Sophie Kinsella Kein Kuss unter dieser Nummer

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kein Kuss unter dieser Nummer“ von Sophie Kinsella

Die neue Heldin von SOPHIE KINSELLA: Noch FRECHER als die SCHNÄPPCHENJÄGERIN Poppy Wyatt steht kurz vor der Hochzeit mit ihrem Traummann. Dummerweise verliert sie durch ein Missgeschick erst ihren äußerst wertvollen Verlobungsring, dann wird ihr auch noch das Handy gestohlen. Zum Glück findet sie ein weggeworfenes Smartphone und behält es kurzerhand. Das Handy gehört eigentlich dem Geschäftsmann Sam Roxton, und der ist höchst irritiert darüber, dass Poppy nicht bereit ist, es wieder herzugeben. Zumal sie anfängt, in seinen Nachrichten zu stöbern und kurzerhand ein paar Kleinigkeiten für ihn zu regeln. Und plötzlich laufen nicht nur Poppys Hochzeitsvorbereitungen aus dem Ruder, auch Sam kann ein wenig Hilfe gut gebrauchen ... Ungekürzt gelesen von Sandra Schwittau, der Synchronstimme von Eva Mendes und Renée Zellweger. (2 mp3-CDs, Laufzeit: 13h 52)

Stöbern in Romane

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

Palast der Finsternis

Schrecken unter der Erde...

Eternity

Die Kapitel meines Herzens

Spezieller Hauptcharakter, zu dem ich leider keinen Zugang fand...

Eternity

Ellas Geheimnis

Ein Buch, das einen kaum loslässt.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nette Geschichte trotz Logikfehler

    Kein Kuss unter dieser Nummer
    lesebiene27

    lesebiene27

    05. March 2015 um 19:48

    Poppy Wyatt ist glücklich verliebt und seit neustem sogar verlobt. Doch dann verliert sie im Hotel ihren überaus wertvollen Verlobungsring, der ein Erbstück ihrer neuen Schwiegereltern ist. Als ihr dann auch noch ihr Handy gestohlen wird, in dem alle wichtigen Kontakte eingespeichert sind und von dem sie die Nummer überall für den Fall hinterlassen hat, dass ihr Ring gefunden wird, fühlt sie sich am Boden zerstört. Umso glücklicher ist sie somit, als sie ein weggeworfenes Handy von dem Geschäftsmann Sam Roxton findet, das sie kurzerhand behält. Die beiden vereinbaren, dass sie das Handy behalten darf, bis ihr Ring wieder auftaucht und dass sie solange alle eingehenden Nachrichten, Mails und Anrufe an Sam weiterleiten muss. Selbstverständlich durchstöbert sie daraufhin auch seine alten Korrespondenzen und versucht ein paar Dinge für ihn zu erledigen. Das ungekürzte Hörbuch wird von Sandra Schwittau gelesen, die besser bekannt ist als die deutsche Synchronsprecherin von Hilary Swank und Eva Mendes. Sie passt zu der Figur der Poppy Wyatt ausgezeichnet und man kann ihr gut zuhören, auch wenn sie an mancher Stelle ein bisschen hektisch wirkt. Die Geschichte ist zwar nett geschrieben, meiner Meinung nach aber nicht gut durchdacht. Recht bald stellt sich dem Hörer die Frage, warum Sam es nicht schafft, seinen Mailverkehr auf seine Mailadresse umzuleiten, was keinerlei Aufwand bedeutet hätte. Auch ist es mir ein Rätsel, warum Sam’s Assistentin seine gesamten Mails in ihr Postfach bekommt. Außer, dass diese Tatsache für den Plot notwendig ist, macht sie leider keinen Sinn. Auch finde ich es merkwürdig, dass Poppy das Handy einfach behält, als sie es findet, obwohl sie sich ebenso sofort nach dem Diebstahl ein neues Handy hätte zulegen können. Alles in allem weist die Story für mich somit noch einige Lücken auf, auch wenn sie nett geschrieben ist. Die Figuren sind sympathisch und man kann ihre Handlungen teilweise gut nachvollziehen. Gut gefallen hat mir auch der Spannungsbogen, der durch die ständige Suche nach dem Ring aufrecht gehalten wurde. Ebenso gut gefallen hat mir das Verhältnis von Schwiegereltern zu Poppy, das witzig ist und einige Stellen mit sich bringt, von denen man als Hörer verstehen kann, warum sie einer zukünftigen Schwiegertochter unangenehm sind. Mehr möchte ich an dieser Stelle allerdings nicht verraten um künftige Hörer und Leser nicht zu spoilern. Alles in allem hat mir die Geschichte ganz gut gefallen, wenn man nicht weiter über den Handlungsverlauf nachdenkt, sondern ihn einfach auf sich wirken lässt. Das Hörbuch bekommt somit von mir 3 von 5 Sternen.

    Mehr