Stanley Milgram Das Milgram-Experiment

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(8)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Milgram-Experiment“ von Stanley Milgram

Das Milgram-Experiment gilt als eine der berühmtesten sozialpsychologischen Untersuchungen. Es zeigt uns deutlich, wie schonungslos grausam die meisten Menschen sein können, wenn sie sich in einem strikten Schema von Befehl und Gehorsam befinden. Eindrücklich schildert uns Stanley Milgram, wie Durchschnittskandidate ihnen unbekannte Menschen quälen und foltern. Wer an das Gute im Menschen glaubt und auf humanitäre gesellschaftliche Fortschritte hofft, wird schockiert sein, wissenschaftlich untermauert zu bekommen, worüber wir uns zum Beispiel bei Nachrichten aus modernen Kriegen doch immer wieder wundern: Menschen sind bereit, sich diametral entgegen ihren eigenen Wertvorstellungen zu verhalten, wenn dieses belohnt beziehungsweise klar autoritär gefordert wird.

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eines der wohl berühmtesten Experimente der Psychologie anschaulich erklärt

    Das Milgram-Experiment
    WildRose

    WildRose

    11. February 2015 um 15:43

    Neben Experimenten wie dem Stanford-Prison-Experiment von Zimbardo ist Stanley Milgrams Experiment zur Gehorsamsbereitschaft gegenüber Autoritäten wohl eines der bekanntesten und vielleicht erschreckendsten der Psychologie. In seinem Buch, das inzwischen auch nicht mehr ganz neu ist, sondern schon vor ein paar Jahrzehnten geschrieben wurde, beschreibt Stanley Milgram dieses Experiment und die sehr ernüchternden Ergebnisse. Besonders interessant war es für mich als Leserin, mehr über die unterschiedlichen Formen des Experiments zu erfahren, denn Milgram veränderte es mehrmals, um so mehr über das Verhalten der Menschen herausfinden zu können. Anschließend versucht Milgram, die Ergebnisse des Experiments zu erklären, was ihm auf sehr überzeugende Weise durch stichhaltige, nachvollziehbare Argumente gelingt. Ich muss sagen, dass ich persönlich z.B. beeindruckter vom Milgram-Experiment als vom ebenfalls sehr bekannten Stanford-Prison-Experiment bin, was mehrere Gründe hat, die vor allem mit den Schwächen in der Konzeption und Umsetzung des Stanford-Experiments zu tun haben. Das Milgram-Experiment und Milgrams Auslegung der Resultate hingegen finde ich nicht nur faszinierend, sondern auch einleuchtend. Schade nur, dass ich das Buch nicht im Original lesen konnte, denn die Übersetzung empfand ich als ziemlich schwach. Gab Milgram, beispielsweise, Dialoge zwischen den "Lehrern" und "Schülern" in der Situation des Experiments wieder, so empfand ich die deutsche Übersetzung als recht gekünstelt wirkend. Das Buch ist nüchtern und sachlich geschrieben, was ich gut finde, auch wenn es dadurch wirklich reines Sachbuch ist, was manche Leser wohl als ein wenig trocken empfinden würden. Wer sich für psychologische Experimente interessiert oder ein generelles Interesse an der Sozialpsychologie hat, sollte "Das Milgram-Experiment" unbedingt lesen. Darüber Bescheid zu wissen, ist für mich zudem ein wichtiger Bestandteil der Allgemeinbildung.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Milgram-Experiment" von Stanley Milgram

    Das Milgram-Experiment
    Ritja

    Ritja

    20. June 2008 um 13:31

    Stanley Milgrams Experiment, dass die Gehorsamkeit der Menschen gegenüber der Autorität beweisen soll. Zudem soll festgestellt werden, wie weit Menschen gehen, wenn ihnen etwas befohlen wird. Ab wann widersetzen sich Menschen, wenn sie mit bestimmten Befehlen oder Anweisungen nicht einverstanden sind? Wie sehr nehmen sie Verletzungen und Schmerzen anderer in Kauf, um Anweisungen ausführen zu können? Sehr anschaulich beschrieben und zum Teil mit erschreckenden Ergebnissen

    Mehr