Neuer Beitrag

DieBuchkolumnistin

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Was mit Rose geschah ...

Privatdetektiv Ray soll eine verschwundene junge Frau finden - Rose Janko. Doch verschwunden ist sie schon vor sechs Jahren. Warum hat damals niemand nach ihr gesucht? Warum jetzt? Die Familie schweigt, denn die Jankos sind eine Roma-Familie, die ganz unter sich bleibt - und vom Unglück verfolgt scheint, so sehr, dass man munkelt, es liege ein Fluch über der Familie ... Ray nimmt den Auftrag widerstrebend an. Was er bei seinen Nachforschungen über die Jankos erfährt, bestärkt sein Unbehagen. In der ganzen Familie scheint nur der 14-jährige JJ wissen zu wollen, was damals mit Rose geschah. Ray wird immer tiefer in ein Netz aus Geheimnissen und Lügen hineingezogen, und als er dicht davor ist, das Rätsel, das die Familie umgibt, zu lösen, wird ihm das beinahe zum Verhängnis ... LESEPROBE

Über die Autorin Stef Penney:

Stef Penney aufgewachsen in Edinburgh, studierte zunächst Philosophie und Theologie an der Bristol University, später Filmwissenschaft am Bournemouth College of Art. Heute lebt sie in London. Ihr erster Roman, ›Die Zärtlichkeit der Wölfe‹ (2007), wurde ein Welterfolg und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Im Juli 2013 erscheint in Deutschland ihr neuer Roman "Was mit Rose geschah".

Was geschah vor vielen Jahren mit Rose? Ray nimmt die Ermittlungen auf und wir nehmen Euch mit. Wir suchen gemeinsam mit dem Deutschen Taschenbuch Verlag 25 Testleser, die Lust auf eine gemeinsame Leserunde zu "Was mit Rose geschah" von Stef Penney haben, Zeit für das Diskutieren und Rezensieren mitbringen und zusätzlich mutig genug für das Geheimnis rund um Rose sind! Du fühlst Dich angesprochen? Prima - dann bewirb Dich jetzt!

Autor: Stef Penney
Buch: Was mit Rose geschah

claude20

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Also ich habe das Buch bereits bei vorablesen angelesen und fand es sehr spannend. Habe aber leider kein Exemplar bekommen. Ich würde das Buch wirklich gerne weiterlesen und mit jemanden besprechen. Ich würde mich freuen, wenn ich hier dabei sein könnte

Pepples002

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

da bewerbe ich mich doch jetzt auch glatt mal. Hört sich toll uns spannend an.

Beiträge danach
370 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

divergent

vor 4 Jahren

Deine Rezension - Fazit zum Buch
Beitrag einblenden

Hier nun auch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Stef-Penney/Was-mit-Rose-geschah-1046225381-w/rezension/1050876245/


Vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte. Das Buch gefiel mir echt gut und es war auch schön, mehr über die Roma zu erfahren.

Minamberry

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 2) Seite 118-222 / Kapitel 16-30
Beitrag einblenden

So langsam wird es besser. Gegen Ende des zweiten Teils ist die Geschichte nicht mehr so schleppend. Ich bin froh, dass es mehr Informationen gibt und ich bin inzwischen echt gespannt, was mit Rose passiert ist und was das Problem dieser Familie ist.

Minamberry

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 4) Seite 317-445 / Kapitel 44-Ende
Beitrag einblenden

Den letzten Teil finde ich richtig gut, im Gegensatz zu den anderen Teilen davor. Die Geschichte zieht sich nicht mehr so, eigentlich ist das "Tempo" im letzten Teil perfekt. Die Lösung am Ende habe ich geahnt, aber ich war trotzdem überrascht. Das Ende war sehr, sehr gut.

dorli

vor 4 Jahren

Deine Rezension - Fazit zum Buch

Hier auch meine Rezi. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Eine sehr spannende, bewegende Geschichte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Stef-Penney/Was-mit-Rose-geschah-1046225381-w/rezension/1051486676/

http://www.buecher.de/shop/buecher/was-mit-rose-geschah/penney-stef/products_products/detail/prod_id/36814951/#rating

http://www.amazon.de/review/R1VDH2AMJBSGIL/ref=cm_cr_rdp_perm

Minamberry

vor 4 Jahren

Deine Rezension - Fazit zum Buch

Hier ist meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Stef-Penney/Was-mit-Rose-geschah-1046225381-w/rezension/1052074899/
Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!

Mary26_87

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 1) Seite 1-117 / Kapitel 1-15
Beitrag einblenden

Ich habe es jetzt auch endlich geschafft. Bin durch meinen Urlaub nicht wirklich zum Lesen gekommen, hoffe es macht nichts aus, dass ich so spät in die LR einsteige.

Also mir hat der erste Abschnitt gut gefallen. Man lerne Ray, JJ und die Personen um sie herum kennen. Die Jankos scheinen eine sehr geheimnisvolle Familie zu sein. Die verbergen etwas und ich hoffe das Ray ihr Geheimnis entschlüsselt. Durch JJ bekommen wir das Leben mit den Jankos mit und ich persönlich kann nicht glauben, dass Rose einfach so weggelaufen ist, da muss etwas größeres vorgefallen sein.

Ray erwähnt ja in dem Abschnitt im Krankenhaus, dass er Rose gefunden hat, oder habe ich das falsch verstanden? Anscheinend hat ihn jemand vergiftet (vielleicht sogar Rose selbst) damit er vergisst was er herausgefunden hat. Ich bin auf den weiteren Verlauf der Geschichte schon gespannt. Vor allem interessiert mich was für eine Krankheit der kleine Christo hat und wie es passiert ist dass Ivo der einzige ist, der geheilt wurde. Ist die Familie Janko wirklich verflucht und wird nur von Pech verfolgt? Spannend, spannend... :)

Mary26_87

vor 4 Jahren

Deine Rezension - Fazit zum Buch
Beitrag einblenden

Erst mal ein großes Dankeschön für das Buch, habe mich total darüber gefreut hier mitlesen zu dürfen.

Die Geschichte dreht sich um einen Privatdetektiv der angeheuert wird um Rose Janko zu finden. Durch seine Ermittlungen und durch den Erzählstrang von JJ bekommen wir immer mehr Informationen über die Familie Janko und das Leben der Roma in England der 80er Jahre. Es ist jedoch kein Krimi oder Thriller wie der Titel vermuten lässt, sondern mehr die Geschichte einer Familie mit vielen Geheimnissen die eines nach dem anderen von dem Privatdetektiv aufgedeckt wird. Die zwei Erzähler sind mir total sympathisch. Ray ist der erfahrener Erwachsener der schon viel in seinem Leben durchgemacht hat und der nun versucht ein neues Leben aufzubauen und JJ ist der unschuldige, kleine Junge der durch die Geschehnisse immer mehr erwachsen wird und auch die Liebe entdeckt.

Mir hat der Roman sehr gut gefallen, obwohl ich schon ab der Hälfte des zweiten Teiles bereits eine Vermutung hatte was die Lösung des größten Geheimnisses der Jankos ist. Natürlich wurde diese dann auch bestätigt. Das hat mir jedoch das Vergnügen beim Lesen nicht vermiest.

Auch der Schreibstil der Schriftstellerin hat mir gut gefallen. Das Buch ist sehr flüssig und mit einer gewissen Spannung geschrieben. Man kommt sehr leicht in die Geschichte rein und möchte immer weiterlesen! :)

Ich würde das Buch auf jedem Fall weiterempfehlen. Es ist eine gute Lektüre für zwischendurch, mit ein wenig Spannung, vielen Geheimnissen und absolut sympathischen Charakteren.

Von mir bekommt das Buch 7 von 10 Punkten

Neuer Beitrag