Sophie Zeitz

 4,3 Sterne bei 26.888 Bewertungen
Autor von Lee Raven.

Lebenslauf von Sophie Zeitz

Sophie Zeitz übersetzt unter anderem John Green, Lena Dunham und Marina Lewycka. Sie lebt in Berlin. Britt Somann ist Lektorin und Übersetzerin; zuletzt übertrug sie Ben Brooks’ Lolito ins Deutsche. Sie lebt in Hamburg.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Hitze (ISBN: 9783455014426)

Hitze

 (30)
Neu erschienen am 02.08.2022 als Taschenbuch bei Atlantik Verlag.

Alle Bücher von Sophie Zeitz

Cover des Buches Das Schicksal ist ein mieser Verräter (ISBN: 9783423086417)

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

 (12.748)
Erschienen am 01.06.2014
Cover des Buches Cupido (ISBN: 9783644220416)

Cupido

 (2.786)
Erschienen am 28.11.2014
Cover des Buches Eine wie Alaska (ISBN: 9783446246676)

Eine wie Alaska

 (2.517)
Erschienen am 17.05.2014
Cover des Buches Margos Spuren (ISBN: 9783446249547)

Margos Spuren

 (1.931)
Erschienen am 27.07.2015
Cover des Buches Gottlos (ISBN: 9783734102110)

Gottlos

 (1.060)
Erschienen am 21.12.2015
Cover des Buches Mädchenfänger (ISBN: 9783499266799)

Mädchenfänger

 (1.008)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken (ISBN: 9783446259034)

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

 (650)
Erschienen am 10.11.2017
Cover des Buches Argus (ISBN: 9783499269141)

Argus

 (503)
Erschienen am 27.03.2015

Neue Rezensionen zu Sophie Zeitz

Cover des Buches Das Einstein-Mädchen (ISBN: 9783423213998)DoraLupins avatar

Rezension zu "Das Einstein-Mädchen" von Philip Sington

Gutes Buch mit ein paar Längen
DoraLupinvor 2 Tagen

Das Cover passt sehr gut zum Buch und gefällt mir sehr. Es zeigt ein Mädchen, sehr schön aber geheimnisvoll und fasst mystisch.

In meiner Bücherei ist das Buch als "Krimi" angezeigt, dies sehr ich nicht so. Meines Erachtens ist es ein historischer Roman.

Das Buch spielt zur Zeit 1932 in Deutschland. Ein Mädchen wird in der Nähe von Caputh gefunden, sie hat das Gedächtnis verloren. Das einzige was sie bei sich trägt ist ein Zettel von einem Vortrag Albert Einsteins. Über Umwege kommt sie in die psychiatrische Klinik zu Dr. Martin Kirsch. Dieser versucht herauszufinden wer das Mädchen ist und ob sie etwas mit Einstein zu tun hat.

Der Schreibstil des Romans hat mir sehr gut gefallen, gerade in der 2. Hälfte des Buches ist es spannend. Auch hat mir gefallen, dass immer wieder ein Kapitel in Briefform geschrieben war. Teilweise wusste man jedoch nicht, ob das Kapitel in der Vergangenheit oder Gegenwart spielt, dies hätte besser aufgezeigt werden können.
Ein Minuspunkt ist für mich ganz klar, dass es eine ganze Zeit dauert bis etwas Spannung aufgebaut wird, zu Anfang plätschert der Roman so dahin, dies ändert sich ungefair ab der Hälfte des Buches. Auch die beginnende Liebesbeziehung zwischen Patientin und Arzt fand ich zu Klischee behaftet.

Ein großer Pluspunkt am Buch ist, dass es sehr gut recherchiert worden ist, vor allem im Bereich Psychiatrie in den 30er Jahren. Dies hat mir sehr gut gefallen und war sehr interessant und spannend zu lesen. Obwohl man von den Behandlungen damals weiss ist es doch immer wieder schockierend darüber zu lesen und zu erfahren wie Psychisch Kranke in der Nazizeit und der Vergangenheit im allgemeinen Behandelt würden, welch fatale Behandlungsmethoden es gab usw.

Fazit: Ein Buch, welches einem sehr gut die Psychiatrie der 30 Jahre näher bringt, mit einer Grundgeschichte die Anfangs Längen hat, die aber ab der Hälfte richtig gut und spannend wird.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wie man die Zeit anhält (ISBN: 9783423218108)DoraLupins avatar

Rezension zu "Wie man die Zeit anhält" von Matt Haig

Mein perfektes 5-Sterne Buch
DoraLupinvor 5 Tagen

Dieses Buch ist wirklich durch und durch ein Highlight für mich!
Angefangen mit dem wunderschönen Cover, welches einen einlädt in die Geschichte über die Zeit einzutauchen. Ein Schmuckstück in jedem Buchregal!

Im Klappentext steht, dass es um Tom geht, der über 400 Jahre alt ist...niemand darf sein Geheimnis wissen, doch dann begegnet er
Camille...
Das ist alles richtig so, aber ich hatte den Eindruck es geht hauptsächlich um eine Liebesgeschichte....aber es geht im sooooo viel mehr als das!
Wir begleiten Tom in Rückblicken vom Jahr 1599 an bis heute. Es geht um die Zeit der Hexenverfolgung, die Seefahrer bis in die "goldenen 1920 Jahre". Man erlebt mit ihm die Abenteuer , ist sich aber immer bewusst wie schwer es für ihn sein muss alle paar Jahre eine neue Identität anzunehmen um nicht entdeckt zu werden...
In der Gegenwart nimmt er einen Job als Geschichtslehrer an und kommt dabei der Frsnzösischlehrerin Camille näher.

Ein Einzigartig tolles Buch! Eine Liebesgeschichte, ein Historischer Roman und Fantasie in einem. Eine Hommage an das Leben und die Zeit, die einem auf der Erde vergönnt ist! Die Geschichte zeigt eindrücklich was das Leben lebenswert macht!
Eine fantastische Geschichte, der ich gerne 6 Sterne geben würde. Für mich ein Lesegenuss!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Schicksal ist ein mieser Verräter (ISBN: 9783423086417)DottiRappels avatar

Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

"Was mir am meisten zu schaffen macht, ist, irgendein namenloses Opfer zu sein, ein weiterer Toter, an den sich niemand erinnert."
DottiRappelvor 6 Tagen

Mich hat das Buch sehr berührt. Es stehen viel Weisheiten, über das Sterben drin und es bringt einem zum nachdenken. 

Eine so herzzerreißende Handlung, dass man am Ende nicht anders kann, als zu weinen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

»Wie wollen wir Freunde sein, wenn ich nichts über dich weiß?« Lisabeth Posthuma erzählt in » Baby & Solo« über wahre Freundschaft, die auch die größten Geheimnisse verkraftet. Wir verlosen 25 Exemplare für eine gemeinsame Leserunde - wer möchte dabei sein?

Liebe Leserinnen und Leser, 

"Baby & Solo" ist ein Buch, das bestimmt alle Fans von John Green, Rainbow Rowell oder auch Benedict Wells begeistert. Es geht um Freundschaft, Verlust und die Frage, was einen eigentlich ausmacht. Da das Buch in einer Videothek spielt, gibt es auch jede Menge Anspielungen auf Filme - alle Mitarbeiter:innen müssen sich zum Beispiel Namen aus ihren Lieblingsfilmen geben. 

Deswegen wollen wir als Bewerbungsfrage auch von euch wissen: Welchen Namen einer Film- oder Serienfigur würdest du dir aussuchen?

Unter allen, die uns die Frage beantworten, verlosen wir 25 Exemplare von "Baby & Solo". Wir sind gespannt auf eure Antworten und freuen uns auf die gemeinsame Leserunde!

Liebe Grüße
euer Hanser-Team

315 BeiträgeVerlosung beendet
Literaturcocktails avatar
Letzter Beitrag von  Literaturcocktailvor 5 Monaten

Shuggie ist fünf Jahre alt und hat eine Mission: Er will seine Mutter retten. Vor ihrem Alkoholismus, vor ihrer Traurigkeit und vor der Armut. Im Glasgow der Thatcher-Ära keine einfache Aufgabe. Aber Shuggie gibt nicht auf, er glaubt fest an die Kraft der Liebe. Die berührende Geschichte dieses besonderen Jungen könnt ihr jetzt in "Shuggie Bain" von Douglas Stuart im Rahmen unseres Literatursalons lesen!
Ein grandioses Debüt, das 2020 mit dem Booker Preis ausgezeichnet wurde.

"Sie trug ihren kleinen Bruder auf der Hüfte. Eigentlich war Shuggie zu groß, um getragen zu werden, aber er klammerte sich fest an sie und genoss offensichtlich ihre knochige Nähe."

Möchtet ihr Shuggie und seine Mutter kennenlernen? Wollt ihr in das Glasgow der 80er Jahre eintauchen?

Dann bewerbt euch* für eins von 25 Exemplaren von "Shuggie Bain", die wir zusammen mit Hanser Berlin für unsere Leserunde im Literatursalon verlosen.

Antwortet auf folgende Frage und nutzt eure Chance:

Erzählt, warum ihr dieses Buch gewinnen möchtet! Was erwartet ihr euch von diesem Roman? Warum seid ihr perfekt für diese Leserunde?

Ich bin schon jetzt sehr neugierig auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

Wenn ihr über alle Aktionen von den Hanser Literaturverlagen informiert werden möchtet, dann folgt dem Verlag auf LovelyBooks.

1932 BeiträgeVerlosung beendet
UlrikeBodes avatar
Letzter Beitrag von  UlrikeBodevor einem Jahr

Da muss ich nach wie vor dran denken.

Community-Statistik

in 24.170 Bibliotheken

von 4.196 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks