Stéphane Garnier

 3.8 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Katzenweisheit.

Lebenslauf von Stéphane Garnier

Stéphane Garnier wurde 1974 in Lyon geboren. Vom Toningenieur und Schreiner über den Maiglöckchenverkäufer und Ausleerer von Aschenbechern bis hin zum Blogger, Web- und Markendesigner hat er schon viele verschiedene Tätigkeiten ausgeübt. Vor allem aber schreibt er Romane, Novellen und unterhaltsame Sachbücher.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Stéphane Garnier

Cover des Buches Katzenweisheit (ISBN: 9783466347001)

Katzenweisheit

 (5)
Erschienen am 05.03.2018

Neue Rezensionen zu Stéphane Garnier

Neu

Rezension zu "Katzenweisheit" von Stéphane Garnier

Leben wie eine Katze – kleiner Entspannungsratgeber
Lesezauber_Zeilenreisevor 9 Monaten

Jeder, der eine Katze hat, wünscht sich sicher manchmal, so leben zu können wie sie: viel schlafen, gemütlich durch den Tag flanieren, fressen, gestreichelt werden, den Raum einfach nur durch die Anwesenheit verschönern und irgendwie geheimnisvoll zu sein und zu faszinieren und einfach ein durch und durch entspanntes, zufriedenes Leben zu führen. Diesen „Wunsch“ möchte Stéphane Garnier mit seinem kleinen Ratgeber Wirklichkeit werden lassen. 

Das Büchlein besteht aus sehr kurzen „Anleitungen“ in denen kurz umrissen wird, was die Katze kann oder tut (Bsp.: „Katzen wissen sich durchzusetzen“, „Katzen sind beharrlich“…) und dieses dann quasi auf den Menschen übertragen wird. Das sind manchmal gute Tipps, oft aber auch schon bekannt und/oder schlicht nicht umsetzbar, da zumindest in meinen Tagesablauf nicht anwendbar. Daneben gibt es dann noch die Rubrik „Schritt für Schritt: Der Tagesablauf einer Katze“. Man soll diesem Tagesablauf Schritt für Schritt folgen, um sich dann spürbar wohler zu fühlen. Leider ist auch dieser Tagesablauf für mich und sicher auch für viele andere nicht praktikabel. Während hier der Tag um 7:30 Uhr mit dem Weckerklingeln beginnt, bin ich im realen Leben um diese Zeit schon seit mehr als 1,5 Stunden bei der Arbeit und KANN den Tag nicht so genussvoll und langsam beginnen, wie der Autor es empfiehlt. Das nur ein Beispiel, warum es bei mir nicht passt. Ganz nett finde ich die Rubrik „Katzengeheimnisse“, in denen Kater Ziggy ein bisschen was aus Sicht der Katzen erzählt. 

Was mir nicht gefällt ist, dass der Autor teilweise schlicht Unsinn schreibt. Es kommt mir so vor, als wären hier Tatsachen zu Gunsten des Humors gewichen. Und als reine Seitenfüller sehe ich die Rubrik „Zum Nachdenken“. Hier stehen nicht etwa nachdenkenswerte, tiefgründige Fakten zur Katze oder zum Leben oder zum Entspannen sondern einfach Zitate von Personen. Bsp.: „Die Devise der Katzen: Was auch immer du getan hast, tu so, als sei der Hund daran Schuld“ – Jeff Valdez.  Was daran – und an den anderen Sprüchen - jetzt zum Nachdenken ist, erschließt sich mir nicht. 

Das Buch ist humorvoll geschrieben und das ist auch gut so. Doch ist mir nicht ganz klar, ob es sich hier jetzt um ein Humorbuch handelt oder um einen ernstgemeinten Ratgeber. Ich kann es nicht so wirklich greifen, bin aber von diesem Buch nicht wirklich überzeugt. Daher auch nur 3 von 5 Sternen.  

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Katzenweisheit" von Stéphane Garnier

Die Weisheiten der Katzen
HEIDIZvor 2 Jahren

Ich bin Katzenliebhaberin, unser Kater Garfield ist mein Freund, ist unser Familienmitglied. Wir sind eigentlich immer beieinander.

 

Nun habe ich ein Buch entdeckt, welches mir zeigt, wie Katzen ticken und immer wieder mußte ich nicken und bestätigen, ja, so ist es wirklich, wir müssen uns einfach mehr wie Katzen benehmen und schon haben wir ein einfacheres Leben.

 

Das Büchlein gibt verständlich wider, was Katzen ausmacht. Es ist sehr nachvollziehbar gegliedert und zeigt den Tagesablauf einer Katze vom Morgen bis zum Abend. Man muss sich einfach darauf einlassen, was der Autor herausgefunden hat ist wirklich so, wer eine Katze hat, dem ist das klar.

 

Über das Buch gibt es immer wieder kluge Zitate, die manchmal zum Lächeln verleiten, aber immer auch zum Nachdenken.

 

Leseprobe:
========

 

Katzen sind die geborenen Herrscher

 

Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.

Sprichwort

 

Katzen sind hervorragende Manager und die idealen Chefs, denn sie beobachten, ohne selbst etwas zu tun. Sie ermutigen mit Blicken und haben es nicht nötig herumzuschreien, um sich Respekt zu verschaffen. ...

 

* Verausgaben Sie sich nicht sinnlos. Ordnen Sie Ihre Aufgaben nach Wichtigkeit und überlegen Sie, wie viel Zeit Sie jeweils dafür brauchen werden. (Haltung der Katze: Die Spinne da oben? Lohnt sich nicht ... Da warte ich lieber, bis sich eine Maus blicken lässt, bevor ich mich bewege ...) ...

 

In kursiv gedruckt erhält man Infos rund um Katzengeheimnisse, auch diese sind sehr wertvoll für das eigene Leben, wenn man sie einfach versucht umzusetzen. Das Buch ist bei allem nachdenklich Sachlichen auch kurzweilig und amüsant. Mir hat es rundherum gefallen, es ist wahrlich nicht nur für Katzenliebhaber, es ist ein Stück weit auch Sachbuch für ein glückliches und zufriedenes Leben !!!

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Katzenweisheit" von Stéphane Garnier

Sehr schönes Buch für zwischendurch. Geeignet für jeden Katzenliebhaber.
_dieliebezumbuchvor 3 Jahren

Handlung:Katzen sind der beste Coach! Wer entspannter und besser leben will, kann viel von ihnen lernen. Zum Beispiel, ganz im Hier und Jetzt zu sein: frei, ruhig, aufmerksam, neugierig, begeisterungsfähig, flexibel, unabhängig … Katzen zeigen uns, wie wir dem Stress widerstehen, wie wir unsere Unabhängigkeit behalten, höflich bleiben und diskret Einfluss auf den Lauf der Dinge nehmen, ob im Büro, in der Familie oder unter Freunden. Für alle Katzenfans und solche, die es werden wollen. Achtsame Lebenshilfe, nicht nur für KatzenliebhaberDie Katze ist das beliebteste Haustier Deutschlands
Erster Eindruck:Wie der Titel uns schon verrät & es auch schwer zu erkennen ist, geht es in diesem Buch um Katzen & deren Weisheiten. Das Cover finde ich hierbei sehr süß gewählt, mit den drei kleinen Kätzchen & springt jedem Katzenliebhaber sofort ins Auge. Wer den Klappentext liest weiß auch, worum es hier in diesem kurzen Buch geht.
Kurze Zusammenfassung:Wie schon im Klappentext beschrieben geht es in diesem Buch um Katzenweisheiten. Das Buch fängt an mit einer Inhaltsangabe & dann bezieht sich jedes Kapitel (meistens um die zwei Seiten lang) auf eine Katzenweisheit.
Zum Beispiel findet man unter Punkt 2 – Katzen sind frei
Unter jeder Überschrift steht ein sehr kurzer Spruch, der mal über unsere liebsten Vierbeiner verfasst wurde. Meiner Meinung nach super gewählt & toll zum lesen! Direkt unter dem Spruch kommt dann die eigentliche Katzenweisheit. Wie hier in diesem Fall bezüglich auf das Thema Freiheit. Wer diesen Punkt liest weiß, dass wir Menschen viel zu selten wirklich das machen, worauf wir eigentlich Lust haben & das wir dem doch öfters nachgehen sollen! So wird zuerst alles mit der Katze verglichen & uns Menschen quasi mitgeteilt, dass Katzen doch so viel besser leben & wieso wir uns nicht eine Schippe davon abschneiden.
So zieht sich das ganze Buch noch weiter durch. Zwischendurch ist auch der Tagesablauf einer Katze abgebildet, quasi vom aufstehen bis zum schlafen gehen & auch hier heißt es, wieso nimmt der Mensch sich kein Beispiel daran?
Ab & an findet man nach einer Weisheit einen Spruch, der das Nachdenken über Katzen anregen soll & ich kann euch garantieren, diese Sprüche regen zum nachdenken an!
Das Buch beinhaltet außerdem noch ein paar kurze Briefe, die quasi aus der Sicht einer Katze geschrieben sind. Ganz am Ende findet sich ein Test, welchen man ausfüllen kann um zu sehen, wie hoch der Katzenquotient von einem selbst ist.
Meine Meinung:Mir hat dieses süße aber kleine Buch wirklich sehr gut gefallen. Die einzelnen Weisheiten die aufgelistet sind haben mich teilweise echt zum Nachdenken angeregt & lassen mich das ein oder andere auch mit anderen Augen sehen.
Der Aufbau des Buches finde ich auch klasse, auch das zwischendurch der Tagesablauf einer Katze gezeigt wird & quasi mit dem Menschen verglichen wird. Hier musste ich auch, wie so oft in diesem Buch, die ein oder andere Gleichheit zu unseren Kater feststellen.
Das Lesen des Buches hat mich des ein oder anderen auch zum schmunzeln gebracht. Ich finde, dass dieses Buch wirklich für jeden Katzenliebhaber geeignet ist. Man kann es zum Beispiel auch perfekt an Menschen weiterschenken, die selbst Katzenbesitzer sind, diese würden sich bestimmt auch sehr über dieses Büchlein freuen.
Der Schreibstil ist auch sehr neutral gewählt & es fällt total leicht, die einzelnen Weisheiten zu verstehen & nachzuvollziehen. Wer hier in diesem Buch auf große Zeichnungen oder sonstige Illustrationen hofft, der ist hier falsch. Trotzdem sind die Seiten sehr süß gestaltet & es hat mir Spaß bereitet, dieses Buch zu lesen.
Fazit:An dieser Stelle möchte ich mich für mein Rezensionsexemplar beim Verlag bedanken! Es war mir echt eine Freude dieses Buch zu lesen & ich werde es bestimmt das ein oder andere mal nochmals in die Hand nehmen.
Für mich bekommt dieses Buch 4/5 Sterne!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 2 Wunschzettel

Worüber schreibt Stéphane Garnier?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks