Sophie Schaube , Katja Rinckleb Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent“ von Sophie Schaube

Weihnachten ist Zeit der Familie, der Vergebung, der Geheimnisse, der Freude und noch vieles mehr. “Sternenstaub” beschreibt in 4 ergreifenden zusammenhängenden Kurzgeschichten, wie unterschiedlich Weihnachten sein kann: es erzählt die Geschichten von der verlassenen alleinerziehenden Ehefrau, dem Obdachlosen, dem nichts blieb außer seinem Hund, dem kleinen Mädchen, das eine weihnachtliche Entdeckung in ihrem Garten macht und natürlich dem Weihnachtsmann, der alles ganz genau beobachtet. Liebevoll illustriert und kindgerecht geschrieben ist dieses Buch jedoch nicht nur eine Bereichung für die Kleinen. Nein – auch Erwachsene wird dieses Buch tief berühren. Ein kleiner Goldschatz, der unter keinem Weihnachtsbaum fehlen darf.

Stöbern in Romane

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent" von Sophie Schaube

    Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent
    Readandbeyourself

    Readandbeyourself

    23. January 2012 um 15:28

    Am 1. Advent ist die Weihnachtsstimmung noch nicht so vorhanden. Wir denken schon an Weihnachten, aber irgendwie ist das noch so fern... am 2. Advent dann wird es schon weihnachtlicher. Erste Geschenke wurden besorgt, Kekse gebacken, überall die festliche Musik und vielleicht fällt schon erster Schnee? Der 3. Advent dann bringt ein bisschen Hektik - habe ich alle Geschenke? Bald ist Weihnachten! Und am 4. Advent freuen sich alle auf das bevorstehende Fest. Die Kekse sind fast alle aufgegessen und die Geschenke schon verpackt und versteckt. Ein Baum wird geschmückt und die Musik lauter aufgedreht, weil man so schön in Weihnachtsstimmung ist. Vier kleine Geschichten zum Advent, was alles passieren kann und zum Weihnachtsmann hat jetzt der Piepmatz Verlag zusammengefasst - und die Verpackung kann sich sehen lassen! Das Buch hat einen wunderschönen Umschlag, und jede Geschichte hat ein Bild passend zum Inhalt. Man kann alle Geschichten auf einmal lesen, oder einfach jeden Adventssonntag eine - sie sind alle vier kurz und wunderschön! Sophie Schaube fängt ein bisschen Wehmut, ein bisschen Weihnachtsstimmung und ein bisschen Vorfreude auf die gemeinsame Zeit ein. Mit wenigen Worten und mit viel viel Gefühl. Ich vergebe 5 Sterne für "Sternenstaub" - denn die Geschichte zum 4. Advent heute war so anrührend, dass ich die wenigen Tage bis Weihnachten gar nicht mehr abwarten kann. :)

    Mehr
  • Rezension zu "Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent" von Sophie Schaube

    Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent
    Merendina

    Merendina

    07. December 2011 um 11:02

    Wenn das Haus weihnachtlich geschmückt ist und die erste Kerze am Adventskranz erstrahlt, gibt es nichts Schöneres, als es sich zu Hause bei leckerem Tee und knusprigen Weihnachtsplätzchen gemütlich zu machen. Da gehört dann natürich auch weihnachtliche Musik oder eine schöne winterliche Geschichte dazu. Mit "Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent" ist man da bestens gerüstet. Das Buch ist schon optisch sehr schön gestaltet. Es hat ein handliches, quadratisches Format und ist Hardcover. Durch einen orangefarbenen Sternenhimmel fährt ein Schlitten mit Weihnachtsmann und drei Rentieren. Innen laden wunderschöne Bilder zum Schauen und Staunen ein. Auch Kindern gefallen die bunten Bilder sehr gut. Die vier Geschichten sind sehr gut zum Vorlesen geeignet, da sie eine angenehme Länge und eine gut verständliche Sprache haben. Die Kurzgeschichten, die alle zusammenhängen, erzählen von vier verschiedenen Menschen und wie diese Weihnachten verbringen. Die Geschichten sind ergreifend, machen nachdenklich und dem Leser oder Zuhörer bewusst, dass die Weihnachtszeit nicht für alle Menschen eine Zeit voller Vorfreude, Wärme und Liebe ist. Da ist z.B. eine von ihrem Mann verlassene Frau, die nun allein für ihre Kinder sorgen muss, ein obdachloser Mann, der niemanden hat außer seinen treuen Hund etc. Die Geschichten sind für Erwachsene aber auch für Kinder geeignet. Auch als Geschenk, etwa zu einer Einladung zum Adventstee, kann ich mir dieses schöne Büchlein sehr gut vorstellen. "Sternenstaub" ist eine wundervolle Sammlung emotionaler, besinnlicher Geschichten mit zauberhaften Illustrationen. Ich gebe diesem schönen Buch insgesamt fünf Sternchen!

    Mehr
  • Rezension zu "Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent" von Sophie Schaube

    Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. December 2011 um 14:31

    Handlung: Die knapp 40 Seiten des kleinen Buches beheimaten 4 Geschichten, perfekt abgestimmt auf die Advent- und Weihnachtszeit. 1. Geschichte: Erzählt die Geschichte einer jungen alleinerziehenden Frau welche von ihrem Mann noch in der Schwangerschaft verlassen wurde. Ihr bleiben nur noch ihr Kind und ihr treuer Hund und trotzdem hat sie sich mit ihrem Leben arrangiert. 2. Geschichte: Handelt von einem obdachlosen Mann der am Heiligen Abend auf der Treppe zur Kirche mit seinem alten Schäferhund sitzt und den Liedern lauscht. 3. Geschichte: Ein kleines Mädchen macht eine ganz besondere Entdeckung. Der Weihnachtsmann ist mit seinem Schlitten in ihrem Garten gelandet. Luise - so der Name des Mädchens - behält diese Beobachtung für sich, denn die Erwachsenen würden ihr sowieso nicht glauben. 4. Geschichte: Der Weihnachtsmann schaut mit seinem Fernglas von Haus zu Haus und "besucht" so diese drei ganz besonderen Menschen. Cover: Weihnachtlich! Der Schlitten des Weihnachtsmanns mit den Rentieren fährt in den Sternenhimmeln. Die verschiedenen Rot- und Orangetöne harmonieren und passen zu Weihnachten. Buchtitel: Man nimmt das Buch zur Hand und liest "Sternenstaub" und weiß sofort, um welches Buch es sich handelt. Ein sehr schöner Titel und passend zur Weihnachtszeit. Fazit: Die Jungautorin Sophie Schaube hat mit "Sternenstaub" ein schönes weihnachtliches Werk geschaffen. Die (vier) Geschichten sind durchweg in einem verständlichem und leicht zu lesendem Deutsch geschrieben, welches auf für Kinder geeignet ist. Das Buch ist schön gestaltet, verbreitet Magie und passt einfach perfekt zur Weihnachtszeit. Der letzte Satz der vierten und letzten Geschichte lautet: "Wacht auf! Wacht auf, ihr Leute, Weihnachten ist nicht nur heute. Weihnachten ist das ganze Jahr!" Dieser letzte Satz bildet einen sehr sehr schönen Abschluss des Buches und spricht vielen Menschen aus der Seele. Und die farbigen Bilder sind ein ganz besonderes "Zuckerl" Morgen ist Nikolaus und dieses Büchlein macht sich toll in jedem Strumpf, egal ob für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene. Von mir bekommt das Buch 5 von 5 (weihnachtlichen) Sternen :)

    Mehr
  • Rezension zu "Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent" von Sophie Schaube

    Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent
    Sophia!

    Sophia!

    02. December 2011 um 23:01

    „Ich sitze hier vor meiner riesigen Kiste, die voll ist von Erinnerungen. Erinnerungen an viele Jahre Weihnachten. Jahre mit meinen Eltern, mit meinen Brüdern, und dann – später- in meinem eigenen kleinen Heim. Meinem kleinen Heim.“ _ Die Weihnachtszeit ist voller Vorfreude. Sei es die Vorfreude auf gemeinsame Stunden mit den Liebsten, die Vorfreude auf lang ersehnte Geschenke oder einfach nur die Freude beim Anblick der festlich dekorierten Straßen. Überall findet man sie, die winterlich-zauberhafte Stimmung, verbreitet durch glänzenden Schmuck, glamouröse Lichter und die guten Düfte des Advents. In dieser Zeit sind die Menschen besonders empfänglich für gefühlvolle Momente. Sie scheinen glücklich. Aber trifft das wirklich zu für jeden Einzelnen? _ Sternenstaub ist eine gelungene Zusammenstellung von vier emotionalen Geschichten zum Advent, die dem Leser Einzelschicksale vor Augen führen. Was empfinden bestimmte Personen während dieser Zeit des Jahres? Teilen die die besinnliche Stimmung der Masse und das Empfinden von Glück an diesen besonderen Tagen des Jahres? Wie sieht ihr individuelles Leben aus und worauf können sie zurückblicken? Sophie Schaube erfüllt uns den Wunsch, hinter die Fenster geschmückter Häuser und damit direkt in das Leben einzelner Personen blicken zu können. Sie berichtet beispielsweise von dem Weihnachtsfest einer alleinerziehenden Mutter, die mit ungewohnten Alltagssituationen klar kommen muss. Ihre Hilflosigkeit und Einsamkeit wird für den Leser spürbar, letztlich auch durch die Schilderung des Verlassenwerdens durch ihren Partner ein Jahr zuvor. Die anschließende Geschichte um die Situation eines Obdachlosen zur Weihnachtszeit ist ebenfalls sehr anrührend. Der Text zum dritten Advent berichtet von einer zauberhaft-magischen Begegnung eines kleinen Mädchens mit dem Weihnachtsmann. Und die vierte Geschichte erzählt eben dieser selbst. _ Sophie Schaube ist ein Debüt gelungen, das man nur empfehlen kann. Voller Emotionen und Tiefgang zeichnet sie die jeweiligen Protagonisten, die zudem aus der Ich-Perspektive ihre ganz persönliche Geschichte erzählen. Dadurch werden besonders tief sitzende Gefühle und Stimmungen transparent gemacht. Bezaubernde Illustrationen zu jedem Beitrag regen zusätzlich zum Träumen an. Es ist eine kleine aber feine Sammlung besinnlicher Texte, der perfekte Begleiter durch die Adventszeit.

    Mehr