Neuer Beitrag

DER AUDIO VERLAG

vor 5 Jahren

Heureka: Es wird wieder heiß ab dem 1.Dezember! Mit "Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan geht die spannende Trilogie um Jacinda, das Draki-Mädchen, in die zweite Runde - natürlich wieder mitreißend gelesen von Stephanie Kellner :)

Und worum geht es?
Nachdem Jacinda, das Undenkbare begangen und das am besten bewachte Geheimnis der Draki verraten hat, um den Jungen, den sie liebt zu retten, muss sie Will für immer Lebewohl sagen und wieder in den Schutz ihres Stammes zurückkehren. Doch in ihrem Dorf wird sie angefeindet: Von nun an muss sie ihre Loyalität beweisen. Unterstützung findet sie nur noch bei Cassian, dem zukünftigen Oberhaupt des Stammes, der sie brennend begehrt und bei ihrer Schwester Tamra, die endlich die Verwandlung zum Draki vollziehen konnte. Jacinda weiß, dass sie Will vergessen muss. Aber als die Gelegenheit kommt, ihrem Herzen zu folgen, muss sie eine folgenreiche Entscheidung treffen - ob sie wohl alles für die Liebe opfern wird? Für alle Fans von "Firelight - Brennender Kuss" ein absolutes Muss!!!



Für die neue Hörrunde verlosen wir dieses Mal unter allen Bewerbern 10 Hörbuchexemplare sowie 3 wunderbare Buchexemplare zu "Firelight - Flammende Träne". Wer gerne mit Jacinda auf neue Abenteuer gehen möchte, der beantworte uns ganz hurtig bis zum 20.11 mit gewohnt schöpferisch-kreativer Ausgelassenheit folgende Frage: "Wenn du ein Gestaltenwandler sein könntest - welche Form würdest du dann annehmen können wollen und warum?"

Wir erwarten mit großer Spannung eure Antworten!

Für euren Fragen stehen wir euch natürlich immer gerne zur Verfügung!

 

Und jetzt: Ganz viel Glück und vor allem Spaß! Euer, DAV-Team :)


Autor: Sophie Jordan
Buch: Firelight - Flammende Träne

IraWira

vor 5 Jahren

Schwups, dann kopier ich das doch ganz schnell hier in diesen Thread:

Wow, das klingt in der Tat richtig gut, so richtig für gemütliche lange Herbst/WInternachmittage mit meinen Töchtern, da möchte ich mich doch auch ganz ganz schnell bewerben! :-)

"Wenn du ein Gestaltenwandler sein könntest - welche Form würdest du dann annehmen können wollen und warum?"
Ich würde gerne ein Fuchs sein, weil das gerade spontan von meiner Tochter als Vorschlag kam, die die Füchsin in Reckless liebt. Füchse sind schlau, klein, wendig und überall zu finden, dabei schön anzusehen - ich finde, es spricht vieles dafür!

Ups, kreativ sollte es sein....?!?
Ein Fuchs hat Ohren wie ein Luchs und lauscht mit wilder Mähne, der Mär von der flammenden Träne (oder so ;-) )

erdbeerliebe.

vor 5 Jahren

Kann mich Ira nur anschließen, könnte mir auch super vorstellen den Roman zu lesen - klingt sehr spannend. Ich bewerbe mich auch mal!

Zur Frage:
Ich würde mich wohl am liebsten in eine Katze verwandeln können, wenn ich eine Gestaltwandlerin wäre, da Katzen in einer Großstadt wohl nebst Vögeln am wenigsten auffallen und umherwandeln können - in der Nacht als auch am Tag. Vögel klingen zwar toll, sind mir aber einfach etwas zu abgehoben. Ich liebe Katzen und ihren Charakter, da liegt diese Wahl sehr nahe. (:
Ich würde mich freuen wenn die Glückfee mir holt wäre! ^^

Beiträge danach
212 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

VivichanS

vor 5 Jahren

Eure Eindrücke zum Buch :)

Ich stecke noch mittendrin, aber bisher finde ich es genial.^^

Geschichtenabenteurerin

vor 5 Jahren

Eure Eindrücke zu CD3
Beitrag einblenden

Cassian will von Jacinda das sie mit Will redet und ihn davon überzeugt das sie sich nie wieder sehen können und er nie wieder an diesen Ort kommen soll,...doch dann verläuft alles ganz anders.
Will überredet Jacinda stattdessen mit ihm durchzubrennen, in zwei Wochen wollen sie sich wieder treffen...
Während dieser Zeit verläuft alles relativ normal. Außer das ihre Mutter in Selbstmitleid vergeht und schon Alkoholabhängig wird. Als sie sich gerade mit As aussprechen will steht Cassian vor der Tür, er will mit Jacinda reden und gesteht ihr wie sehr er sie liebt. Doch auch dies war ein fataler Fehler, denn Tamra befand sich im selben Raum, sie konnte sich unsichtbar machen und hatte alles gehört, dann stellte sie Cassian zur Rede, doch alles hilft nichts. Sie wird nie das sein was er will. Genauso wie Cassian nie das sein wird, was Jacinda will. Daraufhin verlässt Tamra verletzt das Haus und es steht wieder etwas zwischen den Schwestern...
Jacinda verträgt sich auch wieder mit As,was ich wirklich sehr schön fand und auch schreibt sie zwei Abschiedsbriefe für ihre Mum und ihre Schwester, alles wird geplant.
Am nächsten Tag wollen Will und Jacinda sich treffen, sie schafft es unbemerkt aus der Stadt, doch Will kommt nicht, sie wartet lange, doch einzig allein Miram überrascht sie, denn Miram wurde von Severin beauftragt Jacinda zu bewachen.
Doch war das noch nicht alles, denn Jäger kamen. Sie kamen umd sie zu jagen. Miram und Jacinda fliehen zusammen doch werden sie gefangen genommen, von Xander.

OMG wie spannend!!! Ich hör gleich weiter:D

Geschichtenabenteurerin

vor 5 Jahren

Eure Eindrücke zu CD4
Beitrag einblenden

Miram und Jacinda wurden gefangen genommen und wachen in einem Transporter auf. Allerdings bleiben sie dort nicht lange, denn Will kommt und befreit sie, allerdings flieht Miram nicht mit ihnen und Jacinda muss sie zurücklassen.
Will und Jacinda flüchten in ein Motel und es geht wieder heiß her zwischen den beiden, doch auch böser Streit wartet, denn trotz solcher Seelenverbundenheit, gibt es dennoch gewaltige Gründe dafür weshalb sie nicht zusammen sein können.
Jacinda will zurück zu ihrem Rudel und Will beugt sich, doch er sagt das er sie in einer Woche wieder sehen will um eventuell auch Informationen über Miram herauszufinden.
Jacinda geht also zurück zum Rudel und wird schon wie eine Aussetzige behandelt, als sie Severin allerdings beichtet, das seine Tochter Miram nicht mit ihr fliehen konnte, brennt ihm eine Sicherung durch und er ruft einen öffentlichen Prozess ein.
Dort wurden die Vergehen von Jacinda besprochen und ihr sollten als Strafe die Flügel gestutzt werden, außerdem wurde ihre Mutter aus der Drakisiedlung verbannt.
Cassian versucht sein möglichstes und die einzige Alternative die Jacinda bleibt ist ihn zu heireaten und zwar noch am selben Abend, was sie schließlich auch tat. Sie ist nun mit Cassian verheiratet, dafür wurden ihre Flügel nicht gestutzt, sie wohnen nun in Jacindas Haus, denn ihre Mutter ist verbannt, ihr Vater verschwunden/tot und Tamra wohnt bei Nidia...Alles scheint verloren...

Was ein Drama, wieso musste das denn jetzt so kommen? Ok, Cassian ist nicht so übel, aber ich mag Will einfach lieber-.-

Geschichtenabenteurerin

vor 5 Jahren

Eure Eindrücke zu CD5
Beitrag einblenden

Oha!!! Nach der Hochzeit wollen Tamra und Jacinda zusammen fliehen, raus aus dem Rudel. Allerdings wirklich weit kommen sie nicht, sie haben sich gerade mit Will getroffen als Korben dazwischen funkt und sie aufhalten will, dann taucht auch noch Cassian auf und die Lage eskaliert, erst kämpft Cassian gegen Korben und schlägt diesen mit einem Stein KO und dann will er auch noch gegen Will, doch sie mussten weg. Anstatt das Cassian zurück ging, ging er mit den Anderen, denn sie hatten beschlossen seine Schwester Miram zu retten. Sie sind also utnerwegs und Will erfährt die Wahrheit, das Jacinda gezwungenermaßen Cassian geheiratet hat und deswegen eine emotionale Bindung mit ihm hat...
Als sie dann endlich an ihrem Ziel ankamen, ...naaaaaaaaaaaaaaain....

Es muss weiter gehen!!! Was ein fieses Ende, ich will wissen wie es weiter geht ...
Eine unglaublich tolle Geschichte, die Stimme super zu hören, hat unglaublich gut gepasst, danke das ich dabei sein durfte <3

LG JuFax3

Geschichtenabenteurerin

vor 5 Jahren

Eure Fazit - wie wars'? :)

http://julianafabula.blogspot.de/2013/01/rezension-firelight-02-flammende-trane.html
Einfach unglaublich gut <3

hannah-bookmark

vor 5 Jahren

Eure Fazit - wie wars'? :)
Beitrag einblenden

Tut mir wirklich leid, dass meine Rezension erst so spät kommt, aber ich war in letzter Zeit wirklich unter ganz schönem Zeitstress :/
Danke das ich mithören durfte, das Buch ist klasse!

Rezension:

Firelight - Flammende Träne ist der zweite Band der Firelight Reihe.
Bereits der erste Band hat mir sehr gut gefallen und ich war begeistert, als ich erfahren habe, dass der neue Band auch schon auf deutsch erschienen ist!

Jacinda und ihre Familie kehren zurück zum Draki Dorf, wo Jacinda jedoch alles andere als positiv aufgenommen wird. Nur Cassian scheint ihr immer noch beizustehen und unterstützt sie, wenn die anderen Dorfbewohner ihr Unrecht tun wollen.

Ein bisschen gestört an der Handlung hat mich dieses ewige Hin und Her mit Will.
Ja wir sind zu zusammen, nein wir können doch nicht zusammen sein, ach nee stop doch wieder. Das finde ich insgesamt ein paar mal zu viele Stimmungswechsel. Für diesen Makel gibt es von mir einen Minuspunkt.

Ansonsten fand ich diesen Teil tatsächlich sogar noch besser als Band 1!
Vor allem als Jacinda vor Gericht steht und ihr trotzdem keine faire Behandlung zuteil wird, leidet man als Leser mit ihr unter dieser Unrechtigkeit. Das war eine der Stellen im Buch wo man wie gebannt vor seinem CD-Spieler sitzt und denkt: Nein, das kann doch jetzt nicht wirklich passieren!

Das Ende! Es ist super fies und ich wünschte ich hätte das vorher gewusst, dann hätte ich vielleicht noch gewartet, bis Band 3 erscheint!
Es wird wirklich mitten in der Handlung abgeschnitten und ich glaube ich muss mir den 3. Band auf englisch kaufen. So geht das doch nicht. Ich will doch wissen wie es weiter geht :D

Das Hörbuch ist gekürzt und ich finde an manchen Stellen hört man dies auch ein bisschen, wenn zum Beispiel eine Handlung etwas schnell in eine andere übergeht.
Schade, aber das Problem wird man dem Buch aufjedenfall nicht haben.
Die Sprecherin allerdings war ideal gewählt. :)

Fazit:
Sogar noch besser als Band 1, aber mit einem ganz fiesem Ende! Wer trotzdem genug Geduld hat noch bis zum dritten Band zu warten, der sollte sich dieses Buch aufjedenfall nicht entgehen lassen!

http://www.lovelybooks.de/autor/Sophie-Jordan/Firelight-Flammende-Tr%C3%A4ne-945119935-w/rezension-1014392409/

Aki_Dark

vor 5 Jahren

Eure Fazit - wie wars'? :)
Beitrag einblenden

Ich muss mich wirklich entschuldigen, dass ich so lange gebraucht habe, aber ich musste leider bis hierher 3mal neu anfangen, weil ich jedes Mal dachte..irgendwie hast du das gar nicht mitbekommen worüber sie reden.. :/
Tochterkind schlug sich nämlich seit Ende Oktober bis letzte Woche immer wieder mit Krankheit herum, da war ein Hörbuch leider kaum machbar.. ich werde wohl letztendlich im Nachhinein lieber beim klassischen Buch bleiben..obwohl ich das Hörbuch wirklich toll fand..
meine Rezension ist dann auch mal fertig..
http://www.lovelybooks.de/autor/Sophie-Jordan/Firelight-Flammende-Tr%C3%A4ne-945119935-w/rezension-1023915218/
lg Aki

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks