Sophie King Mums@Home Mütter am Rande des Nervenzusammenbruchs

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Mums@Home Mütter am Rande des Nervenzusammenbruchs“ von Sophie King

Mütter, Kinder und das Chaos der Gefühle<br>Caroline, Mark, Susan und Lisa haben eine Gemeinsamkeit: Ihr ganzes Leben dreht sich um ihre Kinder. Lisa wünscht sich nichts sehnlicher als ein eigenes Baby; Caroline versucht, ihre Karriere und ihren Nachwuchs unter einen Hut zu bringen; Susan opfert sich für ihre behinderte Tochter auf; und Mark bemüht sich, seinen Kindern Vater und Mutter zugleich zu sein. Wenn ihnen wieder einmal alles zuviel wird, suchen sie Rat und moralische Unterstützung bei „Mums@Home“. So kreuzen sich schließlich auch ihre Lebenswege - und die Turbulenzen fangen an …

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Ein Buch in dem man sich selbst wieder findet und der schlimmste Alptraum wird wahr

lesefix213

Der Sandmaler

Schön und mit einfachen Worten hat Mankell dieses frühe Werk verfaßt.

Hennie

Manchmal musst du einfach leben

Die Emotionen werden erstaunlich gut dargestellt

derbuecherwald-blog

Und jetzt auch noch Liebe

wunderschön

KRLeserin

Das Glück meines Bruders

Zwei Brüder über Familie, Glück, Lebenssinn und Liebe: eine Geschichte zum Nachdenken und Reflektieren.

Jessy1189

Ein Gentleman in Moskau

Ich habe ein Lieblingsbuch gefunden, das ich sicher immer wieder zur Hand nehmen werde

Bibliomarie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mums@Home Mütter am Rande des Nervenzusammenbruchs" von Sophie King

    Mums@Home Mütter am Rande des Nervenzusammenbruchs
    legolas

    legolas

    25. April 2008 um 09:23

    Auf dieses Buch aufmerksam geworden bin ich durch den Titel und habe es nicht bereut es zu lesen.
    Einfach und nett geschrieben,eignet es sich durchaus um es zwischendurch zu lesen.
    Es zeigt auf wie schwer es ist den Alltag zu managen,dennoch auch Privatsphäre zu haben und erinnert einen doch ein Stück weit wieder daran "das eigene ich" zu suchen.
    Ein ideales Mama-Reise-Buch.

  • Rezension zu "Mums@Home Mütter am Rande des Nervenzusammenbruchs" von Sophie King

    Mums@Home Mütter am Rande des Nervenzusammenbruchs
    greteb

    greteb

    12. January 2008 um 18:19

    Ein Onlineportal in England, Mütter und ein Vater, aller Arten treffen sich im Internet und geben sich Tipps. Es geht ums Jonglieren von Alltag , Beruf, Ehe undTeenager. Bei anderen ist es nicht anders. Immer wieder wohltuend. Leichte Lektüre für zwischendurch