Sophie Lang Begnadet - Wiedergeburt

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Begnadet - Wiedergeburt“ von Sophie Lang

21 Jahre nach dem Tag im Louvre. War Aeias Entscheidung, einen Menschen zu heiraten, ein verhängnisvoller Fehler? Diese Frage stellt sie sich jeden Tag aufs Neue. Denn die Vermischung der Gene birgt unerwartete Nebenwirkungen. Auf der hoffnungsvollen Suche nach Rettung tauchen Aeia und ihre Tochter tiefer als je zuvor in die Geheimnisse von TREECSS ein. Schon bald sind die beiden Frauen Spielfiguren höherer Mächte! Die Existenz ihrer eigenen Rasse, aller Begnadeten ist bedroht. Als sie erkennen, wer tatsächlich hinter allem steckt, ist es vielleicht schon zu spät...

Eine tolles Buch mit vielen Ereignissen. Jeder hat seine Mission, welche er/sie erfüllen muss damit sich am Ende alles zum Guten wendet.

— Danielabe

Auch der dritte Teil war sehr unterhaltend - da die Handlung in der Zukunft spielt, fand ich sie noch interessanter

— annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Begnadet – Wiedergeburt“ von Sophie Lang

    Begnadet - Wiedergeburt

    nancyhett

    29. January 2017 um 13:20

    Der 3. Teil aus der Fantasy Reihe „Begnadet“ von Sophie Lang, erschienen im Dezember 2016. Klappentext: 21 Jahre nach dem Tag im Louvre.War Aeias Entscheidung, einen Menschen zu heiraten, ein verhängnisvoller Fehler? Diese Frage stellt sie sich jeden Tag aufs Neue. Denn die Vermischung der Gene birgt unerwartete Nebenwirkungen.Auf der hoffnungsvollen Suche nach Rettung tauchen Aeia und ihre Tochter tiefer als je zuvor in die Geheimnisse von TREECSS ein.Schon bald sind die beiden Frauen Spielfiguren höherer Mächte! Die Existenz ihrer eigenen Rasse, aller Begnadeten ist bedroht. Als sie erkennen, wer tatsächlich hinter allem steckt, ist es vielleicht schon zu spät... Meine Meinung: Mit „Wiedergeburt“ erschuf der Autor eine spannende Fortsetzung und ein ergreifendes Ende der „Begnadet“ Buchreihe. Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen, wie schon in den 1. beiden Teilen. Auch die Handlung empfand ich als sehr spannend und stimmig. Die Charaktere waren überzeugend und gut ausgearbeitet, sodass ich mit ihnen mitfieberte. Ein tolles Buch, welches ich gern weiterempfehle. Mein Fazit: Lesenswert!

    Mehr
  • Hat zum Ende hin Potenzial verschenkt

    Begnadet - Wiedergeburt

    Nadl17835

    29. January 2017 um 01:16

    Auch 21 Jahre später schwebt das TREECCS wieder in großer Gefahr und ein unbekannter Feind aus ungeahnten Quellen entstanden, formiert sich, um alle Begnadete auszulöschen. Mittendrin befindet sich Aeia Engel, die bereits in der Vergangenheit ihre Einheit geschützt hat. Doch zu den kryptischen Rätseln ihres Vorgesetzten, ihrer zerbrochenen Beziehung zu Levi, mischt sich der Verlust ihres Sohnes und die bange Angst um das Leben ihrer fast volljährigen Tochter. Denn die Natur erlaubt keine DNS-Mischungen zwischen Begnadeten und Menschen. In Ägypten wird Aeia auf die Spuren der Entstehung der Begnadeten geführt, während ihre Tochter den Kampf für oder gegen die Begnadeten besiegeln soll.Die Geschichte macht einen großen Zeitsprung und vieles hat sich verändert und scheint auf den ersten Blick fremd. Ich finde im Gegensatz zu den Vorgängern, konnte mich dieser nicht so mit dem geheimnisvollen Charme überzeugen. Es gibt mehrere Handlungsstränge, die auch vielversprechend beginnen, aber das Ende hat mich leider enttäuscht. Es wird erst so viel Wirbel gemacht und am Ende ist viel verloren gegangen und die Auflösung ist spärlich, beantwortet zwar die größten Fragen, aber mehr auch nicht. Dahinter fehlte mir die feste Basis, das Fundament, welches nur schwammig vorhanden ist und mich nicht so begeistern konnte.

    Mehr
  • extrem spannend. ..

    Begnadet - Wiedergeburt

    Danielabe

    23. January 2017 um 12:46

    Erstmal danke das ich auch das dritte Buch dieser Reihe lesen durfte. Ich muss sagen auch dieses Mal wurde ich von der Handlung nicht enttäuscht. Es war faszinierend, so dass ich meist nicht aufhören konnte zu lesen. ..ich wollte umbedingt wissen ob jeder seine Aufgabe erfüllen kann. Zu Beginn war ich erschrocken über die vielen Kapitel, aber im nachhinein fand ich diese okay. Ich konnte mich sehr gut in die einzelnen Charaktere hinein versetzen und auch die Abfolge war nachvollziehbar. Ohne lange Umschweife kommt man ans Ziel,  es ist nichts unnötig in die Länge gezogen. Ein sehr gelungenes Buch. Ich kann den dritten Teil nur empfehlen, somit die ganze Reihe. Ich habe es verschlungen, so fesselnd war es.

    Mehr
  • extrem spannend. ..

    Begnadet - Wiedergeburt

    Danielabe

    23. January 2017 um 12:46

    Erstmal danke das ich auch das dritte Buch dieser Reihe lesen durfte. Ich muss sagen auch dieses Mal wurde ich von der Handlung nicht enttäuscht. Es war faszinierend, so dass ich meist nicht aufhören konnte zu lesen. ..ich wollte umbedingt wissen ob jeder seine Aufgabe erfüllen kann. Zu Beginn war ich erschrocken über die vielen Kapitel, aber im nachhinein fand ich diese okay. Ich konnte mich sehr gut in die einzelnen Charaktere hinein versetzen und auch die Abfolge war nachvollziehbar. Ohne lange Umschweife kommt man ans Ziel,  es ist nichts unnötig in die Länge gezogen. Ein sehr gelungenes Buch. Ich kann den dritten Teil nur empfehlen, somit die ganze Reihe. Ich habe es verschlungen, so fesselnd war es.

    Mehr
  • Leserunde zu "Begnadet - Wiedergeburt - Buch 3" von Sophie Lang

    Begnadet - Wiedergeburt

    SophieLang

    Hallo, wer hat Lust auf die komplette Begnadet -Reihe? Format: Mobi - Amazon kostenloser Download Jeder der die ersten Teile noch nicht kennt, kann diese zur Zeit kostenlos bei amazon downloaden. Bitte bewirbt Euch und ich schicke Euch den Tag (Datum), an welchem ihr den dritten Band kostenlos bei amazon downloaden könnt. Inhalt: Begnadet - Schmetterlingseffekt- Buch 1Begnadet - Déjà-vu - Buch 2 Aeia Engel, eine junge Psychologin aus Freiburg, hat ihren ersten Arbeitsvertrag mit Blut besiegelt.Schon kurz nachdem sie die Schwelle des Elite-Instituts TREECSS überschreitet, erfährt Aeia, dass sie über ein einzigartiges Talent verfügt: Sie ist eine Begnadete, kann spüren, ob jemand die Wahrheit sagt. Aufgrund dieser Gabe wird sie mit der Aufklärung des Mordes an Julio Malleki beauftragt. Je weiter Aeia die immer gefährlicher werdende Spur verfolgt umso deutlicher zeichnet sich ab, welche furchterregende Bedrohung die Wahrheit für sie bereithält. Der Mörder ist kein Einzelgänger, eine Verschwörung ist im Gange und sie weiß nicht mehr, wem sie trauen kann.Ganz Deutschland ist in Gefahr und als sich die Ereignisse plötzlich überschlagen, gerät Aeia selbst unter Verdacht, die Mörderin zu sein. Begnadet - Wiedergeburt - Buch 3 21 Jahre nach dem Tag im Louvre.War Aeias Entscheidung, einen Menschen zu heiraten, ein verhängnisvoller Fehler? Diese Frage stellt sie sich jeden Tag aufs Neue. Denn die Vermischung der Gene birgt unerwartete Nebenwirkungen.Auf der hoffnungsvollen Suche nach Rettung tauchen Aeia und ihre Tochter tiefer als je zuvor in die Geheimnisse von TREECSS ein.Schon bald sind die beiden Frauen Spielfiguren höherer Mächte! Die Existenz ihrer eigenen Rasse, aller Begnadeten ist bedroht. Als sie erkennen, wer tatsächlich hinter allem steckt, ist es vielleicht schon zu spät...  

    Mehr
    • 94
  • Gefahr für die Begnadeten

    Begnadet - Wiedergeburt

    annlu

    12. January 2017 um 20:59

    „Kommen wir zurück zum Thema. Deine Tochter ist sterbenskrank. In ihr tickt eine Zeitbombe und die Zeit ist nahe, in der sie dich verlassen wird.“ Begnadet Band 3 Einundzwanzig Jahre sind vergangen seit Aeia erfahren hat, dass sie eine der Begnadeten ist. Ihre Entscheidung, einen einfachen Menschen zu heiraten hat schwerwiegende Folgen – ihr Sohn starb genau achtzehn Jahre nach seiner Geburt und auch ihre Tochter Naomi ist sterbenskrank. Kurz vor deren achtzehntem Geburtstag versucht der Leiter von TREECSS ihr Schicksal zu bekämpfen und schickt sowohl Aeia als auch Naomi auf Mission. Während die eine nach Ägypten muss um einer alten Legende auf den Grund zu gehen, wird Naomi an der Seite ihrer Freunde und des sehr interessanten Jungen Zac nach St. Petersburg geschickt, um dem schlimmsten Feind ihrer Mutter zu begegnen. Die Geschichte wird von den unterschiedlichsten Charakteren erzählt, wobei nur Naomi in den ihr gewidmeten Kapiteln die Erzählerfunktion übernimmt. Durch kurze Erklärungen zu den Charakteren zu Beginn konnte ich wieder rasch in die Geschichte finden. Danach wechseln die Kapitel recht schnell zwischen den einzelnen Personen und mit jedem davon hatte ich das Gefühl auf Neues zu stoßen – wobei mich einiges auch überraschen oder schockieren konnte. Die Krankheit ist nicht die einzige Gefahr, die droht: so macht jemand Jagd auf die Begnadeten und Naomi wird zur Hauptverdächtigen eines Verbrechens. Zuerst war ich etwas enttäuscht darüber, dass nicht wieder Aeia die Hauptrolle übernimmt. Doch dann konnte mich Naomis Charakter überzeugen. Sie durchlebt zwar einige typische Teenie Probleme – stellt sich gegen den Hausarrest, rebelliert gegen ihre Mutter, lässt sich tätowieren und verliebt sich das erste Mal so richtig – durch ihre Krankheit kam sie mir aber sehr reif vor. Sie nimmt einige der genannten Situationen als klischeehaft wahr, zeigt sich dann aber erstaunlich selbstreflektiert und mag sich eigentlich selbst nicht, wenn sie wieder einmal pubertär handelt, ohne es eigentlich zu wollen. Ihre Reaktionen auf den jungen Zac waren mitunter lustig, dann wieder süß, aber nie hatte ich das Gefühl plötzlich in einer reinen Jugendromance gelandet zu sein. Dafür war Naomi anderen Themen gegenüber wieder viel zu kritisch. Interessiert habe ich darauf gewartet zu erfahren, wie in diesem Buch die Zukunft dargestellt werden wird und musste in Bezug auf Details erst einmal warten. Dann aber kamen sie mit einer Portion Kritik und in einer Form, die ich mir als potentielle Entwicklung erschreckend gut vorstellen konnte. So ist die Welt hier sehr viel digitalisierter, dadurch steigt aber auch die Arbeitslosigkeit. Die ganzen digitalen Hilfen bergen aber auch ein Gefühl der Kontrolle und absoluten Überwachungsmöglichkeit. Diese könnte auch der weltweiten Antiterrororganisation helfen, die auf Grund von gehäuftem Terror viel Macht ausübt. Integration ist zwar flächendeckend gelungen, das hat aber zu vermehrtem Rassismus und Neonazitum geführt. Durch die Beschreibungen einer solchen Zukunft hatte ich immer wieder das Gefühl, viel Positives mit gutem Potential aber auch mit all seinen Schattenseiten vor´s Auge geführt zu bekommen. Im Gegensatz zu den letzten Bänden, die zwar durch die Fähigkeiten der Begnadeten fantastische Elemente beinhalteten, kam mir dieser in manchen Bereichen mystischer vor. Während die Begnadeten mich noch an die X-Men erinnerten treten hier zudem die Suche nach einem Artefakt, Hinweise auf die Alchemie, die Götter des alten Ägyptens und eine Legende um die Macht einer bestimmten Planetenkonstellation auf. Die Verflechtung von Technologie, Genetik, Träumen und uraltem – auch esoterischem – Wissen in einem Buch fand ich sehr interessant. Die Handlung erschien mir hier schneller vonstatten zu gehen. Vielleicht auch durch die immer im Hintergrund lauernde Gefahr des achtzehnten Geburtstages von Naomi, der kurz bevorsteht. Auch das Wechseln der Perspektiven zwischen den Kapiteln hat zur Aufrechterhaltung der Spannung beigetragen, da die Abschnitte oft an den interessantesten Stellen unterbrochen wurden. Gerade dadurch ist es gelungen, mich immer tiefer in die Geschichte zu ziehen. Fazit: Durch die unterschiedlichen Charaktere vereint die Erzählung die verschiedensten Aspekte in sich. So hatte sie einerseits Jugendbuchcharakter, andererseits glich sie einem Thriller um dann wieder einer gesellschaftskritischen Dystopie zu gleichen. Die Mischung hat für mich ihren Unterhaltungswert ausgemacht. Ich fand sie dadurch noch besser als die ersten Teile. Ein super Buch!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks