Können Hunde träumen?

von Stanley Coren 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Können Hunde träumen?
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Können Hunde träumen?"

Können Hunde träumen? Erkennen sie sich selbst im Spiegel, und verstehen sie, was sie auf dem Fernsehbildschirm sehen? Sind sie musikalisch? Können sie Eifersucht empfinden oder unter Depressionen leiden? Können sie wirklich Krebszellen riechen? Und warum schlafen manche Hunde auf dem Rücken?

In unterhaltsamem Plauderton gibt der für sein Hundefachwissen bekannte Psychologieprofessor und erfolgreiche Autor Stanley Coren Antworten auf diese und viele weitere Fragen, die Hundehalter sich
Tag für Tag stellen. Dabei fließen ganz ohne Anstrengung die Ergebnisse jahrzehntelanger Forschungstätigkeit mit ein und widerlegen so manche Mythen und falsche Vorstellungen rund um unsere vierbeinigen Freunde.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783954640041
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:216 Seiten
Verlag:Kynos
Erscheinungsdatum:19.12.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Bookiliciouss avatar
    Bookiliciousvor einem Jahr
    Ein wundervolles Nachschlagewerk für alle Hundefans !


    *Inhalt*
    "Können Hunde träumen? Erkennen sie sich selbst im Spiegel, und verstehen sie, was sie auf dem Fernsehbildschirm sehen? Sind sie musikalisch? Können sie Eifersucht empfinden oder unter Depressionen leiden? Können sie wirklich Krebszellen riechen? Und warum schlafen manche Hunde auf dem Rücken?


    In unterhaltsamem Plauderton gibt der für sein Hundefachwissen bekannte Psychologieprofessor und erfolgreiche Autor Stanley Coren Antworten auf diese und viele weitere Fragen, die Hundehalter sich
    Tag für Tag stellen. Dabei fließen ganz ohne Anstrengung die Ergebnisse jahrzehntelanger Forschungstätigkeit mit ein und widerlegen so manche Mythen und falsche Vorstellungen rund um unsere vierbeinigen Freunde." (Quelle: Amazon)
      
    *Infos zum Buch*
    Seitenzahl: 216 Seiten
    Verlag: Kynos Verlag
    ISBN: 978-3954640041
    Preis: 19,95 € (Gebundene Ausgabe) / 16,99 € (E-Book)


    *Infos zum Autor*
    "Stanley Coren ist emeritierter Professor für Psychologie der Universität von British Columbia, Kanada. Seine Bücher "Die Intelligenz der Hunde" oder "Die Geheimnisse der Hundesprache" waren auch auf dem deutschen Markt sehr erfolgreich. Von der 'Dog Writer’s Associati on of America' wurde er für seine Hundebücher mit der begehrten Maxwell Medal of Excellence ausgezeichnet. Mit seiner Frau und seinen drei Hunden lebt er in Vancouver." (Quelle: Amazon)


    *Fazit*
    -> Wieso wollte ich dieses Buch lesen? Ich bin mit Hunden aufgewachsen und bin eigentlich ein totaler Hundemensch. Auch wenn ich derzeit nur zwei Katzen habe (die ich aber auch nicht mehr hergeben würde), interessiere ich mich nach wie vor sehr für sie, leider lässt es unsere berufliche und wohnliche Situation derzeit jedoch nicht zu, dass wir uns einen Hund anschaffen. 


    -> Gliederung: 
    Nach einem Vorwort wird das Buch in 6 Teile gegliedert:
    1. Wie nehmen Hunde die Welt wahr?
    2. Können Hunde wirklich denken, und haben sie Gefühle?
    3. Wie kommunizieren Hunde?
    4. Wie lernen Hunde?
    5. Das Besondere an Welpen und alten Hunden
    6. Was Sie sonst noch über Ihren Hund wissen sollten


    Die einzelnen Teile enthalten Wiederrum die "wichtigsten" Fragen zu dieser Thematik.


    -> Inhalt/Fazit: 
    Mit "Können Hunde träumen" schafft Stanley Coren ein tolles Nachschlagewerk für Hundeliebhaber und alle, die es werden wollen. Dabei schreibt er nicht nur unglaublich sympathisch, sondern auch gut verständlich und klärt die wichtigsten Fragen rund um den Hund. 


    Teil 1 befasst sich mit "Wie nehmen Hunde die Welt wahr?" und erzählt und etwas darüber, ob Hunde Farben sehen können, wie man das Gehör von Hunden testet, ob Hunde Schmerzen genauso wie wir empfinden können. Auch wenn in diesem Kapitel nicht allzu viel neues für den erfahrenen Hundehalter geboten wird, so wird es doch ausführlich und interessant erklärt. 


    In Teil 2 "Können Hunde wirklich denken und haben sie Gefühle?" empfand ich als sehr interessantes Kapitel, unter anderem, weil die lang gehegte Frage "Können Hunde lachen?" endlich beantwortet wird! Viele Hundebesitzer sagen oft genug "schau mal, er lacht" oder ähnliches und ich habe mich immer gefragt, ob das nur hineininterpretiert wird, oder tatsächlich eine derartige Mimik mit diesem Hintergrund vorhanden ist. Auch die Frage nach dem Rechnen oder musikalisch sein fand ich sehr spannend und informativ. 


    Teil 3 beschäftigt sich mit der Kommunikation des Hundes, erklärt den Unterschied zwischen Heulen und Spurlaut, und warum Hunde den Menschen so gerne im Schritt beschnüffeln. Viele weitere Arten der Kommunikation werden hier geklärt und geben Aufschluss über die wichtigsten Fakten. 


    "Wie lernen Hunde" ist der Oberbegriff für den 4. Teil des Buches. "Wie schlau sind Hunde im Vergleich zu anderen Tieren?", "Was ist Clickertraining", "Wo liegen die Grenzen des Lernens für Hunde" und viele weitere spannende Fragen erwartet uns hier.


    Teil 5 und 6 beschäftigen sich mit dem "Besonderen" an Welpen und alten Hunden, bzw. "Was sie sonst noch über Hunde wissen wollten". "Wie entstehen Welpen", Wie alt ist ihr Hund?", Wie viele Hunderassen gibt es?", Warum schlafen Hunde manchmal auf dem Rücken" und vieles weiteres erklärt sich in diesen beiden Kapiteln.


    Ich finde dieses Buch wahnsinnig spannend und werde es wohl immer wieder als Nachschlagewerk nutzen, denn genau dafür eignet es sich hervorragend. Lustige und spannende Fragen, für deren Beantwortung der Psychologe ausführlich recherchiert hat machen das Buch zu einem tollen Highlight im Bücherregal, das jedem Hundebesitzer und denen, die es werden wollen, Freude bereiten wird. Dabei liest man die Freude am Beruf und dem Tier in jeder Antwort heraus und statt sich auf langweilige Fakten oder Studien zu berufen, erklärt und berichtet der Autor von seinen persönlichen Erfahrungen und Experimenten. Auch wenn die Antworten länger ausfallen, als ich es zu Beginn der Lektüre erwartet hätte, so wird es doch nie langweilig, weil der Autor häufig auch kleine Anekdoten oder Beispiele einfließen lässt. 


    Wertung: 5 von 5 Sterne!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Galdursfrauchens avatar
    Galdursfrauchenvor 4 Jahren
    Für jeden Hundefreund

    Meine Meinung

    Das Buch ist in sechs Teile aufgeteilt. Von Fragen zu wie Hunde die Welt wahrnehmen, über wie Hunde denken und welche Gefühle sie haben können, zu Besonderheiten von Welpen und alten Hunde ist in diesem Buch sehr viel beschrieben. Teilweise mit Informationen darüber, wie die Wissenschaft versucht hat dies herauszufinden. Nicht immer schön wie die Wissenschaftler an den Versuch herangegangen sind, aber sie haben ihre Erkenntnis erhalten.

    Zum Beispiel die Frage warum Hundeaugen im Dunkeln leuchten, habe ich mir nie gestellt. Es ist mir auch erst aufgefallen, als ich es gelesen hatte. Aber ich bezweifle, dass unser Hund im Dunkeln gut sehen kann, wie seine Vorfahren, denn vor dem Müllbeutel, den er im Hellen noch erblickt hat, schreckt er im Dunkeln zurück.

    Auf jeden fall ein Buch, das sich lohnt zu lesen um vielleicht neue Einsichten und etwas mehr Verständnis für manche Verhaltensweisen unserer tierischen Mitbewohner zu bekommen.

    Mir hat es Spaß gemacht, neue Erkenntnisse zu bekommen.

    Mein Fazit

    Ein Buch für jeden Hundefreund der sein Tier etwas besser verstehen möchte.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks