Sophie Kinsella Hochzeit zu verschenken

(490)

Lovelybooks Bewertung

  • 507 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 36 Rezensionen
(233)
(177)
(64)
(14)
(2)

Inhaltsangabe zu „Hochzeit zu verschenken“ von Sophie Kinsella

Shopaholic Rebecca Bloomwood ist im siebten Himmel: Sie hat nicht nur ihren Traumjob in New York gefunden, jetzt hält auch noch Luke Brandon um ihre Hand an. Einer grandiosen Hochzeit im Plaza - die Idee ihrer Schwiegermutter - steht nichts mehr im Wege. Außer den Plänen ihrer eigenen Mutter, die zur selben Zeit in England alles für die Feier vorbereitet. Rebecca will keine der beiden enttäuschen, und die Katastrophe scheint unausweichlich. Doch wer sagt eigentlich, dass man nur einmal heiraten kann?

witzige und nette Unterhaltung wie man es von den Vorgänger-Büchern gewohnt ist

— cassandrad
cassandrad

Stöbern in Liebesromane

Ein Dorf zum Verlieben

Eine wunderbare Geschichte die zum Träumen einlädt!

JasminWinter

Das Leben fällt, wohin es will

Wieder mal ein sehr emotionales, mitreißendes Buch mit echt starken Frauen-Charakteren! Petra Hülsmann ist immer eine gute Wahl!

Linsenliebe

No Return 1: Geheime Gefühle

Berührend, besonders und einfach schön! Die Charaktere von WrongTurn sind einfach wundervoll und haben mich sofort mitgerissen.

Claves

Bourbon Kings

Anders als meine bisherigen Bücher. Anfangs ein bisschen schwierig, sich rein zu finden, aber dann kann man nicht mehr aufhören.

Kuroyuri

Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Erfrischende Charaktere inmitten einer tollen Landschaft - ein Sommerwohlfühlroman

Kelo24

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Becky´s Hochzeit?!

    Hochzeit zu verschenken
    loveAmaro

    loveAmaro

    05. September 2016 um 18:45

    Becky richtet wieder mal (wie wirs gewohnt sind) allen möglichen Blödsinn an.. Kann wieder Ihre Klappe nicht halten und schaufelt sich damit ja wieder mal mit vollgas ein :/Hin und wieder Frage ich mich woher die Autorin bitte die Idee zu der Reihe hatte...?! So viel Schei* kann sich doch kein normaler Mensch einfallen lassen *grübel* geschweige denn würde die Person in dem Roman doch mal dazu lernen ... NAJA so halt nicht Bex :) Und deswegen liebe ich sie halt nun mal :)

    Mehr
  • lockerer Chicklit

    Hochzeit zu verschenken
    robberta

    robberta

    06. August 2014 um 10:49

    Hochzeit zu verschenken Sophie Kinsella 3.Shopaholic-Roman New York Shopaholic Rebecca Bloomwood ist im siebten Himmel: Sie hat nicht nur ihren Traumjob in New York gefunden, jetzt hält auch noch Luke Brandon um ihre Hand an. Einer grandiosen Hochzeit im Plaza - die Idee ihrer Schwiegermutter - steht nichts mehr im Wege. Außer den Plänen ihrer eigenen Mutter, die zur selben Zeit in England alles für die Feier vorbereitet. Rebecca will keine der beiden enttäuschen, und die Katastrophe scheint unausweichlich. Doch wer sagt eigentlich, dass man nur einmal heiraten kann? Meine Meinung: Eigentlich sollte Rebecca glücklich sein, doch ihr Künftiger Luke hat keine Zeit für sie und lässt sie nicht nur mit der Planung alleine. Sie möchte es jedem Recht machen und sieht sie sich nun zwei Hochzeitsfeiern gegenüber, eine bombastische von ihrer nervigen Schwiegermutter im Plaza von New York geplanten und einer liebevollen privaten in ihrem Elternhaus in London. Die Personenzeichnung ist möglicher Weise so oberflächlich weil dies der dritte Band der Shopaholic-Serie ist. Lockerer Chicklit-Roman dessen hin und her manchmal nervt, aber insgesamt ein leichtes Lesevergnügen. Shopaholic-Romane: 1 Die Schnäppchenjägerin 2 Fast geschenkt 3 Hochzeit zu verschenken 4 Vom Umtausch ausgeschlossen 5 Prada,Pumps und Babypuder 6 Mini-Shopaholic 7 Shopaholic in Hollywood

    Mehr
  • Auf wie vielen Hochzeiten kann man tanzen?

    Hochzeit zu verschenken
    MrsCodyMcFadyen

    MrsCodyMcFadyen

    31. May 2014 um 22:58

    Es ist soweit: Becky Bloomwood und ihr Luke wollen heiraten. Während in England, in Beckys Heimat, ihre Mutter und ihre Freunde eine schöne, kleine Hochzeit planen, laufen in New York dank Lukes einflussreicher Mutter die Hochzeitsvorbereitungen im Plaza Hotel... Das klingt doch stark nach Schwierigkeiten, wie soll man da nur wieder raus kommen, ohne jemanden zu enttäuschen!? Ein richtiges Sommer-Samstagnachmittag-Entspannungsbuch. Wir Leser werden mitgenommen auf eine Reise durch Tiffany's, Barney's und alle anderen Sehenswürdigkeiten New Yorks des weiblichen Auges =) Becky ist allerdings etwas erwachsener geworden, was den ganzen Konsum betrifft, was nicht heißt, dass sie kein Chaos veranstaltet. Aber es ist ja auch nicht so einfach. Für nicht entscheidungsfreudige Menschen, die Angst haben jemanden zu enttäuschen müssen diese Art von Hochzeiten die Hölle sein. Das Ende überrascht uns ein bisschen, obwohl man natürlich hätte drauf kommen können, wie Becky das alles regelt... Ich bin schon gespannt, wie es weiter geht. Und genauso gespannt auf kleine Lukes oder Beckys!?

    Mehr
  • Toll!

    Hochzeit zu verschenken
    K11L99

    K11L99

    31. May 2014 um 05:03

    Endlich soll geheiratet werden. Becky und Luke sind echt ein Traumpaar. Ich habe mich so gefreut, als das erste Buch weiterging und habe dieses Buch super schnell ausgelesen.

  • Super nett.

    Hochzeit zu verschenken
    K11L99

    K11L99

    31. May 2014 um 05:01

    Endlich soll geheiratet werden. Becky und Luke sind ein richtiges Traumpaar. Ich finde es so toll, dass die Geschichte weiter geht und habe das Buch super schnell ausgelesen.

  • "Hochzeit zu verschenken" von Sophie Kinsella

    Hochzeit zu verschenken
    MintCandy

    MintCandy

    12. April 2014 um 11:53

    Es ist endlich soweit! Becky und Luke werden heiraten! Die beiden leben mittlerweile in New York. Becky ist persönliche Einkaufsberaterin bei Barneys und liebt ihr neues Leben in New York. Natürlich vermisst sie ihre Eltern und Suze...außerdem muss sie sich ständig mit Elinoir rumschlagen, Lukes wieder aufgetauchte Mutter. Beckys Eltern sind vollkommen aus dem Häuschen, dass sie nun endlich heiraten wird. Darum stürzen sich sich voll und ganz in die Hochzeitsvorbereitungen für ihre kleine Becky. Aber da spielt Lukes Mutter nicht mit. Luke verdient eine vorzeigbare Hochzeit im Plaza. Plaza!? Becky weiß nicht was sie tun soll. Ihre Mutter steckt schon mitten in den Vorbereitungen, aber das Plaza!!! Sie kann sich nicht entscheiden, für welche Hochzeit sie sich entscheiden soll, und Luke ist ihr da auch keine große Hilfe. So kommt es wie es kommen muss: Becky schiebt die Entscheidung auf und lässt beide Hochzeiten weiterplanen. Das kann nur schief gehen. Fazit: Der dritte Teil um Becky Bloomwood, hat mir wirklich sehr gut gefallen. Becky ist wiedereinmal total chaotisch und reitet sich von einem Unglück ins nächste. Humorvoll geschrieben, sympathische Charaktere und eine tolle Geschichte. "Hochzeit zu verschenken" hat sich die 5 Sterne wirklich verdient!

    Mehr
  • Shopaholic Band 3: Hochzeit zu verschenken

    Hochzeit zu verschenken
    Buechergeplauder

    Buechergeplauder

    15. May 2013 um 15:18

    Suze, Beckys beste Freundin heiratet und ist auch noch im 4 Monat schwanger. Die Überraschungen an diesem Tag häufen sich und plötzlich bekommt auch Becky ein Antrag von Luke Brandon. Beckys Mutter ist außer sich und fängt an die Hochzeit ihrer Tochter zu planen. Diese soll Daheim, im Garten, stattfinden. Doch auch Lukes Mutter plant eine Hochzeit. Diese wird aber in New York stattfinden und zwar im beliebten Plaza Hotel, die Hochzeit, die sich jede Braut nur wünschen kann. Becky bringt es nicht übers Herz die Hochzeit, die ihre Mutter plant, abzusagen. Doch auch die Planungen für die Hochzeit im Plaza lässt Becky weiter laufen und so langsam wird es immer eng. Die Zeit läuft Becky weg - zwei Hochzeiten, ein Termin. Für welche wird sich Becky entscheiden und wie löst sie all ihre auftauchenden Probleme? Der dritte Band um Rebecca Bloomwood und Luke Brandon. Natürlich hat Becky nicht aufgehört alles möglich, was ihr in die Finger kommt, zu kaufen. Sie ist und bleibt nun mal die Schnäppchenjägerin. Doch diesmal verstrickt sich Becky in eine Sache, die kaum zu lösen ist. Zwei Traumhochzeiten und nur ein Termin. Natürlich möchte Becky beide Hochzeiten haben. Die eine im Plaza Hotel, bezhalt von Lukes Mutter und von der jeder nur träumen kann und dann noch die geplante Hochzeit von Beckys Mutter, die Hochzeit, die ihrer Mutter so viel bedeutet und wo all ihre Freunde sein werden. Becky weiß nicht wie sie sich entscheiden soll und verstrickt sich nur in weitere Probleme, doch Hut ab, sie schafft es immer wieder aus dem Schlimmsten, das Beste zu machen. Dieses Buch war ganz in Ordnung. Meiner Meinung nach nur etwas zu dick für einen Frauenroman. 510 Seiten ist schon eine ganze menge, vorallem, wenn man einige Kapitel auch kurze bzw. ganz hätte weglassen können. Luke und Becky waren mir in diesem Band etwas unsympathisch und sind mir ab und an wirklich auf die nerven gegangen. Zum Ende hin werden sie immer sympathischer. Deswegen gibt es diesmal auch nur 3 von 5 Sterne. Trotzdem ein Buch, dass man ruhig einmal lesen kann, meiner Meinung nach, hätte man einfach einige Sachen rauslassen können.

    Mehr
  • Rezension zu "Hochzeit zu verschenken" von Sophie Kinsella

    Hochzeit zu verschenken
    Thrillerlady

    Thrillerlady

    23. December 2012 um 21:10

    Buchkritik: Bei dem 510-seitigen Buch handelt es sich um den 3. Teil der "Schnäppchenjäger-Reihe". Und wie alle anderen Teile ist auch dieser hier wieder absolut amüsant und lustig geschrieben. Wer schon Teile dieser Reihe gelesen hat, kann das sicher bestätigen. Der doch sehr tolpatschige und chaotische und unbedarfte Charakter der Hautptperson Becky lässt einen beim Lesen einfach automatisch schmunzeln, egal, ob es um die Anprobe des Hochzeitkleides oder um die gesamte Planung der Hochzeit ging. Auch der doch recht amüsante Briefverkehr, der immer wieder im Buch auftaucht, ist einfach toll. Also, wenn ihr wissen wollt, wie Becky das Chaos um ihre Hochzeit bewältigt, kommt ihr um dieses Buch nicht drumrum Fazit. Absolut lustiges und lesenswertes Buch. (2010 gelesen)

    Mehr
  • Rezension zu "Hochzeit zu verschenken" von Sophie Kinsella

    Hochzeit zu verschenken
    maronkusakabe

    maronkusakabe

    26. April 2012 um 14:57

    Der dritte Teil der Shopaholic - Reihe. Rebecca Bloomwood genießt ihr traumvolles Leben. Denn in New York geht sie nicht nur auf Schnäppchenjagd, sondern arbeitet zudem als Modeberaterin - welcher genau ihren Wünschen entspricht. Zudem hält Luke um ihre Hand an - und Rebeccas Glück wirkt vollendet - doch kommt es zu einer Katastrophe. Während Rebeccas Mutter - voll in Ihrem Element - die Hochzeit in Oxshott (England) plant und organisiert, arrangiert Lukes Mutter in New York, zusammen mit einer Hochzeitsberaterin, eine märchenhafte Hochzeitsfeier. Rebecca kann sich nicht überwinden und ihrer Mutter von den Plänen in New York zu berichten, ebenso kann sie die Feier in New York nicht beenden, da diese genau nach ihren Wünschen verlaufen wird - nämlich alles im Dörnrösschen Stil und sie und Luke verkörpern den Prinzen und die Prinzessin. Doch die Tage rücken näher und die Lage scheint auswegslos - nur ein Wunder kann Rebeccas Katastrophe lösen. Meine Meinung: Wie auch die letzten zwei Bänder war ich richtig begeistert von dem Buch - ich musste sehr oft in mich hinein lachen und ich denke das Buch kann man immer zwischendrin lesen, denn das erheitert und ist einfach zu lesen. Ich bin begeistert von den Büchern und werde mir die restlichen Bänder auf jeden Fall noch holen.

    Mehr
  • Rezension zu "Hochzeit zu verschenken" von Sophie Kinsella

    Hochzeit zu verschenken
    Belladonna

    Belladonna

    28. March 2012 um 14:29

    Beschreibung Die Shoppingqueen Rebecca Bloomwood hat es geschafft, ein raumjob in New York und ihr erfolgreicher Freund Luke Brandon hält um ihre Hand an. Der Hochzeit steht also nichts mehr im Wege – wäre da nicht ihre Schwiegermutter die die Planung der Hochzeit im Luxushotel Plaza übernimmt und damit im Weg der Pläne Rebeccas eigener Mutter steht. Da sich Rebecca auf keine Feier festlegen kann da sie niemanden enttäuschen möchte laufen die Planungen beider Hochzeiten auf Hochtouren – ein riesiges Chaos rollt auf die verzweifelte Braut zu… Meine Meinung Kaum ist Becky (kurz für Rebecca) Bloomwood aus dem einen Schlamassel heraus stürzt sie in >>Hochzeit zu verschenken<< auch schon in den nächsten. Sophie Kinsella gelingt es immer wieder mich zu überraschen und mit Beckys wundervollen Charakter zu unterhalten. Wie auch in den vorherigen Büchern ist Becky zuerst auf einem guten Weg – immerhin hat sie nun einen Traumjob in New York und auch die Beziehung mit Luke verläuft in wunderschönen Bahnen, er macht ihr sogar einen Antrag. Schneller wie man schauen kann steckt Becky in der größten Katastrophe ihres Lebens. Man sollte nun meinen so langsam wird es langweilig doch >>Hochzeit zu verschenken<< ist genauso spritzig, frech und einfallsreich gestaltet wie seine Vorgänger. Ab und an musste ich einfach den Kopf über Beckys Verhalten schütteln aber ich glaube gerade das macht diese Figur so liebenswert. Man fragt sich die ganze Zeit wie so etwas sein kann und wie es Becky dieses Mal schaffen wird ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen und als die Situation ganz auswegslos erscheint…ach das muss man einfach selbst gelese haben! Die Geschichte hat mir auserordentich gut gefallen und mich des öfteren zum schmunzeln verleitet. Ein voller Erfolg! Über die Autorin Sophie Kinsella ist Schriftstellerin und ehemalige Wirtschaftsjournalistin. Ihre Schnäppchenjägerin-Romane um die liebenswerte Chaotin Rebecca Bloomwood werden von einem Millionenpublikum verschlungen. Die Verfilmung ihres Bestsellers »Shopaholic – Die Schnäppchenjägerin« wurde zum internationalen Kinohit. Sophie Kinsella eroberte die Bestsellerlisten aber auch mit Romanen wie »Göttin in Gummistiefeln«, »Kennen wir uns nicht?« oder »Charleston Girl« im Sturm. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in London. (Quelle: Goldmann Verlag) Information zur Reihe 2002 Die Schnäppchenjägerin 2003 Fast geschenkt 2003 Hochzeit zu verschenken 2005 Vom Umtausch ausgeschlossen 2007 Prada, Pumps und Babypuder 2010 Mini Shopaholic Fazit Typisch Becky Bloomwood – chaotisch und katastrophal, wie sollen da erst die Hochzeitsvorbereitungen werden!? ------------------------------------------------------------- © Bellas Wonderworld; Rezension vom 27.03.2012

    Mehr
  • Rezension zu "Hochzeit zu verschenken" von Sophie Kinsella

    Hochzeit zu verschenken
    Cherrychapstick

    Cherrychapstick

    13. March 2012 um 10:38

    =========== Inhalt: Es ist so weit. Becky und Luke wollen heiraten. Ihre Mutter ist schon voller Euphorie an den Hochzeitsvorbereitungen, während Luke's Mutter Elinor ebenfalls eine Hochzeit für die beiden organisiert, und zwar im Plaza in New York. Becky bringt sich wieder einmal selbst in Schwierigkeiten, indem Sie sich einfach nicht entscheiden möchte, wo sie denn nun heiraten soll. Am Ende kommt ihr aber, wie immer, die rettende Idee. =========== Meinung: Ich mag die Shopahalic-Reihe sehr, und dieses Buch passt sehr gut hinein. Auch wenn Becky manchmal ein bisschen nervt, wie sie sich immer gekonnt selbst ihn Schwierigkeiten bringt. Witzig geschrieben wie die vorgängigen Bände auch. =========== Fazit: Ich bin schon an der Fortsetzung dran.

    Mehr
  • Rezension zu "Hochzeit zu verschenken" von Sophie Kinsella

    Hochzeit zu verschenken
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. March 2012 um 13:51

    In Rebecca Bloomwoods dritten Abenteuer, dreht sich nicht mehr alles nur um Schulden, Shoppen und Co. Die Geschichte ist vorangeschritten, gewachsen und hat für mich leider auch an Unterhaltung abgenommen. In New York hat Rebecca ihren Traumhob gefunden: Einkaufsberaterin. Aber nicht nur das. Luka Brandon hält um ihre Hand an, einer prunkvollen großen Hochzeit im Plaza - dank ihrer Schwiegermutter - steht nichts mehr im Wege, außer vielleicht die Pläne ihrer eigenen Mutter, die in England alles für eine große Sause im eigenen Garten vorbereitet. Rebecca will keine der beiden enttäuschen, eine Lösung muss also her! Man merkt Rebecca Bloomwood nicht an, dass sie gereift ist, dass ein Jahr vergangen ist und sie bald heiraten wird. Sie... wirkt noch immer auf diese gewisse Art und Weise sehr kindlich und naiv. Glaubt, wenn sie es unter den Tisch schiebt, oder sich nicht darum kümmert, wird sich schon irgendjemand finden, der das Ganze erledigt und wenn nicht? Auch egal, dann kommt eben eine Ausrede her. Tatsächlich geht mit Becky hier ein wenig auf den Keks. Soviel Durchsichtigkeit kann man doch garnicht besitzen, dass man der eigenen Mutter nicht sagen kann, dass man nicht in England heiraten möchte, oder eben der Schwiegermutter mal genauer die Meinung zu geigen. Rebecca verhält sich, als wäre sie gerade aus der Windel herausgewachsen, was vor allem bei ihren vielen Ausreden - die am Anfang der Reihe noch wirklich lustig waren - irgendwann einfach nur noch nervig sind. Sie belügt ihre Familie und ihre Freunde und das ohne mit der Wimper zu zucken, und am Ende haben sie sich alle wieder lieb. Unverständlich für mich, ich bezweifle nämlich, dass Luke nicht einfach $100.000 hingeblättert hätte, wenn Becky dafür die Hochzeit bekommt, die sie sich wünscht, aber sie sagt ja nichts... Ich mochte die Reihe am Anfang ganz gern, man vershoppt sich, gibt ne Menge Geld aus, gerät unter Umständen in Schwierigkeiten, aber im dritten Band wurde ich nicht überzeugt, das einzige, was mir wirklich gefallen hat, waren die vielen Hochzeitstische die sie angelegt hat, da kam die alte Becky Bloomwood wieder durch. Angenehm lesen lässt sich Hochzeit zu verschenken ohne Zweifel, es ist eben ein typischer Frauenroman, der mit dem dritten band allerdings etwas abgenommen hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Hochzeit zu verschenken" von Sophie Kinsella

    Hochzeit zu verschenken
    PiMi

    PiMi

    12. June 2011 um 17:08

    Rebecca Bloomwood heiratet! Wirklich ? Ja, wirklich und das sogar gleich zweimal und auch noch zweimal am gleichen Tag auf unterschiedlichen Kontinenten… Wie das? Nun, alles beginnt mit einem wirklich niedlichen Heiratsantrag von Luke an Rebecca auf der Hochzeit ihrer Freundin Suze. Anschließend muss natürlich die Hochzeit geplant werden und die Mütter von Luke und Becky sehen dies natürlich als ihre Pflicht… Allerdings nicht gemeinsam und so plant Lukes Mutter Elinor (die Reizende), eine pompöse Hochzeit in New York im Plaza, mit Weddingplaner, Schicki-Micki und High Society, das Beste vom Besten also. Beckys Mutter hingegen plant eine ganz traditionelle Hochzeit in England, mit einem Brautkleid, das sie selbst getragen hat, mit Gartenparty und ganz vielen Freunden. Becky kann und will natürlich weder Elinor noch ihre Mutter enttäuschen und traut sich keiner der beiden Damen eine Abfuhr zu erteilen. Und so läßt sie die beiden fleißig weiter planen und gerät immer tiefer in die Zwickmühle. Sie kann ja schlecht an einem Tag zweimal heiraten. Aber was will Becky? Die Hochzeit im Plaza klingt super, sie wird ein Designerkleid vom feinsten tragen und die bekanntesten Leute New Yorks werden da sein, aber ihrer Mutter absagen, dass kann Becky nicht und eigentlich will sie ja in England im Kreise ihrer Liebsten feiern… Als Leser denkt man wie immer bei den Rebecca Bloomwood Romanen: „Bitte Becky nicht noch mehr Lügen, bitte sag doch was du willst, Du machst es doch nur noch schlimmer…“ Doch Becky wäre nicht Becky, wenn sie nicht am Schluss noch eine geniale Lösung für das Problem finden würde. Fazit: Hochzeit zu verschenken ist ein typischer Rebecca Bloomwood Roman, ein kurzweiliger Lesespaß und für alle Shopaholic-Fans ein Muss.

    Mehr
  • Rezension zu "Hochzeit zu verschenken" von Sophie Kinsella

    Hochzeit zu verschenken
    Bluueemchen

    Bluueemchen

    19. December 2010 um 11:22

    Wahnsinn, ich habe soooo gelacht. Richtig laut sogar an manchen Stellen. Herrlich wie Becky immer wieder neue Ausreden findet um nicht die Wahrheit sagen zu müssen!! Auch in diesem Buch sind wieder Höhen und Tiefen von hochjauchzend bis tieftraurig... Becky will heiraten, unglücklicherweise werden 2 Hochzeiten organisiert und auf chaotische Weise finden bei Becky und Luke natürlich auch 2 Hochzeiten statt. Auch dieses Buch ist wahnsinnig lustig und natürlich lese ich bereits den vierten Teil der Becky Bloomwood Reihe "Vom Umtausch ausgeschlossen" :-)

    Mehr
  • Rezension zu "Hochzeit zu verschenken" von Sophie Kinsella

    Hochzeit zu verschenken
    akoya

    akoya

    13. December 2010 um 23:50

    Ich liebe diese Reihe so. In den letzten Wochen ist Rebecca Bloomwood/Brandon mir sooo ans ♥ gewachsen.
    Für dieses Buch habe ich etwas mehr Zeit gebraucht. Aber es ist so schön immer mehr von ihr zu lesen!!
    Ein MUSS für alle Fans der Serie & des guten Humors.

  • weitere