Sophie R. Nikolay König der Vampire III - Hexentanz

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(12)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „König der Vampire III - Hexentanz“ von Sophie R. Nikolay

Wie geht es weiter? Eine neue Gefahr bereitet allen Sorgen, denn Nathan ist plötzlich verschwunden. Vincent, Juli und die anderen müssen ihn schnell finden, denn Nathans zugeteilter Zögling könnte schon bald vor der Tür stehen... Spannung, Verrat und dazu eine Größenwahnsinnige, die die Weltherrschaft übernehmen will! Das Ende der Trilogie um Vampirkönig Vincent und allen um ihn herum, bei dem wir erleben, was aus den Zwillingen Vince und Jules wird. Wie werden die erwachsenen Blutwölfe sein? Bonus: Fragen von Leser/innen, gestellt an die vier Obersten der Arten, und ein Ausflug in Adrianas Alltag …

Stöbern in Fantasy

Falkenmädchen

Eine umwerfende Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt wie die anderen teile sein werden!

Black-Bird

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Tolle Geschichte über zwei junge Menschen, aus verfeindeten Lagern, die die Anziehung zwischen sich entdecken und erkunden! Toll! <3

Annabo

Götterlicht

Eine tolle Story mit einem wahnsinns Cover!

Cat_Crawfield

Vier Farben der Magie

Für mich ein absolut toller Fantasyauftakt mit einer nicht vorhandenen Liebesgeschichte (Endlich mal!) und viel Action. Ich mochte es total!

Miia

Wédora – Staub und Blut

Gelungene, spannede Geschichte in einer genialen Wüstenstadt.

Nenatie

Grünes Gold

Bildgewaltig! Berauschend! Das fulminante Finale der atemberaubenden Schwertfeuer-Saga

ZappelndeMuecke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "König der Vampire III: Hexentanz" von Sophie R. Nikolay

    König der Vampire III - Hexentanz
    Sophie-R-Nikolay

    Sophie-R-Nikolay

    Hallo zusammen, ich möchte euch heute zu der (lang erwarteten) Leserunde zum dritten Band der Trilogie einladen. Das Buch: Wie geht es weiter? Eine neue Gefahr bereitet allen Sorgen, denn Nathan ist plötzlich verschwunden. Vincent, Juli und die anderen müssen ihn schnell finden, denn Nathans zugeteilter Zögling könnte schon bald vor der Tür stehen... Spannung, Verrat und dazu eine Größenwahnsinnige, die die Weltherrschaft übernehmen will! Das Ende der Trilogie um Vampirkönig Vincent und allen um ihn herum, bei dem wir erleben, was aus den Zwillingen Vince und Jules wird. Wie werden die erwachsenen Blutwölfe sein? Bonus: Fragen von Leser/innen, gestellt an die vier Obersten der Arten, und ein Ausflug in Adrianas Alltag … Es sei bemerkt, dass es (zumindest aus meiner Sicht) wichtig ist, die ersten beiden Bände der Serie zu kennen, um hier mitzulesen. Für diese Leserunde werden 10 eBooks, 5 Mini-Bücher und auch 4 Taschenbücher verlost. Bitte in der jeweiligen Liste anmelden. Anmeldungen bis 11.03. Mittagszeit - anschließend werden die Bücher verschickt und das Lesen kann beginnen. Dafür gebe ich wie gewohnt keinen Zeitrahmen vor - ich erwarte jedoch ein einigermaßen zeitnahes Lesen. Ich freue mich auf eine unterhaltsame Runde mit euch!

    Mehr
    • 239
    KleinerVampir

    KleinerVampir

    25. April 2013 um 15:37
    Sophie-R-Nikolay schreibt Ich lasse mich nie impfen und werde normalerweise auch verschont. Hatte sie jetzt 1 Mal in zehn Jahren, sonst nur Erkältungen, klar ;-) Die Kinder werden nicht geimpft, weil unsere Kinderärzte ...

    Dein Wort in Gottes Ohr.... mit der Sagrotankeule schwinge ich auch nicht, aber ich lasse mich schon seit Jahren grippeimpfen und hatte schon mehrere Winter nicht mal eine Erkältung - es muß ...

  • Atemberaubend schön, der Abschluss einer tollen Triologie

    König der Vampire III - Hexentanz
    Reika-chan

    Reika-chan

    24. April 2013 um 21:44

    Inhalt Wie geht es weiter? Eine neue Gefahr bereitet allen Sorgen, denn Nathan ist plötzlich verschwunden. Vincent, Juli und die anderen müssen ihn schnell finden, denn Nathans zugeteilter Zögling könnte schon bald vor der Tür stehen... Spannung, Verrat und dazu eine Größenwahnsinnige, die die Weltherrschaft übernehmen will! Das Ende der Trilogie um Vampirkönig Vincent und allen um ihn herum, bei dem wir erleben, was aus den Zwillingen Vince und Jules wird. Wie werden die erwachsenen Blutwölfe sein? Bonus: Fragen von Leser/innen, gestellt an die vier Obersten der Arten, und ein Ausflug in Adrianas Alltag … Wie auch schon der Vorgänger, knüpft der dritte Band direkt an direkt an das Ende des zweiten an. Und ebenfalls wie seine Vorgänger hat mich das Buch in einen Bann gezogen der nicht von dieser Welt war. Ich bin in der Handlung und dem Schreibstil so versunken als würde ich neben den verschiedenen Charakteren sitzen und alles selbst mitbekommen. Selten habe ich es erlebt das mich ein Schreibstil in solche Welten zieht. Man will unbedingt wissen wie es weiter geht und daher konnte ich auch das Buch so gut wie nicht aus der Hand legen. Schade fand ich allerdings das die Elfen ziemlich in den Hintergrund getreten sind und sie so gut wie gar nicht vertreten waren. Ich kann die Bücher nur empfehlen, ich habe sie selbst fast schon verschlungen. Ich finde es ist hier auch schön rübergebracht, das es egal ist ob man nun Vampir oder Werwolf ist. Die Liebe findet eben immer einen Weg. Ich würde mich freuen noch etwas von den Blutwölfen Jules und Vince zu erfahren. Vielleicht gibt es ja mal ein Wiedersehen mit den Zwillingen. Schade finde ich aber auch das mit dem Ende der Triologi auch der Abschied von meinen Lieblingen kommt. Kai, Cosimo ihr werdet mir so fehlen… Die beiden hab ich einfach ins Herz geschlossen. Seien wir gespannt was nach diesen tollen Büchern auf uns warten wird. Die Reihe: König der Vampire Band 1 - Wolfskind Band 2 - Böses Blut Band 3 - Hexentanz

    Mehr
  • Hexentanz - König der Vampire III

    König der Vampire III - Hexentanz
    Blaustern

    Blaustern

    23. April 2013 um 21:07

    „Hexentanz“ ist der dritte Band der Triologie um den König der Vampire und schließt hier gleich nach dem Ende des 2. Bandes an. Die verschiedenen Arten haben zusammengefunden und leben verträglich und brüderlich miteinander. Jeder hat seinen Platz, und die Blutwölfe Vince und Jules sorgen dafür, dass es nicht zu langweilig wird. Doch dann wird diese Harmonie gestört. Nathan wird entführt und kurz darauf steht schon sein zugeteilter Zögling Tanja vor der Tür, die sich auch noch als äußerst schwierig erweist. Die Suche nach Nathan beginnt. Plötzlich verschwinden auch noch Wesen anderer Arten. Wer steckt hinter all dem, und was haben sie vor? Der Roman war ein ehrenhafter Abschluss der Triologie. Anfangs beginnt er friedlich, dann steigt die Spannung mit jeder Seite und reißt einen völlig mit bis zum fantastischen Ende. Auch die Erotik fehlt in diesem Fantasyroman nicht und passte gut in die Szenen. Die Charaktere waren interessant beschrieben und deren Entwicklung großartig. Der Schreibstil ist einfach gehalten und liest sich wunderbar flüssig.

    Mehr
  • Schöner Abschluss einer tollen Reihe

    König der Vampire III - Hexentanz
    Brina

    Brina

    17. April 2013 um 18:36

    Inhalt: Nachdem am Ende des zweiten Teils die Hexen im Leben von Vincent, Juli und Co. aufgetaucht sind, versuchen die Arten nun untereinander zu vermitteln und neue Bündnisse zu knüpfen. Doch schon nach kurzer Zeit gibt es wieder Probleme, denn Nathan wird entführt und alle sind krank vor Sorge, da es keinen einzigen Hinweis gibt, wo er sein könnte. Auch die Anführerin der Hexen, Sy, hat ihre Probleme, denn sie kann ihre Stellvertreterin Xyla nicht erreichen. Ist ihr etwa auch etwas zugestoßen? Nun bleibt den drei Anführern der Arten nichts anderes übrig, als sich zusammen zu schließen und Nathan und Xyla zu suchen. Doch werden sie sie rechtzeitig finden und beide retten können?  Wertung: Das Buch schließt wieder nahtlos an den Vorgänger an. Der Schreibstil ist wie immer locker leicht und flüssig zu lesen. Ich habe mich gefreut, dass fast alle Beteiligten wieder dabei waren. Leider hatte ich anfangs etwas Probleme wieder in das Buch einzusteigen, da es doch ein bisschen her war das ich den zweiten Teil gelesen hatte, aber schon nach wenigen Seiten hatte ich alle Personen wieder im Kopf und wusste wieder wer zu wem gehört ;)  Die Story an sich ist gut durchdacht und spannend aufgebaut, sodass wie immer keine Langeweile aufkommt. Auch sorgen die Figuren wie schon in den ersten beiden Teilen immer wieder für einen Lacher, sodass sie sich erneut in mein Herz geschlichen haben.  Allerdings habe ich auch den ein oder anderen Kritikpunkt, denn nach der eigentlich spannenden Geschichte, hat man das Gefühl, die Autorin hat versucht alles noch ins Lot zubringen, da das Buch eigentlich der Abschluss der Reihe sein soll. Dabei kam mir aber z.B. die Hexe Sy, die wir im Vorgänger schon kennengelernt haben, etwas zu kurz. Denn es wurde zwar angedeutet mit wem sie zusammen kommen könnte, aber ihre Beziehung bekam nicht die erwartete Aufmerksamkeit, was ich wirklich sehr schade finde. Den Zeitsprung und den Ausblick am Ende des Buches fand ich dagegen gut, sodass man eine ungefähre Vorstellung bekommen hat, wie es mit allen weiter geht und wie sich die Zukunft entwickeln könnte.  Fazit: Guter Abschluss einer wirklich unterhaltsamen Reihe und ich werde alle Protagonisten schmerzlich vermissen, denn sie sind mir doch sehr ans Herz gewachsen und konnten mich immer wieder aufheitern! ;)

    Mehr
  • Hexentanz

    König der Vampire III - Hexentanz
    KleinerVampir

    KleinerVampir

    15. April 2013 um 14:24

    Buchinhalt: Durch die Blutwolf-Zwillinge herrscht Leben in der Bude – die beiden wachsen heran und die Welt scheint in Ordnung. Werwölfe und Vampire haben durch das neue Bindeglied ihren Zwist beigelegt und nach den Angriffen auf König Vincent beherbergt  Werwölfin Juliette eine Weile die Vampire. Alles zwischen den Arten scheint harmonisch und es findet sich auch zwischen Hexe und Vampir ein neues Pärchen. Dann passiert es. Vampir Nathan, Vater der Zwillinge und Partner von Werwölfin Anna,  verschwindet spurlos – und das, obwohl ihm ein neuer Zögling zugeteilt wurde. Alle machen sich große Sorgen, denn ohne Nathan wird der Zögling, Tanja,  vielleicht nicht überleben. Die Hexen, nach Europa zurückgekehrt, scheinen hinter dem mysteriösen Verschwinden zu stecken. Was haben sie vor? Und kann Nathan rechtzeitig für Tanja und auch für sein eigenes Leben gerettet werden? Eine fieberhafte Suche beginnt. Doch wo steckt Nathan? Ein schrecklicher Plan steckt hinter der Entführung….   Persönlicher Eindruck: Erneut entführt Sophie R. Nikolay den Leser in ihre ganz eigene Welt von Vampiren, Werwölfen und Elfen. Mit den Hexen stößt eine neue Art dazu, was zu allerhand Spannungen führt und Grundlage für den atemberaubenden Abschluss der Trilogie bildet. Die WG und ihre Bewohner vermitteln erneut jenen einzigartigen Soap-Charakter, den ich schon in den vorangegangenen Bänden mochte: einfach was ganz anderes ist innerhalb des Fantasy-Genres. Bekannte Charaktere und Neuzugänge erzählen eine spannende, wenn auch mitunter durch die vielen Personen und Vernetzungen untereinander bisweilen etwas kompliziert wirkende Geschichte. Hat man sich wieder eingefunden, wird man schnell Teil dieser ungewöhnlichen Wohngemeinschaft. Neue Charaktere, wie die zickige und egoistische Tanja, Nathans neuer Zögling, bringen frischen Wind in die Handlung, die beiden „Blutwölfe“ wachsen heran und es baut sich Raum für ein zukünftiges Spinn-Off über die beiden Mischlingskinder auf. Selbst das Pärchen Cosimo und Kai, das immer für gute Laune sorgt und zwei meiner Lieblingscharaktere der Reihe bildet, ist wieder mit von der Partie. Wie schon in den ersten Beiden Bänden gibt es zahlreiche Erotikszenen, die sich jedoch angenehm in die Gesamthandlung einfügen und keinesfalls dominieren. Alles in Allem ein toller Abschluß mit einer spannenden Entführung und viel Raum zum mitfiebern, mitleiden und mitlachen. Eine extravagante und gastfreundliche WG mit offenen Türen für alle, die eine erfrischend andere Fantasygeschichte kennen lernen möchten!    

    Mehr
  • König der Vampire III - Hexentanz - Sophie R. Nikolay

    König der Vampire III - Hexentanz
    Nefertari35

    Nefertari35

    12. April 2013 um 13:06

    Kurze Inhaltsangabe: Es geht genauso spannend weiter, wie in den beiden Vorgängerbänden, die man zum leichteren Verständnis gelesen haben sollte. Die Vampire leben aufgrund des defekten Stromnetzes in ihrem haus immer noch bei der Werwölfin Juli, die genug Platz hat. Das Leben gestaltet sich sehr harmonisch und alle scheinen ihren Platz gefunden zu haben. Die hexen bekommen das Elternhaus der Vampirkönigin und sind damit sehr zufrieden. Die einzelnen Arten finden zusammen, auch ein Paar zwischen Hexe und Vampir entsteht. Alles ist wunderbar, die Blutwölfe gedeihen, halten alle auf Trab und sind zauberhaft. Dann verschwindet plötzlich ohne Vorwarnung Nathan. Nathan ist der Vater der Zwillinge, zusammen mit Anna der Werwölfin und im engsten Rat des Vampirkönigs Vincent. Alles deutet auf eine Entführung hin und eine fieberhafte Suche beginnt. Als auch noch Wesen anderer Arten verschwinden, stellt sich die Frage wer hinter allem steckt und warum von jeder Art jemand entführt wurde? Schreibstil: Der gewohnt spannende Schreibstil von Sophie begeistert auch hier wieder. Das Buch ist anfangs ruhiger und baut dann einen rasanten Spannungsbogen auf, der nicht mehr abflacht. Die Erzählung ist mitreißend und läßt einem keine Verschnaufspause mehr. Man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Leider ist eine Art so gut wie gar nicht mehr vertreten (die Elfen), was sehr schade ist. Das Bonusmaterial ist recht ansprechend, hätte aber nicht unbedingt sein müssen, dann lieber alle Arten gleichwertig behandeln. Eigene Meinung: Ich liebe diese Bücher und wegen mir dürfte es ruhig noch einen Band geben. Vor allem über die Blutwölfe würde ich gerne weiterlesen, das ist immerhin eine neue Art und das finde ich spannend. Auch was aus Hexe und Vampir oderoderoder entstehen könnte, wäre doch interessant zu wissen. Die Elfen kamen leider sehr kurz in diesem Band, was ich persönlich sehr schade finde, da die ein besonderes Flair in die Story reingebracht haben. Das Bonusmaterial hierzu war nett, wäre aber nicht nötig gewesen. Alles in allem, war es aber wieder ein klasse Buch, dem ich von Herzen 5 Sterne gebe!

    Mehr
  • Ein Meisterwerk der Autorin

    König der Vampire III - Hexentanz
    Little-Cat

    Little-Cat

    26. March 2013 um 21:36

    Rezension zu dem Buch „Hexentanz – König der Vampire Band 3“ von Sophie R. Nikolay Zum Inhalt: Es herscht weiterhin Friede zwischen den Arten. Doch dann wird Nathan Entführt. Leider steht bald sein Zögling vor der Tür. Die verwöhnte Tanja bringt einigen Wind und Probleme mit sich. Vincent und seine Freunde versuchen alles um Nathan so schnell es geht zu finden.   Meine Meinung: Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist ein würdiger Abschluss der Reihe. Der Schreibstiehl ist wie auch in Band 2 und 3 flüssig und gut zu lesen. Das Buch knöpft direkt an den zweiten Band der Geschichte an, deswegen sollte mann unbedingt zuvor Band 1 und 2 gelesen haben. Gleich von Anfang an wird der Leser mit der Geschichte mitgerissen.  Die Charaktere sind wunderbar beschrieben und ausgearbeitet. Natürlich darf auch ein Hauch Liebe/Erotik nicht fehlen. Aber dies stört in keinster Weise. Besonders gut gefallen hat mir der Rote Faden der Geschichte. Von Band 1 bis Band 3 ist zuerkennen das die Hexen, Vampire, Elfen und Werwölfe zusammenwachsen und sich gegenseitig unterstützen. Auch dass Mann einen Blick in die Zukunft der Blutwöfe werfen kann, fand ich gerade zum Abschluss sehr gut.   Mein Fazit: Das Buch kann ich mit sehr gutem Gewissen, jedem empfehlen zu lesen. Es ist ein absolutes „Muss“ für alle Fantasyfans. Allerdings erst Band 1 und 2 lesenJ .  Es ist sehr schade das die Reihe nun zuende ist, ich hätte gerne mehr davon gelesen. Mit einem Satz: Ein absolutes Meisterwerk der Autorin, stimmig und Gefühlvoll. Ich gebe für dieses wunderschöne Buch 5 von 5 Sternen!    

    Mehr
  • Rezension zu "König der Vampire - Hexentanz" von Sophie R. Nikolay

    König der Vampire III - Hexentanz
    LaDragonia

    LaDragonia

    26. March 2013 um 11:53

    Zum Inhalt: Nach den Angriffen auf das Anwesen von Vincent, dem König der Vampire, leben die Vampire vorübergehend mit im Haus von Juliette, der Clanchefin der Werwölfe. Die Gemeinschaft ist, seitdem der Frieden geschlossen wurde wunderbar zusammengewachsen, und das sie gemeinsam gegen ihre Feinde vorgehen, habe sie bei den jüngsten Angriffen alle bewiesen. . Die jungen Blutwölfe Vince und Jules wachsen langsam heran, Nathan bekommt nun bald einen eigenen Schützling und die Rückkehr in Vincents Haus steht kurz bevor. Alles scheint wunderbar ruhig, bis eines Tages plötzlich Nathan verschwindet. Gemeinsam machen sich alle auf die Suche, doch der Freund bleibt wie vom Erdboden verschwunden. Als dann auch noch Nathans Schützling vor der Tür steht, wird es wirklich brenzlig. Nun hängt nicht nur Nathans Leben davon ab, das sie ihn bald finden, sondern auch noch das seines Schützlings Tanja. . Meine Meinung: Mit „König der Vampire – Hexentanz“ schließt die Autorin Sophie R. Nikolay die Trilogie um den König der Vampire ab. Der Roman schließt direkt an die Geschehnisse des zweiten Teils an, und nimmt auch gleich wieder rasant an Spannung auf. Ein verschwundener Vampir, eine verzogene Jungvampirin und einige sich selbst überschätzende Größenwahnsinnige sämtlicher Rassen versprechen Spannung und Nervenkitzel, wie man es von der Autorin gewohnt ist. . Auch wenn mir der Abschied, von Vampiren, Werwölfen, Hexen und Elfen schon fast leid tat, und das Ende eher etwas ruhiger wurde, muss ich sagen, das dieser Band wunderbar stimmig ist, und die Trilogie genauso wie er ist, einfach perfekt ausklingen lässt. Auch die Zusätze am Ende des Buches in Form von einem Blick in die Zukunft, einem Kapitel aus Adrianas Sicht und den an die einzelnen Clanoberhäupter machen dieses Buch zu einem besonderen Highlight der Trilogie. . Fazit: Ein krönender Abschluss einer wunderbaren Trilogie um den König der Vampire und seine Freunde, den ich jedem nur unbedingt weiterempfehlen kann. Von mir gibt es auch für diesen Teil die vollen 5 Punkte.

    Mehr
  • Fulminanter Abschluss!

    König der Vampire III - Hexentanz
    Bathory

    Bathory

    26. March 2013 um 09:58

    Das COVER zeigt, wie die Vorgänger, ein Auge, diesmal in einem schönen Eisblau/Türkis gehalten. Gefällt mir sehr gut! INHALT: Die Hexen kehren nach Europa zurück und Vincents Freunde haben mit den Zwillingen Vince und Jules genug zu tun. Wie werden sie wohl als erwachsene Blutwölfe sein? Alles scheint friedlich. Doch dann wird Nathan entführt. Vincent, Juli und die anderen müssen ihn schnell finden, denn Nathans zugeteilter Zögling, Tanja, steht schon bald vor der Tür. Wer steckt hinter dem ganzen und welchen Plan verfolgen sie? Der Schreibstil ist einfach und liest sich sehr rasch. Man findet sich recht schnell wieder in die Story ein und es macht Spaß, wieder über Vincent und seine Leute zu lesen. Keine Charaktere und Pärchen kommen zu kurz und eine neue Liebe findet sich natürlich auch. Diesmal der Hexer Quentin und die frisch verwandelte Vampirin Sandra. Ihre Geschichte fand ich sehr schön beschrieben. Die Spannung lässt auch nicht auf sich warten, als Nathan entführt wird. Natürlich geben seine Freunde alles, herauszufinden, wo er steckt und ihn zu retten. Auch neue Gesichter finden sich, wie der Zögling Tanja. Wird sich die egoistische junge Frau im Haushalt einfinden? Wie bei den ersten Bänden finden sich auch in diesem Band erotische Szenen wieder, explizit und nicht zu lang. Auch sind sie gut gesetzt, so dass sie den Handlungsablauf nicht stören und nicht überflüssig wirken. FAZIT: Wem die ersten Teile um den Vampirkönig gefallen haben, der sollte den Abschluss auf jeden Fall lesen! INFO: Am Ende des Buches findet sich ein Bonus: Fragen von Leser/innen, gestellt an die vier Obersten der Arten, und ein Ausflug in Adrianas Alltag! König der Vampire: Band 1- Wolfskind Band 2- Böses Blut Band 3 - Hexentanz

    Mehr
  • Tolles Ende

    König der Vampire III - Hexentanz
    Pichen1992

    Pichen1992

    25. March 2013 um 18:00

    Das Cover finde ich jetzt nicht wirklich besonders oder herausstehend, aber es passt in die Reihe und ist nett anzusehen. Die Hauptpersonen gut bei der großen "Familie", die mittlerweile zwischen den Vampire, Wölfen und sogar seit kurzem Hexen entstanden ist, kann man nicht wirklich sagen wer die Hauptpersonen sind.  Klar ist das Nathan in dem Buch eine wichtige Rolle spielt, er ist einfach ein großartiger Vater für die Zwillinge der neuen Rasse "Blutwölfe" und wird für eine sehr obszönen Versuch entführt. Das Zusammenspiel der verschiedenen Rassen und deren Fähigkeiten ist wirklich fantastisch und man möchte wirklich wissen, wieso wir Menschen eigentlich die Macht über die Erde haben und nicht die Übernatürlichen. Die Beziehungen die zwischen den verschiedenen Arten entstehen sind zugleich seltsam und doch total fastzinierend und man ließt gerne, was für neue Arten noch vielleicht auf die Welt kommen könnten. Die Geschichte ist gut struktriert und wird erst von der Entführung domminiert und im zweiten Teil von der Entwicklung von Nathans Zögling sowie der Zwillinge der neuen Rasse. Ein Hauch Erotik darf bei Sophie-R-Nikolay natürlich nicht fehlen, aber dies wirkt weder aufgesetz noch übertrieben und sehr natürlich, so dass auch diese Szenen wirklich Spaß machen zu lesen. Der Schreibstil von Sophie-R-Nikolay ist sehr flüssig und leicht zu lese, ich geb zu in dem Buch gibt es schon sehr sehr viele Namen und die muss man erstmal wieder alle ordnen aber sonst kam ich auch nach einer längeren Pause wieder gut in die Geschichte.

    Mehr
  • Gelungener Abschluss

    König der Vampire III - Hexentanz
    Suselpi

    Suselpi

    25. March 2013 um 15:15

    "Hexentanz" ist ein sehr gelungenes Buch. Die ersten Blutwölfe wurden geboren und natürlich interessiert sich jeder Arzt für diesen neuen Schritt in der Evolution. Doch die Bereitwilligkeit ihre Kinder untersuchen zu lassen wird ausgenutzt und nun wurde Nathan, der Vater der Kinder entführt. Nur zu welchem Zweck? Die Suche nach ihm zieht sich durch das Buch und wird durch den Wechsel der Sichten spannend gehalten. Es wird durchgehend spannend geschrieben und es wird nie langweilig. Für jeden Fantasyfan zu empfehlen. Es hat sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen. Fantastisch!

    Mehr
  • Toller Abschluss

    König der Vampire III - Hexentanz
    Nicecat

    Nicecat

    21. March 2013 um 17:52

    Mit Hexentanz hat Sophie R. Nikolay für einen tollen Abschluss Ihrer Vampir-Geschicte Rund um Vincent und Eli und ihre freunde geschaffen. Wie in den beiden Vorgängern bietet sie eine tolle Mischung aus Fantasy, Spannung und Erotik. Es macht Spaß den Charakteren in ihrer entwickelung zu folgen und zu sehen wo sich jedes Paar hinentwickelt. Jeder Band dieser Trilogie Hat seinen eigenen Charme. In Hexentanz liegt dieser Charme für mich bei der Hilfsbereitschaft der Hexen und deren offene und freundliche Art. Ich  hatte viel Spass beim Lesen und kann das Buch nur weiterempfehlen wenn auch mit dem Wehrmutstropfen das die Trilogie nun komplett ist und man sich von Eli und Vincent verabschieden muss.

    Mehr
  • Rezension zu "König der Vampire III" von Sophie R. Nikolay

    König der Vampire III - Hexentanz
    Bookfreak_lol_xD

    Bookfreak_lol_xD

    13. February 2013 um 14:26

    Eine neue Gefahr kommt auf die Vampire, Werwölfe und auch auf die Hexen zu. Denn Nathan ist plötzlich verschwunden. Als wäre das nicht schon genung, muss auch noch sein Zögling Tanja aufkreuzen, die ihr ganzes Leben nur wie eine Prinzessin behandelt wurde. Und auch Anna scneint bald verrückt zu werden ... Fazit: Sensationeller Abschluss von dieser Reihe. Hoffe aber auch, dass noch weitere Bänder kommen werden. Deshalb gebe ich Hexentanz: 5 Sterne

    Mehr
  • Rezension zu "König der Vampire III" von Sophie R. Nikolay

    König der Vampire III - Hexentanz
    Stevie-Rae

    Stevie-Rae

    03. November 2012 um 18:33

    Zum Inhalt: Eine neue Gefahr bereitet den Vampiren, Werwölfen und Hexen große Sorgen, denn plötzlich ist Nathan spurlos verschwunden. Sie müssen sich beeilen, denn Nathans zugeteilter Zögling könnte jederzeit vor der Tür stehen. Spannung und Verrat, und dazu eine Größenwahnsinnige, die die Weltherrschaft an sich reißen will. Meine Meinung: Auch der dritte Band der Reihe ist einfach wunderbar, und es ist schade, dass es nicht noch mehr geben wird. Die Liebe die in dieses Haus eingekehrt ist, macht es gleich viel lebendiger. Vincent und seine „Jungs“ sind eindeutig sehr viel gelöster, als noch im ersten Band. Sie haben von neuen Arten erfahren, und alle ihre große Liebe gefunden. Auch die Liebe zwischen Sandra und Quentin ist einfach wunderschön, und ich bin froh, dass die Hexen zurück nach Europa kommen. Fazit: Der Abschluss einer wunderbaren Thrilogie, die man als Vampirfan einfach lieben muss.

    Mehr