Sophie R. Lauren Die sieben Gaben der Drachen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die sieben Gaben der Drachen“ von Sophie R. Lauren

Ayan ist auf der Flucht. Sein Volk wurde von den Patayern, den mächtigsten Feinden seines Stammes, angegriffen. Im Wald trifft er auf die Elbe Marika, die ihm eröffnet, er besitze den Schlüssel zum Schatz der Drachen. Dieser ist so mächtig, dass er die Welt vollkommen neu erschaffen – oder aber ins Chaos stürzen kann. Somit beginnt Ayans Reise in eine Welt voller Magie - in der Drachen gefangen gehalten werden, Ungeheuer auf dem Meeresgrund lauern und Zauberkräfte nicht nur in vergessenen Geschichten existieren. Doch das Abenteuer wird bald zu einem gefährlichen Wettlauf - denn auch der König der Patayer ist auf der Suche nach dem Drachenschatz und setzt alles daran, Ayan und Marika zu ergreifen. Eine Hetzjagd zu Lande, Wasser und Luft hebt an ... Ein spannendes Buch voller Abenteuer und interessanter Wendungen – geschrieben von einem 14-jährigen Mädchen für alle Kinder und Jugendliche, die Fantasiegeschichten lieben. Jetzt für kurze Zeit in Aktion um € 0,99 Was bedeutet das Qindie-Siegel? Qindie steht für qualitativ hochwertige Indie-Publikationen. Achten Sie also künftig auf das Qindie-Siegel! Für weitere Informationen, News und Veranstaltungen besuchen Sie unsere Website: http://www.qindie.de/

Fantasievolle Heldengeschichte einer erst 14-jährigen Autorin!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fantasievolle Heldengeschichte einer erst vierzehnjährigen Autorin

    Die sieben Gaben der Drachen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. January 2014 um 18:28

    Der Hinweis, dass dieses Buch die Auszeichnung „Qindie-Autoren unter 18“ trägt, hat mich neugierig gemacht. Ich wollte wissen, wie sich ein Fantasy-Roman einer erst vierzehnjährigen Autorin liest. Entdeckt habe ich eine fantasievolle Heldengeschichte, in der der junge Ayan gemeinsam mit der Waldelbe Marika auf dem Weg zu den sieben Drachen ist. Immer wieder müssen sie sich dabei der Patayer erwehren, deren böser König Marika heiraten und Ayan töten will. Die Geschichte ist zauberhaft und voll sprühender Fantasie. Die jugendlichen Hauptfiguren erleben zahlreiche Abenteuer, mal straucheln sie miteinander, mal bedrohen sie einander gegenseitig. Die Auflösung kommt oft überraschend und doch logisch begründet. Der Gegenspieler, der König der Patayer, erfährt am Ende seine gerechte Strafe, und mit den Drachen verbindet Marika und Ayan eine lebenslange Freundschaft. Die Story ist in sich rund und lässt sich angenehm lesen. In Anbetracht der Jugend der Autorin bin ich sehr beeindruckt von ihrem Erzähl- und Sprachtalent. Das verspricht für die Zukunft weitere beeindruckende Werke, auf die ich echt gespannt bin. Mein Fazit: Fantasievolle Heldengeschichte einer erst vierzehnjährigen Autorin. Hut ab vor ihrem Talent!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks