Sophie Kinsella Shopaholic Ties The Knot

(67)

Lovelybooks Bewertung

  • 70 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(28)
(24)
(11)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Shopaholic Ties The Knot“ von Sophie Kinsella

For once in Becky Bloomwood's life, things are going smoothly. She's got the dream job as a personal shopper. She's got a fabulous Manhattan apartment with her boyfriend Luke. They've even opened a joint bank account. Then Luke proposes - and all of a sudden life gets hectic. (Quelle:'Flexibler Einband/10.05.2012')

Stöbern in Liebesromane

Wintersterne

Bewegende Spaziergänge durch Prag mit drei Paaren…?!

Minangel

Zuckerkuss und Mistelzweig

Netter Unterhaltungsroman, der einen schön auf die Weihnachtszeit einstimmt

jojo86

Zwei fast perfekte Schwestern

warmherziges Wohfühlbuch mit sympathischen Charakteren

bine174

Stars Over Castle Hill - Schicksalhafte Begegnung

wie immer sehr gut geschrieben. Aber ich finde diese Story ist wirklich schön langsam ausgereizt....

MonikaWick2809

Der letzte erste Kuss

Luke hat dafür gesorgt, dass mich Bibliotheken immer kribbelig machen werden - Tolle Fortsetzung! Band 3 kann kommen!

Firnprinzessin

Träume, die ich uns stehle

Ein absolut berührendes Buch mit einer unglaublich wichtigen Botschaft, welche es lohnt zu lesen und wahrzunehmen.

Ruby-Celtic

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mehr oder weniger romantisch ;o)

    Shopaholic Ties The Knot

    °bluemoon°

    21. July 2013 um 15:41

    Im dritten Teil der Reihe um Rebecca Blomwood geht es vorrangig um ihre Hochzeit mit Luke Brandon. Zu Anfang des Buches sind beide als Gäste bei Suze's Hochzeit mit Tarquin eingeladen. Luke macht der Protagonistin dort einen süßen Antrag und schon beginnen die Hochzeitsvorbereitungen durch Beckys Mutter. Zu dumm nur, dass Lukes Mutter in New York extra eine professionelle Organisatorin für die Hochzeit engagiert und eine Luxushochzeit planen lässt. Wie soll sich Becky nun entscheiden und vor allem - wen soll sie enttäuschen?? Wirklich keine leichte Situation für sie. Auf ihre natürliche Art und Weise versucht sie, die Problematik zu lösen: durch Verdrängen und Selbsttäuschung. Wie wird Rebecca es schaffen, ihre Hochzeit zu feiern, wo diese doch zweimal am gleichen Tag stattfinden soll? Kann sie die Katastrophe noch verhindern? Wie immer ein gelungener Roman der Autorin, der den Leser mitfiebern lässt und auch doch nicht so oberflächlich ist, wie er vielleicht auf den ersten Blick vermuten lässt.

    Mehr
  • Rezension zu "Shopaholic Ties the Knot" von Sophie Kinsella

    Shopaholic Ties The Knot

    PrinzessinAnne

    02. November 2012 um 22:06

    Worum geht es: "Heiraten? Ne. Auf jeden Fall nicht in den nächsten 10 Jahren. Okay, oder acht, oder nur sieben. Aber auf jeden Fall nicht so bald, Luke!". Kann ja auch keiner ahnen, dass Luke ihr nur wenige Stunden nach diesem Satz einen Antrag machen wird. Aber so eine Hochzeit im Sommer? Klingt auf jeden Fall wundervoll- und ist nur noch ein paar Monate entfernt. Nicht nur Becky sieht sich an einem wundervollen Wendepunkt ihrer Beziehung und ihres Lebens, sondern auch für Beckys Mutter geht ein Traum in Erfüllung: Endlich hat sie die Gelegenheit die Hochzeit ihrer einzigen Tochter zu organisieren, zu Hause im beschaulichen Oxshott. Doch Elinor, Lukes Mutter, hat auch so ihre Pläne, denn eine Hochzeit bringt bekanntermaßen viel Aufmerksamkeit in ihren Kreisen. Meine Meinung: Becky heiratet. Wahnsinn, ein riesiger Schritt weiter in ihrer Beziehung, der mir irgendwie ein bisschen zu schnell kam. Ich hätte gerne noch ein bisschen mehr über ihr Leben mit Luke erfahren, ehe sie sich in das Eheleben stürzt, aber dennoch habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut. Denn Becky Bloomwood ist definitiv eine meiner liebsten Protagonisten überhaupt, und ich würde sie wahnsinnig gerne einmal kennen lernen. Wie auch in den vorherigen zwei Büchern ist sie nämlich wieder herrlich chaotisch, desorganisiert und lässt keine Katastrophe unberührt an sich vorbei ziehen. Allerdings kann dieser dritte Teil nicht ganz mit den ersten beiden mithalten. Die ganze Planung war zeitweise doch ziemlich langatmig und gleichbleibend, so dass mir als Leser ein wenig der Pepp gefehlt hat. Die Handlung hing oder wiederholte sich, und von Anfang an war klar, wie das Buch enden wird. Man wusste eben nur nicht, wie sie es dieses Mal zurecht biegen wird. Es wirkte halt doch schon sehr konstruiert und nicht wirklich nachvollziehbar, wieso sie nicht von Anfang an reinen Tisch macht. Natürlich würde dem Buch so die Story genommen werden, aber 100 Seiten weniger wären auch kein Beinbruch gewesen. Dennoch habe ich Beckys Eskapaden wieder sehr genossen, und mich total gefreut, dass Suze wieder eine größere Rolle spielt. Der vierte Band wird auf jeden Fall so schnell wie möglich von mir gelesen werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Shopaholic Ties the Knot" von Sophie Kinsella

    Shopaholic Ties The Knot

    mandarinpeach

    23. February 2011 um 00:08

    Becky Bloomwoods Leben kann kaum besser laufen: Sie arbeitet als Kundeneinkäuferin bei Barney’s, wohnt mit ihrem Freund Luke in einem New Yorker Appartment und zählt einen Jungdesigner zu ihren besten Freunden. Der Höhepunkt ihres bisherigen Lebens ist jedoch ohne Frage der Heiratsantrag, den Luke Becky an Suzes Hochzeit. Doch der schönste Tag ihres Lebens soll sich schnell zu einem Problem mit ungeahntem Ausmaß entwickeln, denn zum einen plant Beckys Mum eine kleine, gemütliche Feier in ihrem britischen Hintergarten, zum anderen organisiert eine von Lukes Mum beauftragte Hochzeitsplanerin die Märchenhochzeit schlechthin im Plaza. Beide Hochzeiten sind am selben Tag und keine der Feiern kann verschoben werden. Was soll Becky tun? Ihre Mum verletzen und die schönste Hochzeit dieses Jahrhunderts feiern oder all ihre Mädchenträume begraben, dafür aber ihre Mutter überglücklich machen? Der dritte Teil der Shopaholic-Reihe beschäftigt sich zwar weniger mit Beckys Shoppingexzessen, trozudem geht sie mir teilweise unendlich auf die Nerven. An so vielen Stellen dachte ich mir: “Wie kann man eigentlich nur so blöd sein?” Trotzdem schafft sie es, an einigen Stellen Witz und Spritzigkeit einzubringen und löst das Problem wie in den anderen Büchern schon unerwartet und souverän.

    Mehr
  • Rezension zu "Shopaholic Ties the Knot" von Sophie Kinsella

    Shopaholic Ties The Knot

    Luscinia

    10. January 2011 um 10:47

    Als begeisterter Sophie Kinsella Fan habe ich mich natürlich sehr darauf gefreut, auch diesen Teil der Shopaholic-Reihe zu lesen. Erfahrungsgemäß habe ich einen locker, leichten und süßen Roman erwartet, der Freude bringt. Und ich wurde bitter enttäuscht. Das einzige Thema dieser Geschichte ist die Entscheidungsfindung, wo und wie geheiratet werden soll. Becky, offensichtlich ohne eigene Meinung, charakterschwach und von der Gier nach einer pompösen Hochzeit getrieben, lügt sich durch brenzlige Gespräche und erfindet ständig neue Ausreden, die mir unglaublich auf die Nerven gegangen sind. Irgendwann, im letzten Fünftel des Buches, kommt es dann tatsächlich mal zur Hochzeit, auf die ich zu diesem Zeitpunkt schon gar keine Lust mehr hatte. Zumal die Beziehung inklusive der Liebe zwischen beiden im Plot nur am Rand Erwähnung findet und die erzeugte romantische Stimmung somit gleich null ist. Und dass Becky letzten Endes noch nicht mal rigoros dafür bestraft wird, dass sie ihre Freunde und Familie über Wochen hinweg belogen und betrogen hat, war für mich nicht im Geringsten nachvollziehbar. Nach dem Umblättern der letzten Seite war ich froh, dass es diese Geschichte endlich ihr Ende fand. Das einzige Gute am gesamten Buch ist die englische Umgangssprache, die auch hier ihren Charme nicht verliert. Insofern man nicht auf den Inhalt achtet... Jetzt werde ich mir genau überlegen, ob ich noch ein Buch dieser Reihe lesen sollte. Sowohl Handlung als auch Hauptfigur haben mich einfach zu sehr genervt. Vielleicht kann jemand in der örtlichen Bibliothek etwas mit dem Schinken anfangen, scheinbar hat es ja einigen gefallen...

    Mehr
  • Rezension zu "Shopaholic Ties the Knot" von Sophie Kinsella

    Shopaholic Ties The Knot

    Träumerin

    10. October 2010 um 11:14

    Luke and Becky get engaged and will get married. They only have to decide where. But Becky doesn't make a decision!

  • Rezension zu "Shopaholic Ties the Knot. Hochzeit zu verschenken, englische Ausgabe" von Sophie Kinsella

    Shopaholic Ties The Knot

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. July 2009 um 16:26

    Hochzeit zu verschenken – wenn ich nochmal genau drüber nachdenke, dann wird in diesem 3. Roman der Shopaholic-Reihe eigentlich kaum eingekauft. Jedenfalls im direkten Vergleich zu den anderen Beiden ;-) Am meisten gekostet haben wohl die Nerven der armen Protagonistin, die sich nach der Verlobung ziemlich schnell im Hochzeitschaos verliert. Das ist aber auch nicht einfach, wenn die Schwiegermutter eine Märchenhochzeit in New York plant und sich die eigene Mutter mit großer Begeisterung in die Planungen für eine Hochzeit in England schmeißt. Manchmal ist es einfach schwierig es Allen Recht machen zu wollen. Sollte man am Ende nicht vielleicht darauf achten es sich selber Recht zu machen? Wieder ein fesselndes, lustiges und unterhaltendes Buch von Sophie Kinsella bei dem ich mich gefreut habe, dass ich selber gerade nicht im Hochzeitsstress stecke *g*

    Mehr
  • Rezension zu "Shopaholic Ties the Knot" von Sophie Kinsella

    Shopaholic Ties The Knot

    Janineamba

    28. November 2008 um 14:31

    Was muss man dazu noch sagen ein weiterer Top Shopaholic Titel.

  • Rezension zu "Shopaholic Ties the Knot" von Sophie Kinsella

    Shopaholic Ties The Knot

    anmal

    26. July 2008 um 12:17

    Typisch Shopaholic eben - nicht anspruchsvoll, aber sehr lustig

  • Rezension zu "Shopaholic Ties the Knot" von Sophie Kinsella

    Shopaholic Ties The Knot

    Mondsafari

    28. November 2007 um 17:55

    Becky, die 3. Der größte Stress mit ihrem Freund ist überwunden. Auch ihre Shoppingsucht steht nicht mehr so im Vordergrund wie in den beiden Büchern zuvor. Sie bekommt einen Antrag von Luke, nimmt ihn an, kann sich aber dann nicht entscheiden, wo geheiratet wird: London oder New York. Zwei ehrgeizige Mütter planen beide eine Hochzeit für den gleichen Tag auf zwei verschiedenen Kontinenten. Aber wie immer...Becky findet eine Lösung ohne eine der beiden abzusagen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks