Gestrandet - Endstation Südsee: Abenteuer-Thriller

von Steeve M. Meyner 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Gestrandet - Endstation Südsee: Abenteuer-Thriller
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

dieFlos avatar

ein bisschen wie Robinson ...

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gestrandet - Endstation Südsee: Abenteuer-Thriller"

SONDERPREIS (-70%) - NUR FÜR KURZE ZEIT! Es sollte die letzte gemeinsame Reise mit meinen Freunden Andy und Tom vor meiner Hochzeit mit Joanna werden. Quasi so etwas wie der Junggesellenabschied! Jahrelang hatten wir von dieser Segeltörn in der Südsee geträumt. Strahlende Sonne, tiefblauer Himmel, türkisfarbenes Meer, eine prächtige Jacht und eine ordentliche Brise Wind waren die idealen Ausgangsbedingungen für ein perfektes Abenteuer. Doch schon nach wenigen Tagen setzte ein plötzlicher und unerwartet heftiger Sturm unserer Reise ein jähes Ende. Als einziger Überlebender konnte ich mich an den Strand einer kleinen, trostlosen Vulkaninsel inmitten des endlosen Ozeans und fernab jeglicher Zivilisation retten. Tag für Tag kämpfte ich mit den Naturgewalten ums nackte Überleben, angetrieben von meinen Erinnerungen an Joanna und der Hoffnung auf ein Wunder, wodurch ich aus meiner trostlosen Lage befreit werden würde. Aus den Tagen wurden Wochen und Monate. Schließlich tauchte tatsächlich eine Motorjacht vor meiner Insel auf. Doch ganz schnell musste ich feststellen, dass meine wieder aufkeimende Hoffnung auf Rettung verfrüht war. Bei den Männern, die auf meine Insel kamen, handelte es sich zwar nicht um wilde Kannibalen wie einst bei Robinson Crusoe, doch sie waren nicht hierher gekommen, um mich zu retten ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00UMI9Q6O
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:304 Seiten
Verlag:Steeve M. Meyner
Erscheinungsdatum:12.03.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    dieFlos avatar
    dieFlovor 3 Jahren
    Kurzmeinung: ein bisschen wie Robinson ...
    Abenteuer Roman

    Gestrandet  - kein Thriller im wahren Sinn, eher ein Abenteuer .. ein Roman für Jung und Alt. Während des Lesens war ich oft in meiner Kindheit und sah mich mit meinen Robinson Buch unterm Baum sitzen. 

    Die letzte Reise vor der Hochzeit: ein Segeltörn mit Freunden - alles klar - was niemand ahnen kann: der Bräutigam wird der Einzige sein, der überlebt -wobei überlebt? Er wird von den Wellen an den Strand einer Insel getragen, er ist allein und er muss lernen zu überleben. Die Hoffnung im Herzen, dass irgendwann jemand auf diese Insel kommt, lässt ihn überleben und dann kommt wirklich jemand. Doch .... sie werden ihn nicht retten, sie haben ganz anderer Gedanken und Alex muss doch überleben - die Frage ist wie? 

    Fazit: ein Thriller, der für ich viel zu wenige Spannung hatte, ein sehr guter Roman - ja klar - da gäbe es keinen Abzugspunkt. Ansonsten sehr einfach, flüssig geschrieben ... 

    Fazit: 3 Sterne - ich denke für Jugendliche ein guter Start für eine Thriller - Lese - Karriere 

    Kommentieren0
    33
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks