St John Greene

 3.6 Sterne bei 68 Bewertungen

Lebenslauf von St John Greene

St John Greene ist gelernter und ausgebildeter Rettungssanitäter. Außerdem ist er als Stuntman tätig und unterrichtet junge Menschen in Extremsportarten. Mit seinen beiden Söhnen lebt er in Somerset, im Südewesten Englands. "Gib den Jungs zwei Küsse" ist ein Roman an Erinnerung an seine Frau.

Alle Bücher von St John Greene

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu St John Greene

Neu
Leylascraps avatar

Rezension zu "Gib den Jungs zwei Küsse" von St John Greene

Gib den Jungs zwei Küsse
Leylascrapvor 2 Jahren

St John Greene schreibt in dem Buch über seine Familie. Über das, was seiner Familie alles zu gestoßen hatte. Von der Krebserkrankung des 1. Sohnes, den man nur wenig Hoffnung verspricht, dem 2. Sohn, der zu früh auf die Welt kommt und ebenfalls um sein Leben kämpft und über die tapfere Mutter, die nur zwei gesunde Kinder wollte. Die Jungs schafften es, jedoch erkrankte dann die Mutter selber an Krebs erkrankte und am Ende es nicht schaffte. Sie verließ die Welt jedoch nicht, ohne ihrem Mann eine Liste da zu lassen in der sie ihm Dinge aufschreibt die er und die Kinder machen sollten. 
Meine Meinung: Ich selber stand davor, meiner Familie eine Liste zu schreiben, doch fehlte mir immer die Kraft dazu. Ich kann somit nachvollziehen, das Kate, die Mutter, eine Liste anfertigte. Sie muss eine zauberhafte Person gewesen sein. Und Singe, der Vater, hat sie über alles geliebt. Sie waren sogenannte Seelenverwandte. Wie oft trifft man schon solch einen Menschen.  Trotz all dem Kummer und Leid, den sie durchstehen mussten machen Sie das Beste aus allem. Das bewundere ich. Als Leidensgenossin, habe ich ebenfalls versucht, das ein oder andere auf jeden Fall mit meiner Familie erleben zu wollen, bevor einer von uns gehen muss. Ein Teil löste ich letztes Jahr ein, wie der erste Familienurlaub, den Besuch in einem Freizeitpark usw.  In dem Buch steckt viel Liebe und Kummer. Man kann sich gut hineinversetzten in die Geschichte. Es ist erstaunlich, was Singe alles gemeistert hat und sicherlich darüber hinaus noch geleistet hat. Im Buch wird immer wieder in die Vergangenheit gesprungen, so als wäre man dabei gewesen. Kann es nur empfehlen, mal zu lesen.

Kommentieren0
87
Teilen
Zuckerwattetraums avatar

Rezension zu "Gib den Jungs zwei Küsse" von St John Greene

Schwieriges Thema, emotional verpackt
Zuckerwattetraumvor 3 Jahren

Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen gelesen und wirklich, wirklich oft geweint. Auch meine Mutter hatte Krebs und mich hat das Ganze sehr berührt, besonders Kates Geschichte und die ihrer Söhne. Allerdings hatte ich einige Schwierigkeiten damit, Singe wirklich "lieb" zu gewinnen. Teils hab ich sehr gemischte Gefühle empfunden beim Lesen, doch ich liebe die Idee der Liste hinter allem. Vermutlich ist das Buch auch einfach nicht für jeden etwas, mich hat es jedoch berührt.

Kommentieren0
7
Teilen
Chris80s avatar

Rezension zu "Gib den Jungs zwei Küsse" von St John Greene

schöne traurige Geschichte
Chris80vor 4 Jahren

Kate und St John Green sind seit sie Teenager sind ein Paar. Sie heiraten und nach einigen Schicksalsschläge kommt hier Wunschkind Reef zur Welt. Leider meint es das Leben wieder nicht gut mit ihnen und Reef erkrankt an Krebs. Während sie um sein Leben kämpfen wird Kate wieder schwanger und Finn wird geboren. 2 Monate zu früh. Wie durch ein Wunder überleben beide Jungs und alle sehnen sich nach Normalität. Aber bei Kate wird Brustkrebs festgestellt.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar
Heute möchte ich euch einen bewegendes Buch in Tagebuchform aus dem Marion von Schröder Verlag vorstellen, das gerade erst erschienen ist. "Gib den Jungs zwei Küsse" vom britischen Autor St John Greene erzählt die Geschichte seiner Frau, seiner Söhne und natürlich auch seine eigene. Eine wahre Geschichte also, die ihre Leser berührt.

Mehr zum Inhalt:
Kurz vor ihrem Tod schreibt Kate ihrem Mann eine Liste mit allem, was ihr für die Zukunft der Kinder wichtig scheint: »Bring ihnen bei, pünktlich zu sein. Lass sie nicht Motorrad fahren. Geh mit ihnen Glücksklee suchen. Zeig ihnen das Nordlicht. Gib den Jungs zwei Küsse, wenn ich nicht mehr bin – einen von dir, den zweiten von mir.« Als Kate ihren Kampf gegen den Krebs verliert, ist ihr Mann außer sich vor Schmerz. Doch das Vermächtnis seiner Frau hält ihn aufrecht und hilft ihm, auch in Zeiten der tiefsten Trauer für die Söhne zu sorgen. "Gib den Jungs zwei Küsse" ist sein Tagebuch und eine tapfere Liebeserklärung an seine Frau, die ihre Familie und das Leben mit ungeheurer Leidenschaft liebte.

Seid ihr bereit für dieses wunderbare und emotionale Buch, die Liebeserklärung eines Mannes an seine Frau in geschriebenen Worten und zugleich die Geschichte eines Mannes, der fortan 2 Söhne allein großziehen muss? Dann könnt ihr euch ab sofort und bis einschließlich 03. Juni 2012 als einer von 25 Testlesern für "Gib den Jungs zwei Küsse" bewerben.

Testleser kann jeder werden, der genug Zeit hat, sich gern mit anderen Lesern über das Gelesene hier austauschen und abschließend eine Rezension schreiben möchte. Für die Chance auf eines der Bücher gilt es nun noch eine Frage zu beantworten:

Kate schrieb eine Liste mit Dingen, die ihr für die Zukunft ihrer beiden Söhne wichtig waren. Welche 3 Dinge sollten nach eurer Meinung unbedingt auf dieser Liste stehen und wieso? (Bitte beschränkt euch auf 3, auch wenn es natürlich noch viele mehr geben kann!)

Zur Leserunde
Mina - Das Irrlichts avatar

Zum Inhalt:

Kurz vor ihrem Tod schreibt Kate ihrem Mann eine Liste mit allem, was ihr für die Zukunft der Kinder wichtig scheint: „Bring ihnen bei, pünktlich zu sein. Lass sie nicht Motorrad fahren. Geh mit ihnen Glücksklee suchen. Zeig ihnen das Nordlicht. Gib den Jungs zwei Küsse, wenn ich nicht mehr bin – einen von dir, den zweiten von mir.“ Als Kate ihren Kampf gegen den Krebs verliert, ist ihr Mann außer sich vor Schmerz. Doch das Vermächtnis seiner Frau hält ihn aufrecht und hilft ihm, auch in Zeiten der tiefsten Trauer für die Söhne zu sorgen. Gib den Jungs zwei Küsse ist sein Tagebuch und eine tapfere Liebeserklärung an seine Frau, die ihre Familie und das Leben mit ungeheurer Leidenschaft liebte.

Das Buch der Regeln….

1) Behandelt das Buch pfleglich.
2) Jeder hat 3 Wochen Zeit, um das Buch zu lesen und dann an den nächsten Leser weiter zu schicken.
3) Sollte es bei Euch zeitlich eng werden, sagt einfach rechtzeitig Bescheid, da haben wir alle Verständnis.
4) Bitte erfragt selbständig die Adresse eures Folge-Lesers
5) Sollte das Buch verloren gehen, teilen sich Absender und Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar.
6) Jeder verpflichtet sich, hier kundzutun, wenn das Buch angekommen ist bzw. weitergeschickt wurde. Am besten benutzt Ihr den "Thema folgen"-Button links oben, dann verliert Ihr das Thema auch nicht aus den Augen.

7) Widmet Ihr mir was rein? Oder macht ne Notiz? Fänd ich super!

*******************
TeilnehmerInnen (mindestens 3 – maximal 13):

 

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 132 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks