Sophie Jordan Firelight – Flammende Träne

(460)

Lovelybooks Bewertung

  • 399 Bibliotheken
  • 16 Follower
  • 10 Leser
  • 58 Rezensionen
(153)
(206)
(88)
(11)
(2)

Inhaltsangabe zu „Firelight – Flammende Träne“ von Sophie Jordan

Eine außergewöhnliche Romantic Fantasy-Reihe um eine verbotene Liebe. Um das Leben des Jungen zu retten, den sie über alles liebt, hat Jacinda das Unvorstellbare getan: Sie hat sich vor den Augen von Menschen in einen Draki verwandelt. Nun wird sie in die nebelverhüllte Siedlung in den Bergen zurückgebracht, wo sie nicht nur lernen muss, sich den Gesetzen des Rudels unterzuordnen, sondern auch Will zu vergessen. Während die Tage vergehen, fühlt sie sich widerwillig zu Cassian hingezogen, dem Drakiprinzen, der schon immer in sie verliebt war. Und doch klammert sie sich an die Hoffnung, dass sie eines Tages wieder mit Will zusammen sein wird. Als dieser Wunsch zum Greifen nah erscheint, muss Jacinda sich entscheiden: Wird sie alles aufs Spiel setzen, um ihrer großen Liebe zu folgen? „Flammende Träne“ ist der zweite Band der Firelight-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet „Brennender Kuss“. Mehr Infos rund ums Buch unter:

www.FirelightFans.de

Die Geschichte geht nett weiter, doch im Gegensatz zum Band 1 finde, ich lässt der zweite Band etwas nach.

— Seitenglanz

Eine gute Fortsetzung. Gerade der Schluss war sehr spannend.

— janasbuecherblog

Eine perfekte Fortsetzung!

— buecher_heldin

Eine seht gute Fortsetzung der begonnenen Geschichte in Band 1!

— _mystery-007-ly_

Ich fand das Buch für einen zweiten Teil super jedoch kommt er nicht an den ersten heran.

— CocoNats

Ich fand das Buch für einen zweiten Teil super jedoch kommt er nicht an den ersten heran.

— CocoNats

Ich fand das Buch für einen zweiten Teil super jedoch kommt er nicht an den ersten heran.

— CocoNats

Interessante Wendung, mir gefällt die Reihe bis jetzt sehr gut!

— Buchschmankerl

Empfehlenswert! :D

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Wunderschönes Ende, genau so muss es sein! Sophie Jordan weiß einfach wie es geht :)

— alina_kunterbunt

Stöbern in Jugendbücher

Scythe – Die Hüter des Todes

Eine wirklich gute Geschichte

JD-s_Book_of_Life

Kiss me in Paris

Greift lieber zu Kiss me in New York!

bookblossom

Glanz der Dämmerung

Blasse Fortsetzung

Tauriel

Illuminae

Ein SF-Buch das dich beständig voran peitscht, Seite für Seite grandioses Kopfkino erzeugt und dich mitfiebern lässt. 5 Sterne!

alice169

Bitterfrost

Spannend und nervenberaubend kommt bisher aber nicht in den Schein seiner Vorgänger

TanjaSpencer

Manipuliert

Gut durchdachter Mittelband mit ein paar Längen

merle88

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nette Fortsetzung.

    Firelight – Flammende Träne

    Seitenglanz

    09. January 2018 um 09:40

    „Flammende Träne“ von Sophie Jordan ist der zweite Band ihrer „Firelight“-Trilogie. Ein wirklich nettes Buch! Die Geschichte von Jacinda und Will geht spannend und sehr ereignisreich weiter. Die Sprache und Wortwahl ist, auch im zweiten Band, leicht verständlich und weist viele Facetten auf, was dem Leser die Gefühle sehr schön übermittelt. Die Wortwahl lässt den Leser eine gute Spannung aufbauen und auch die verschiedenen Charaktere und Gefühle werden dem Leser gut vermittelt! Das Thema „Drachen“ ist natürlich weiterhin aktuell! Ich hatte gehofft im zweiten Band dieser schönen Trilogie mehr über die Enkros und Jäger erfahren zu können, doch das blieb leider komplett aus. Dafür hatte ich als Leser noch einmal einen größeren Einblick in die Drachenwelt. Auch bei einer Draki-Hochzeit durfte ich teilhaben … doch Gefühle … weiß nicht romantisch ist anders. *grummel* Der Schreibstil von Sophie Jordan hat meiner Meinung nach starken Wiedererkennungswert. Sie hat ihre eigene Handschrift und das finde, ich macht gute Autoren/Autorinnen auch aus! Denn das zeigt, dass die Schreiber viel Mut hatten, ihren eigenen Schreibstil zu suchen, welcher nicht von jetzt auf gleich da ist … kopieren kann jeder, selbst kreativ werden nicht! Die Protagonisten sind alle sehr unterschiedlich und haben alle ihre eigene spannenden Geheimnisse. Jacinda und ihre Zwillingsschwester Tamra nähern sich langsam wieder an. Da Tamra nun doch eine echte Draki und noch dazu eine sehr Besondere ist, fühlt sie sich nicht mehr so ausgeschlossen. Cassian der Drakiprinz ist seit Jacindas Verwandlung für sie versprochen! Sie soll die baldige Prinzessin werden … doch ihre Schwester ist diejenige, die Liebe für Cassian empfindet. Die Situation könnte nicht schwieriger sein. Und für Cassian gibt es nur Jacinda. Und ja, er liebt sie um ihrer Selbstwillen! Die Hochzeit der beiden macht die Situation leider nicht leichter. Vor allem Tamra hat sehr darunter zu leiden, war es doch immer ihr Traum Cassians Frau zu werden. Außerdem gibt es da ja immer noch Will, der Sohn eines großen Drakijägers. Jacinda und er haben sich ineinander verliebt. Doch scheint eine gemeinsame Zukunft vollkommen ausgeschlossen zu sein. Dürfen beide auf ein gemeinsames Leben hoffen, oder ist es vergebene Energie? Also ihr merkt, die Protagonisten haben alle ihr Päckchen (ihre Last) zu tragen. Eine verzwickte aber auch sehr spannende Geschichte umgibt sie alle!  Fazit: Die Geschichte geht nett weiter, doch im Gegensatz zum Band 1 finde, ich lässt der zweite Band etwas nach. Deshalb gebe ich hier einen Stern weniger. Mehr Buchrezensionen von mir, findet Ihr auf http://www.seitenglanz.com.

    Mehr
  • Firelight - Flammende Träne (2)

    Firelight – Flammende Träne

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. September 2016 um 14:43

    Firelight - Flammende Träne ist der bereits zweite Teil der Firelight - Trilogie. Es bleibt weiterhin spannend und actionreich, genazu so, wie der erste Teil. Durch die häufigen und sonderlich überraschenden Wendungen, macht es dieses Buch oder besser gesagt die gesamte Trilogie zu etwas Besonderem. Sophie Jordan hat auch damit gezeigt, dass gute Autoren immer wieder für Überraschungen sorgen können. Diese Geschichte wurde in meinen Gedanken abgespielt wie ein Film, Momente zum Lachen und Weinen. Habe große Hoffnungen an den dritten und damit letzten Teil dieser Trilogie und setze auf ein gutes und wohlverdientes Ende aller darin vorkommenden Charaktere. Dank an Sophie Jordan. :D

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Überraschend gut

    Firelight – Flammende Träne

    PanPanReader

    15. January 2016 um 23:11

    Nachdem ich nicht gerade hohe Ansprüche nach dem ersten Band hatte, wurde ich doch positiv überrascht im zweiten Band. Die Rückkehr zum Clan der Drachen und der endlich leicht erblühenden Romanze zwischen Protagonistin und heißem Schnittchen Nummer zwei hat die ganze Sache noch einmal aufgeheizt und viel interessanter gemacht. Obwohl sie hier endlich wieder mehr Drache sein darf und kann, so fehlt ihr doch wieder etwas im Leben und das ist ihre große Liebe Will. Am meisten bewegt und auch zum schwärmen gebracht hat mich die Szene im Turm mit Cassian. Und ich bin eindeutig in seinem Team. Denn in Band zwei lernen wir den Sohn des Anführers endlich richtig kennen. Erhaschen Funken seiner Gefühle und Gedanken und auch seiner Zuneigung. Und man gerät einfach ins Schwärmen. Das Ende ist auch vielversprechend für den Schlussakt, den uns diese Geschichte zu bieten hat. Nicht nur in den Jägern findet man die Feinde, sondern auch in den eigenen Reihen. Ich bin gespannt, was die Schwester der Hauptfigur noch für eine Rolle spielen wird, jetzt, da auch sie über Macht verfügt. Das Gefühlschaos kann einem auf die Nerven gehen, aber was will man auch erwarten, wenn man sich nicht zwischen zwei Typen entscheiden kann?! Man kann gespannt auf den nächsten Teil sein. Da in diesem Teil mehr Cassian zu lesen war, bekommt er einen Stern mehr. GO CASSIAN!

    Mehr
  • Jugendbuch- Challenge bei LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Jugendbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich!Hier geht es zu Challenge 2017https://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuchchallenge-2017-1358395874/ Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1. bis 31.12.2016. Es zählen all jene Rezensionen, die ab dem 1.1.2016 geschrieben worden sind. (hier bei LB) Da dies eine Challenge ist, soll sie selbstverständlich eine kleine oder auch größere ;-) Herausforderung sein und dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so sonst eher nicht gelesen und dann auch nicht entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht. Für die Jugendbuch-Challenge zählen alle Bücher, die für ein Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren empfohlen sind. Das Alter der Hauptfiguren im Buch sollte in diesem Rahmen liegen. Das hier ist ein Beispiel für einen Sammelbeitrag: Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2016) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2016) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2016) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2016) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werden! ( auch in Bezug auf das Erscheinungsdatum, gilt auch für Punkt 5 und hier dürfen auch englische Bücher einsortiert werden)   Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Jugendbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Die aktuellen Verlosungen, Leserunden usw. verlinke ich nachfolgenden Beitrag. ( Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit, ich mache das hier alles in meiner Freizeit:) Thema Halloween Halloween in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Thema Lesemuffel Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:) Liste für Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich 2016    Challenge Beendet Mira20 MiraxD danielamariaursula Marbuerle Mrs_Nancy_Ogg Connychaos lenicool11 Floh Seelensplitter cytelniczka73 Enys Books annlu ank3006 Lotta22, Icelegs Teilnehmer 62.61.60.59. EnysBooks challenge beendet58. JamieRose57. anjazwerg56. icelegs Challenge beendet55. Peachl54. Lea-Krambeck53. Mira12352. czarnybalerinja51. ShellyBooklove50. Lotta22 Challenge beendet49. saskiaundso48. yunasmoondragon747. BeaSurbeck46. freakygirli45. Mira20  Challenge beendet44. Buchgeborene43. Curin42. ChubbChubb41. Getready40. Gwendolina39. annlu Challenge beendet38. Danni8937. Kuhni7736. ch3yenne35. Paulamybooksandme abgemeldet 22.134. Solara30033. Schluesselblume32. Kylie131.littleowl 30. MiraxD  Challenge beendet 29. DieBerta 28. danielamariaursula   Challenge beendet 27. Mabuerle Challenge beendet 26. Delphyna 25. Mrs_Nanny_Ogg Challenge Beendet 24. Connychaos   Challenge beendet 23. christaria 22. ban-aislingeach 21. marinasworld 20. lenicool11 Challenge beendet 19.Bambi-Nini 18.JuliB abgemeldet 17.Cithiel 16.Buchgespenst15.cytelniczka73  Challenge beendet 14.Bookfantasyxy 13.Vielleser18 12.xxslxa 11.buchfeemelanie 10.Claddy 9.Foreverbooks02 8.Floh Challenge beendet 7.Lesezirkel 6.Alchemilla 5.Seelensplitter Challenge beendet 4.Xallaye 3.anke3006 challenge beendet  2.Katja78 1.Buchraettin

    Mehr
    • 1098
  • Flammende Träne

    Firelight – Flammende Träne

    Lavazza

    30. December 2015 um 18:56

    Der zweite Teil der Firelight Triologie beginnt dort, wo der erste aufgehört hat. Jacinda musste sich, um Wills Leben zu retten, vor Jägern verwandeln. Sie hat das größte Geheimnis verraten und somit ihr Rudel in Gefahr gebracht. Doch etwas geschieht, etwas was niemand zuvor geahnt hatte. Tamra, Jacindas Zwillingsschwester, hat sich verwandelt. Sie ist eine Wächterin und kann Menschen in einen Zustand versetzen, dass sie alles um sich herum vergessen. So werden verirrte Wanderer auch aus dem Dorf gebracht. Jacinda, Tamra und Mum (die eigentlich Zara heißt) kommen in die Siedlung zurück. Jacinda bekommt sozusagen Hausarrest. Sie verlierten ihren Job nach der Schule, ihre Freunde wenden sich von ihr ab und alles nur, weil Mum mit ihren Kindern geflohen ist. Jacinda kann Will nicht vergessen und ist geschockt, als er eines Tages in der Siedlung sitzt und von Nidia (einer anderen Wächterin) verzaubert wird. Hat Will sich in den Bergen verirrt? Hat er Jacinda vergessen oder war er auf der Suche nach ihr? Was passiert mit Cassain? Werden er und Jacinda zusammenkommen? Ich muss sagen, als ich das zweite Hörbuch gehört habe, fand ich es ein wenig einschläfernd. Es hatte nicht den Biss, den das erste Buch gehabt hatte....doch als ich nun das Buch gelesen habe, muss ich sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Mir hat die Welt der Draki sehr gut gefallen. Im zweiten Buch beschreibt Sophie Jordan die Welt von Jacinda und Cassain. Die Welt die so schön und doch so gefährlich ist. Und ich muss sagen, dass in diesem Buch Cassain mir viel symphatischer war und mir auch ein bisschen leid tat. Aber ich möchte nicht zu viel schreiben, deshalb höre ich jetzt auch auf... Es lohnt sich auf jeden Fall diese Buchreihe zu lesen. Wer Liebe und Fantasie mag, sollte das Buch im Regal haben. Zum Glück habe ich mir die Buchreihe erst gekauft, als alle drei schon erschienen sind, so bleibt mir die lange Wartezeit ersparrt und ich kann gleich weiterlesen.

    Mehr
  • Firelight - Flammende Träne

    Firelight – Flammende Träne

    Chronikskind

    14. September 2015 um 19:34

    Zum Inhalt: Um das Leben des Jungen zu retten, den sie über alles liebt, hat Jacinda das Unvorstellbare getan: Sie hat sich vor den Augen von Menschen in einen Draki verwandelt. Nun wird sie in die nebelverhüllte Siedlung in den Bergen zurückgebracht, wo sie nicht nur lernen muss, sich den Gesetzen des Rudels unterzuordnen, sondern auch Will zu vergessen. Während die Tage vergehen, fühlt sie sich widerwillig zu Cassian hingezogen, dem Drakiprinzen, der schon immer in sie verliebt war. Und doch klammert sie sich an die Hoffnung, dass sie eines Tages wieder mit Will zusammen sein wird. Als dieser Wunsch zum Greifen nah erscheint, muss Jacinda sich entscheiden: Wird sie alles aufs Spiel setzen, um ihrer großen Liebe zu folgen? Eine außergewöhnliche Romantic Fantasy-Reihe um eine verbotene Liebe. Meine Meinung: spannende Fortsetzung :) Nach dem ich dem ersten Teil ja nur 3 Sterne gegeben habe, hatte ich gehofft, dass mich der zweite Teil mehr fesseln kann und ich besser mit der Geschichte klar komme. Und ich wurde nicht enttäuscht. ^^ Die Story setzt nahtlos da an, wo sie im ersten Teil aufgehört hat und man erlebt gleich am Anfang eine Überraschung, die man so nicht erwartet hat. Gepickt mit wiederkehrenden Höhepunkten ist die Geschichte richtig spannend und fesselnd. An manchen Stellen fand ich es ein bisschen vorhersehbar, aber an anderen auch extremst überraschend. Natürlich steht die Liebesgeschichte zwischen Will-Jacinda-Cassian wieder im Vordergrund und auch da gibt es die ein oder andere Wendung, die man so nicht erwartet (oder sich so auch nicht wünscht). Jacinda wird ein Entscheidung treffen, die alles verändern wird. Zu den Personen selbst kann man sagen, dass sie sich gut weiterentwickeln. Mit vielen fiebert man richtig mit, anderen würde ich gern in den Hintern treten, weil sie einfach nicht von ihrem hohen Ross runter kommen (ich sag nur Miram oder Corbin ;) ) Tamra habe ich mittlerweile echt lieb gewonnen, im ersten Teil war ich mir noch nicht ganz so sicher, ob ich sie nun mag oder nicht. Ich für meinen Teil finde die Fortsetzung besser als den Auftakt und hoffe, dass sich das auch im dritten Teil fortsetzen wird und dieser meinen Ansprüchn an die Geschichte auch gerecht werden wird. Die ein oder andere Idee hab ich schon, was passieren könnte, mal schauen, was tatsächlich passiert ;)

    Mehr
  • Cliffhanger vorprogrammiert...

    Firelight – Flammende Träne

    MimisBookworld

    05. August 2015 um 08:41

    Auch das Cover vom zweiten Teil gefällt mir ausgesprochen gut. Es ähnelt dem vom ersten Teil. Dieses wirkt ebenfalls sehr mystisch und ansprechend. Eine perfekte Ergänzung zum ersten Teil. Der Schreibstil hat sich nicht verändert und fesselte mich auch dieses Mal ungemein. Die Spannung und Action zieht sich konstant durch das Buch. Der zweite Band der Firelight-Trilogie knüpft direkt an den ersten Band an. Ohne die ganzen Wiederholungen, ging es gleich spannen weiter und man ist sofort wieder im Geschehen. Dieser Roman spielt allerdings nicht in diesem Wüstenkaff in das sie gezogen sind. Sondern in Jacindas Heimat. So lernt man den Rudelalltag kennen und dessen Tagesabläufe. Von der Schule, dem Arbeiten bis hin zu den Flugstunden. Und da Jacinda sich vor Menschen verwandelt hat und somit die gesamte Drakigemeinschaft gefährdet hat, hassen sie alle ganz plötzlich. Wie schon im ersten Teil haben mir einige Charaktere besser gefallen als andere. Allerdings spielt in diesem Teil Cassian, der Sohn des Rudelführers, eine sehr große Rolle. Er nimmt endlich Konturen an und wirkt nicht mehr so platt wie im ersten Teil.  Und Jacinda soll ihn heiraten (ich verrate nichts!). Allerdings hat Jace ihren eigenen Kopf. Und dieser stimmt mit ihrem Herzen für Will. In diesem Band wird einem die Entwicklung die Jacinda, Tamra und Will durchlaufen haben erst einmal bewusst. Vorallem Tamra, nun sie verwandelt sich auch und wird somit zu einem vollwertigen Draki. Dennoch entscheidet sich Cassian für Jacinda und nicht für Tamra. Was auch Spannungen zwischen den Zwillingen führt. Auch der innere Konflikt von Jacinda, die widersprüchlichen Gefühle für Will und Cassian und generell die zartsüße Liebesgeschichte der Beiden. All das hat Sophie Jordan grandios geschildert und an den 'Mann' gebracht. Aber ich hoffe für Cassian das er zur Vernunft kommt und endlich von Jacinda abhält, denn Cassian und Jace passen nicht perfekt zusammen. Nicht so wie Will und Jace. ♥ Leider gibt es am Ende einen gewaltigen Cliffhanger und daher macht es mich nur neugieriger wie es nun weiter geht. Der zweite Teil von Firelight gefällt mir genauso wie der erste Band ausgesprochen gut. Sophie Jordan hat es auch diesmal wieder geschafft Spannung, Action, Wendungen und eine Liebesgeschichte zu vereinen. Ich verfolge mit Begeisterung die Entwicklung der Liebe zwischen Jäger und Gejagter! ;) Daher vergebe ich für Firelight 02: Flammende Träne 4 von 5 Sternchen.

    Mehr
  • Firelight Band 2 - Flammende Träne

    Firelight – Flammende Träne

    AnyxUtena

    12. July 2015 um 13:29

    Wirklich ein sehr gutes Buch. Die Autorin hat es geschafft es sehr spannend zu halten und mich weiter  zum Lesen gebracht. :)

    Habe es gestern zu Ende gelesen und auch gleich den 3. band weiter gelesen weil es einfach zu spannend war um einfach auf zu hören.

    Wer die Reihe noch nicht kennt: Ich empfehle sie euch. Spannend, romantisch und mit einer Prise Drama gewappnet. ;)

  • Firelight-Flammende Träne

    Firelight – Flammende Träne

    Booksforever

    19. June 2014 um 00:48

    Um das Leben des Jungen zu retten, den sie über alles liebt, hat Jacinda das Unvorstellbare getan: Sie hat sich vor den Augen von Menschen in einen Draki verwandelt. Nun wird sie in die nebelverhüllte Siedlung in den Bergen zurückgebracht, wo sie nicht nur lernen muss, sich den Gesetzen des Rudels unterzuordnen, sondern auch Will zu vergessen. Während die Tage vergehen, fühlt sie sich widerwillig zu Cassian hingezogen, dem Drakiprinzen, der schon immer in sie verliebt war. Und doch klammert sie sich an die Hoffnung, dass sie eines Tages wieder mit Will zusammen sein wird. Als dieser Wunsch zum Greifen nah erscheint, muss Jacinda sich entscheiden: Wird sie alles aufs Spiel setzen, um ihrer großen Liebe zu folgen?  Ich brauche unbedingt den dritten Band! Wer Überraschungen aus diesem Buch lieber sehen möchte, der sollte jetzt aufhören zu lesen!! Am Anfang konnte ich Cassian nicht so sehr leiden. Je länger Jacinda aber im Dorf ist, desto mehr hab ich ihn ins Herz geschlossen. Da Will nicht so oft vorkommt, wird es ganz schön brenzlig für ihn und Cassian wird immer mehr zu meinem Favoriten. Fragt jetzt bitte nicht woran das liegt, denn ich weiß es selbst nicht so genau. Was ich aber weiß ist, dass ich total schokiert war, als Jacinda und Cassian heiraten sollten. Ich hab ungefähr zehn Minuten lang die Seite angestarrt und sie immer und immer wieder gelesen, weil ich es einfach nicht fassen konnte! Das war auch so, als sich Tamra endlich verwandelt hat, denn das hab ich überhaupt nicht erwartet! Dieses Buch ist der absolute Hammer und hat auf jeden Fall einige Überraschungen! Bei zwei Stellen sind mir fast die Tränen gekommen: 1.Als Jacinda von den anderen im Dorf so fertig gemacht wird und 2. Als sie ihr die Flügel stutzen wolllten und ihre Mom verbannt worden ist. Es ist ein geniales Buch und ich kann einfach nicht aufhören zu schwärmen! Ich kann es kaum erwarten den letzten Band zu lesen! Mir ging es im Laufe des Buches so, dass ich an manchen Stellen Jacindas Entscheidungen nicht nachvollziehen hab können. Zum Beispiel, dass sie Cassian immer so links liegen lässt, ihn dann doch küsst und ihn dann wieder wie eine heiße Kartoffel fallen lässt. Was ich oben schon erwähnt habe ist, dass Will nicht allzuoft vorkommt weswegen Will und Cassian bei mir sich endlich ebenbürtig sind, nicht so wie im ersten Teil als Will noch klar vorne lag, als Freund von Jacinda. Was ich abre nicht ganz so verstanden hab ist, warum sie die Hochzeit nicht richtig durchgezogen haben, schließlich gehört das doch dazu und Cassian ist ja in sie verliebt! Ich denke Jacinda und Will kommen am Ende zusammen und Cassian bleibt allein, oder er versucht es nochmal mit Tamra. Aber vielleichtt überrascht die Autorin uns/mich doch noch... Fazit: Super Charaktere, spitze geschrieben, ziemlich hoher Suchtfaktor und echt lesenswert. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen!

    Mehr
  • Wundervoller 2. Teil

    Firelight – Flammende Träne

    tj0224

    12. March 2014 um 15:52

    INHALT Um das Leben des Jungen zu retten, den sie über alles liebt, hat Jacinda das Unvorstellbare getan: Sie hat sich vor den Augen von Menschen in einen Draki verwandelt. Nun wird sie in die nebelverhüllte Siedlung in den Bergen zurückgebracht, wo sie nicht nur lernen muss, sich den Gesetzen des Rudels unterzuordnen, sondern auch Will zu vergessen. Während die Tage vergehen, fühlt sie sich widerwillig zu Cassian hingezogen, dem Drakiprinzen, der schon immer in sie verliebt war. Und doch klammert sie sich an die Hoffnung, dass sie eines Tages wieder mit Will zusammen sein wird. Als dieser Wunsch zum Greifen nah erscheint, muss Jacinda sich entscheiden: Wird sie alles aufs Spiel setzen, um ihrer großen Liebe zu folgen? MEINE MEINUNG Das Buch beginnt da, wo Band 1 aufgehört hat. Ich bin ja kein Fan von ewigen Rückblicken und Inhaltsangaben vom vorhergehenden Teil, deshalb hat mir das richtig, richtig gut gefallen. Man ist sofort wieder in Jacindas Welt und erlebt alle ihre Abenteuer mit ihr. Bei vielen Reihen ist es ja so, dass der zweite Band meist als Lückenfüller angesehen wird. Das ist hier aber absolut nicht der Fall. Die Handlung geht super spannend weiter und baut sich richtig auf. Bis zur letztens Seite war ich gespannt wie es nun weiter gehen wird mit Jacinda, Will, Tamra und Co. Diese Spannung wird vom Schreibstil der Autorin unterstrichen. Sie versteht es einfach dem Leser einen wunderbaren Einblick in die Welt ihrer Protagonisten zu geben und ihn mitfühlen zu lassen. Ich habe wirklich mitgelitten bei allem was Jacinda so durchmachen muss und konnte alle ihre Entscheidungen und Handlungen absolut verstehen. Zumal diese das Buch nun mal zu dem machen, was es ist. Die Handlungen und Entscheidungen verleihen dem Buch die Würze und sind das I-Tüpfelchen, die es zu einem absoluten Lesegenuss machen. Ich mochte ja alle Protagonisten schon im ersten Teil und das hat sich auch nicht geändert. Jacinda wächst an ihren Herausforderungen und sie wird als Protagonistin immer sympathischer. Cassian ist mir auch richtig ans Herz gewachsen. Manche seiner Beweggründe bestimmte Dinge zu tun, sind mir zwar noch etwas schleierhaft, aber ich hoffe, dass im 3. Band die endgültige Auflösung kommt. Denn dieses Buch endet, wie es angefangen hat: sehr spannend. Hätte ich mehr Zeit, würde ich Teil 3 gleich hinten an hängen, ich habe mich einfach in Jacindas Welt verliebt und bin jetzt schon traurig, dass es bald ein Ende hat. FAZIT  Von mir gibt es auch hier wieder die volle Punktzahl, weil es einfach ein atemberaubend tolles, spannendes und gefühlvolles Buch ist, das ich jedem nur wärmstens empfehlen kann. 

    Mehr
  • Ein toller, emotionaler zweiter Teil!

    Firelight – Flammende Träne

    larissawolf

    06. January 2014 um 13:17

    Klappentext: Dozing, half-asleep, I remember Will's promise to me: It's not over. I'll find you. We'll be together again.Then something dawns on me. A truth that has been there all along, edging my consciousness. He won't have those memories. He won't remember what happened that night, why I had to go. He will just think I left Chaparral. Left him. Vanished. Erster Satz: Sometimes I dream of falling. Meine Meinung: "Vanish" besitzt ein wundervolles Cover, das den Betrachter sofort in Bann zieht. Dieses Mal ist es nicht Jacinda, die auf dem Cover zu sehen ist, sondern eine andere Person, die in diesem Buch eine wichtigere Rolle einnimmt. Mehr möchte ich dazu nicht verraten, denn um wen es sich handelt, müsst ihr schon selbst herausfinden! Den ersten Band habe ich schon 2011 gelesen, was also schon etwas her ist... Ich konnte mich noch grob an die Handlung erinnern, mehr aber auch nicht. Also startete ich mit dem zweiten Band ohne mir vorher Gedanken zu machen, was überhaupt passieren könnte - ich wurde mit einer tollen, spannenden, emotionalen und reiferen Geschichte überrascht! Jacinda muss wieder zu ihrem Stamm zurückkehren, nachdem sie sich am Ende des ersten Bandes vor den Jägern verraten hat. Sie muss Will hinter sich lassen - immerhin macht seine Familie Jagd auf sie. Es fällt ihr sehr schwer und Will verspricht ihr, dass er sie finden wird. Zurück im Stamm der Draki muss sich Jac den Konsequenzen ihrer Taten stellen und wird vor ein Gericht gestellt, das über ihre Strafe entscheidet. Doch nicht nur die anderen Drakis, die sie nun als Verräter sehen, machen ihr Leben schwer, sondern auch der Sohn des Anführers, Cassian. Er will sie als Frau haben und schwört ihr, sie immer zu beschützen. Jacinda ist sich nicht sicher, warum er ausgerechnet sie haben will - immerhin schwärmt ihre Schwester Tamra schon lange für ihn. Wie ihr euch jetzt denken könnt, kommt es zu einem Liebesdreieck, denn Jacinda hat keine andere Wahl, als im Stamm zu bleiben und kommt somit auch Cassian näher. Sie entdeckt mehr Seiten an ihm, die ihr gefallen und schon ist sie zwiegespalten. Will, der in einer Jägerfamilie lebt, oder Cassian, der genau weiß, sie sehr sie ihr Drakidasein braucht um zu überleben? Ich HASSE Liebesdreiecke, doch hier ist es mit zum ersten Mal passiert, dass ich zwischen beiden Jungs hin und her geschwankt bin. Einerseits mochte ich Will, aber Cassian entwickelt sich in diesem Band mehr und mehr, bis er ein toller, authentischer Charakter mit eigener Persönlichkeit geworden ist. Er hat mir sehr sehr gut gefallen und darum war ich, wie Jac, die ganze Zeit unentschlossen, wer besser zu ihr passt. Nicht nur Cassian gewinnt an Profil, sondern sämtliche Nebencharaktere entwickeln sich weiter und nehmen mehr Gestalt an - sie wachsen dem Leser ans Herz. Besonders auch Jacindas Zwillingsschwester Tamra, die im ersten Band doch etwas blass war. Sie blüht hier regelrecht auf. Die Autorin schafft es, den Leser durch viele überraschende Wendungen zu unterhalten, sodass die Spannung zum Ende hin immer stärker wird! Ich konnte wirklich nie vorausahnen, was als nächstes geschieht und das ist bei Jugendtriologien nicht immer der Fall. Hierbei konnte die Autorin richtig punkten! Die Charaktere werden reifer und erwachsener, denn es geht nicht mehr nur um die Liebe zwischen zwei Personen, sondern dieses Mal werden die Konsequenzen ihrer Handlungen für die restlichen Charaktere deutlich. Es geht um Loyalität, Freundschaft, Familie, Pflicht und Zugehörigkeit! Der zweite Band bietet mehr Themen als der erste und ist somit eine gelungene Weiterentwicklung. Das Englischlevel ist fortgeschritten, denn die Sätze sind manchmal etwas komplizierter und es gibt viele Wörter, die mir unbekannt waren. Trotzdem kann man die Geschichte locker verstehen und ich bin wirklich sehr schnell durch die Geschichte durchgelangt, obwohl englische Bücher bei mir meistens etwas länger brauchen als deutsche! Mein Fazit: Ein gelungener zweiter Band, der mehr Charaktere umfasst und Spannung in die Geschichte um Jacinda bringt. Dieser Band bereitet auf das große Finale vor und das sehr gelungen, wie ich finde! Es gibt eine Art Liebesdreieck, das mir (zum ersten Mal in einem Roman überhaupt!) wirklich gefallen hat und ich sehr realistisch fand. Viele unerwartete Wendungen und Überraschungen heizen die Spannung an und man fiebert als Leser die ganze Zeit mit! Reiheninfos: Band 1: Firelight (dt.: Firelight - Brennender Kuss) Band 2: Vanish (dt.: Firelight - Flammende Träne) Band 3: Hidden (dt.: Firelight - Leuchtendes Herz)

    Mehr
  • Sophie Jordan - Firelight. Flammende Träne

    Firelight – Flammende Träne

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. December 2013 um 16:57

    Kurzbeschreibung:  Um das Leben des Jungen zu retten, den sie über alles liebt, hat Jacinda das Unvorstellbare getan: Sie hat sich vor den Augen von Menschen in einen Draki verwandelt. Nun wird sie in die nebelverhüllte Siedlung in den Bergen zurückgebracht, wo sie nicht nur lernen muss, sich den Gesetzen des Rudels unterzuordnen, sondern auch Will zu vergessen. Während die Tage vergehen, fühlt sie sich widerwillig zu Cassian hingezogen, dem Drakiprinzen, der schon immer in sie verliebt war. Und doch klammert sie sich an die Hoffnung, dass sie eines Tages wieder mit Will zusammen sein wird. Als dieser Wunsch zum Greifen nah erscheint, muss Jacinda sich entscheiden: Wird sie alles aufs Spiel setzen, um ihrer großen Liebe zu folgen? *Quelle* Zur Autorin:  Sophie Jordan wuchs im Hügelland von Texas auf, das sie schon früh zu Geschichten über Drachen, Kämpfer und Prinzessinnen inspirierte. Neben Literatur für Jugendliche verfasst die ehemalige High School-Lehrerin auch historische Romane. Wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt sie ihre Zeit gerne mit der Aufnahme von zuviel Koffein (am liebsten in Form von Latte macchiato und Cherry Cola) und bespricht Handlungsstränge mit jedem, der zuhört – ihre Kinder eingeschlossen. Heute lebt die New York Times-Bestsellerautorin mit ihrer Familie in Houston. Meinung:  Flammende Träne ist der 2. Band der Firelight-Reihe, daher besteht beim Weiterlesen Spoilergefahr! Nach Jacindas öffentlicher Verwandlung in einen Draki flüchtet sie zusammen mit ihrer Schwester Tamra, ihrer Mutter und Cassian zurück in die Gemeinschaft des Rudels, da ihr die Jäger und somit Wills Familie dicht auf den Fersen sind. Doch sie werden von ihnen eingeholt und in dieser gefährlichen Situation ist es Tamra, die sie rettet: Sie verwandelt sich zum ersten Mal und das in eine Wächterin. Durch ihre besondere Gabe können Jacinda, Cassian, Tamra und ihre Mutter den Jägern vorerst entkommen. Doch Jacinda lässt ihre große Liebe Will zurück, an den sie jede Minute denken muss. Im Rudel stößt ihre Rückkehr und ihr Verhalten auf knallharte Ablehnung. Sie wird gemieden, wo es nur geht und auch Demütigungen ist sie ausgesetzt. Tamra hingegen blüht durch ihre Verwandlung richtig auf und genießt nun großes Ansehen. Cassian ist derjenige, der Jacinda zur Seite steht und er kommt auf eine verblüffende Idee, wie er Jacinda schützen kann. Sie hingegen kann Will einfach nicht vergessen und fasst einen folgenschweren Entschluss... Flammende Träne ist Teil 2 der Firelight-Reihe und ich muss vorneweg sagen, dass ich sehr positiv überrascht war, was diesen Teil angeht. Er steht in keinster Weise seinem Vorgänger nach, was ich bei einigen Trilogien in letzter Zeit zu bemängeln hatte, sondern ist genauso spannend geschildert, was mir das Lesen zum reinsten Vergnügen werden ließ. Die Handlung setzt sofort nach Ende von Band 1 ein, sodass man direkt wieder in der Geschichte gefangen ist. Es erfolgen auch einige Rückblenden, doch in einer wohldosierten Form. Jacinda steckt dieses Mal in einem handfesten Zwiespalt: Zwar ist sie nach wie vor in Will verliebt, doch auch Cassian buhlt um ihre Aufmerksamkeit. Und gerade er wird ihr zur großen Hilfe. Seine Entwicklung konnte mich begeistern: Er wurde mir durch sein Verhalten und seine Besorgnis um Jacinda sehr sympathisch, auch wenn dieser Akt an die berühmte Dreier-Konstellation in Jugendbüchern, die es schon zuhauf gibt, erinnert. Auch Tamras Entwicklung gefiel mir sehr gut: War sie im ersten Teil noch das geduldete Mauerblümchen, das sich nicht in einen Draki verwandeln kann, erfährt sie nun durch ihre Wandlung zu einer Wächterin sehr viel Aufmerksamkeit und Ansehen, das ihr immer gefehlt hat. Jacinda selbst empfand ich diesmal etwas zu weinerlich. Die Beziehung zwischen ihr, Will und Cassian ließ sie in manchen Situationen charakterlich verweichlicht daherkommen und mir fehlte ein wenig von ihrem alten Selbstvertrauen aus dem ersten Teil. Doch nicht nur Emotionen und Romantik kommen in diesem Band sehr zu Wort, auch auf Spannung und Action hat Sophie Jordan nicht verzichtet. Da kann der Leser für den Abschlussband noch einiges erwarten! Ich hoffe, dass Sophie Jordan ihr hochgestecktes Niveau auch am Ende der Reihe halten kann und nach dem doch fiesen Cliffhanger am Ende dieses zweiten Teils bin ich froh, direkt auf Band 3 zurückgreifen zu können. Fazit:  Flammende Träne konnte mich dank seiner Handlung und Weiterentwicklung der Charaktere sehr positiv überraschen. Auf jeden Fall ein Must-read für alle begeisterten Leser des 1. Teils!

    Mehr
  • Flammende Träne

    Firelight – Flammende Träne

    Johannisbeerchen

    28. November 2013 um 18:21

    Meinung: Mittelbände kommen meistens nicht so gut an, so auch hier. Flammende Träne konnte mich nicht leider nicht fesseln. Jacinda kehrt mit Tamra und ihrer Mutter zurück zum Rudel. Gezwungenermaßen, denn sie würde lieber bei Will bleiben. Aber Jacinda wäre nicht Jacinda, würde sie nicht auf ihre Art gagegen rebellieren. Irgendwann passiert etwas Schrecklich und Jacinda steckt in der Zwickmühle. Ach herrje, hätte man das langweilige Drumherum weggelassen, hätte man da auch eine Dilogie draus machen können. Im Prinzip passiert nichts Spannendes. Jacinda ist wieder im Rudel. Irgendwann (nach 200 Seiten) passiert Etwas und Jacinda muss handeln. Aber selbst das wirkte nicht spannend. Die Handlung konnte mich gar nicht überzeugen, es wirkte platt und viel zu gewollt. Es kommt überhaupt nicht voran. Ich werde Band 3 sicherlich mal lesen, denke aber nicht, dass ich die Reihe im Regal stehen haben möchte. Fazit: Sehr schleppend und leider gar nicht so wie der Vorgänger.

    Mehr
  • Gut aber Buh?

    Firelight – Flammende Träne

    Mirrorbecks

    27. November 2013 um 23:10

    Dreiergespannscheiß.... nerv!!!!
    Ich fand gut, dass man mal in den Pride reinschauen konnte und ein bisschen von dem Leben in dieser Welt mitbekommen hat.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks