Sophie Winter

 4.2 Sterne bei 61 Bewertungen

Alle Bücher von Sophie Winter

Filou - Ein Kater sucht das Glück

Filou - Ein Kater sucht das Glück

 (33)
Erschienen am 16.10.2012
Filou - Ein Kater auf Abwegen

Filou - Ein Kater auf Abwegen

 (18)
Erschienen am 15.04.2013
Filou - Ein Kater rettet die Liebe

Filou - Ein Kater rettet die Liebe

 (10)
Erschienen am 20.04.2015

Neue Rezensionen zu Sophie Winter

Neu
Elfensterns avatar

Rezension zu "Filou - Ein Kater sucht das Glück" von Sophie Winter

Filou - Ein Kater sucht das Glück
Elfensternvor 3 Jahren

Der kleine rote Kater Filou hat es wirklich nicht leicht. Bereits sehr früh hat er seine Mutter verloren und lebt seither auf der Straße. Dass ihn die Katzendame Lucretia bei sich aufgenommen hat, ist ein sehr zweifelhaftes Glück. Sie spielt ihm die alte, geschwächte und hilflose Katze vor und  Filou muss sie mit Futter versorgen. Dabei ist es nicht leicht für ihn, genug zu essen zu beschaffen. Die erwachsenen Kater verspotten und verjagen ihn von den besten Plätzen und wenn er doch einmal einen Leckerbissen erwischt, jagen sie ihm den sofort wieder ab.

Als er die kleine Marla kennenlernt, glaubt er, das Paradies gefunden zu haben. Nun gut, Erdbeeren sind nicht so sein Fall, aber wenn Marla ihm versichert, dass Erdbeeren gut für ihn sind, isst er halt auch Erdbeeren. Es ist ja nicht das Einzige, was Marla für ihn hat. Schinken sagt ihm schon mehr zu und erst dieses leckere Essen in diesen harten, viereckigen Kästchen – ein wahrer Genuss. Also beschließt Filou bei Marla einzuziehen, wenn ihm auch Marlas Mutter etwas seltsam erscheint. Immerzu spricht sie von Flöhen, Wurmkur und Kastrieren. Filou hat zwar keine Ahnung, was ein Kastrieren komisches sein soll aber er denkt sich, so schlimm wird das schon nicht sein. Leider bleibt es Lucretia nicht verborgen, dass Filou ein Zuhause gefunden hat und sie beschließt mit einzuziehen. So nimmt Filous Unglück seinen Anfang.

Zitat:
„Nicht nur die Sahne abschlecken! Alles aufessen! Sonst gibt es schlechtes Wetter!“ …. Gehorsam öffnete er das Maul und ließ sich das rote Ding mit dem weißen Klecks hineinschieben. Sahne, gewiss. Aber das andere kannte er nicht. Und es schmeckte sonderbar.
„Erdbeeren sind gut für dich“, sang die helle Stimme. „Vitamine. Eisen. Alles was man braucht, um groß und stark zu werden.“
„Schmeckt's?“ Das Kind schien ihn skeptisch zu mustern. Er schluckte und schluckte, bis das rote Ding endlich unten war.


Ich fand die Geschichte sehr spannend und unterhaltsam. Sie wird aus der Sicht des kleinen Katers Filou erzählt. Man erhält tiefe Einblicke in die Probleme, Sorgen und Ängste einer Straßenkatze. Filou ist ein sehr liebenswerter Hauptcharakter, zwar ist er manchmal etwas naiv aber das darf er auch sein. Schließlich ist er erst wenige Monate alt und hat daher noch viel zu lernen. Man merkt auch, dass Filou kein Dummkopf ist. Mit zunehmendem Alter und Erfahrung durchschaut er die Dinge immer mehr.

Neben dem angenehm zu lesenden Schreibstil fand ich es auch sehr schön, dass das Buch mehrere Zeichnungen enthält. Das dürfte vor Allem die jüngeren Leser unter uns sehr ansprechen. Die Sprache ist leicht verständlich und es gibt keine sexuellen Szenen oder brutale Gewalt. Daher ist das Buch für jedes Lesealter, selbst für Leseanfänger geeignet.

Kommentieren0
16
Teilen
smilee_lady1988s avatar

Rezension zu "Filou" von Sophie Winter

Eine wundervolle Geschichte
smilee_lady1988vor 4 Jahren

Filou hatte keinen leichten Start ins Leben - als Strassenkater und Waise wird er von der listigen und herrschsüchtigen Lucrezia aufgenommen, die ihn gnadenlos ausbeutet. Doch dann lernt er das Menschenmädchen Marla und er glaubt sich im Paradies. Doch dann wird er vertrieben und muss erneut lernen, was es heisst, ums Überleben zu kämpfen. Schliesslich tritt die schöne Josephine in sein Leben und schlagartig ändert sich alles.

Zuerst zum Cover - ich liebe es! Es passt perfekt zur Geschichte und erinnert mit sehr an meinen eigenen Kater :) Wie immer, hat sich der Verlag sehr viel Mühe gegeben.

Nun zur Geschichte. Sie ist einfach süss und hat mich an vielen Stellen sehr berührt. Mit Filou durchzustehen, was er in seinen jungen Jahren erlebt - der erste Sommer, der erste wirkliche Schnee etc. All das ist wirklich sehr süss geschrieben. Ich habe jedes Wort sehr gemocht, die Autorin hat einen wundervollen Schreibstil. Man muss Filou einfach lieben! Er ist ein toller Kater, mit viel Charisma, der einiges durchmachen muss, bis er endlich ein Stück Glück findet.

Die einzelnen Charaktere gefallen mir gut. Besonders Filou mag ich sehr, wie man oben vielleicht herauslesen konnte. Er ist einfach toll und wie erwähnt, er erinnert mich ein wenig an meinen eigenen Kater. Auch Josephine, Lucrezia etc. mochte ich sehr gerne. Ich habe die Katzen gerne verfolgt und bin mit ihnen einen Teil ihres Weges gegangen.

Für jeden Katzenliebhaber ein absolutes Muss! Filou springt ins Herz und man muss ihn einfach lieben. 4 Sterne für dieses süsse Buch.

Kommentieren0
7
Teilen
S

Rezension zu "Filou - Ein Kater rettet die Liebe" von Sophie Winter

Ein Muss für jeden Katzen -/ Tierliebhaber
Svenjamausi94vor 4 Jahren

Ich habe das Buch durch Zufall bei uns in der Bücherei gefunden und war schon von dem niedlichen Buch Cover total angetan. Die Geschichte sprach mich an und so beschloss ich das Buch einfach mal zu lesen. Mich hat die Geschichte vom kleinen Filou und seinem Freund Fidel vom ersten Satz an fasziniert. Ich liebe Katzen und Hunde und fand eine Freundschaft zwischen Hund und Katze einfach nur niedlich. Das Buch ist total süß, spannend und auch traurig geschrieben. Ich habe richtig mit dem kleinen Mops Fidel mitgelitten als er sich unsterblich in die Mops Dame Agathe verliebt und diese aber auf einmal verschwindet. Der kleine Mops wird vor lauter Liebes Kummer schon ganz krank und will sogar abnehmen obwohl er doch liebend gerne sein Lieblings Futter frisst. Er muss Agathe unbedingt wieder sehen und so beginnt er sich auf die Suche nach ihr zu machen. Filou macht sich in dieser Zeit Sorgen um seinen Freund und folgt ihm auf der Suche nach Fidels's Herzens Dame. Ein echt wunderschönes Buch :)

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 96 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks