Sophie Kinsella Frag nicht nach Sonnenschein

(105)

Lovelybooks Bewertung

  • 91 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 5 Leser
  • 43 Rezensionen
(41)
(42)
(17)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Frag nicht nach Sonnenschein“ von Sophie Kinsella

Katie Brenner aus dem ländlichen Somerset hat einen Job in ihrer Traumstadt ergattert: London! Die Lockenmähne wird gebändigt, der unfeine Dialekt abgelegt – und das Großstadtleben kann beginnen. Doch Katies Chefin Demeter entpuppt sich als Tyrannin, die sie nicht nur dazu verdonnert, ihr den Ansatz nachzufärben, sondern sie auch aus heiterem Himmel wieder feuert. Warum musste Katie sich auch in Demeters Affäre Alex verlieben? Zum Glück braucht Katies Vater just in diesem Moment ihre Hilfe: Die heimische Somerset-Farm soll zum Glampingplatz werden. Und als der tatsächlich zum begehrten Reiseziel wird, tauchen dort plötzlich Demeter und Alex auf ...

Super süß und unterhaltsam!

— alinapfffr

abgebrochen

— iloveread

Toller, unterhaltsamer Roman, der aber überraschend wenig Liebe beinhaltete.

— Thrillerlady

Ein Buch über "Scheinwelten",die man anderen vorspielt anhand Fotos usw., wie man sich für andere verstellt & es doch nix bringt.Tolles Buch

— MamaSandra

Nettes Buch

— Alessia_De_Santis

Der Roman ist ok, kann aber nicht an die alten Zeiten von Kinsella anknüpfen.

— Buchfluestern82

Das (nicht ganz so) perfekte Leben von Katie und ihren Freunden

— Cathy288

Hab mich schon nach ein paar Seiten verliebt - und die Liebe wurde nur stärker :)

— Tintenklex

Toller Roman zum Mitlieben, Mitfreuen und Mitschmunzeln.

— nici_12

Unterhaltsam, humorvoll - ein echter Kinsella

— mj303

Stöbern in Liebesromane

Der letzte erste Kuss

So eine tolle und berührende Geschichte. Gefiel mir sogar noch besser als der erste Teil.

zeilengefluester

Berühre mich. Nicht.

Total mitreißende Liebesgeschichte mit einer fesselnden Story und tollen Charakteren! Bin so gespannt auf den nächsten Teil!

Polischka

Verliere mich. Nicht.

Ein grandioses Ende einer wunderschönen Liebesgeschichte (mit Mini-Schwächen)

catchingbooks_chasingdreams

The Goal – Jetzt oder nie

Eine tolle Liebesgeschichte, nur hat mir etwas einzigartiges gefehlt.

babsS

Herzensräuber

Reziexemplar. Konnte mich nicht überzeugen.

tamijamy33

Herz auf Anfang

Herrlich sarkastischer Humor trotz Herzschmerzstory. Einfach Klasse!

AnikaK

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 Bücher (SuB oder Neuheit) vor, die er nächsten Monat lesen will (= Long List). Dann wird 3 Mal abgestimmt und die Bücher mit den meisten Punkten gewinnen (= Short List bzw. Top 10). Gelesen wird eines oder alle Top-3-Gewinner-Bücher und man tauscht sich darüber in kleinen Leserunden oder im Chat aus. Der Fun-Faktor dabei ist hier v.a. die geheime Abstimmung und die Spannung bis zum Monatsende, wenn die Top-3-Gewinner-Bücher bekannt gegeben werden.Was unterscheidet dieses Challenge von anderen?1. Neue Bücher entdecken: Da alle Teilnehmer Bücher vorschlagen und entscheiden, welche Bücher gelesen werden, entdeckt und liest man Bücher, die man sonst nie lesen würde!2. Gemeinsamkeit: Das Feedback der Gruppe und der Austausch untereinander erhöhen den Lesespaß und machen uns zu einer Community innerhalb der LB-Community.3. Neuheiten-Listen: Hier werden jeden Monat die Neuheiten für den Folgemonat veröffentlicht und das sogar nach Genres getrennt. Das gibt es bei LB zurzeit in keiner anderen Challenge!Wie funktioniert die Challenge? (kleiner Überblick)1. Genre-Gruppen: Es gibt 6 verschiedene Gruppen nach Genres sortiert und eine Sonder-Gruppe "Neuheiten" mit gesonderter Verlosung. Man kann in einer oder allen Gruppen teilnehmen, d.h. die 12 benötigten Lose für die Challenge können aus verschiedenen Gruppen stammen.2. Das Voting:Es wird jede Woche abgestimmt und es gibt entsprechende Deadlines, d.h. diese enden immer an den gleichen Tagen im Monat: am 7., 14., 21. und 28. eines Monats (im Feb. am 25.!). Danach werden im Laufe des nächsten Tages die Ergebnisse von mir gepostet.Es gibt keine Voting-Pflicht, aber regelmäßiges Abstimmen wird mit grünen Zusatz-Losen belohnt.Die Abstimmung läuft in zwei Phasen ab: in der ersten Phase (1. Woche) werden in jeder Gruppe 3 Bücher vorgeschlagen, die nach Priorität sortiert werden (3 Punkte fürs 1., 2 Punkte fürs 2. und 1 Punkt fürs 3. Buch). Diese Liste wird (wie beim dt. Buchpreis) "Long List" genannt.In der zweiten Phase (Woche 2-4) wird nur noch aus der Long List ausgewählt; dabei schrumpft die Liste von Woche zu Woche, weil alle Bücher, die keine weiteren Punkte erhalten, rausfallen. Übrig bleibt die "Short List" bzw. die Top 10.Gelesen wird dann ein Buch (oder alle) der Top-3-Gewinner-Bücher.Außerdem muss ab der 2. Woche immer mind. 1 "fremdes" Buch dabei sein, also ein Buch, das man nicht selbst vorgeschlagen hatte. Sobald ein fremdes Buch in Woche 2 gewählt wurde, ist es in den nächsten Wochen nicht mehr fremd/neu, d.h. es müssen im Monat insg. mind. 3 Mal ein Buch vorgeschlagen werden, das nicht zur eigenen Auswahl der ersten Woche gehörte.3. Lose: Für jedes gelesene und v.a. auch rezensierte Buch gibt es ein Los. Für Bücher mit Überlänge (ab 700 Seiten) gibt es entsprechend mehr Lose. Außerdem gibt es grüne Zusatz-Lose als Anreiz für Vielleser (3 Lose/Monat) oder als Belohnung für regelmäßiges Voten.4. Joker: Er kann eingesetzt werden, wenn die Top 3 nicht zusagen sollte und man ein Buch aus der Top 10 (Short List) lesen möchte. Ein zweiter Joker wird ab 12 Losen erworben.5. Gewinne: Es gibt 3 Verlosungen: Gesamt-Gewinner (15 Euro), Gewinner "Zusatz-Lose" (10 Euro) und Gewinner der Gruppe S "Neuheiten" (5 Euro). Man kann immer nur einen Lostopf knacken.Noch nicht alles verstanden?Das ist nicht schlimm, also BITTE nicht in Panik ausbrechen: die Challenge ist in der Praxis leichter als sie auf den ersten Blick erscheint. Der obige Überblick sollte nur einen kurzen Eindruck vermitteln, um was es geht - wie ein Klappentext bei einem Buch.Wenn du die Idee der Challenge interessant findest und du Lust hast, mitzumachen (Ein- und Ausstieg ist ja jederzeit möglich!), dann melde dich einfach gleich an. Die Details kannst du dann später in Ruhe beim Untermenü "Regeln (im Detail)" als auch bei "Fragen & Antworten" nachschauen bzw. das "FAQ" lesen oder noch offene Fragen posten. Die Fragen werden umgehend beantwortet, entweder von mir oder einem der "alten Hasen" der Challenge. Wir freuen uns immer SEHR über Neuzugänge und werden alles tun, damit sich diese in unserer kleinen Community wohl fühlen!Du möchtest mitmachen? Super! Gehe zum Untermenü "Anmeldungen" oder klicke hier: "Anmeldung" und lies die 3 Schritte dazu! Dort gibt es auch ein Muster "Sammelbeitrag".Also nicht mehr lange überlegen, sondern gleich anmelden!2017 fand die Challenge zum ersten Mal statt. Ich freue mich SEHR, dass sie so viel Anklang fand und viele bisherige Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder dabei sein wollen. Gemeinsam haben wir die Challenge regelmäßig verbessert; dieser Testlauf hat somit alle "Kinderkrankheiten" beseitigt.Im neuen Jahr freue ich mich SEHR darauf, hoffentlich viele neue Leute begrüßen zu können und gemeinsam mit euch eine neue "Insider-Top-3-Voting-Challenge" einzuläuten.HIER GEHT ES LOS ...Seite aktualisiert: 22.2.2018 - 19:25 Uhr(✗) = Anzahl Abstimmungen pro aktuellem (!) Monat ★ = Anzahl Lose 2018;  ★ = Anzahl Zusatz-Lose 2018 ✔ = Anzahl Monatsabstimmungen (für grünes Zusatz-Los)¶  = Joker verwendet TEILNEHMER (Sammelbeiträge):Gruppe A: Romaneban-aislingeach  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Die Sturmschwesterblack_horse  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Ferrante / Die Sturmschwester (****)BookfantasyXY  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => FerranteCaro_Lesemaus  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Ferrante / Acht BergeElke  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Acht BergeFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Das Parfumhannelore259  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhisteriker  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => (Acht Berge?)Hortensia13  ✔1  ★4 (✗✗✗)  => Die Sturmschwester (****) / Ferrante (****)Insider2199  ✔3  ★2 (  )  => Die Sturmschwester (**)jenvo82  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => (Das Parfum?)killerprincess  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Die Sturmschwesterkokardkale  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => ??LadySamira091062  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Die SturmschwesterLesenodernicht  ✔0  ★1 (✗✗0)  => Das ParfumLuthien_Tinuviel  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Das Parfum (*****)mareike91  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => (Das Parfum?)marpije  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSENelebooks  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Das Parfumpapaverorosso  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => (Ferrante?)rainbowly  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSERo_Ke  ✔2  ★6 (✗✗✗)  => Die Sturmschwester (*) /                                  => Ferrante (**) / Acht Berge (*****)stebec  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEStefanieFreigericht  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Das Parfum / (Acht Berge?)suppenfee  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEWolly  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Das Parfum (****)Yolande  ✔2  ★2 (✗✗✗)  => Die Sturmschwester (***)YvetteH  ✔2  ★2 (✗✗✗)  => Die Sturmschwester (***)Zalira  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Acht Berge / (Das Parfum?)Gruppe B: Krimi/Thrillerban-aislingeach  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Aschenputtelblack_horse  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Totenfrau / Ghost (***)BookfantasyXY  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => AbgeschnittenCaro_Lesemaus  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => Aschenputtel (****) / Totenfrau (****)ChattysBuecherblog  ✔2  ★3 (0000)  => Aschenputtel (***) / Crimson Lake (*****)Elke  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => TotenfrauFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Das Joshua-Profilhannelore259  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhisteriker  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => (Ghost?)Hortensia13  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => Das Joshua-Profil (***)Insider2199  ✔3  ★4 (  )  => Ghost (*****)jenvo82  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Totenfraukillerprincess  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Totenfrau / Aschenputtel /                                              => Das Joshua-Profil kokardkale  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => ??Lesenodernicht  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => AbgeschnittenLuthien_Tinuviel  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => Das Joshua-Profil (*) / Ghost (*****)mareike91  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Aschenputtelmarpije  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSERo_Ke  ✔2  ★5 (✗✗✗)  => Ghost (****) / Das Joshua-Profil (**)StefanieFreigericht  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Das Joshua-ProfilWolly  ✔2  ★2 (✗✗✗)  => Aschenputtel (****) / Abgeschnitten (****)Yolande  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => Ghost (****)Gruppe C: Fantasy, Jugendbücherban-aislingeach  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => City of Fallen Angels (*****)Bandelo  ✔1  ★0 (00✗)  => PAUSEBookfantasyXY  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => (Zirkel?)cecilyherondale9  ✔0  ★2 (000)  => City of Fallen Angels / Eragon 2Elke  ✔0  ★0 (0✗✗)  => PAUSEEllethiel  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => City of Fallen AngelsFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Zirkelhannelore259  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEHortensia13  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEjulezzz96  ✔0  ★0 (✗00)  => City of Fallen Angelskillerprincess  ✔2  ★2 (✗✗✗)  => (City of Fallen Angels?)kokardkale  ✔0  ★2 (✗✗✗)  => ??LadySamira091062  ✔1  ★3 (✗✗✗)  => City of Fallen Angels (*****) / (Zirkel?)Lesenodernicht  ¶ ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Die rote Königin (Joker) (*****)Luthien_Tinuviel  ✔2  ★2 (✗✗✗)  => Eragon 2mareike91  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => PAUSENelebooks  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Eragon 2rainbowly  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSERo_Ke  ✔2  ★9 (✗✗✗)  => City of Fallen Angels (*****) /                                  => Eragon 2 (*****) / Zirkel (****)stebec  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => PAUSEsuppenfee  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => PAUSEWolly  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => Eragon 2 / Zirkel (****)Zalira  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEGruppe D: Historische Romane, Biografienban-aislingeach  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Nebelgasse (*****) / Pompejiblack_horse  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => (Das Haus in der Nebelgasse?)Caro_Lesemaus  ✔2  ★4 (✗✗✗)  => Die Walfängerin (***)ChattysBuecherblog  ✔2  ★7 (0000)  => Nebelgasse (****) /                         => Die Walfängerin (*****) / Pompeji (**)Elke  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhannelore259  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhisteriker  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Pompeji (****)Hortensia13  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEInsider2199  ✔3  ★1 (  )  => Die Wildrose / Pompeji (****)kokardkale  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => ??LadySamira091062  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => Die Wildrose / Pompejimareike91  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => (Das Haus in der Nebelgasse?)marpije  ✔1  ★1 (0000)  => PAUSENelebooks  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Die Wildrose / Die Walfängerinpapaverorosso  ✔1  ★0 (0✗✗)  => Die WalfängerinRo_Ke  ✔2  ★6 (✗✗✗)  => Nebelgasse / Die Wildrose (*****)StefanieFreigericht  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => noch unentschieden?Wolly  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Die WildroseYolande  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => Die Wildrose (*****)YvetteH  ✔2  ★2 (✗✗✗)  => Die WalfängerinGruppe E: Liebe, Erotikban-aislingeach  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => Schlaflos in Manhattan (*****)Bandelo  ✔1  ★0 (00✗)  => Wildblumensommer / Die Nacht schreibt uns neuBookfantasyXY  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => WildblumensommerElke  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEEllethiel  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Der letzte erste KussFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Die Nacht schreibt uns neuHortensia13  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEkillerprincess  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Schlaflos in Manhattankokardkale  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => ??LadySamira091062  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Schlaflos in Manhattanmareike91  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Der letzte erste Kuss / WildblumensommerNelebooks  ✔1  ★3 (✗✗✗)  => Manhattan (*****) / Die Nacht schreibt uns neu (***)rainbowly  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => (Taste of Love 2 mit Joker?)Ro_Ke  ✔2  ★5 (✗✗✗)  => Wildblumensommer (*****)stebec  ✔2  ★2 (✗✗✗)  => Die Nacht schreibt uns neu (**)YvetteH  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => WildblumensommerGruppe F: Klassiker, Sci-Fi, Sachbücherban-aislingeach  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Giantsblack_horse  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => (Club der roten Bänder?)Caro_Lesemaus  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => PAUSEElke  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Jenseits von Afrika / (Club der ...?)Finesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhannelore259  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhisteriker  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Jenseits von Afrika (engl.)Hortensia13  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEInsider2199  ✔3  ★1 (  )  => PAUSEkillerprincess  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEkokardkale  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => ??Luthien_Tinuviel  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSENelebooks  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Club der roten Bänderpapaverorosso  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Jenseits von AfrikaRo_Ke  ✔2  ★4 (✗✗✗)  => Giants (*****) / Club der roten Bänder (*****) StefanieFreigericht  ✔2  ★2 (✗✗✗)  => Jenseits von Afrika (engl.)Wolly  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => noch unentschieden?Yolande  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Jenseits von AfrikaZalira  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Jenseits von AfrikaGruppe S: NeuheitenCaro_Lesemaus  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => Seht was ich getan habeElke  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSEEllethiel  ✔0  ★0 (0✗✗)  => Save MeHortensia13  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEInsider2199  ✔3  ★0 (  )  => Hologrammaticajenvo82  ✔2  ★2 (✗✗✗)  => Ferrantekillerprincess  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Auf ewig meinLadySamira091062  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSELuthien_Tinuviel  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => (Save Me / Hologrammatica?)mareike91  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Save Me / (Seht was ich getan habe?)marpije  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSENelebooks  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSERo_Ke  ✔2  ★4 (✗✗✗)  => Hologrammatica (*****) / Save Me /                                  => Seht was ich getan habe (****) / Auf ewig meinStefanieFreigericht  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Ferrantesuppenfee  ✔1  ★3 (✗✗✗)  => Save Me (***) / Seht was ich getan habeYolande  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Ferrante (****)Zalira  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSESummary LOSE inkl. grüne Zusatz-Lose¶2 ✔14 Ro_Ke A★06 - B★05 - C★09 - D★06 - E★05 - F★04 - S★04 = 39 + ★13¶2 ✔10 Caro_Lesemaus A★01 - B★03 - D★04 - F★01 - S★03 = 12 + ★05¶1 ✔12 ban-ais A★01 - B★01 - C★03 - D★01 - E★03 - F★01 = 10 + ★04¶1 ✔10 Yolande A★02 - B★03 - D★03 - F★01 - S★01 = 10 + ★03¶1 ✔04 ChattysBuecherblog B★03 - D★07 = 10 + ★02¶1 ✔15 Insider A★02 - B★04 - D★01 - F★01 - S★00 = 08 + ★03¶1 ✔05 LadySamira A★01 - C★03 - D★02 - E★01 - S★00 = 07 + ★02¶1 ✔10 Wolly A★01 - B★02 - C★03 - D★00 - F★00 = 06 + ★02¶1 ✔07 Horten A★04 - B★02 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 06 + ★02¶1 ✔07 Luthien_Tinuviel A★01 - B★03 - C★02 - F★00 - S★00 = 06 + ★02¶1 ✔05 Nelebooks A★01 - C★00 - D★01 - E★03 - F★01 - S★00 = 06 + ★01¶1 ✔10 Stefanie A★01 - B★01 - D★01 - F★02 - S★00 = 05 + ★02¶1 ✔08 black A★01 - B★01 - D★03 - F★00 = 05 + ★01¶1 ✔06 Yvette A★02 - D★02 - E★01 = 05 + ★01¶1 ✔08 histeriker A★01 - B★01 - D★01 - F★01 = 04 + ★01¶1 ✔06 jenvo A★01 - B★00 - S★03 = 04 + ★01¶1 ✔03 suppenfee A★00 - C★01 - S★03 = 04 + ★01¶1 ✔00 kokardkale A★00 - B★01 - C★02 - D★00 - E★01 - F★00 = 04 + ★01¶1 ✔01 Ellethiel C★02 - E★01 - S★00 = 03 + ★01¶1 ✔05 stebec A★00 - C★01 - E★02 = 03 + ★00¶1 ✔12 mareike A★00 - B★00 - C★01 - D★00 - E★01 - S★00 = 02 + ★01¶1 ✔00 cecilyherondale C★02 = 02 + ★00¶0 ✔00 Lesenodernicht A★01 - B★00 - C★01 = 02 + ★00¶1 ✔12 killerprincess A★00 - B★00 - C★00 - E★01 - F★00 - S★00 = 01 + ★01¶1 ✔10 Elke A★01 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 01 + ★01¶1 ✔07 rainbowly A★00 - C★00 - E★01 = 01 + ★00¶1 ✔07 Zalira A★00 - C★00 - F★01 - S★00 = 01 + ★00¶1 ✔04 marpije A★00 - B★00 - D★01 - S★00 = 01 + ★00¶1 ✔03 papaverorosso A★01 - D★00 - F★00 = 01 + ★00¶1 ✔12 Finesty A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 = 00 + ★01¶1 ✔10 hannelore A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - F★00 = 00 + ★01¶1 ✔08 Bookfantasy A★00 - B★00 - C★00 - E★00 = 00 + ★00¶1 ✔02 Bandelo C★00 - E★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 julezzz96 C★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 katrin297 A★00 = 00 + ★00 => ausgeschieden!für die Profile oben auf die Namen klicken ...

    Mehr
    • 1676
  • toller, unterhaltsamer Roman, aber mit überraschend wenig Liebe

    Frag nicht nach Sonnenschein

    Thrillerlady

    07. February 2018 um 21:05

    Frag nicht nach Sonnenschein von Sophie Kinsella (Roman, 2017; Goldmann)- toller, unterhaltsamer Roman, aber mit überraschend wenig Liebe -Bei diesem Roman handelt es sich um keinen Teil der Schnäppchenjäger-Reihe, sondern um einen der eigenständigen Bücher.In diesem Fall handelt es von Katie, die im hippen London lebt und arbeitet und somit scheinbar ihren Traum lebt. Doch, wie der Klappentext verrät, kommt alles anders, als gedacht...Der Einstieg in die Story und die Geschichte an sich haben mir total gut gefallen. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und man kann sich total gut in Katie hineinversetzen. Zwar ist alles total überzogen, aber genauso stelle ich es mir in einer Millionenmetropole eben vor, halt alles mehr Schein, als Sein. Auch alle anderen Charaktere empfand ich als gelungen und ich konnte sie mir bildhaft vorstellen. Doch im Gegensatz zu den sonstigen Büchern kam für mein Empfinden ziemlich wenig Liebe drin vor. Es mag sein, dass ich es einfach anders in Erinnerung habe, denn es ist Jahre her, dass ich die anderen Bücher gelesen habe, aber ich bin mir nicht ganz sicher. In diesem Fall liegt der Fokus mehr auf Katie und die Dinge, die sie so tut, nachdem sie in London gekündigt wurde und wie sie den Glampingplatz in Somerset aufbaut. So richtig witzig wurde es dann, als ihre ehemalige Chefin auf der Farm auftaucht...Der Klappentext verspricht quasi, dass man Tränen lachen wird, dem war bei mir nicht ganz so, aber witzig ist es trotzdem. Halt ein toller Roman zum Runterkommen.Auch das Ende war für mein Empfinden nicht überromantisch. Vielleicht hatte ich mir insgesamt innerhalb der Story diesbezüglich mehr erwartet.Fazti:Wieder ein toller Roman, allerdings mit weniger Liebe, als erwartet. Trotzdem lustig, unterhaltsam und somit empfehlenswert. Note: 2

    Mehr
  • Wie der schöne Schein doch manchmal trügt...

    Frag nicht nach Sonnenschein

    MamaSandra

    05. February 2018 um 10:02

    Inhalt: Cat alias Katie Brenner erfüllt sich ihren Traum: Ein Leben in London und raus aus Somerset und dem Dorfleben. Doch diese Verwirklichung ist alles andere als einfach. Sie hat ein kleines Zimmer in einer WG, nicht einmal einen Kleiderschrank. Sie braucht eine Stunde bis zur Arbeit mit den engen und vollgestopften öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt. Sie hatte bisher unbezahlte Praktika und nun einen gering bezahlten Job in einer Agentur und muss dort auch nur Fragebögen auswerten anstatt ihren Ideen Flügel zu verleihen. Ihre Chefin Demeter scheint ein egoistischer und überheblicher Mensch zu sein. Sie merkt sich keine Namen oder Gesichter, führt ein scheinbar sehr perfektes Leben mit Berufserfolgen, Ehemann, Kindern, Haus, Geld und Liebhaber, aber ohne Sinn für Ideen ihres Teams. Und der Mann, der plötzlich in Katies Leben tritt, ist nicht nur ihr oberster Chef, sondern scheinbar auch Demeters Liebhaber: Alex Astalis. Eines Tages wird Cat gefeuert und kommt in London nicht so bald wieder auf die Füße. Da hilft ihr doch die Auszeit im vertrauten Heim, denn ihr Vater und dessen Freundin Biddy planen einen Glamping-Platz auf dem Anwesen zu gründen. Hier kann sich Katie auch kreativ austoben, indem sie Flyer und Website erstellt. Als eines Tages plötzlich Demeter samt Familie auf dem Hof auftaucht, wittert Katie auch ihre Chance auf Rache für die ihr widerfahrene ungerechte Behandlung.   Schreibstil: Die 23 Kapitel des Buches werden aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Katie erzählt. Es gibt 2 größere Teile: Das Leben in London bis zu Katies Kündigung und die Zeit auf Ansters Farm NACH der Kündigung mit großen Wendungen. Im locker-leichten Stil hat man als Leser das Gefühl ihre Gedanken zu lesen oder hautnah dabei zu sein und Katie direkt neben einem erzählen zu hören. Jeder Gedanke, jedes Gefühl und jede Beschreibung der Umgebung sind Teil der Berichterstattung. Man kann sich sehr gut in Katie hineinversetzen und gewinnt über die 500 Seiten fast eine neue Freundin hinzu.   Meine Einschätzung: Zu Beginn war mir der Erzählstil etwas zu salopp. Doch mit der Zeit habe ich mich gut daran gewöhnt und wirklich das Gefühl bekommen mir die Sorgen einer Freundin anzuhören. Katie kommt sehr authentisch und impulsiv rüber. Man kann ihre Gedanken, Wünsche, Ängste und Sorgen sehr gut verstehen und nachvollziehen. Auch die Überraschungen, die im Verlauf auf sie zukommen. Ebenso die Bedenken gegenüber ihrem Vater. Genauso konnte ich nachvollziehen, weshalb sie solch eine Scheinwelt erschaffen hat, um vor der besten Freundin erfolgreicher zu wirken, um in der Großstadt nicht wie das Landei zu wirken.  Dieses Buch ist ein wunderbares Beispiel dafür, was die „Scheinwelten“ heutzutage alles bewirken können. Wir man mit gestellten Bildern bei Facebook oder Instagram ein völlig anderes Leben nach außen erstellen kann, obwohl es in Wahrheit alles andere als perfekt ist. Katie selbst ist eine Person, die denkt, dass sie nur durchstarten kann, wenn sie sich völlig verstellt und heile schöne Welt vorgaukelt. Dass sie ihren Vater nicht enttäuschen kann, wenn sie nur schöne Dinge berichtet. Und auch Demeter ist ein perfektes Beispiel für ein eigentlich unperfektes Leben, das nach außen hin aber wie im Märchen scheint. Und eine weitere Message des Buches ist, dass man viele Missverständnisse vermeiden kann, wenn man ein paar Dinge offen und ehrlich anspricht.  Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und hat zudem eine wunderbare Message. Die Überraschungen und Wendungen sind sehr gut gelungen, es wurde nicht langweilig beim Lesen. Tolles Buch!

    Mehr
  • Gut während der Prüfungsphase

    Frag nicht nach Sonnenschein

    Alessia_De_Santis

    22. January 2018 um 21:59

    Das Buch ist voraussehbar. Nichtdestotrotz hat es eine nette Geschichte. Die Charakteren sind gut beschrieben und man leidet mit ihnen. Alles in einem ein angenehmes Buch.

  • Protagonisten ohne Tiefe

    Frag nicht nach Sonnenschein

    Buchfluestern82

    27. December 2017 um 14:33

    Sophie Kinsella war lange eine meiner Lieblingsautorinnen. Ich habe viele Bücher von ihr regelrecht verschlungen. Ihre Protagonisten waren witzig, man konnte tief in die Geschichten eintauchen und die Seiten flogen nur noch so dahin. "Frag nicht nach Sonnenschein" ist nun bereits der zweite Roman, den ich viel zu oberflächlich und zu langatmig fand. Die Geschichte ist ok, der Schreibstil wie bisher gut ... aber ich kann mich nicht mehr in die Figuren reinversetzen. Manchmal habe ich fast das Gefühl, die Autorin müsse unter Zeitdruck Bücher en masse produzieren, weshalb die Tiefe immer mehr fehlt... Schade!

    Mehr
  • Nicht alles ist so wie man glaubt...

    Frag nicht nach Sonnenschein

    Cathy288

    06. December 2017 um 09:34

    Katie versucht sich in der Metropole London in einer Werbeagentur zu behaupten. Doch bevor ihre Karriere so richtig durchstarten kann wird sie von ihrer bösen Chefin gefeuert. Dazu kommt das sie sich in den attraktiven Alex verliebt der aber offensichtlich eine Affäre mit ihrer verhassten Chefin hat. Arbeitslos und mit gebrochenen Herzen zieht sie zurück zu ihrer Familie und hilft dort bei deren neu eröffneten glamourösen Campingplatz aus. Als dann plötzlich ihre Chefin als Gast auf der Matte steht ist das Chaos perfekt.Ich bin eigentlich ein großer Sophie Kinsella Fan. Ihre Bücher waren für mich bis jetzt immer eine sichere Wahl für gute Unterhaltung. Inzwischen finde ich ihre Protagonistinnen oft anstrengend. Es ist immer der gleiche chaotisch niedlich unsichere Typ Frau der sich selbst im Weg steht und durch (Not-)Lügen das Chaos perfekt macht.Die Geschichte konnte mich leider überhaupt nicht mitreißen. Ewig passiert nix, die Handlung kriegt erst Schwung als die Chefin von Katie auf dem Campingplatz auftaucht. Zum Glück – ich hätte das Buch sonst niemals zu Ende gelesen. Bis zu dieser Stelle verrät auch der Klappentext was passiert.Die Liebesgeschichte mit Alex fand ich auch öde auch wenn dadurch die Handlung ein paar Lichtblicke hatte. Aber auch hier wieder: viel Drama um nix, hätte die Protagonistin einfach mal den Mund aufgemacht wäre allen(ihr und den Lesern) vieles erspart geblieben.Im Original heißt das Buch „ my not so perfect life“ und das ist auch die Message des Buches: vieles ist mehr Schein als Sein. In Zeiten von Instagram und Co wo alle ihre perfekten bearbeiteten Bilder hochladen definitiv ein aktuelles Thema, aber doch wohl eher für Teenager. Wenn sich eine erwachsene Frau wie Katie von sowas blenden lässt finde ich das eher naiv.Eine Ewigkeit habe ich gebraucht um das Buch auszulesen, es ist stellenweise langweilig und langatmig und die Liebesgeschichte eher lauwarm und kann auch nicht über die mittelmäßige Haupthandlung hinwegtrösten.Ich kann dieses Buch leider nicht wirklich weiterempfehlen.

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2017: 30 Buchpakete zu gewinnen!

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    16. October 2017 um 13:28

    Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2017 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 30. November feststehen wird, gar nicht erwarten! Unsere große Verlosung für euch! Nicht nur eure Lieblingsbücher haben die Chance, den Leserpreis 2017 zu gewinnen, auch auf euch warten ganz großartige Buchgewinne. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen und zusätzlich 25 weitere Buchpakete mit je 10 Neuerscheinungen verlosen. Ein wahrer Traum für jeden Buchliebhaber, oder?Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:1. Schreibt einen Blogbeitrag mit Link zum Leserpreis auf LovelyBooks. Ladet eure Leser darin ein, ebenfalls ihre Lieblingsbücher 2017 zu nominieren.https://www.lovelybooks.de/leserpreis/2. Berichtet auf euren Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter oder Instagram über den Leserpeis und verlinkt darauf. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt. Verwendet dabei den Hashtag #Leserpreis.https://www.lovelybooks.de/leserpreis/3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Bitte klickt für alle 3 Varianten zunächst auf den "Jetzt bewerben"-Button und füllt das Formular komplett aus. Gebt bei den Varianten 1 und 2 bitte den direkten Link zum Blogbeitrag oder zum Social Media Posting an und verlinkt nicht nur aufs Profil. Selbstverständlich haben wir Grafikmaterial vorbereitet, das wir euch gern zur Verwendung zur Verfügung stellen.Ihr dürft natürlich auch mehrere der Punkte erfüllen und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 3. Dezember möglich!Wir wünschen euch ganz viel Spaß!PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1813
  • Frag nicht nach Sonnenschein

    Frag nicht nach Sonnenschein

    nici_12

    08. October 2017 um 12:20

    Die Story Für Catherine Brenner hat sich ihr größter Wunsch erfüllt: sie lebt und arbeitet in London! Und sie ist nicht mehr die Katie, die alle kannten. Nein, aber jetzt ist sie Cat. Auch wenn sie selbst noch Probleme hat, sich so zu nennen. Katie ist das Somerset-Ich. Mit wilden Locken und einem starken Akzent. Aber die Locken sind zu einem festen Zopf gebunden und der Akzent mit Übung abgelegt. Nun gut, das Leben in London ist etwas härter, als sie sich vorgestellt hat. Sie kann sich von ihrem mickrigen Gehalt nur ein WG-Zimmer leisten und macht in ihrem Job nicht anderes, als Fragebögen auszuwerten und die Ergebnisse einzutragen, aber sie ist in London. Auch wenn sie eine Ewigkeit unterwegs ist, um zur Arbeit zu kommen. Auch wenn sie sich nur billige Kleidung leisten kann. Nur darf ihr Vater davon nichts wissen. Er hält nichts von London und Katie (nein, Cat!) hat ihm den Eindruck vermittelt, dass London perfekt ist. Und dann ist da noch Demeter, Katies Chefin. Sie hat das perfekte Leben, den perfekten Job und die perfekte Familie. Nur ist Demeter ein kleines Biest. Ohne ihre Assistentin wäre sie aufgeschmissen und wird eigentlich von allen gehasst. Aber sie ist nun mal ihre Chefin und vielleicht kommt die Gelegenheit, dass Katie zeigen kann, dass sie sich mit Marketing auch auskennt. Sehr gut sogar. Als sie von Demeter in ihr Büro gerufen wird, sieht sie ihre Chance gekommen, aber Demeter will etwas ganz anderes: Katie soll ihr den Ansatz nachfärben, weil sie vergessen hat, dass der Frisörtermin erst am nächsten Tag ist. Demeter vergisst sehr viel in letzter Zeit, aber: Zähne zusammenbeißen und durch. Katie glaubt schon, dass sie an ihrem Tiefpunkt ist, da lernt sie plötzlich Alex auf der Arbeit kennen. Zufällig läuft sie ihm in die Arme und Katie ist sofort hin und weg. Er lädt sie zu einem Date ein, bei dem dann plötzlich auch noch andere Kollegen sind, aber das ist für Katie egal. Sie hat sich knall auf Fall verliebt. Nur leider in den falschen, wie man ihr kurze Zeit später erklärt. Alex ist nicht nur ein Partner ihrer Firma, sondern soll auch noch Demeters Affäre sein! Unterdessen hat ihr Vater mal wieder eine neue Idee für seine Farm: Clamping! Katie ist zwar zu Anfang skeptisch, vor allem, da ihr Vater das ganze möglichst günstig aufziehen will, aber sie kann ihn und seine Freundin Biddy davon überzeugen, dass sie es, wenn, dann richtig machen. Sie entwirft einen Flyer und eine Internetseite und hilft ihnen vor Ort mit den ersten Schritten. Den Flyer zeigt sie auch Demeter, in der Hoffnung, dass sie sie endlich von ihrer Arbeit überzeugen kann. Nicht nur, dass Demeter den Flyer einfach in ihre Tasche wirft, entlässt sie Katie auch noch kurzerhand. Und auch das schien sie vergessen zu haben, weil sie davon ausging, dass sie sie schon gefeuert hat. Katie ist fassungslos, aber sie muss schnell einen neuen Job finden, damit sie sich das Zimmer weiterhin leisten kann. Doch dann fragen ihr Vater und Biddy an, ob sie ihnen helfen kann, da das mit dem Clamping richtig erfolgreich ist. Katie vermietet ihr Zimmer weiter und kehrt nach Somerset zurück. Natürlich nur übergangsweise und ihr Vater darf nichts von ihrer Kündigung erfahren. Für ihn, hat sie unbezahlten Urlaub genommen. Schnell ist Katie wieder die Katie, die sie mal war. Das Clamping läuft erfolgreich, aber in ihrem Herzen will sie wieder nach London. Noch während sie im Geheimen weiterhin Bewerbungen schreibt, kündigen sich neue Gäste an. Unter ihnen ist Demeter mit ihrer Familie. Für Katie ein Schock, aber Demeter erkennt sie gar nicht. Noch während Katie ihren Racheplan an Demeter ausführt, kündigt sich der nächste Gast an: Alex. Und damit ist das Chaos perfekt. Denn Alex ist da, weil er Demeter kündigen soll. Demeter, die Katie mittlerweile erkannt hat, ist verzweifelt, weil sie glaubt, dass sie dement wird. Bei Katie flattern die Schmetterlinge im Bauch, weil Alex da ist und dann verplappert sich auch noch jemand, sodass ihr Vater und Biddy von der Kündigung erfahren. Am Ende müssen alle zusammenarbeiten, um einander zu helfen. Und ist Demeter vielleicht doch gar nicht das Biest, für das sie alle halten?   Meine Meinung Als erstes vielen Dank an das Bloggerportal der Random House-Gruppe für das Rezensionsexemplar. Was für ein tolles Buch! Ich hatte es innerhalb weniger Tage durchgelesen. Ich habe mit Katie gelacht und oft tat sie mir leid. Sophie Kinsella schafft es immer wieder, mich mit ihren Büchern zu fesseln und ich kann sie nur ganz schwer aus der Hand legen. Man will immer wissen, wie es weitergeht. Die Charaktere wachsen einem ans Herz (auch so fiese wie Demeter) und für mich ist ein Buch dann richtig gut, wenn ich mich in der Geschichte verlieren kann. Wenn es wie ein Film in meinem Kopf abläuft und ich das Gefühl habe, dass ich mehr zusehe, als lese. Ihr wisst, was ich meine? Das Buch bekommt auf jeden fall eine absolute Leseempfelung!!

    Mehr
  • Unterhaltsam, humorvoll - ein echter Kinsella

    Frag nicht nach Sonnenschein

    mj303

    04. October 2017 um 09:04

    Dieses Buch war endlich wieder mal typisch Sophie Kinsella und so unterhaltsam und lustig wie die frühen Bücher von ihr. Ich hatte zwischendurch eine Phase in der ich mich mit der Autorin etwas schwer getan habe, aber dieses Buch war wieder richtig lustig.Gemeinsam mit Katie sind wir in London - in einer hippen Branding Agentur und landen über Umwege, Verstrickungen und einigen Schwindeleien auf einem Glamping Platz bei ihrer Familie auf dem Land.Es geht neben all dem Humor um Familie, um echte Freundschaft und um die Liebe.

    Mehr
  • Süße Sommerlektüre, die Frau nicht verpassen sollte.

    Frag nicht nach Sonnenschein

    Freyheit

    01. October 2017 um 13:52

    Inhalt:Katie Brenners Wunsch war es schon immer, in London zu leben und zu arbeiten. Alles könnte so schön sein. Doch ihr Zimmer in einer WG gleicht eher einer Kammer, ihre Chefin einer Tyrannin und Alex... ist groß, charmant, aufmerksam und für jeden Spaß zu haben. Und außerdem ist er der Liebhaber ihrer Chefin...Warum muss Katie sich ausgerechnet in ihn verlieben?Meine Meinung:Dieses Buch verzauberte mich vom ersten Moment an. Kinsella schaffte es, mit ihrem leichten, beschwinglichen und sehr lebendigem Schreibstil, dass ich sofort das Gefühl hatte, Katie würde mir gegenüber sitzen und ihre Geschichte erzählen.Ich mochte Katie Brenner. Eine junge, aufstrebende Frau, die von ihrer bisher ländlichen Idylle in die Großstadt zog, um dort ihr Glück zu finden. Angestellt in einer großen Werbeagentur war sie jedoch eher damit beschäftigt, Umfragen auszuwerten und ihrer Chefin die Haare zu färben. Wohnen tut sie in einem sehr kleinen WG-Zimmer und das Geld war mehr als knapp. Ständig postet sie irrwitzige Bilder auf Instagram, um ein glamouröses, hippes Leben zu suggerieren. Ähnlich dem Leben ihrer Chefin:Demeter.Ihr eiferte Katie nach. Ja, Katie wollte einiges, was ihrer Chefin gehörte... So auch deren Liebhaber Alex. Nach einer unschönen Szene wechselt der Ort der Handlung und nach ruhiger Zeit zu Hause bei ihrem Vater trifft Katie erneut auf ihre verhasste Chefin. Ihre Zeit, Rache zu nehmen, ist gekommen.Ab hier nahm das Buch eine Wendung.Amüsante, verwirrende und skurrile Gegebenheiten sorgten für einige Lacher bei mir. Der Blick hinter Dementers perfektes Leben arbeitete Kinsella wunderbar aus. Nicht nur Katie, sondern auch ich bekamen einen ganz neuen Eindruck von der unmöglichen Werbe-Ikone. Als dann auch noch Alex auftauchte, wurde das Chaos perfekt.Fazit:Ein modernes Märchen, welches ich in nur wenigen Stunden durchgelesen hatte. Nicht, weil es so leicht war, sondern weil es mich packte und ich das Buch auf keinen Fall zur Seite legen wollte. Süße Sommerlektüre, die Frau nicht verpassen sollte.

    Mehr
  • Sehr unterhaltsam

    Frag nicht nach Sonnenschein

    Muschel

    19. September 2017 um 18:08

    Wie immer hat mich auch dieser Roman von Sophie Kinsella sehr gut unterhalten. Die Protagonistin ist sympatisch und die Geschichte ist humovoll geschrieben. Etwas hat mir diesmal der typische Witz der Autorin gefehlt. 

  • Konnte mich nicht überzeugen, wirklich schade

    Frag nicht nach Sonnenschein

    Dijan

    16. September 2017 um 22:56

    Cover: Dieses Cover gefällt mir sehr gut, da es so typisch Kinsella ist. Es wirkt frisch, lustig und jugendhaft.Es zieht einen mit dem Gesamtpaket an und man würde sich den Klappentext durchlesen. Inhalt:Ich liebe Kinsella Bücher, da sie jedes mal erfrischend für die Seele wirken, da man einfach nur abschalten kann und die schöne Geschichte genießen kann. Leider war es bei dieser Geschichte nicht so. Es hatte einfach nicht den typischen Kinsella Charme. Mir hat genau das Witzige, Alberne und einfach nur Besondere gefehlt. Ich konnte mich mit der Protagonisten Katie einfach nicht richtig anfreunden. Sie war auch hier einzigartig, frech und natürlich auch schlagfertig. Aber dennoch wurde ich nicht warm mit ihr. Zwischenzeitlich wirkten die lustigen Szenen nicht mehr lustig, sondern einfach nur gestellt. Außerdem fand ich die Liebesgeschichte überflüssig. Ganz ehrlich, wenn ich ein Kinsella Roman lese, dan erwarte ich auch, dass die Liebe nicht zu kurz kommt. Jedoch hat es in diesem Roman gefühlt nur 10 Seiten eingenommen. Ich fand den Beginn bezaubernd und besonders, aber danach war die ganze Geschichte einfach nur "lächerlich". Es wirkte nicht mehr glaubhaft und ich hatte zu keiner Sekunde die Herzschmerzmomente. Ich war richtig enttäuscht, als ich das Buch beendet hatte. Mir haben der Antagonist, der sich im Verlauf zu meinem Superheld entwickelt hat, und die  Nebencharaktere mehr gefallen als Katie selbst. Bei Alex bin ich noch immer unschlüssig, ob ich ihn wenigstens etwas mag. Bislang nimmt er auf einer Zehnerskala eher eine 0 ein. Vielleicht entwickelt es sich ja doch noch zu einer 0,5 *lach*.Fazit: Ich vergebe diesem Roman 3. Sterne. Diese Sterne vergebe ich nur, weil ich die Geschichte an sich toll fand, aber leider nicht überzeugend umgesetzt. Aber das wichtigste Argument sind die Nebencharaktere gewesen. Ich fand sie herzlich, liebevoll, schlagfertig und einfach nur bezaubernd besonders. Zudem hat mir das Cover auch sehr gefallen.

    Mehr
  • Eine Geschichte, die überrascht, begeistert und amüsiert

    Frag nicht nach Sonnenschein

    pantaubooks

    15. September 2017 um 15:27

    Wusstet ihr was Glamping ist? Mir ist der Begriff vor dem Lesen des Buches noch nie zu Ohren gekommen, weshalb ich ihn erst einmal nachschlagen musste: Glamping, oder auch glamorous Camping, ist der neue Trend im Campingbereich, bei dem die Gäste den Komfort eines Hotels in Verbindung mit der freien Natur genießen können. Das Glamping spielt in Frag nicht nach Sonnenschein eine große Rolle, denn der größte Teil der Geschichte spielt auf einem solchen Glampingplatz. Das Setting der Geschichte war für mich als Nichtkenner des Trends daher ziemlich abenteuerlich, aber es hat mir sehr gut gefallen! Katies Elternhaus ist eine malerische Farm mitten in der Natur, umgeben von Wäldern und Wiesen und bewohnt von alle Arten von Farmtieren, die den Glamping-Gästen Entspannung bringen sollen. Ich fand die Idee besonders schön, dass Katie, durch die erzwungene Flucht aus der lärmenden Großstadt, an diesen verträumten Ort endet. Die Atmosphäre und die Ruhe der ländlichen Umgebung waren in jedem Fall für den Leser spürbar und sehr angenehm. „Glamping“, says Dad with a flourish. „Glamping? What do you mean, glamping?“ „It’s where it’s at, love. Saw it in the papers. All the celebs are at it. We’ve got the land, we’ve got the time…“ (S.119) Wer Sophie Kinsellas Romane kennt, weiß, dass ihre Figuren immer sehr witzig und oftmals ungewollt komisch oder tollpatschig sind.  Auch Katie ist da keine Ausnahme. Schon die Tatsache, dass sie sich als zugezogene Londonerin, ihren Slang abtrainieren möchte, sich der coolness halber nur noch Kate nennt und versucht ihre sonst krausen Haare stilvoll zu bändigen, sagt alles über ihren Charakter aus. Und genau das finde ich an Kinsellas Romanen immer so klasse! Obwohl ihre Protagonistinnen eigentlich alle ähnlich sind, schafft sie es dennoch jede individuell und auf ihre eigene Art witzig erscheinen zu lassen. Loads of people use coloured filters or whatever on Instagram. Well, my filter is the this-is-how-I’d-like-it-to-be filter. (S.68) Vor allem Katies Antagonistin Demeter ist Kinsella besonders gut gelungen.Demeter beherrscht es perfekt, ihre Mitarbeiter, von oben herab zu behandeln und wahnsinnig oberflächlich zu sein. Katie wird von Demeter sogar einfach übersehen. Sie erinnert mich sehr an die Chefin von Lauren Weisbergers DerTeufel trägt Prada –und die fand ich schon grandios! Natürlich wird sich zeigen, dass auch Demeter nicht so hart ist, wie sie immer vorgibt, aber mehr darf hier nicht verraten werden. Ihre Figur zählt auf jeden Fall zu meinen Lieblingen, denn sie ist in ihrer eitlen und selbstverliebten Art auf eine gewisse Weise sehr komisch – und manchmal auch ein bisschen zu bedauern. No job. The thought is so frightening, so ensulfing, it feels like a hundred-foot tsunami looming out of nowhere, paralysing me with its enormity. (S.144) Die Geschichte von Frag nicht nach Sonnenschein ist, wie das Genre Frauenroman nun mal so ist, was die Liebesgeschichte und den Fortgang der Handlung betrifft, natürlich ziemlich vorhersehbar. Trotzdem schafft Kinsella es, dass der Leser von Wendungen innerhalb der Geschichte überrascht wird, dass die Figuren durchgehend interessant bleiben und der Plot ansprechend und witzig ist. Besonders schön fand ich, dass sich die Protagonistin Katie im Laufe der Geschichte verändert, zu sich selbst findet und die Rastlosigkeit der ehrgeizigen Städterin ablegt. Ich konnte den Roman wieder in einem Zug durchlesen und wollte, wie immer bei Kinsellas Büchern, nicht, dass er endet. Kinsellas Sprache und ihr Schreibstil sind einfach herrlich. Wie oft habe ich laut über witzige Pointen gelacht und mich köstlich unterhalten gefühlt. Fazit & Bewertung Sophie Kinsella ist mit Frag nicht nach Sonnenschein (oder My Not So Pefect Life) wieder eine humorvolle Geschichte gelungen, die ich jedem wärmstens empfehlen kann, der lustige Unterhaltungsromane zu schätzen weiß. Die Geschichte über die Selbstfindung der Protagonistin Katie hat mich an vielen Stellen überrascht, begeistert und sehr amüsiert! https://pantaubooks.wordpress.com/

    Mehr
  • Witzige, unterhaltsame Lesestunden garantiert

    Frag nicht nach Sonnenschein

    dreamily1

    09. September 2017 um 15:35

    Worum geht's?Endlich hat sich Katie's Traum, den sie seit ihrer Schulzeit hatte, verwirklicht und zwar in London zu arbeiten und zu leben. Mit neuer Frisur und neuem Spitznamen ist sie gewappnet für ihren neuen Job, denn sie möchte bei Cooper Clammow eine erfolgreiche Marketingexpertin werden. Nur hat sie nicht damit gerechnet das ihre tyranische Chefin Demeter innerhalb kurzer Zeit feuert. Ohne Job, ohne Geld und mit Liebeskummer muss sie sich, ob sie will oder nicht, bei ihrer Familie einquartieren. Die haben vor einen Glamping-Platz aus ihrer Farm zu machen und Katie soll ihnen dabei helfen. Sie nimmt die Herausforderung an und überraschenderweiße wird es zum vollen Erfolg. Leider ist die gute Zeit nicht von langer Dauer, denn es melden sich neue Gäste an, ausgerechnet ihre Ex-Chefin und es dauert nicht lang bis sogar derjenige vor der Tür steht warum ihre Gefühle in London Purzelbäume geschlagen haben.Wie ist mein Eindruck?Das Cover und eigentlich alleine schon der Tatsache wegen weil es von einer meiner Lieblingsautoren ist und zwar Sophie Kinsella musste dieses Buch mit. Die Autorin hat einen tollen leichten und flüssigen Schreibstil. Ich kenne es nicht anders das man mit ihren Büchern unterhaltsame und humorvolle Lesestunden verbringt. Auch hier bei "Frag nicht nach Sonnenschein" wurde ich nicht enttäuscht.Mit Katie wurde eine liebenswürdige, kreative und engagierte Protagonistin erschaffen, vielleicht manchmal ein wenig naiv aber alles menschlich und allgemein finde ich auch das sie und überhaupt auch größtenteils die Geschichte das Leben einfach wiederspiegelt. Erst kämpft man hart für seinen Traum, lernt jemanden kennen und erhofft sich dadurch etwas und plötzlich steht man nicht nur mit Liebeskummer da sondern auch ohne Job und Geld. Alles was im wirklichen Leben passieren kann. Zuhause auf der Farm wartete dann eine neue Herausforderung auf sie die sie erfolgreich umsetzt. Katie hatte auch ihre Fehler, ihre Lügen oder auch der Racheplan an Demeter heiße ich nicht zu 100% gut, im Gegenteil, jedoch kann ich sie andererseits auch etwas verstehen und für den Leser selbst war ja der Racheplan einerseits ja auch ganz unterhaltsam wenn man sich das ein oder andere so vorgestellt hat ;-)Ein kleiner Kritikpunkt habe ich trotzdem, mir fehlte etwas das gefühlvolle., daher wird es auch nur 4 von 5 Sternen geben, wenn mir auch das Buch wirklich insgesamt sehr sehr gefallen hat. Nur ich hätte mir in die Liebesgeschichte von Katie und Alex eine Portion mehr Gefühl gewünscht. Mag nicht das Hauptthema des Buches gewesen sein, aber trotzdem ein wichtiger Teil.Wer ein Fan von Sophie Kinsella ist der kann ruhig zugreifen, auch für alle diejenigen die unterhaltsame witzige Lesestunden verbringen wollen mit nicht langweiligen Protagonisten.

    Mehr
  • witzig und unterhaltsam

    Frag nicht nach Sonnenschein

    summer22

    08. September 2017 um 18:15

    Zum InhaltKatie Brenner aus dem ländlichen Somerset hat einen Job in ihrer Traumstadt ergattert: London! Die Lockenmähne wird gebändigt, der unfeine Dialekt abgelegt – und das Großstadtleben kann beginnen. Doch Katies Chefin Demeter entpuppt sich als Tyrannin, die sie nicht nur dazu verdonnert, ihr den Ansatz nachzufärben, sondern sie auch aus heiterem Himmel wieder feuert. Warum musste Katie sich auch in Demeters Affäre Alex verlieben? Zum Glück braucht Katies Vater just in diesem Moment ihre Hilfe: Die heimische Somerset-Farm soll zum Glampingplatz werden. Und als der tatsächlich zum begehrten Reiseziel wird, tauchen dort plötzlich Demeter und Alex auf ...Zum BuchKatie ist auf dem Land aufgewachsen und konnte es kaum erwarten, dem Leben in Somerset auf dem Bauernhof ihres Vaters zu entkommen. Damit sie ihr Ziel erreicht und endlich den Traum vom Leben in der Großstadt erfüllen kann, hat Katie hart gearbeitet und es so geschafft ihren sich ihren Traum zu erfüllen. London!Allerdings hat die Sache ein paar kleine Haken...Anstatt als Designerin, arbeitet sie als Praktikantin in einer Marketingfirma und die tolle Wohnung, die sie eigentlich lieber hätte, ist ein klitzekleines Apartment, dass sie auch noch mit zwei schrägen Mitbewohnern teilen muss und ihre Chefin, ist alles andere als Nett.Zumindest sieht Katie das sp und bekommt prompt die QuittungSie wird gekündigt.Aus der Traum von London und all ihren Plänen.Katie schwört sich Rache an ihrer ehemaligen Chefin und lässt sich so allerhand Gemeinheiten einfallen...Katie besinnt sich sogar auf ihre Wurzeln und stellt fest, das Somerset und der Bauernhof doch gar nicht so übel ist und da die kreativ und einfallsreich ist, verwandelt sie den Bauernhof in eine tolle Urlaubsidee und so entsteht ihr Camping Ferienort. bzw. Glamping - also Camping Deluxe und es läuft unerwartet gut...und dann taucht auch noch Alex auf, der ihre Gefühle gehörig durcheinander bringt...MeinungSopie Kinsella hat mit Frag nicht nach Sonnenschein mal wieder eine liebeswürdige Geschichte erschaffen, die mit chaotischen Begebenheiten und liebevoll verrückten und abwechslungsreichen Figuren glänzt.Mir hat die Geschichte gefallen und man wird wunderbar unterhalten. Es gibt ständig neue Einfälle, der chaotischen Hauptfigur und es kommt ständig anders als man denkt.Die Gesichte ist spannend und unterhaltsam und sehr humorvoll.Alles in allem ein tolles Kinsella Buch, was einen wunderbar unterhält und die perfekt Urlaubslektüre ist. Die Liebe kommt natürlich auch nicht zu kurz.FazitWitzig, unterhaltsam und chaotisch. Genau die richtige Mischung, die man von Sopie Kinsella erwartet! 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks