Sophie Schmid , Sophie Schmid Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(8)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz“ von Sophie Schmid

So ein Firlefanz! Hier wimmelt gleich ein ganzer Planet - denn seine lustigen Bewohner sind auf der Suche nach äußerst wichtigen verlorenen Dingen: Wo steckt die Lieblingsbadewanne des Kleinen Pupan? Wo ist der Zauberzylinder vom Großen Mahi-Mahi? Wo ist der Kronleuchter aus dem Luftschloss? Und schon laufen alle los …Ein opulenter Bilderspaß mit lustigen Details und jeder Menge Witz zum Staunen, Suchen und Entdecken-

Ein wirklich großes (ca 30x40) Vergnügen ! Es gibt viel zu entdecken - tolle Bilder und lustige, sehr liebenswerte Charaktere !

— Leselinchen
Leselinchen

Ein" Wimmelbuch" für nicht ganz so kleine Kinder mit einer festen Bilder Reihenfolge. Hat uns verwirrt

— Federzauber
Federzauber

Was sich da so alles tummelt auf dem Planeten Firlefanz....

— esposa1969
esposa1969

es gibt viel zu entdecken suf dem Planeten Firlefanz :-)

— anke3006
anke3006

Herrlich!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz" von Sophie Schmid

    Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz
    Arena_Verlag

    Arena_Verlag

    Liebe Leseratten und Leserättchen, es ist etwas Schreckliches passiert: Dem hauptberuflichen Badeschaumtester Pupan wurde die Badewanne gestohlen! Er sucht auf dem ganzen Planeten Firlefanz nach seiner Wanne. Ob er sie wiederbekommt? Diese Leserunde ist für Vorleser und Kinder: Wir vergeben 10 Freiexemplare des Wimmelbuchs "Drunter und drüber auf dem Planeten Firlefanz" von Sophie Schmid für eine Bilderbuch-Leserunde. Dieses Buch kann man vorlesen, lesen, durchsuchen, sich darunter verstecken - und wenn man nicht mehr sitzen mag, kann man die Plätzchen (Korrektur: Königs-Geburtstagskuchen!) nach dem Rezept der firlefanzensischen Bäcker backen. Bitte bewerbt euch bis Montag, den 15. September, mit der Antwort auf die Frage: Was mögt ihr an Wimmelbüchern? Autorin und Illustratorin Sophie Schmid begleitet die Runde in der Woche vom 22. bis 27. September. Gleichzeitig ist sie viel unterwegs - versucht aber, in dieser Zeit täglich in die Runde hineinzuschauen. Sophie Schmid kann euch sowohl einen Einblick ins Geschichten-Erfinden als auch in die Arbeit als Illustratorin geben. Zum Ende der Runde bitten wir euch, eine Rezension zu verfassen. Wir freuen uns auf die Tandem-Leserunde mit euch! Liebe Grüße Sophie Schmid & Arena

    Mehr
    • 131
  • Nettes Buch im Großformat

    Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz
    michaela_sanders

    michaela_sanders

    Ein Buch das über den Planten Firlefanz und seine Einwohner erzählt. Auf der ersten Seite erhält man einen schönen Überblick über den Planeten, auf den folgenden Seiten, wird jeder Bewohner und sein Problem (alle haben was verloren) dargestellt. Ein bischen erinnert mich das Thema an "den kleinen Prinzen" mit seinem einzigartigen besonderen Planten. Ein nettes Buch in Großformat. Ich hatte mir unter dem Buch leider etwas anderes vorgestellt, nämlich ein Wimmelbuch, bei dem man wenig (bzw. im klassischen Sinn gar nichts) zu lesen hat. Ich hatte mich auf ein Abentheuer und auf eine Forscherreise  durch das Buch eingestellt, und war dann sehr enttäuscht, dass die Struktur durch die Geschichte ziemlich klar vorgegeben war. Man musste einfach genau wie in jedem andern Buch von vorn bis hinten durchlesen und dazu die Bilder anschauen. Für mich hat das Buch leider nichts Geheimnissvolles, auch beim nochmaligem Durchblättern hab ich nichts Neues entdeckt, so dass meine Neugier schnell verflogen war. Die Geschichte selber ist nett. Mir ist es allerdings schwer gefallen wirklich mit den Bewohnern warm zu werden, was vielleicht zum größten Teil darann lag, dass mir die Figuren nicht gefallen haben, was aber sehr subjektiv ist. Was mir allerdings gut gefallen hat, sind die verschiedenen Häuser und Unterkünfte, sie sind sehr liebevoll mit vielen Details ausgestattet. Leider hat mir auch der Witz an diesem Buch gefehlt, an einer Stelle sortiert der Pupan seine Badeschaumdöschen, und ich hätte erhofft, es wären jetzt irgentwelchen witzigen Namen, oder witzigen Döschen oder sonst irgentwas witziges an der Sortierung. vielleicht hat es auch nur nicht mein Humorzentrum getroffen, aber ich fand es langweilige Döschen mit langweiligen Namen. Nichts desto trotz gab es einige sehr tolle Stellen, wie zum Beispiel der "Wald der verlorenen Dinge". Finde ich super !  Da könnte man wirklich viel draus machen, aber die Characterer finden nur so langweilige Sachen wie Unmengen an Socken und Kugelschreiber. Wenn man also nicht mit der Erwartung reingeht, man würde ein Wimmelbuch vor sich haben, und mit den Characteren warm wird, und eine andere Art von Humor wie ich mag, kann ich es durchaus als lesenswert empfehlen. Fairerweise muss ich noch dazusagen,dass ich das natürlich  aus erwachserer Perskeptive sehe und die Zielgruppe der 1-6 Jährigen das vielleicht ganz anders sieht.

    Mehr
    • 2
  • Ein "Wimmelbuch " für nicht ganz so kleine Kinder

    Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz
    Federzauber

    Federzauber

    01. October 2014 um 09:07

    Auf dem Planeten Firlefanz verschwinden bei den Bewohnern plötzlich spurlos Gegenstände. Und das auch noch am Geburtstag des Königs! Alle machen sich auf die Suche nach den verschwundenen Sachen und dem Dieb. Ein sehr großes Buch mit sehr schönen illustrierten Bilder und einer schönen Geschichte. Sehr ausgefallene Namen für die Bewohner des Planeten Firlefanz, die aber teilweise schwer zu merken sind,  da sie sich sehr ähneln: Wott und Woddo, Schnuenz und Pluenz.  Die Bilder sind in einer bestimmten Reihenfolge der Geschichte nach zu folgen, was bei meinen Kindern ( 6 und 4,5) zu leichter Verwirrung führte. "Warum hat der große Mahi-Mahi sein Zauberhut verloren? Da ist er doch! Und da auch und da auch!" Und ich als Mutter die richtigen Bilder zeigen oder sogar die Geschichte nochmal deutlicher erklären musste. Viele Ideen waren  gut,  aber leider nicht zu Ende gebracht, was sehr schade war, weil wir sie teilweise von einem Wimmelbuch erwarteten: Im Wald der verlorenen Dinge werden ganz viele verschiedene Sachen gefunden und am Seitenrand aufgezeigt, aber leider kann man sie als Leser leider nicht im Wald entdecken. Um den Weg nachzuverfolgen den jeder Einzelne im Wald gegangen ist, kommen die Kinder sehr schwer durcheinander,  da die gestrichenen Linien öfters unterbrochen wurden. Ein Kuchenrezept wurde nur zur Hälfte verraten, das nachbacken wird somit etwas schwerUns hat das Buch im Großen und Ganzen eher verwirrt und konnten es leider nicht so genießen wie von einem Wimmelbuch erwartet.  Wir würden auch eher sagen, dass es ein großes Bilderbuch ist und kein Wimmelbuch,  da die Reihenfolge der Bilder schon Voraussetzung ist,  um der Geschichte richtig folgen zu können und die kleinen Details zum Suchen und Entdecken gefehlt haben.

    Mehr
  • Ein ganz besonderes Wimmelbuch

    Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz
    Buchfee81

    Buchfee81

    26. September 2014 um 17:01

    Auf dem Planeten Firlefanz ist so einiges los... Der kleine Pupan möchte seinen Tag mit einem ausgiebigen Schaumbad beginnen und muss feststellen, dass seine Lieblingsbadewanne spurlos verschwunden ist. Und das gerade an diesem besonderen Tag, an dem der König seinen Geburtstag feiert und Pupan das Herz der Prinzessin Schnibbi für sich gewinnen wollte. So beginnt für Pupan die Suche nach seiner Badewanne und bald finden sich immer mehr Bewohner ein, denen wichtige Gegenstände abhanden gekommen sind. Wer hat den Zauberzylinder vom großen Mahi-Mahi, den Kronleuchter des Königs und den Mais von Wott und Woddo gemopst und werden sie es noch rechtzeitig zur Geburtstagsfeier schaffen ? Sophie Schmid hat wieder einmal ein zauberhaftes Kinderbuch geschaffen, das nicht nur meine Töchter, sondern auch mich komplett überzeugen konnte. Dieses Wimmelbuch kommt nicht nur mit liebevollen, detailreichen Illustrationen , sondern auch mit einer entzückenden Geschichte daher. Das Verhältnis von Bildern zu Text war für uns genau richtig und wir konnten noch nach mehrmaligem Lesen, neue Details entdecken. Die Charaktere und besonders ihre lustigen Namen, haben uns sehr begeistert. Fazit Ein wirklich besonderes Buch, dass mit sehr viel Fantasie gestaltet und erdacht wurde. Mit Sicherheit werden wir dieses tolle Buch noch oft zur Hand nehmen und zusammen mit Pupan Prinzessin Schnibbis Herz erobern, durch den Wald der verlorenen Dinge streifen und im Luftschloss mit dem König Luftballontiere knoten. Von uns gibt es verdiente 5 Sterne

    Mehr
  • Viel zu entdecken....

    Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz
    esposa1969

    esposa1969

    24. September 2014 um 18:40

    Liebe Leser, heute berichtet ich euch über eine Wimmelbuch Leserunde, an der ich gemeinsam mit meinem Sohn teilgenommen habe: == Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz == Autorin: Sophie Schmid == Buchbeschreibung: == So ein Firlefanz! Hier wimmelt gleich ein ganzer Planet - denn seine lustigen Bewohner sind auf der Suche nach äußerst wichtigen verlorenen Dingen: Wo steckt die Lieblingsbadewanne des Kleinen Pupan? Wo ist der Zauberzylinder vom Großen Mahi-Mahi? Wo ist der Kronleuchter aus dem Luftschloss? Und schon laufen alle los …Ein opulenter Bilderspaß mit lustigen Details und jeder Menge Witz zum Staunen, Suchen und Entdecken. == Leseeindrücke: == So gerne hätte der Badeschaumtester Pupen den Tag mit einem herrlichen Schaumbad in seiner Lieblings-Badewanne beginnen können. Aber - huch, oh Schreck - die Badewanne ist weg! Er kann doch nicht umgebadet auf des Königs Geburtstag erscheinen und wie soll er so Prinzessin Schnibbis Herz für sich gewinnen … So macht er sich auf die Suche quer über den Planeten Firlefanz, auf dem es drunter und drüber geht und soviel zu entdecken gibt…. Ja, zu entdecken gibt es hier wahrlich viel! Wir haben uns in der letzten und in dieser Woche ausgiebig mit diesem wunderschön illustrierten Wimmelbuch beschäftigt. Mein Sohn, 10 Jahre, liebt - trotz seines Alters - immer noch visuelle Reize und spannenden Entdeckungen. Die Lesealterempfehlung liegt hier bei ab 36 Monaten bis 6 Jahren. Meinem Sohn haben die Figuren allesamt gut gefallen und er fand sie total niedlich. Pupan fand er natürlich er am aller-niedlichsten. Meinem Sohn hat auch absolut toll gefallen, dass die Figuren des Buches vorne im Buch direkt einmal namentlich und bildlich vorgestellt werden. Auch die farblich unterschiedlichen Szenen: Roséfarben, erdfarben, Brauntöne, gelb-grün usw. Das wirkt sehr beruhigend und entspannend für die Augen. Insgesamt 24 solcher liebevoll und farbig illustrierten stabilen Hochglanzseiten finden wir hier vor. Das Papier wirkt sehr stabil und fest. Mir gefiel auch dieses Großformatigen, da kann man sein Kind so herrlich in den Arm nehmen und trotz des Kindes Umgreifens das Buch in der Hand halten und gemeinsam hineinblicken. Das schafft auch Nähe. Zuerst war ich zwar etwas erstaunt darüber, dass dieses Wimmelbuch so ganz anders aufgemacht ist, als die, die wir kennen. Hier gibt es keine Gegenstände zu suchen oder zu zählen, sondern man beschäftigt sich einfach selbst intensiv, mit dem, was man geboten bekommt und auch ohne Such- und Findeaufgabe ist das jede Menge. Unter anderem wird hier auch eine Geschichte geboten und nicht nur Zeichnungen, die ideal auch zum Vor- oder Selberlesen geeignet ist. Wir vergeben sehr gerne 5 von 5 Sternen! Vielen Dank! ©esposa1969

    Mehr
  • Ein Wimmelbuch für Groß und Klein

    Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz
    Simi159

    Simi159

    24. September 2014 um 18:14

    Die Badewanne ist weg, wo ist sie bloß? Das ist die erste Frage die der kleine Pupan hat, und das ausgerechnet am Geburtstag des Königs, und wo er doch heute das Herz der Prinzessin Schnibbi gewinnen möchte… Pupan lebt auf dem Planeten Firlefanz, ist der königliche Badeschaumexperte und macht sich auf die Suche nach der Wanne. Er ist nicht der einzige Bewohner, bei dem Dinge verschwunden sind. Wo ist der Zauberzylinder vom großen Mahi-Mahi? Und wo der Kronleuchter aus dem Luftschloss?... Werden sie die Dinge noch rechtzeitig finden um den Geburtstag des Königs zu feiern? Das ist mal ein anderes Wimmelbuch, denn es hat Text, und es gibt nicht so viel zu suchen…dafür jede Menge zu entdecken…für kleine und größere Kinder.. Ich habe das Buch mit meinen beiden Kindern, (Sohn 8 Jahre, Tochter 5 Jahre) gelesen. Und beide hatten ihren Spaß. Da gibt es jede Menge verrückte Personen, Namen und Orte auf dem Planeten Firlefanz, das es eine sehr kurzweilige und lustige Lektüre ist. Wenn sich die Vorleser mal an die Namen gewöhnt haben… Uns dreien hat das Buch sehr gut gefallen, es ist liebevoll gestaltet und hat ein tolles Format. Es ist Großgenug, dass drei alles sehen können…leider ist die Schrift für Erstleser zu klein… Alles in Allem ein tolles Buch für die ganze Familie… Von uns gibt es dafür 4 STERNE.

    Mehr
  • Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz

    Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz
    laraundluca

    laraundluca

    24. September 2014 um 14:11

    Inhalt: So ein Firlefanz! Hier wimmelt gleich ein ganzer Planet - denn seine lustigen Bewohner sind auf der Suche nach äußerst wichtigen verlorenen Dingen: Wo steckt die Lieblingsbadewanne des Kleinen Pupan? Wo ist der Zauberzylinder vom Großen Mahi-Mahi? Wo ist der Kronleuchter aus dem Luftschloss? Und schon laufen alle los … Unsere Meinung: Ich habe das Buch mit meinen beiden Kindern (Sohn 7 Jahre, Tochter 9 Jahre alt) gelesen. Das Buch ist kein Wimmelbuch im klassischen Sinne. Viel zu suchen gab es leider nicht. Aber da meine Kinder schon etwas größer sind, finde ich das neue Konzept gar nicht schlecht. Ich musste mich nur erst daran gewöhnen und von der alten Vorstellung wegkommen. Aber so ist das ja immer mit etwas Neuem. Aber das ist ja nicht zwangsläufig schlecht, nur eben gewöhnungsbedürftig. Es ist eben ein Wimmelbuch für die etwas Größeren, die auch schon lesen können. Und dieses Konzept finde ich wiederum sehr gut. Mein Sohn als Leseanfänger hat gerne noch viele Bilder dabei, dann macht das Lesen auch richtig Spaß. Meine Kinder hatten beim selbst vorlesen mit der Schriftart und-größe Probleme, da die Schrift verschnörkelt und recht klein ist. Die Namen der Figuren waren zwar originell, aber nicht leicht zum lesen und aussprechen. Darüber bin ich immer gestolpert. Ansonsten hat uns das Buch gut gefallen, es war lustig und unterhaltsam, die Illustrationen waren auch sehr ansprechend und lustig. Es ist liebevoll gestaltet. Fazit: Ein Buch zum Vorlesen und für Schulkinder zum Selbstlesen, ein Spaß für die ganze Familie.

    Mehr
  • Süßes Wimmelbuch

    Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz
    Sabrinaslesetraeume

    Sabrinaslesetraeume

    22. September 2014 um 22:48

    Der Tag des kleinen Pupan hätte so schön anfangen können. Mit einem Bad in seiner Lieblingswanne, mit dem neuen Liebesbadeschaum mit dem er auf dem Geburtstag des König später am Tag, die Prinzessin Schnibbi für sich gewinnen wollte und nun das. Seine Lieblingsbadewanne ist verschwunden. Eilig macht er sich auf die Suche quer über den Planeten Firlefanz. Ob er wohl rechtzeitig fündig wird? Mal wieder eine Rezension, welche zusammen mit meinem Sohn verfasst wurde. Das Buch ist ein Wimmelbuch und hat uns vom Cover her und auch von den Illustrationen total angesprochen. Wir haben uns zwar unter einem Wimmelbuch etwas anderes vorgestellt bzw. waren anderes gewohnt, aber dieses Konzept ist auch nicht so schlecht. Es eignet sich wohl eher für jüngere Kinder, da diese sicher auf den Bildern immer noch eine Menge erkennen können, während mein Sohn schon fast ein wenig zu alt für die Bücher ist und das meiste direkt im Überblick hatte. Dennoch sind die Illustrationen total liebevoll und schön gemacht und haben uns sehr gut gefallen. Auch die Geschichte war sehr schön gemacht und auch mein Sohn war sehr davon angetan, auch wenn er die Namen teilweise witizg, teilweise etwas schwer zu merken fand. Die Geschichte war denke ich für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren richtig spannend, er war mit seinen 8 Jahren leider schon aus dem Alter draußen. Dennoch haben wir uns gut unterhalten gefühlt und haben viel über die witzigen Ideen gelacht. Für die volle Punktzahl reicht es zwar nicht, aber immerhin gibts eine Leseempfehlung für Familien mit kleineren Kinder und 4 von 5 Punkten von uns.

    Mehr
  • Grosses Wimmeln auf dem Planeten Firlefanz

    Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz
    anke3006

    anke3006

    Der König hat Geburtstag und alle haben sich etwas besonderes überlegt. Es kommt aber leider anders, es sind Sachen verschwunden. Jetzt machen sich alle auf die Suche. Sophie Schmid ein tolles Wimmelbuch entworfen. Tolle Illustrationen und kurze Leseabschnitte begeistern Kinder und Vorleser gleichermaßen. Ein Wimmelbuch, in dem es wirklich drunter und drüber geht. Wir hatten und haben ganz viel Spass mit diesem Buch :-)

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Igel Pavarotti. Du bist toll, so wie du bist" von Sophie Schmid

    Igel Pavarotti. Du bist toll, so wie du bist
    Arena_Verlag

    Arena_Verlag

    Liebe Leser, "Igel Pavarotti war fest davon überzeugt, eine Nachtigall zu sein, und er war sehr glücklich dabei." Gleichzeitig macht die Geschichte von Igel Pavarotti auch ihre Leser glücklich :). Das hier ist für Vorleser und Kinder: Wir vergeben 10 Freiexemplare des Titels "Igel Pavarotti. Du bist toll, so wie du bist" von Sophie Schmid für eine Bilderbuch-Leserunde. Bitte bewerbt euch bis Montag, den 9. Juli, mit der Antwort auf die Frage: Wie ist euer erster Eindruck, wenn ihr das Cover anseht? Autorin und Illustratorin Sophie Schmid begleitet die Runde. Gleichzeitig ist sie viel unterwegs - versucht aber, täglich in die Runde hineinzuschauen. Sophie Schmid kann euch sowohl einen Einblick ins Geschichten-Erfinden als auch in die Arbeit als Illustratorin geben. Zum Ende der Runde bitten wir euch, eine Rezension zu verfassen. Wir freuen uns auf die Tandem-Leserunde mit euch! Liebe Grüße Sophie Schmid & Arena  

    Mehr
    • 259
    Arena_Verlag

    Arena_Verlag

    13. August 2014 um 09:11
    Buchfee81 schreibt Da hätte ich doch glatt vergessen, meine Rezension zu posten ;-) Danke für dieses zauberhafte Buch!! ...

    Wie lieb! Dankeschön für die igelige Empfehlung :)

  • Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz

    Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. May 2014 um 11:40

    Köstlicher Lesespaß und immer wieder was zu entdecken - so herrlich detailreiche Bilder!! Geeignet für die ganze Familie.Sehr empfehlenswert!

  • Rezension zu "Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz" von Sophie Schmid

    Drunter und Drüber auf dem Planeten Firlefanz
    Buecherwurm_10

    Buecherwurm_10

    07. February 2013 um 20:41

    Ein wunderbares Wimmelbuch! Tolle Bilder, liebevoll gestaltet, eine spannende Abenteuer- und Liebesgeschichte, sehr unterhaltsam geschrieben. Für Kinder immer wieder was neues zu entdecken und für Erwachsene zum Mitschmunzeln.
    Endlich mal ein Buch mit Niveau.
    Wir lieben Pupan, den Badeschaumexperten und Helden!
    SEHR empfehlenswert - und ein spitzen Preis-Leistungs-Verhältnis!!!