Staatliche Kunstsammlungen Dresden Das Grüne Gewölbe zu Dresden

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Grüne Gewölbe zu Dresden“ von Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Das Grüne Gewölbe in Dresden wurde von Kurfürst August von Sachsen um 1550 als »Geheime Verwahrung« errichtet. August der Starke machte 1723 aus der Schatzkammer das erste öffentlich zugängliche Museum für Schatzkunst. Seine Idee war einzigartig: Raumwände und Pfeiler wurden zu damals hochmodernen Kompositionen von Spiegeln, Ornamentfeldern und Konsolen; die kostbaren Kunstwerke verschmolzen mit den Prachtkabinetten. 1942 wurde die Sammlung geschlossen und auf der Festung Königstein in Sicherheit gebracht. Das Gehäuse des Museums und drei der acht Räume wurden zerstört. Erst ab 1974 war wieder ein Teil der Sammlung im Albertinum zu sehen. 2004 wurde das modern präsentierte »Neue Grüne Gewölbe« mit Werken von der Renaissance bis zum Klassizismus im wieder errichteten Residenzschloss eröffnet. Im September 2006 kehrte auch das weltberühmte »Historische Grüne Gewölbe« ins Residenzschloss zurück. Der Band stellt 80 Meisterwerke in großformatigen Abbildungen vor und führt mit knappen Texten durch beide Sammlungen.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Anstand ist mehr als ein Wort, nämlich eine Haltung.

seschat

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Grüne Gewölbe zu Dresden" von Staatliche Kunstsammlungen Dresden

    Das Grüne Gewölbe zu Dresden

    trinity315

    16. November 2009 um 19:05

    In "Das Grüne Gewölbe zu Dresden" sind wunderschöne Bilder des hostorischen und neuen Gewölbes zu sehen. Zu jedem Bild gibt es eine kurze Beschreibung mit dem Hersteller, was gezeigt wird und aus welchen Jahr es ist. Für mich ist es eine wunderbares Erinnerungsstück an ein wunderschönes Wochenende in Dresden (was leider schon wieder vorbei ist). Jeder der die Landeshauptstadt von Sachsen mal besuchen will, sollte dort auf jeden Fall einkehren und sich die Schätze von Sachsen anschauen und einfach nur staunen. Es lohnt sich und es ist sein Geld wert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks