man am Liebsten sofort weiterlesen würde. Leider kommt der dritte Teil laut Loewe Verlag erst im Winter 2013. Also noch einiges an Wartezeit. Dieses Hörbuch war mein erstes und ich muss sagen, ich bin glaube ich nicht für Hörbucher gemacht. Irgendwie packt mich die Story mehr, wenn ich selber lesen kann. In den Seiten blättern, eine Stelle nochmal nachlesen. Nichts desto trotz ist dieses Hörbuch toll gemacht. Die Sprecherin Stephanie Kellner passt super zu Jacinda und man kann ihr wirklich gut zuhören. Sie betont genau an den richtigen Stellen und bringt auch emotionalere Stellen klasse rüber. Das Cover des Hörbuchs/Buchs sieht fast genauso aus wie das vom ersten Teil. Diese glänzende Optik mit dem angedeutet verwandelten Gesicht Jacindas/Tamras ist toll, nur das man hier sagen muss..das englische Cover des zweiten Teils zeigt ganz deutlich Tamra was dem Inhalt auch entgegen kommt. Beim deutschen Cover kann man aber auch nach hören des Buches das zweite Cover nicht mit Tamra verbinden, was ich ein bisschen schade finde. Ansonsten ist es natürlich ein Hingucker. Das Hörbuch ist auf 5 CDs untergebracht und befindet sich in einer hochwertigen CD-Hülle, aus der man die CDs gut entnehmen kann. Bei der Story selbst sollte man sich noch gut an den ersten Teil erinnern können, denn im Gegensatz zu manch anderen Büchern gibt es in Firelight keine rückblickenden Textstücke oder eine kurze Rückführung, zumindest nicht viele oder ausschweifende. Mehr so kurze Erwähnungen der Stadt in die Jacindas Mutter mit ihr und Tamra im ersten Teil entflohen ist. Der zweite Teil beginnt also fast nahtlos zum ersten Teil. Im zweiten Teil von Firelight steht zwar immer noch Jacindas (und Wills) Geschichte im Mittelpunkt, aber hier kommt noch Tamras Verwandlung in eine Draki dazu und der Teil, der sich um Cassian und Jacinda dreht. Man erfährt endlich etwas mehr von der Zwillingsschwester und auch Cassian wurde mir bis zu einem gewissen Grad symphatischer. Er taucht vor Allem immer im richtigen Augenblick auf. Will kommt in diesem Teil was einen näheren Einblick in seine Gefühlswelt angeht leider kaum vor. Erst zum Ende hin. Jacinda selbst ging mir in diesem Teil der Trilogie einige Male doch stark auf die Nerven, wegen ihrer dauernden Zerrissenheit zwischen Will und Cassian, denn eigentlich ist sie sich klar, dass sie nur mit Will leben will und sobald der arme Kerl mal ausser Sichtweite ist und Cassian mal nett zu ihr hampelt sie wieder um ihn rum. Allerdings muss man natürlich berücksichtige, dass ihr im Rudel wahrlich kein leichtes und freies Leben mehr nach ihrer RÜckkehr zur Verfügung steht. Die Beschreibungen im Hörbuch sind wunderbar gemacht und selbst vorgelesen kann man sie vor seinem geistigen Auge zu Leben erwecken. Ebenso die beschriebenen Gefühle; zB an der Stelle wo Jacinda verurteilt wird von Severin, dort kann man dank der tollen Sprecherin förmlich spüren wie schreckliche diese Strafe für Jacinda wäre. Fazit: Alles in Allem ein tolles Hörbuch, das trotz der Kürzung nicht viel vermissen lässt. Tolle Beschreibungen der Draki und ihrer Umgebung machen Spaß beim Zuhören und sicher auch beim Lesen. Nur dieser äußerst gemeine Cliffhanger am Ende..dafür kann man im Winter 2013 aber direkt an der Stelle weiterlesen oder hören.

    Mehr
  • Rezension zu "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan

    Firelight - Flammende Träne
    hannah-bookmark

    hannah-bookmark

    14. January 2013 um 23:46

    Firelight - Flammende Träne ist der zweite Band der Firelight Reihe. Bereits der erste Band hat mir sehr gut gefallen und ich war begeistert, als ich erfahren habe, dass der neue Band auch schon auf deutsch erschienen ist! Jacinda und ihre Familie kehren zurück zum Draki Dorf, wo Jacinda jedoch alles andere als positiv aufgenommen wird. Nur Cassian scheint ihr immer noch beizustehen und unterstützt sie, wenn die anderen Dorfbewohner ihr Unrecht tun wollen. Ein bisschen gestört an der Handlung hat mich dieses ewige Hin und Her mit Will. Ja wir sind zu zusammen, nein wir können doch nicht zusammen sein, ach nee stop doch wieder. Das finde ich insgesamt ein paar mal zu viele Stimmungswechsel. Für diesen Makel gibt es von mir einen Minuspunkt. Ansonsten fand ich diesen Teil tatsächlich sogar noch besser als Band 1! Vor allem als Jacinda vor Gericht steht und ihr trotzdem keine faire Behandlung zuteil wird, leidet man als Leser mit ihr unter dieser Unrechtigkeit. Das war eine der Stellen im Buch wo man wie gebannt vor seinem CD-Spieler sitzt und denkt: Nein, das kann doch jetzt nicht wirklich passieren! Das Ende! Es ist super fies und ich wünschte ich hätte das vorher gewusst, dann hätte ich vielleicht noch gewartet, bis Band 3 erscheint! Es wird wirklich mitten in der Handlung abgeschnitten und ich glaube ich muss mir den 3. Band auf englisch kaufen. So geht das doch nicht. Ich will doch wissen wie es weiter geht :D Das Hörbuch ist gekürzt und ich finde an manchen Stellen hört man dies auch ein bisschen, wenn zum Beispiel eine Handlung etwas schnell in eine andere übergeht. Schade, aber das Problem wird man dem Buch aufjedenfall nicht haben. Die Sprecherin allerdings war ideal gewählt. :) Fazit: Sogar noch besser als Band 1, aber mit einem ganz fiesem Ende! Wer trotzdem genug Geduld hat noch bis zum dritten Band zu warten, der sollte sich dieses Buch aufjedenfall nicht entgehen lassen!

    Mehr
  • Rezension zu "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan

    Firelight - Flammende Träne
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. January 2013 um 14:03

    Achtung, da es sich hier um den zweiten Teil handelt, ist es wahrscheinlich, das sie Rezension Spoiler zum ersten Band beinhaltet! Jacinda hat aus einer Not heraus ihre Drachengestalt vor den Menschen offenbart. Dies ist ein grober Regelverstoß und sie muss gemeinsam mit ihrer Familie und Kassian zurück zu ihrem Stamm. Dort jedoch kommt sie gar nicht zurecht, die Mitglieder schneiden und meiden sie wie die Pest, man macht ihr große Vorwürfe und zwingt sie Dinge zu tun, die sie nicht möchte. Und dann ist da noch ihre große Sehnsucht und Sorge um Will, während Kassian weiterhin verzweifelt um sie kämpft. Es geht im zweiten Band sehr emotional zu. Jacinda steckt in einer großen Zwickmühle und weiß weder ein noch aus. Diese Gefühlswidersprüche werden sehr detailliert dargestellt. Auch die Verzweiflung Kassians spiegelt sich gut wider und ist nachempfindbar. Nicht nur actionreiche Szenen, sondern auch Romantik und einige völlig überraschende Ereignisse machen diesen zweiten Band richtig spannend. Nur dieses Gefühlschaos von Jacinda war mir gerade im Bezug auf Will etwas zu heftig. Dafür gab es allerdings andere Personen, die mir plötzlich etwas positiver aufgefallen sind und bei denen ich wirklich gespannt bin, wie es in Teil 3 weitergehen wird. Wunderbar gelungen finde ich schon wie beim ersten Teil die Beschreibung der Instinkte die Drakis empfinden. Wie sie ihre Drachengestalt entfalten, die Gefühle die sie dabei entwickeln und den Eindruck, den sie als Drachengestalt bekommen. Die Sprecherin Stephanie Kellner betont dieses Hörbuch perfekt. Sie schafft es wirklich mit jeder Stimmungslage den richtigen Ton zu treffen so das es auch angenehm ist, der Geschichte weiter zuzuhören. Mit 326 Minuten hat das Hörbuch auch als gekürzte Lesung genau die richtige Länge. Mir selbst fiel nicht mal auf das es sich um eine gekürzte Lesung handelt. Fazit: Firelight „Flammende Träne“ konnte mich als Hörbuch wieder überzeugen  Für mich war der Handlungsverlauf genau so, wie ich ihn mir für einen zweiten Band vorstelle und ich freue mich schon sehr auf Band 3.

    Mehr
  • Rezension zu "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan

    Firelight - Flammende Träne
    StellaCometa

    StellaCometa

    08. January 2013 um 23:03

    "Flammende Träne" ist der zweite Teil der Firelight-Trilogie von Sophie Jordan. Den ersten Teil hatte ich bereits 2011 gelesen, dem zweiten Teil habe ich nun lauschen dürfen ... die Geschichte geht nahtlos über (Teil 1, Teil 2) und der Leser bzw. Hörer taucht sofort in das Geschehen ein. Jacinda ist ein Draki, ein ganz besonderer sogar, ein Feuerdraki. Sie kehrt, nach ihrer Flucht, gemeinsam mit ihrer Familie (bestehend aus der Mutter und der Schwester) zurück zu ihrem Rudel in den Bergen. Das Leben in der alten "Heimat" ist nun allerdings alles andere als leicht, schließlich hatte Jacinda das Rudel verlassen und sich dann auch noch vor den Menschen verwandelt; sie hat gegen die Regeln verstoßen. Hinzukommt, dass es ihr nicht gelingt, ihre große Liebe Will zu vergessen. Sie muss sich entscheiden zwischen Will und ihrer Familie bzw. dem Rudel. Ich bin noch immer fasziniert von den Drakis, sie können ihre Gestalt verändern; werden vom Menschen zum Drachen. Doch der zweite Teil konnte mich leider, obwohl durchaus spannende Szenen enthalten waren, nicht so sehr mitreißen wie der Auftakt "Brennender Kuss". Die Charaktere sind (im Großen und Ganzen) wieder gut beschrieben, insbesondere Cassian lernen wir besser kennen - von einer ganz anderen (positiven) Seite. Jacinda selbst war mir dieses Mal aber nicht ganz so sympathisch, sie wirkte sprunghaft und naiv auf mich. Will hingegen ist etwas farblos geblieben. Fazit: Ein spannender zweiter Teil, dem aber das gewisse Etwas fehlt.

    Mehr
  • Rezension zu "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan

    Firelight - Flammende Träne
    Geschichtenabenteurerin

    Geschichtenabenteurerin

    06. January 2013 um 23:46

    Kurz zum Hörbuch: Die Sprecherin ist sehr angenehm, die Stimme passt unglaublich gut zu Jacinda und man kann sie gut damit identifizieren. Klare und schöne Aussprache wo das hören wirklich Laune macht :) Wie schon bei Band 1 ist das Cover wunderschön, es schillert leicht und es zeigt wieder eine weibliche Person mit langen Haaren und diesen besonderen Augen, ein wirklicher Hingucker in jedem Regal. ACHTUNG SPOILER Nach dem Jacinda so viel durch machen musste und sie sich ausgerechnet vor Wills Jägerfamilie verwandelte blieb nichts weiter übrig als die Flucht zurück ins Rudel, doch was sie dort alles erwarten sollte.. Nichts war mehr wie es war, sie wurde nicht mehr geschätzt und da ihre Schwester Tamra nun als neuer Wächterdrache erwacht war, war sie nicht mehr so besonders und so wurde ihr auch ziemlich zugesestzt. Es begann gerade etwas Besserung, als Will im Drakidorf auf tauchte, er hatte sie gefunden. Doch sollte dies nicht ohne verheerende Folgen bleiben. Eine gelungene Fortsetzung, die noch spannender und atemloser voranschreitet als der erste Band. Wer den ersten Band gut fande, der wird den nächsten genauso verschlingen. Leider endet das Buch mit einem unglaublich fiesen Cliffaufhänger und man fiebert dem ditten Band regelrecht entgegen.

    Mehr
  • Rezension zu "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan

    Firelight - Flammende Träne
    Lavazza

    Lavazza

    01. January 2013 um 15:53

    Der zweite Band der Triologie ist sehr interessant. Sophie Jordan lässt uns einen Blick in die Welt der Draki werfen. Jacinda ist zurück um Rudel und muss einiges durchstehen. Sie ist traurig wegen Will und der Sehnsucht nach ihm. Sie wird zu einer kleinen Rebellin und schleicht sich einige Male aus dem Rudel. Doch wir werden sehen wie es im nächsten Teil weitergeht. Ich hoffe er kommt bald, denn ich hasse die lange Wartezeit so sehr.

    Mehr
  • Rezension zu "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan

    Firelight - Flammende Träne
    gusaca

    gusaca

    10. December 2012 um 13:29

    Firelight-Flammende Tränen ist der Zweite Teil der Draki-Trilogie. Jacinda, ihre Mutter und ihre Schwester, die sich in eine Wächterin verwandelt hat, sind zurück beim Draki-Rudel. Jacinda und ihre Mutter werden nicht grade freundlich aufgenommen. Als bekannt wird, dass Jacinda sich in einen Jäger verliebt hat und ihm ihr Drachenwesen offenbarte, wird sie von allen gemieden. Nur Cassian hält nach wie vor zu ihr und offenbart ihr wieder seine Liebe. Die Sprecherin bringt den Text durch ihre unterschiedlich betonende Stimme super rüber. Eigentlich bin ich kein Hörbuchfan. Meistens sind Hörbucher gegenüber dem Originalbuch gekürzt und das finde ich sehr schade. Auch bei diesem Hörbuch scheint mir an manchen Stellen Text gekürzt worden zu sein, weil mir manche Situationen zu kurz geraten sind. Insgesamt gesehen, gefällt mir die Handlung des zweiten Teiles gut. Wenn mir Jacindas Handeln auch manchmal sehr naiv und unüberlegt erscheint. Warum kehrt sie auch ein zweites mal zum Rudel zurück? Sie weiß doch, wie die Ältesten reagieren werden. Sie hätte ihrer Achwester auch irgendwie anders eine NAchricht zukommen lassen können. Ich bin gespannt wie es weitergeht. Können die 4 Cassians Schwester retten und finden sie eine Spur von Jacindas Eltern?

    Mehr
  • Rezension zu "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan

    Firelight - Flammende Träne
    LiebesLeseohr

    LiebesLeseohr

    07. December 2012 um 12:25

    Ein spannendes und atemberaubendes Erlebnis hatte ich mit Jacinda und dem Draki Rudel! Der Anfang wird beim Hörspiel vom Ende einer Flucht gemacht! Jacinda, ihre Mutter und Schwester werden von den Jägern gestellt. Und alles nur, weil sie sich in Will verliebt hat, der eigentlich ein Jäger ist. Eigentlich.... Cassian ist dabei, als sich plötzlich Jacindas Schwester zum ersten Mal verwandelt. Und somit schaffen sie die Flucht vor den Jägern. Aber zurück beim Rudel ist alles anderes. Cassian's Vater ist der Anführer, alles hört auf ihn und die "Alten" sind sauer. Sauer darauf, das die drei abhauen wollten, und das Jacinda sich vor den Jägern verwandelt hat. Cassian aber nimmt sie in Schutz, das liegt auch daran, das er sie liebt, und nun freie Bahn hat, denn Will ist nicht mehr da. Aber auch das ändert sich, und es passiert so einiges, was einen wirklich mitreißt! Das Hörspiel hat mir sehr, sehr gut gefallen! Die Erzählstimme passt super, und sie bringt alles sehr gut und lebendig rüber! Ich hatte ganz oft Gänsehaut beim Hören, und fand es wirklich als ein ganz wunderbaren Hörerlebnis! Ich will mehr davon, erfahren wie es weiter geht! Danke, das ich mithören durfte!

    Mehr
  • Rezension zu "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan

    Firelight - Flammende Träne
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    06. December 2012 um 22:22

    Inhalt Am Ende des ersten Bandes hat Jacinda sich vor den Augen von Will und seiner Drakijäger-Familie verwandelt, um ihren Geliebten zu retten. Aus lauter Furcht flieht sie danach zurück ins Dorf. Dort wartet Cassian auf sie, der noch immer an ihr interessiert ist. Auf der Flucht, als sie von den Jägern abgepasst werden, geschieht, womit niemand mehr gerechnet hat: Tamra verwandelt sich. Mit ihrer neuen Wächter-Gabe gelingt ihnen die Rückkehr ins Dorf. Alles ist anders und Jacinda muss erkennen, dass andere ihren Platz eingenommen haben. Die ganze Situation scheint zu eskalieren, nur Cassian ist nett zu ihr. Und dann kommt plötzlich Will zurück ins Dorf... Meine Meinung Vorweg bin ich begeistert von der Sprecherin. Es gibt si viele Hörbücher, die wegen der unpassenden Stimme Punktabzug bekommen, aber dieses hier fand ich toll. Und dass, obwohl mir das Tempo viel zu langsam war. Ich bin Viel- und vor allem Schnellleserin, normalerweise hätte ich das Buch an einem, höchstens in zwei Abenden ausgelesen. Durch das Hörbuch braucht alles etwas länger und daran habe ich mich noch nicht gewöhnt. Die Geschichte fand ich nicht mehr ganz so toll wie im ersten Teil. Es gab viele überraschende Wendungen und Ereignisse, aber irgendetwas hat mir gefehlt. Das Ende ist wieder sehr offen und lässt ein gefährliches Finale erwarten.

    Mehr
  • Rezension zu "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan

    Firelight - Flammende Träne
    LeseJulia

    LeseJulia

    03. December 2012 um 12:56

    Wow...extrem tolles Hörbuch durch extrem tolle Stimme Jacinda ist mit ihrer Mutter und ihrer Schwester zurück beim Rudel. Auch Tamra hat sich verwandelt in eine seltene Draki-Art. Obwohl sich Cassian alle Mühe gibt Jacindas Herz weiterhin zu erobern, kann sie Will nicht vergessen und auch er kämpft weiterhin um ihre Liebe. Die Dramen und die beiden spitzen sich zu bis es zu einer Gefangennahme von Jacinda und Miram kommt, sie fallen in die Hände der Draki-Jäger - Wills Familie... Viel mehr möchte ich über den Inhalt nicht verlieren, da es nicht einfach ist nicht zuviel zu verraten...nur soviel, es ist noch spannender als Teil 1. FAZIT Sehnsüchtig habe ich die Fortsetzung von "Firelight" erwartet und wurde nicht enttäuscht, eher das Gegenteil, ich lechze nach dem dritten Teil. In letzter Zeit habe ich viele Hörbücher genossen, doch keine Sprecherstimme konnte mich so begeistern, wie die von Stephanie Kellner. Sie liest absolut fanstastisch und haucht den Personen im Buch Leben ein, gibt ihnen Tiefe und lässt sie vor dem inneren Auge erscheinen. Es macht Spaß ihr zuzuhören und die Geschichte durch ihre Stimme zu leben! Ebenfalls großes Lob an die Autorin Sophie Jordan, die es mit dem 2. Teil geschafft hat, den ersten Teil nochmal zu toppen. Es ist spannend ohne Ende, die (Hör)Zeit rast nur so an einem vorbei, es ist voller Gefühl und damit eines meiner Highlights 2012. Ich würde gern 6 Sterne vergeben, aber es gehen nur 5. Den dritten Teil erwarte ich mit Spannung und hoffe außerdem auf viele weitere Hörbücher mit Stephanie Kellners Stimme.

    Mehr
  • weitere