Neuer Beitrag

TinaLiest

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

"Humour, Heart, Heartache."

Sophie Kinsella hat Millionen Leserinnen mit ihren humorvollen Romanen rund um Shopaholic Rebecca Bloomwood begeistert. Nun wagt sie sich an ein anderes Genre und hat einen Jugendroman geschrieben, der mit ihrem bekannten Humor und einer Portion Romantik aufwartet und trotzdem die Themen "Social Anxiety Disorder" und "Mobbing" aufgreift: "Finding Audrey". Wir möchten im Rahmen der Let's read in English- Challenge gemeinsam mit euch diesen spritzigen Roman im englischen Original lesen und uns von der besonderen und zauberhaften Protagonistin Audrey mitnehmen lassen in ihre ganz eigene Welt!

Mehr zum Buch:
Audrey can't leave the house. she can't even take off her dark glasses inside the house.
Then her brother's friend Linus stumbles into her life. With his friendly, orange-slice smile and his funny notes, he starts to entice Audrey out again - well, Starbucks is a start. And with Linus at her side, Audrey feels like she can do the things she'd thought were too scary. Suddenly, finding her way back to the real world seems achievable.
Be prepared to laugh, dream and hope with Audrey as she learns that even when you feel like you have lost yourself, love can still find you . . .


Hier könnt ihr reinlesen!

Möchtet ihr die Welt durch Audreys Welt betrachten, mit ihr in Sachen Liebe forschen und erfahren, ob sie es schafft, sich ihren Mitmenschen zu öffnen?

Dann bewerbt euch jetzt für eines von 25 Exemplaren von "Finding Audrey" von Sophie Kinsella, die wir gemeinsam mit Penguin Random House UK für unsere Leserunde vergeben* und diskutiert auf Deutsch und/oder Englisch mit! Beantwortet einfach die folgende Frage:

An welchen Tagen möchtet ihr euch am liebsten eure Sonnenbrille aufsetzen und euch vor der Welt verstecken, wie es Audrey macht?

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt (innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches). Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

Autor: Sophie Kinsella
Buch: Finding Audrey

TinaLiest

vor 2 Jahren

Kennt ihr Sophie Kinsellas Bücher?

Habt ihr bereits Bücher von Sophie Kinsella gelesen? Wie haben sie euch gefallen? Oder seid ihr neugierig auf ihre Romane?

TinaLiest

vor 2 Jahren

Eure Erwartungen an "Finding Audrey"

Welche Erwartungen habt ihr an Sophie Kinsellas ersten Jugendroman? Was würdet ihr euch von der Lektüre wünschen?

Beiträge danach
575 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

CastielNovak

vor 2 Jahren

2. Leseabschnitt: Seite 62 - 124
Beitrag einblenden

schockschwere not, habe ich das Buch so schnell verschlungen, dass ich die Bereiche gar nicht brav ausgefüllt habe. Hierfür habe ich das Buch aber gleich ein drittes Mal gelesen und wieder ins Herzchen geschlossen.

Was mich ernsthaft schockiert, immer wieder sogar, ist, dass die liebe Mutter tatsächlich einen teuren Computer schrottet! Spielsucht oder nicht, aber das ist dann doch ihr eigenes "freaked out", denn mit Sorge kann man es auch übertreiben. Das Ding wegsperren zum Beispiel, und wenns ein Bankschliessfach ist oder im Büro von Vaddi. xD Dafür kommt Frank und seine Rolle etwas besser zur Geltung, sowie zeichnet Sophie wunderbar heraus, wie die Beziehung zu Audrey ist, nämlich besser als erwartet unter Teenagern. Frank ist ein grosser Bruder, dem man so jedem Mädchen wünscht, das Probleme hat, nicht unbedingt immer so Schwerwiegende wie die Audrey's, aber jemand, der zu den Geschwistern hält und sich selbst trotzdem nicht komisch verstellt.

CastielNovak

vor 2 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 124 - 199
Beitrag einblenden

Wunderbar, wie sich Linus in ihr Leben geschlichen hat und jetzt bereits eine so wichtige, tragende Rolle für sich eingenommen hat. Und woooaaa, sie hats zu Starbucks geschafft! Aber ich kann und konnte jedes Mal so sehr mit ihr fühlen, als er begann, sie zu überfordern. Und ich musste trotzdem lächeln, als das Zitat auf den Buchzeichen endlich zum Tragen kam (ich liebe diese Buchzeichen! Anm. der Leserin).
Die Entwicklung geht zwar voran, aber wie man es doch weiss, gehts immer zwei Schritte voran und einen zurück. Immerhin, dank Linus hat sie neue Eindrücke, durch die sie sich selbst zu diesem Punkt pushen möchte!

CastielNovak

vor 2 Jahren

4. Leseabschnitt: Seite 200 - 280

Feelings...so feelings.
Das Buch hat geflasht, hat mitgerissen, zwar nicht ganz so oft zum Lachen gebracht wie manch anderer Roman, aber gefühlsmässig so sehr gepackt, dass es schwer ist, das Buch nur einmal zur Seite zu legen. Mittlerweile hab ich es bereits ein paar Mal gelesen und darüber hinaus echt die Leserunde verpeilt (Asche auf mein Haupt!)

Aber nach all dem, was noch geschehen ist, dieser eigentlich erwartete krasse Zusammenbruch des guten Kartenhauses, ihrem Weglaufens, sprang daraus aber etwas sehr Gutes heraus, nämlich vor allem der Verlust der Sonnenbrille. Mehr als der Gegenstand, der weg ist, geht mir die Bedeutung davon sehr nahe, dass sie ihre Augen der Welt wieder zeigt. Am Ende hatte ich doch Tränchen in den Augen.

Trotz allem ist das Ende ein klitzekleines bisschen enttäuschend, aber das kommt mir wohl hauptsächlich so vor, weil wir nicht weiter Teil der Familie sein dürfen, nie erfahren, wie es mit Frank weitergeht, was ihre Mum jetzt macht und so weiter. Das Buch aber nimmt einen absoluten Ehrenplatz in meinem vor allem dafür neu gekauften Bücherregal ein und ich lächle, wenn ich es sehe.

Die Rezi folgt wohl erst am WE. :x

MissSweety86

vor 2 Jahren

2. Leseabschnitt: Seite 62 - 124
Beitrag einblenden

Ich finde die Mutter übertreibt heftig. Es gibt auch andere Mittel und Wege um sein Kind vom Computer weg zu bekommen.
Das Buch gefällt mir immer besser und man kann sich gut bin Audrey und ihre Familie hineinversetzen.

CastielNovak

vor 2 Jahren

Euer Fazit & eure Rezensionen

Meine Rezi ist sowohl hier auf LB als auch auf meinem frisch umgestalteten Blog wieder zu finden :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Sophie-Kinsella/Finding-Audrey-1150237235-w/rezension/1181141943/

http://castielsregal.schreibfederleicht.de/wp-content/uploads/2015/08/kinsellaaudrey.jpg

Mone97

vor 2 Jahren

Euer Fazit & eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Mit großer Verspätung mein Link! Das Buch fand ich klasse! :)
http://www.lovelybooks.de/autor/Sophie-Kinsella/Finding-Audrey-1150237235-w/rezension/1199189487/

MissSweety86

vor 2 Jahren

Euer Fazit & eure Rezensionen

Leider auch mit großer Verspätung aber hier ist meine Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Sophie-Kinsella/Finding-Audrey-1150237235-w/rezension/1200748338/

http://wasliestdu.de/rezension/finding-audrey

https://www.amazon.de/review/RG8YJ5JSL9Q1A/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

So wie bei Goodreads

Ich bedanke mich herzlich das ich das Buch lesen durfte.

Neuer Beitrag