Stefan Blankertz Credo

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Credo“ von Stefan Blankertz

Mitten in der vorösterlichen Fastenzeit 1277 wird der Kölner Dominikanermönch Moneta erdolcht. Klosterarzt Johannes macht sich daran, den Mörder des Bru-ders zu ermitteln. Doch er muss erfahren, dass Verbrecherjagd und Heilkunst zwei ganz verschiedene Wissenschaften sind - und kann einen zweiten Mord nicht verhindern. Als er sich zu allem Überfluss unglücklich in eine Nonne ver-liebt, drohen ihm die Ermittlungen aus der Hand zu gleiten. »Credo« entführt den Leser in das klösterliche und städtische Leben und Den-ken des 13. Jahrhunderts mit seinen großen und kleinen Problemen, die zunächst fremd erscheinen, aber bei genauerem Hinsehen von unseren heuti-gen gar nicht so verschieden sind: Die Frage, wann Recht Unrecht oder Unrecht Recht wird, ist so aktuell wie eh und je. »Credo« - ein weiterer Mittelalter-Krimi des Autors: wie gewohnt authentisch und souverän erzählt, mit plastischen Figuren, einem spannenden Kriminalfall und einer gekonnten Darstellung des prallen mittelalterlichen Lebens.

Stöbern in Historische Romane

Das Versprechen der Wüste

Geschichte zu einem mir vorher unbekannten Land...

nicigirl85

Postkarten an Dora

Ein absolutes Meisterwerk, was gelesen werden will! Ein toller Debütroman, der es in sich hat!

Diana182

Die Räuberbraut

Authentischer und interessanter Einblick in das historische Räuberleben.

Katzenauge

Ein ungezähmtes Mädchen

Das Beste, was ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich habe teilweise tränenüberströmt mitgefierbert!

Zweifachmama

Der Herr der Bogenschützen

WOW! Der Hunterjährige Krieg aus Sicht der Engländer, beschrieben von einem englischen Bogenschützen. Extrem spannend!

Sturmherz

Marlenes Geheimnis

Ein Buch voller Erinnerungen und Geheimnisse. Sehr berührend mit interessanten Charakteren.

monerl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen