Stéphane Bruchfeld , Paul A. Levine Erzählt es euren Kindern

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(12)
(12)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erzählt es euren Kindern“ von Stéphane Bruchfeld

»Dokumente und Bilder können nur zeigen, was war und wie es erlebt wurde. Erklären können sie nichts. Vieles am Holocaust lässt sich nicht verstehen. Aber seiner Wahrheit müssen wir ins Auge sehen, wir müssen uns mit ihm beschäftigen: Nur wer weiß, was möglich ist, wird daran arbeiten, dass es sich nicht wiederholt.« Aus dem Vorwort zur deutschen Ausgabe Im Mittelpunkt stehen die Schicksale Einzelner. Zu ihren Erinnerungen, zu Fotos und Dokumenten treten Stimmen von Zuschauern und Tätern. Entstanden ist eine aufrüttelnde Dokumentation der Ausgrenzung, Verfolgung und Ermordung von Juden, Sinti, Roma, Homosexuellen und Behinderten.

Stöbern in Jugendbücher

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Ein orientalisches Märchen über Freundschaft, Schicksal und Veränderung. Leider mit kleinen Schwächen.

Lorbeerchen

Glücksspuren im Sand

2,5 Sterne

bookloverin29

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

[4/5] Finale mit Paukenschlag, Verlusten und Überraschungen. Lediglich zur Herzogin vom See bleiben mir ein paar Fragen...

Marysol14

Romina. Tochter der Liebe

Leicht gestrickte Liebesgeschichte, nett zu lesen.

passionelibro

Goldener Käfig

Spannend und absolut lesenswert. Ich bin schon gespannt, wie der Finalband enden wird ...

MartinaSuhr

Lizzy Carbon und die Wunder der Liebe

Eine richtig tolle Geschichte, und ein wunderschön Gestaltetes Buch.

lottehofbauer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • gibt einen Überblick

    Erzählt es euren Kindern
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    16. August 2017 um 20:30

    Das Cover finde ich gut gelungen. Das Buch ist schnell zu lesen. Darin geht es um die dunkle Zeit in Deutschland. Hier werden in Kapiteln kurz verschiedene Themen des Nationalsozialnismuses behandelt. Dies dient sicherlich nur einer kurzen Übersicht.Was mir sehr gut gefallen hat war, dass hier auf andere Bücher verwiesen wurde, die ich nun lesen möchte.  Um sich damit eingehend zu beschäftigen sind andere Medien nötig.Thematisiert werden werden zum Beispiel:Jüdisches Leben vor dem Krieg, die Einrichtung von Ghettos oder Deportationen.Das ganze wird durch ein paar schwarz - weiß Bildern ergänzt.Fazit: Eine kurze Einführung die aber auf Schicksale verweist, dessen Namen unbekannt aber nicht unbedeutend sind.

    Mehr