Stanislaw Lem Solaris

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(2)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Solaris“ von Stanislaw Lem

When Kris Kelvin arrives at the planet Solaris to study the ocean that covers its surface he is forced to confront a painful, hitherto unconscious memory embodied in the physical likeness of a long-dead lover. Others suffer from the same affliction and speculation rises among scientists that the Solaris ocean may be a massive brain that creates incarnate memories, but its purpose in doing so remains a mystery...Solaris raises a question that has been at the heart of human experience and literature for centuries: can we truly understand the universe around us without first understanding what lies within?

Ich war doch etwas enttäuscht über die Geschichte, die als Klassiker der Science-Fiction zählt.

— Martin_Walter
Martin_Walter

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

Coldworth City

Eine neue Seite von Mona Kasten. Vielleicht etwas kurz, aber dennoch fesselnd.

Lrvtcb

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Der Schreibstil ist flüssig, es fehlt aber leider der Spannungsbogen. Ansonsten eine nette Geschichte.

SteffiVS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Solaris" von Stanislaw Lem

    Solaris
    Maximilian_Schlesier

    Maximilian_Schlesier

    27. September 2012 um 10:02

    - mitunter (auf zwei lange Abschnitte konzentriert) sehr wissenschaftlich, aber sehr subtil, schreckenerregend und klaustrophobisch
    - ein düsteres Werk über die Frage des Seins