Sophie Miller Wie Sommer auf unserer Haut

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie Sommer auf unserer Haut“ von Sophie Miller

Die Liebe trägt dich wie das Salz im Meer
Katrin führt seit Jahren eine Ehe mit vielen Freiheiten, lebt in einer eigenen Wohnung, hat einen anspruchsvollen Job. Eines Tages überrascht sie der 21-jährige Cameron, Sohn ihrer besten Freundin, die seit Jahrzehnten in Australien lebt. Er will in Europa studieren und ist neugierig, denn als Teenager war er von Katrin sehr beeindruckt. Schon nach kurzer Zeit ist beiden klar, dass sie mehr füreinander empfinden als bloße Zuneigung. Aber Katrin ist über 20 Jahre älter und will weder ihren Mann noch ihre Freundin verletzen. Doch jeden Tag mehr lässt sie ihren Gefühlen freien Lauf und spürt, dass sie Cameron vertrauen kann. Zu spät merkt Katrin, wie ernst es ihm wirklich ist …

Tolles Buch für schöne Sommertage

— Lesefeuer

Tolle Urlaubslektüre :D

— JasiCharly1209

Gute Frauenlektüre!

— seschat

Stöbern in Liebesromane

Zwei fast perfekte Schwestern

warmherziges Wohfühlbuch mit sympathischen Charakteren

bine174

Stars Over Castle Hill - Schicksalhafte Begegnung

wie immer sehr gut geschrieben. Aber ich finde diese Story ist wirklich schön langsam ausgereizt....

MonikaWick2809

Der letzte erste Kuss

Luke hat dafür gesorgt, dass mich Bibliotheken immer kribbelig machen werden - Tolle Fortsetzung! Band 3 kann kommen!

Firnprinzessin

Träume, die ich uns stehle

Ein absolut berührendes Buch mit einer unglaublich wichtigen Botschaft, welche es lohnt zu lesen und wahrzunehmen.

Ruby-Celtic

Das Glück an Regentagen

Ein Familienroman voller Geheimnisse und Missverständnisse. Schön geschrieben und gut zu lesen.

misery3103

Berühre mich. Nicht.

emotionale, packende Liebesgeschichte die zeigt, das Liebe keine Wunden heilen, aber sie verblassen lassen kann.

FireheartBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • [Rezension] „Wie Sommer auf unserer Haut“ von Sophie Miller

    Wie Sommer auf unserer Haut

    Lesefeuer

    11. August 2016 um 10:34

    „Wie Sommer auf unserer Haut“ ist ein Roman von Sophie Miller und erschien 2016 im Diana Verlag.Katrin hat einen anspruchsvollen Job und führt seit Jahren eine Beziehung mit vielen Freiheiten. Cameron, der Sohn ihrer besten Freundin aus Australien, überrascht sie eines Tages – er will in Europa studieren und findet vorübergehend Unterschlupf bei Katrin. Von ihr war er schon als Teenager begeistert. Schon bald ist klar, dass beide mehr füreinander empfinden. Katrin ist zwanzig Jahre älter als Cameron, aber sie lässt ihren Gefühlen freien Lauf. Aber vor allen Dingen Cameron ist es sehr ernst!Meine Meinung:Das Buch ist wirklich toll geschrieben und hat mich vom Anfang bis zum Ende gefesselt. Sehr sinnlich erzählt Sophie Miller diese Geschichte. Auch in der heutigen Zeit sind große Altersunterschiede zwischen Paaren teilweise noch ein Tabu, von daher finde ich es toll, dass die Autorin dieses Thema aufgreift. Die Erzählweise ist klasse, man kommt schnell durch das Buch und es ist flüssig geschrieben. Die Kapitel haben eine überschaubare Länge, was bei mir immer Pluspunkte gibt. Ich kann dieses Buch sehr empfehlen, wunderbar für einen tollen Sommertag.Das Cover ist wirklich schlicht gehalten, das Buch verspricht aber viel mehr.Sophie Miller ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die bereits mehrfach ausgezeichnete Romane veröffentlicht hat. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin. Fazit: 5 SterneIch möchte mich rechtherzlich bei der randhomhouse Verlagsgruppe bedanken, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

    Mehr
  • Wie Sommer auf unserer Haut <3

    Wie Sommer auf unserer Haut

    JasiCharly1209

    27. July 2016 um 21:46

    Ein sehr schlichtes, aber trotzdem mit einem gewissem Etwas dieses Cover, hat mich veranlagt, es zu lesen. Des ist wieder so ein Buch, was mich nur vom Aussehen her fasziniert hat. Auf dem Cover zu sehen ist nicht viel. Und verrät auch nichts über den Inhalt. Dadurch ist es auch möglich, sich ein eigenes Bild der Protas zu machen. Meer, Himmel und ein Pärchen auf einer schwimmenden Plattform, was aber auch später im Buch eine Szene darstellen wird, will aber nicht viel verraten; Farbauswahl der Schrift toll ausgewählt, harmoniert alles positiv auf'm Cover. Das ist das erste Buch, was ich von Sophie Miller gelesen habe. Aber ich denke, es bleibt auch dabei. Da ich ja eher von der Sicht des Protas selber geschriebene Bücher mag, und quasi mein erstes in Erzählersicht ist, hat es mir schon immer wieder gefallen, was anderes zu lesen... Die Story ist vom Hintergrund gut ausgesucht und auch eine sehr interessante Liebesgeschichte; Katrin, 43 Jahre alt, lebt & arbeitet in Düsseldorf. Sie hat ihr Leben mit Viktor, mit dem sie nun 10 Jahre eine Art "offene Beziehung" führt. Cameron, 21 Jahre alt, einen Architektur-Studium vor sich...Plötzlich steht er auf einem 'Abstecher' vor Katrin's Tür... Was Cam ist... er ist der Sohn ihrer allerbesten Freundin Isabel, die in Australien lebt.Gegenseitig voneinander fasziniert, lassen sie auf ne Affäre ein, was sich sehr schnell zu wahren Gefühlen entwickelt.Sie erleben Höhen und Tiefen, sowie Ängste, leidenschaftliche Nächte, Liebesgeständnisse, Urlaube und Krankheiten in ihrer 'Beziehung'. Katrin's und Cam's Chemie zueinander passen wie Faust auf's Auge. Nur ich nur einen Stern abziehe ist... mir hat einfach eine gewisse Spannung/Tiefgang/WOW/Taschentuch-Feeling gefehlt. Ein Happy End war da, auch mit ner krassen Überraschung, aber auch bissl vorhersehbar... Das Buch an sich ist sehr schön und flüssig zu lesen. Sehr empfehlenswert als Urlaubs- oder Sommerlektüre. Davon von mir verdiente 4****!  

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392

    Igela

    04. June 2016 um 16:09
  • Fesselnde Handlug, aber für mich nervenaufreibende Charaktere !!

    Wie Sommer auf unserer Haut

    BlueOcean8519

    26. March 2016 um 12:37

    Klappentext: "Katrin führt seit Jahren eine Ehe mit vielen Freiheiten, lebt in einer eigenen Wohnung, hat einen anspruchsvollen Job. Eines Tages überrascht sie der 21-jährige Cameron, Sohn ihrer besten Freundin, die seit Jahrzehnten in Australien lebt. Er will in Europa studieren und ist neugierig, denn als Teenager war er von Katrin sehr beeindruckt. Schon nach kurzer Zeit ist beiden klar, dass sie mehr füreinander empfinden als bloße Zuneigung. Aber Katrin ist über 20 Jahre älter und will weder ihren Mann noch ihre Freundin verletzen. Doch jeden Tag mehr lässt sie ihren Gefühlen freien Lauf und spürt, dass sie Cameron vertrauen kann. Zu spät merkt Katrin, wie ernst es ihm wirklich ist …" Meine Meinung: Das Cover ist wunderschön gestaltet, die Farbe blau überwiegt hier. Man schaut auf das kristallblaue Meer und den blauen, kaum bewölkten Himmel. Mitten im Wasser sitzen ein Mann und eine Frau auf einer Holzbadeinsel. Da diese Szene auch im Buch beschrieben wird, ist es sehr gut auf den Inhalt abgestimmt. Die Handlung wird in der dritten Person erzählt. Die Autorin macht es einem als Leser wirklich leicht, der Handlung zu folgen. Ihre Schreibweise ist flüssig und sehr bildlich, sodass man sich beim Lesen gut in die Situationen, die die Protagonisten erleben, hineinversetzen kann. Sophie Miller hat es geschafft, dass ich vor allem die Beschreibungen der wunderbaren Landschaften in der Toskana aber auch die australische Weite förmlich spüren konnte. Das hat mir wirklich gut gefallen und an diesen Stelle konnte ich mich im Buch auch fallenlassen. Leider haben mich die Charaktere und deren Verhalten überhaupt nicht angesprochen. Ganz im Gegenteil vor allem über Katrin, die Protagonistin und ihren Ehemann Viktor habe ich mich stellenweise wirklich aufgeregt. Ich habe die Einstellung beider überhaupt nicht nachvollziehen können. Es ist super, wenn man auch in der Ehe gewisse Freiheiten hat und man auch Zeit getrennt voneinander verbringt. Das befürworte ich auch. Aber es ist schon mehr als grenzwertig, seine Ehefrau zu belügen und sie zu betrügen und dann nicht einmal darüber zu reden. Katrin mochte ich auch nicht wirklich. Natürlich wird sie quasi überrumpelt, aber dann nachdem man mit einem anderen Mann geschlafen hat, auf "Nummer sicher" zu gehen und beides nebeneinander herlaufen lassen, ist für mich ebenfalls ein No-Go. Ich habe mich beim Lesen wirklich sehr geärgert und teils sogar aufgeregt. Einzig Cameron, der eine wahnsinnig liebevolle, zwar vereinnahmende, aber warmherzige und offene Einstellung hat, mochte ich recht schnell. Ich kann daher leider nur drei von fünf Punkten geben.

    Mehr
  • unspektakulärer Liebesroman

    Wie Sommer auf unserer Haut

    gagamaus

    24. March 2016 um 08:07

    Katrin glaubt glücklich zu sein. Sie ist erfolgreich in der Modebranche, hat seit 10 Jahren eine unkomplizierte Fernbeziehung mit einem belgischen Politiker, vermisst weder Ehe noch Kinder. Sie hat sich in ihrem Leben eingerichtet und sucht nicht nach Veränderung. Aber von einem Tag auf den anderen wird ihr Leben auf den Kopf gestellt, als sie überraschend der Sohn ihrer besten Freundin besucht, die vor Jahren nach Australien ausgewandert ist. Cameron verdreht ihr in Nullkommanichts den Kopf und sie verliebt sich heftig in ihn. Aber da gibt es auch noch die unbequehmen Konventionen, die sie vor dieser Beziehung zurückschrecken lassen, denn Cameron ist über 20 Jahre jünger als sie und ihre Freundin weiß ebenfalls noch nichts von ihnen beiden. Was mir gefallen hat?Das tiefblaue sommerliche Cover lädt einfach zum Kauf ein und auch die Ausgangslage dieser Idee gefällt mir. Ich gehöre sicherlich zur Zielgruppe und kann Katrin und ihre Empfindungen sehr gut für mich nachvollziehen. Überhaupt versteht die Autorin es, die Gefühle der Frau zu beschreiben und ihr Schreibstil ist sehr gut lesbar und man möchte wissen, wie die beiden sich entscheiden. Es geht um die wirkliche und „einzige“ Liebe, um das Überwinden von Vorurteilen, um Ehrlichkeit und Offenheit. Also ein Buch für’s Herz. Was mir nicht gefallen hat?Das Buch hätte sich meiner Meinung nach etwas mehr Zeit lassen müssen mit der Entstehung der Liebesgeschichte. Die Heftigkeit der Gefühle nach wenigen Stunden fand ich wirklich unrealistisch. Ich kann mir das bei einer Frau in Katrins Alter einfach nicht vorstellen. Die einzige Erklärung liegt für mich darin, das Cameron der perfekte Liebhaber und Gefährte ist und das störte mich jetzt wirklich noch mehr, denn er benimmt sich nicht wie ein 21-Jähriger junger Mann und wird in optischer und geistiger Hinsicht als so vollkommen geschildert, dass ich teilweise etwas genervt war. Auch bietet die Geschichte in ihrer Gänze keinerlei Überraschungen. Das Ende war vorhersehbar; aber da es eine gewisse Sehnsucht der weiblichen Leserschaft befriedigt, fand ich es okay. Alles in Allem ein netter Liebesroman, der noch Luft nach oben gehabt hätte und der mich nicht vollkommen überzeugen konnte. 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Gute Frauenlektüre

    Wie Sommer auf unserer Haut

    seschat

    20. March 2016 um 19:07

    „Wie Sommer auf unserer Haut“ ist ein sehr emotionaler Liebesroman. Er erzählt die Geschichte der 42-jährigen Deutschen Katrin und des 21-jährigen Australiers Cameron. Das Brisante an dieser ungewöhnlichen Liebesgeschichte ist nicht nur der hohe Altersunterschied, sondern vor allem die Tatsache, dass Cameron der Sohn von Katrins bester Freundin Isabel ist. Sophie Miller nähert sich dieser interessanten Amour fou in sehr authentischer und einfühlsamer Weise. Katrins Zweifel und Bedenken gegenüber ihrer Affäre zu einem viel jüngeren Partner kommen sehr offen zum Ausdruck. Die toughe Modeexpertin aus Düsseldorf ist von ihren starken Gefühlen zum Architekturstudenten Cameron mehr als überrascht. Letzterer agiert im Gegenzug fast schon zu erwachsen und zu vernünftig, wenn er Katrin eine ernste Beziehung anfleht. Zwei Lebenswelten mit unterschiedlichen Wertvorstellungen und Erfahrungshorizont treffen aufeinander und trotzdem funktioniert es. Die Autorin versteht es auf vortreffliche Weise, den Leser für ihre romantische und zugleich konfliktreiche Story einzunehmen. Man fragt sich selbst, wie hätte ich in dieser Situation reagiert? Und kommt zum Schluss, Liebe und Zuneigung kennt kein Alter und man lebt nur einmal. Es mag sehr pathetisch klingen, aber es ist so. Liebe ist etwas Schönes und man sollte sie leben dürfen, auch wenn man damit gegen gängige moralische Konventionen verstößt. Ich habe bis zum Ende mit beiden Charakteren mitgefiebert. Millers eindringlicher und leicht verständlicher Erzählton hat sein Übriges dazu beigetragen. FAZIT Ein ungemein emotionaler Roman über eine ungewöhnliche Paarbeziehung, der das Credo vertritt: Geht nicht, gibt‘s nicht. Gute Frauenlektüre.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks