Stav Sherez In den Händen des Teufels

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In den Händen des Teufels“ von Stav Sherez

Als in einem Amsterdamer Park ein toter Obdachloser gefunden wird, scheint der Fall klar: Seine Verletzungen weisen ihn als neuntes Opfer eines Serienkillers aus, der die Stadt schon seit Wochen unsicher macht. Allerdings hatte der es bisher ausschließlich auf attraktive junge Frauen abgesehen - und das ist nicht das Einzige, was den Journalisten Jon Reed und den Polizisten Ronald van Hijn misstrauisch werden lässt. Ihre Ermittlung entführen sie immer weiter in die Vergangenheit, bis in die Zeit des Zweiten Weltkriegs …

Stöbern in Krimi & Thriller

Todesreigen

Vervloekt! – Wie gut kann ein Thriller überhaupt sein? Unbedingt lesen!

ErbsenundKarotten

Des Menschen Wolf

Dieses Buch ist unglaublich! Große Leseempfehlung!

Cleo15

Böse Seelen

Einer der besten Fälle von Kate Burkholder

Mira20

Murder Park

Spannung bis zum überraschenden Ende

tardy

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Bis auf den "Showdown" extrem gut!

tootsy3000

Schwarzwasser

Der Krimi lebt von seinen skurrilen Figuren und seinen Nebenhandlungen. Total spannend. Voller Humor und gut durchdacht. Perfekt.

MichaelSterzik

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "In den Händen des Teufels" von Stav Sherez

    In den Händen des Teufels
    HolgerKoeln

    HolgerKoeln

    04. November 2009 um 16:59

    Spannend von der ersten bis zur letzten Seite, auch wenn die "Tags" ein eher brutales Buch erwarten lassen, wird Gewalt nur kurz angedeutet. Ein fast schon literarischer "Thriller", der als Krimi beworben wird, aber sich zu weitaus mehr entwickelt.