Sophie Oliver

 4,2 Sterne bei 418 Bewertungen
Autorenbild von Sophie Oliver (©Daisy Seilern)

Lebenslauf

Geboren und aufgewachsen in Bayern, verließ Sophie Oliver nach dem Abitur ihre Heimat, um zu studieren und die Welt zu erkunden. Mittlerweile ist sie zu ihren Wurzeln zurückgekehrt und lebt mit Familie und Hund auf dem Land. Ihre Neugierde auf das Leben drückt sie in ihren Romanen aus.  Die Autorin ist auf Facebook und Instagram aktiv.

Quelle: S. Fischer Verlage

Alle Bücher von Sophie Oliver

Cover des Buches Die Gentlemen vom Sebastian Club (ISBN: 9783940855756)

Die Gentlemen vom Sebastian Club

 (39)
Erschienen am 06.03.2018
Cover des Buches Inner Circle - Wie Feuer im Regen (ISBN: 9783962152192)

Inner Circle - Wie Feuer im Regen

 (41)
Erschienen am 02.11.2018
Cover des Buches Das Erbe von Gullrock Hall (ISBN: 9783732535941)

Das Erbe von Gullrock Hall

 (16)
Erschienen am 31.05.2018
Cover des Buches Immortal Blood 1 (ISBN: 9783927071988)

Immortal Blood 1

 (13)
Erschienen am 27.07.2016
Cover des Buches Der blaue Pomander (ISBN: 9783948483012)

Der blaue Pomander

 (13)
Erschienen am 02.03.2020

Neue Rezensionen zu Sophie Oliver

Cover des Buches Das Haus am Walchensee: Glück ist Familiensache (ISBN: 9783596707881)
Swiftie922s avatar

Rezension zu "Das Haus am Walchensee: Glück ist Familiensache" von Sophie Oliver

Eine besondere Geschichte aus dieser Reihe.
Swiftie922vor 4 Tagen

Schon der erste Band war für mich eine besondere Geschichte. Nun geht es mit Niklas weiter, der seine Jugendliebe Pia wieder trifft. Doch es gibt einige Dinge aus der Vergangenheit, die nicht so leicht sind. Dann sind da noch Pias Verlobter, der etwas am See bauen will und keine Grenzen kennt. Was hat das Schicksal vor?

 Niklas & Pia:  Er ist mit dem Gasthof am See gut beschäftigt und liebt seine Arbeit. Sie musste sich mit einigen Dingen klarkommen und jetzt, mit ihrem Auftauchen am Walchensee bringt etwas ins Rollen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Pia, Niklas & Freya und Jonas erzählt. Der Leser kann so in die Gefühle und Gedanken der Charaktere eintauchen. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Das Setting ist ebenfalls traumhaft und lädt einfach dazu ein, alles mit den Figuren zu erkunden.


Die Geschichte beginnt und ich bin nach den ersten Seiten wieder hineingetaucht. Niklas’ Welt wird durcheinandergebracht, nachdem Pia und er wieder aufeinandertreffen. Zusammen mit ihrem Freund sollte eine Brauerei auf einem Grundstück, das Pia gestört hat, entstehen. Doch je mehr sie wieder auf Niklas trifft, spürt sie, dass da noch etwas ist. Dinge aus der Vergangenheit und Intrigen sind ebenfalls ein Teil des Ganzen. Wird das Schicksal Pia und Niklas eine neue Chance geben?

Ein schöner Folgeband, der so einige Dinge bereithält, was die beiden Familien angeht.

 

Das Cover passt perfekt mit dem See in der Mitte und ich mag die Farben.

 

Fazit 

 

Ein aufregender Folgeband aus dieser tollen Reihe.

Cover des Buches Das Haus am Walchensee: Neuanfang in Traumlage (ISBN: 9783596707874)
R

Rezension zu "Das Haus am Walchensee: Neuanfang in Traumlage" von Sophie Oliver

Das Haus am Walchensee
ramona_liestvor 8 Tagen

Freya kehrt an den Walchensee zurück um das Gasthaus zusammen mit ihrem Bruder zu retten. Es ist das Lebenswerk ihres kürzlich verstorbenen Vaters, aber kann Freya den Grund für ihre Abreise hinter sich lassen und in eine neue Zukunft blicken?
Leider habe ich mir anfangs mit den Protagonisten etwas schwer getan. Freya war unsicher und unentschlossen, was die einschneidende Episode aus ihrer Kindheit anging und während ich immer wieder hinter ihr stand, hat sie einfach zu oft ihre Entscheidungen geändert. Ich denke das war der Hauptgrund, dass ich bis zum Ende nicht ganz warm mit ihr geworden bin und wodurch sie auch in der Geschichte Konfliktpotenzial generiert hat. Auch wenn das was sie erlebt hat nicht einfach ist und man langjährige Muster nicht von jetzt auf gleich ablegen kann, habe ich mir einfach mehr gewünscht. Ähnliches gilt für die Familienfehden, die ich nur in Ansätzen nachvollziehen konnte, weil sie viel zu kleingeistig waren. Dadurch ist dann auch mein Lesefluss ins Stocken geraten und das hatte absolut nichts mit dem Schreibstil zu tun, denn der war gut und flüssig. Vielleicht war es nicht der richtige Zeitpunkt für mich, um diesen Reihenauftakt zu lesen, auch wenn durch die tollen Beschreibungen ein neues Ausflugsziel auf meine Liste gekommen ist!

Cover des Buches Die Gentlemen vom Sebastian Club: Ein viktorianischer Krimi (ISBN: B08Y55DS68)
SanNits avatar

Rezension zu "Die Gentlemen vom Sebastian Club: Ein viktorianischer Krimi" von Sophie Oliver

Die Gentlemen vom Sebastian Club
SanNitvor einem Monat

Das war für mich eine spannende Abwechslung. Da ich nicht sehr Krimi versiert bin, habe ich den Fall natürlich nicht selbst lösen können.
Ich finde die Charaktere allesamt sehr interessant und durch ihre Unterschiede sind sie ein super Team.
Auch zwischenmenschlich ist einiges geboten worden und ich konnte etwas hinter die Kulissen und dem „vorgeschriebenen“ Auftreten schauen.
Die Hörbuch-Version, die ich gewählt habe, ist sehr solide vorgetragen worden. Für mich hätte der Sprecher aber ruhig manchmal noch etwas mehr aus seiner Haut fahren können. Die Stimmfarbe ist allerdings sehr angenehm.
An der Reihe bleibe ich dran, denn trotz gelöstem Fall wurde mit einem gemeinen Cliffhanger geendet, der mich sehr neugierig macht.

Gespräche aus der Community

Türkis-grünes Gebirgswasser, ein malerisches Alpenpanorama und naturbelassene Wälder und Wiesen: Doch trotz der Idylle am Walchensee, verbindet Freya mit ihrer Heimat auch schmerzliche Erinnerungen. Als sie nach dem Tod ihres Vaters zurückkehrt, muss sie mit ihrem Bruder Niklas entscheiden, ob sie das traditionsreiche Gasthaus der Familie weiterführen wollen.
Wird Freya in Oberbayern eine Heimat finden? 

815 BeiträgeVerlosung beendet
Luna_von_Eisenhart_Rothes avatar
Letzter Beitrag von  Luna_von_Eisenhart_Rothevor einem Monat

So, fertig gekämpft (zugegebenermaßen schon lange) ... Das ist aber nicht die Schuld der Autorin, sondern liegt einzig und allein daran, dass ich mich bei meiner Bewerbung um das Buch unwissentlich im Genre vergriffen habe! Aus diesem Grund kann ich leider nicht wirklich mitreden, denn das Lesen hat mir einfach keine Freude gemacht. Also sag' ich einfach nix ... ;-)

Sophie Oliver - Die Rose und der Schwan 

Autoren oder Titel-Cover

Über das Buch:

England im fünfzehnten Jahrhundert: In einer Zeit, in der Frauen nur schmückendes Beiwerk und Männer starke Ritter sind, hat Alice Cranley es nicht leicht. Sie sieht zwar aus wie eine Lady, ist in ihrem Herzen aber ein störrischer Wildfang. Henry Sheldrake, Earl of Blackford, will sich in den Unruhen der Rosenkriege diplomatisch verhalten, verliebt sich aber Hals über Kopf Alice – obwohl sie ihn zur Weißglut treibt. Nun muss er sich nicht nur zwischen Leidenschaft und Verpflichtungen entscheiden, sondern Alice auch noch beweisen, dass er mehr ist, als ein vernunftgetriebener Burgherr. Wird es ihm gelingen, Alice Stolz zu durchbrechen und die widerspenstige Lady zu zähmen?

Wenn ihr neugierig auf das Buch seid, Lust habt, euch im Rahmen einer Leserunde über "Die Rose und der Schwan" auszutauschen und im Anschluss eine Rezension (gerne auch auf Amazon, Thalia & Co.) zu schreiben, dann bewerbt euch bis zum 24. März für eines von 10 digitalen Leseexemplaren (epub/mobil).

Herzlichst, Euer Elements-Team 

74 BeiträgeVerlosung beendet
Ascoras avatar
Letzter Beitrag von  Ascoravor 5 Jahren

Sophie Oliver - Wie Eis und Asche

(Inner Circle 3)


Über das Buch: 
Autoren oder Titel-CoverNach glücklichen Jahren taucht Anne Catherine Marsden wieder ein ins Haifisch-becken der High Society. Ihr Mann hat eine neue Geschäftsidee, die den Inner Circle übertrifft und so gut ist, dass sie gefährliche Leute auf den Plan ruft. Leute, die auch vor Mord nicht zurückschrecken. Und solche, die in Annes Vergangenheit nach den Leichen in ihrem Keller graben. Wird die Liebe Anne retten – oder wird sie ihr zum Verhängnis werden?





Wenn ihr neugierig auf das Buch seid, Lust habt, euch im Rahmen einer Leserunde über "Wie Eis und Asche" auszutauschen und im Anschluss eine Rezension (gerne auch auf Amazon, Thalia & Co.) zu schreiben, dann bewerbt euch* bis zum 02. Dezember für eines von 15 digitalen Lesexemplaren (epub/mobi).

78 BeiträgeVerlosung beendet
V
Letzter Beitrag von  Ve_Renavor 5 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks