Soseki Natsume Das Tor & Haiku

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Tor & Haiku“ von Soseki Natsume

Aus Anlass des hundertsten Todes- und hundertfünfzigsten Geburtstages von Natsume Sôseki (09.02.1867–09.12.1916) haben wir einige Kapitel seines Romans Mon (門, 1910) ins Deutsche übertragen. Sie handeln vom Aufenthalt eines Mannes in einem Zentempel. Dieser Sôsuke in seiner grüblerischen Lebenskrise trägt ganz offensichtlich autobiografische Züge seines Erfinders. Natsume Sôseki, der in Deutschland durch "Ich der Kater", "Der Tor von Tokio", "Kokoro", "Sanchirôs Wege" und "Hinter der Glastür" beliebt wurde, verbrachte im Jahr 1894 einige Zeit im Engakuji und praktizierte dort die Zenmeditation unter dem Meister Sôen Shaku (1860–1919), der u. a. auch den im Westen als Zenexperten bekannt gewordenen D. T. Suzuki unterwies. Den hier übertragenen Kapiteln geht die Geschichte des sich liebenden Ehepaares Sôsuke und Oyone voraus, die sich - in bescheidenen Verhältnissen lebend und selbst kinderlos - mit der Schwierigkeit konfrontiert sehen, für die Bildungskosten von Sôsukes jüngerem Bruder aufkommen zu sollen. Die Flucht in den Tempel ergreift unser Protagonist jedoch erst, als er von seinem Gönner Sakai zu einem Essen eingeladen wird, für das sich auch Yasui angekündigt hat, der Mann, dem Sôsuke in Studientagen Oyone ausspannte. Als er schließlich aus dem Tempel zurückkommt, haben sich diese Probleme jedoch gelöst … In einem zweiten Teil stellen wir Haiku von Natsume Sôseki vor, viele davon mit (zen-)buddhistischen Bezügen.

Stöbern in Klassiker

Der gute Mensch von Sezuan

Ein Lese-MUSS!

Fantasia08

Ein Sommernachtstraum

Witzig, klassisch, Shakespeare!

Fantasia08

Emma

Emma, eine starke Frau, erfährt, dass Hochmut vor dem Fall kommt - ein wunderschön geschriebenes Buch zum Mitfiebern!

Siri_quergetipptblog

Meine Cousine Rachel

Gut geschriebener Roman mit leiser Spannung und einem jungen Mann, bei dem Bewunderung fast zum Wahn wird...

vanessabln

Der Steppenwolf

Melancholisch, vielschichtig, kritisch und voller inspirierender Denkansätze. Ein toller Außenseiterroman!

cherisimo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks