Sophie Kinsella Shopaholic & Baby

(68)

Lovelybooks Bewertung

  • 70 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(33)
(24)
(11)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Shopaholic & Baby“ von Sophie Kinsella

Becky's life is blooming! She's working at London's newest fashion store The Look, and she's pregnant! She couldn't be more overjoyed - especially since discovering that shopping cures morning sickness. But when the celebrity obstetrician turns out to be her husband Luke's glamorous, intellectual ex-girlfriend, Becky's world starts to crumble. (Quelle:'Flexibler Einband/03.12.2007')

Witzige Geschichte um Becky. Kurzweiliges Buch, welches einen oft zum Lachen bringt.

— merlification

Stöbern in Romane

Das Floß der Medusa

Ein Trommelfeuer grässlicher, schockierender und monströser Szenen - eine verstörende Allegorie auf die Menschennatur.

parden

Underground Railroad

Thema ist immer noch aktuell, Realität und Sinnbild sind brilliant verwoben, wodurch das Buch lange nachklingt.

Talathiel

Die Lichter von Paris

Ein Roman über Oma und Enkelin die ihr Leben ändern, nur mit 75 Jahren Zeitunterschied ...

MissNorge

Die Melodie meines Lebens

Dieses Buch hinterlässt ein nachdenkliches aber auch fröhliches Schmunzeln.

Susas_Leseecke

Die Insel der Freundschaft

Ein ruhiges Buch

Marie1971

Und es schmilzt

Schockierend, traurig und dramatisch - ein Jugendsommer, nachdem man alle Illusionen begraben kann.

jenvo82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Shopaholic #5.

    Shopaholic & Baby

    Lonechastesoul

    07. July 2017 um 16:45

    “In the end, you have to choose whether or not to trust someone.” Becky Brandon is pregnant! She couldn't be more overjoyed-especially since discovering that shopping cures morning sickness. Everything has got to be perfect for her baby: from the designer nursery . . . to the latest, coolest pram . . . to the celebrity, must-have obstetrician.But when the celebrity obstetrician turns out to be her husband Luke's glamorous, intellectual ex-girlfriend, Becky's perfect world starts to crumble. She's shopping for two . . . but are there three in her marriage? There is something wonderful about being able to pick up any book in the Shopaholic series and laugh out loud, forgetting about any other worries and escaping for a few hours. Sure some would say that chick-lit novels are a fluffy alternative to 'real' books and I guess they are, but that doesn't mean you can't have fun reading them. And that's what the Shopaholic series is - fun. Shopaholic & Baby is another wonderfully light hearted installment in the Shopaholic series and, while it won't win a Pulitzer Prize, it's well worth the read for anyone looking for a good laugh.An engaging story, with quirky and entertaining characters, from her husband Luke, her sister, her parents and her numerous friends.

    Mehr
  • mal etwas trauriger als die Vorgänger.... !

    Shopaholic & Baby

    °bluemoon°

    19. August 2013 um 17:49

    In diesem Band der Shopaholic-Reihe geht es um Beckys Schwangerschaft! Sie ist total glücklich (besonders, nachdem sie gemerkt hat, dass ihr Shoppen gegen die morgendliche Übelkeit hilft) und kauft extrem viel für ihr Kind ein. Als sie dann noch hört, dass es eine "Must Have"-Hebamme gibt und diese sogar noch Termine für sie frei hat, ist sie hin und weg. Doch damit beginnen die Schattenseiten dieses Buches. Venetia, die allseits gelobte Hebamme, ist eine alte Exfreundin von Luke! Und sie scheint diesen noch nicht ganz vergessen zu haben und versucht, einen Keil zwischen das bis dahin glückliche Paar zu schieben - was sehr erfolgreich zu sein scheint.... Wird Beckys Ehe diese schlimme Phase überstehen? Oder ist sie nun zum Scheitern verurteilt?   Ich muss sagen, ich habe sehr mitgefühlt mit Rebecca und fand diese ganze Krise (auch noch direkt während der Schwangerschaft) sehr heftig. Hier hat die Autorin wirklich ganze Arbeit geleistet und ich vergebe gern 5 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "SHOPAHOLIC AND BABY" von Sophie Kinsella

    Shopaholic & Baby

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. June 2011 um 17:25

    Im fünften Teil der Serie ist Becky nun also schwanger und shoppt nicht nur für sich selbst, sondern auch für ihr Baby. Zusätzlich gibt es wie gewohnt zahlreiche - diesmal hauptsächlich hormongesteuerte - Probleme und einige peinliche Momente für Becky. Dass trotz ihrer Naivität und ihrem Egoismus am Ende wieder alles gut ist, kennt man ja schon aus den Vorgänger-Bänden. Obwohl mich das Buch grundsätzlich wieder gut unterhalten hat und ich es fast am Stück durchgelesen habe, denke ich, dass es Zeit ist, mich von Becky zu verabschieden. Viele Dinge sind einfach zu vorhersehbar, wenn man alle Teile gelesen hat, da die Romane und damit Beckys Probleme immer nach dem gleichen Schema ablaufen. Becky entwickelt sich zwar minimal weiter und es kommen auch immer wieder neue Personen und Situationen dazu, grundsätzlich bleibt aber alles beim Alten. Schade finde ich auch, dass das Shoppen gar keine große Rolle mehr spielt. Wenn ich daran denke, wie witzig ich es im ersten Teil fand, dass Becky ständig was kauft, obwohl sie schon ihr Konto überzogen und einen Schuldenberg angehäuft hat, dann fehlt mir hier was. Geldprobleme sind hier ja kaum noch vorhanden, da ihr Ehemann Millionär ist und trotz Kritik an Beckys Kaufverhalten alles bezahlt. Auch die Briefe, die zwischen den Kapiteln eingefügt werden, haben ihren Reiz verloren, ich habe sie diesmal nur noch überflogen. Und wenn ich das Ganze realistisch sehe, kann ich mir nicht vorstellen, dass Becky mit ihrer ausgeprägten Ich-Bezogenheit wirklich eine gute Mutter wäre und sich um ein Kind kümmern kann. Deshalb will ich - glaube ich - gar nicht wissen, wie es im nächsten Teil weitergeht. Vermutlich werde ich meine Meinung aber nochmal ändern und auch "Mini Shopaholic" mit etwas zeitlichem Abstand lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Shopaholic & Baby. Prada, Pumps und Babypuder, englische Ausgabe" von Sophie Kinsella

    Shopaholic & Baby

    Träumerin

    24. February 2011 um 22:22

    A new adventure for Becky: she's pregnant and has to deal with her all new life.
    Not as good as the other books, but quite amusing.

  • Rezension zu "SHOPAHOLIC AND BABY" von Sophie Kinsella

    Shopaholic & Baby

    walli007

    31. December 2010 um 10:14

    Foreign Affairs Becky ist schwanger! Das bringt natürlich einige Veränderungen mit sich. Und Becky wäre nicht Becky, wüsste sie nicht, wer die tollste Gynäkologin ist, zu der alle anderen stylischen Leute hingehen. Selbstverständlich bekommt auch Becky einen Termin, da kann sie sehr überzeugend sein. Luke ist gar nicht von der Idee begeistert, den Arzt zu wechseln. Jedenfalls solange nicht, bis er feststellt, dass es sich bei der neuen Ärztin um eine alte Schulfreundin handelt, mit der er ja auch nur ein Jahr lang ausgegangen ist. Wie immer ist Luke viel am arbeiten, schließlich soll es ja für das neue Haus reichen, dass er Becky dabei etwas vernachlässigt, merkt er kaum. Doch Beckys Phantasie ist am arbeiten..... Dieses Buch hat mir nicht ganz so gut gefallen wie die anderen beiden. Vielleicht ist es ein wenig nah an der Realität. Becky mit ihrer überbordenden Phantasie, Schwangerschaftshochs jagen Schwangerschaftstiefs. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich keine Kinder habe, und so die spezifischen Schwangerschaftsprobleme auch nicht wirklich nachvollziehen kann. Dennoch kann Becky es mal wieder nicht lassen mehrere Kinderwagen zu kaufen, die für bestimmte Situationen passend sind. Auch der Tip, der morgendlichen Übelkeit mit Einkaufen zu begegnen, scheint mir erwähnenswert. So nach dem Motto, wenn´s hilft. Eine besonders kluge Idee war auch die der 15 Online-Banking Konten bei den verschiedensten Banken in Namibia oder Bangladesch, natürlich jedes mit einem ordentlichen Überziehungskredit. Zum Glück kommen da ja keine Kontoauszüge nach hause.

    Mehr
  • Rezension zu "SHOPAHOLIC AND BABY" von Sophie Kinsella

    Shopaholic & Baby

    Fiona89

    14. September 2010 um 18:20

    Ich habe bisher nur den ersten Band der Shopaholic Reihe gelesen und war dort hin und her gerissen zwischen Wutanfällen über Rebecca Bloomwoods Naivität und Blödheit und lautem Lachen über die leider spärlich gesäten Pointen. Vom ersten Band war ich wirklich enttäuscht, dachte mir aber ich gebe der Reihe noch eine 2. Chance und siehe da: Es hat sich gelohnt. In diesem Band ist Becky immernoch im Kaufrausch (vor allem für ihr Baby) und hat nichts von ihrem Witz und ihren unkonventionellen Einfällen verloren, aber man merkt auch, dass sie erwachsener geworden ist und wenn sie um ihre Ehe kämpft fiebert man mit und feuert sie in Gedanken an. Mit diesem Band ist die Reihe für mich gerettet und ich werde auf jeden Fall die anderen Bücher auch noch lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Shopaholic & Baby" von Sophie Kinsella

    Shopaholic & Baby

    Shopaholic

    11. February 2010 um 20:03

    Ja, ich habe es endlich geschafft, dass bisher letzte Buch der Shopaholic Reihe zu kaufen und zu lesen (wie bereits erwähnt, wird es ein weiteres Buch geben). Ich kann nur sagen, ich bin wie immer begeistert. Anfangs konnte ich mir Becky als schwangere werdende Mutter überhaupt nicht vorstellen und ich bin davon ausgegangen, dass mir das Buch nicht sonderlich gut gefallen wird ... doch ich habe mich geirrt. Gott sei Dank! Das Buch ist einfach wunderbar ... und so unglaublich lustig. Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich während des Lesens lachen musste. Und natürlich gab es auch wieder Momente in denen ich vor Wut fast zersprungen bin. Ganz besonders in Bezug auf Venetia. Venetia ist DIE Frauenärztin überhaupt; die Ärztin, die jedes Celebrity Baby zur Welt bringt und aus diesem Grund ist es logisch, dass auch Becky sie für ihre Geburt will. Das einzige womit sie nicht gerechnet hatte ist die Tatsache, dass genau diese Venetia Lukes Ex-Freundin vom College ist. Ich konnte diese Frau von Anfang an nicht leiden und ich habe gleich gewusst, dass es sich bei ihr um eine hinterhältige Kuh handelt. So oft hätte ich ihr am liebsten den Kopf abgerissen ... Nachdem Luke und Venetia sich dann allerdings über den Weg laufen, verabreden sie sich auch außerhalb des ganzen Schwangerschafts-Dings. Becky merkt sofort, dass Venetia mehr von Luke will, als nur Freundschaft ... doch Luke scheint blind zu sein. (Ich denke das liegt daran, dass er ein Mann ist.) Ein riesiges Chaos entsteht (wie immer wenn es um Becky geht) doch der Humor kommt nicht zu kurz. Für einen kurzen Augenblick hatte ich Angst, dass Becky und Luke sich tatsächlich trennen könnten, doch ich hatte - Gott sei Dank - Unrecht. Becky und Luke sind einfach das perfekte Traumpaar, was beide gegen Ende des Buches auch beweisen. Besonders gut gefallen hat mir die Stelle, an der Becky zu Venetia geht um ihr ihre Meinung zu sagen ... das ganze endet allerdings damit, dass sie vorgibt, in den Wehen zu sein und das Choos nimmt auch hier wieder seinen Lauf. Alle werden angerufen; Luke und Beckys Mutter tauchen auf, sowie Suze, ihr Designerfreund Denny und auch ihre Halbschwester Jess. Und Becky macht sich lediglich Gedanken darüber, wie sie am besten die Wehen vortäuschen kann ... das ist so typisch Rebecca Bloomwood. Ich habe Tränen gelacht ... Ich liebe diese Frau einfach! Allerdings hat sich zum Schluss alles zum Guten gewendet. Es stellte sich heraus, dass Venetia tatsächlich hinter Luke her war und es war Luke, der ihr dann seine Meinung gesagt hat. Und ich muss zugeben, auch wenn er sich an ein paar unfeinen Worten bedient hat, war es unglaublich heiß. Dieser Dialog hat mir mit am besten Gefallen. Man merkte richtig, wie sehr er Becky liebt. Wunderschön. Ansonsten war wie immer alles super. Ich kann es nur noch einmal erwähnen; wer die Bücher von Sophie Kinsella noch nicht gelesen hat, sollte es schnellstmöglich tun. Sie sind einfach hervorragend und aus gutem Grund auf dem ersten Platz der New York Times Bestsellerliste. Abgesehen davon, bin ich nun fest davon überzeugt, dass Luke der Mann ist, den ich selbst gerne hätte ... und nicht mehr Edward Cullen. :) Gut, ich hab schon seit längerem ein wenig Interesse an Edward verloren aber Luke ... so ein Mann wünscht sich doch jeder. Er und Becky sind auf jeden Fall mein liebtes Buch-Pärchen. Ich liebe diese Bücher einfach und kann sie jedem nur empfehlen!

    Mehr
  • Rezension zu "Shopaholic & Baby. Prada, Pumps und Babypuder, englische Ausgabe" von Sophie Kinsella

    Shopaholic & Baby

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. August 2009 um 19:38

    Prada, Pumps und Babypuder - das fünfte und vorerst letzte Buch, dass auf witzig naive und fesselnde Weise aus dem Leben der kaufsüchtigen Rebecca Brandon (geboren Bloomwood) erzählt. Ihr Leben hat sich gewaltig verändert, denn Becky ist schwanger! Auf den ersten Blick scheint alles perfekt, schließlich ist es ein Kind der Liebe und das Beste: man kann gleich doppelt so viel einkaufen, oder nicht? Der besondere Clou an der ganzen Sache heißt Venetia Carter, eine Frauenärztin für Stars und Sternchen, bei der Becky tatsächlich einen Termin ergattern konnte! Doch dann beginnt das Glück gewaltig zu bröckeln, als sich beim ersten Treffen rausstellt, dass Venetia die (verdammt gut aussehende) Ex von ihrem Ehemann ist. Wer würde da nicht anfangen an eine mögliche Affäre zu glauben? Ich konnte mir an einigen Stellen das Schmunzeln nicht mehr verkneifen und mitgelitten habe ich zugegeben auch zwischendurch ;-)

    Mehr
  • Rezension zu "Shopaholic & Baby" von Sophie Kinsella

    Shopaholic & Baby

    Janineamba

    28. November 2008 um 14:38

    Ein super Buch was auf eine ganz besondere verzaubernde art geschrieben wurde. Diese Autorin hat echt Talent, was das Buch zu einem Muss für jede Frau macht.

  • Rezension zu "SHOPAHOLIC AND BABY" von Sophie Kinsella

    Shopaholic & Baby

    Angelsmile

    31. October 2008 um 14:05

    Sehr witzig geschrieben, wobei teilweise so übertrieben wird, dass es aber wieder komisch ist. Zur Auffrischung des Englischen gut geeignet.

  • Rezension zu "Shopaholic & Baby" von Sophie Kinsella

    Shopaholic & Baby

    hexetia

    10. June 2008 um 23:01

    Bitte lasst das nicht das Ende der Becky Bloomwood/Brandon-Reihe sein, ich hungere seit der letzten Seite dieses Buches nach mehr...

    Becky ist schwanger und das eröffnet ganz neue Shopping-Horizonte. Und als Becky noch von der VIP-Gynäkologin Venetia Crater erfährt ist sie hin und weg. Nur ist Venetia Lukes Exfreundin...

  • Rezension zu "SHOPAHOLIC AND BABY" von Sophie Kinsella

    Shopaholic & Baby

    zwergerl

    22. February 2008 um 12:23

    Nicht so gut wie die anderen Shopaholic-Bücher, Becky wird ein bisschen zu absurd, aber trotzdem immer wieder ein Vergnügen!

  • Rezension zu "SHOPAHOLIC AND BABY" von Sophie Kinsella

    Shopaholic & Baby

    Mondsafari

    28. November 2007 um 18:01

    Zum ersten Mal steht Shopping fast schon im Hintergrund. Diese Entwicklung deutete sich jedoch schon in den letzten beiden Bänden an. Hier wird erneut ihre Beziehung zu Luke enorm auf die Probe gestellt. Denn ihre Gynokologin ist Lukes Ex. Und während Becky fett und hässlich wird, scheint diese Ex doch relativ viel mit Luke zu unternehmen. Bis sie ihr sogar sagt, dass das mit Luke und ihr, der Ex, ernst sei. Beckys Welt bricht zusammen. Aber: Wie immer findet sie eine Lösung, nich ohne die ein oder andere komische Situation.

    Mehr
  • Rezension zu "SHOPAHOLIC & BABY" von Sophie Kinsella

    Shopaholic & Baby

    Zaffy

    07. May 2007 um 21:27

    Shopaholic and Baby ist der neuste Roman der "Becky-Saga" und handelt wie der Name schon sagt vom Mutterglück der beliebten Shopping-Verrückten. Inhalt: Rebecca Bloomwood, die aufgrund ihrer Hochzeit nun besser als Becky Brandon bekannt ist, erwartet ihr erstes Kind mit ihrem Ehemann Luke. Es könnte eine gemütliche und stressfreie Zeit für Becky sein, wenn die von ihr gewählte Ärtztin sich nicht als Lukes Exfreundin herausstellen würde. Verrückt wie Becky nun einmal ist, kommt ihr schnell der Gedanke, dass Luke sie aufgrund der Schwangerschaft nicht mehr attraktiv findet und stattdessen eine Affäre mit seiner Exfreundin anfängt. Von dieser Idee getrieben engagiert Becky einen Privatdetektiv, in der Hoffnung herauszufinden ob sich ihre Befürchtung bestätigt. Leider gerät sie an einen ziemlich dämlichen Detektiv der nicht ihren Mann sondern dessen Kollegen verfolgt. Viele Patzer, verzwickte Lagen und hormonbedingte Vermutungen später regelt sich Beckys Leben wieder und sie bringt eine Gesundes Baby zur Welt (Geschlecht und Name müsst ihr selbst rausfinden ) Abschlusskommentar: ich finde diesen Roman sehr gelungen und habe ihn wie auch seine Vorgänger geradezu verschlungen, ich empfehle ihn außerdem jedem der mal herzlich Lachen möchte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks