Stefan Bonner , Anne Weiss Heilige Scheiße

(61)

Lovelybooks Bewertung

  • 84 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(12)
(24)
(12)
(5)

Inhaltsangabe zu „Heilige Scheiße“ von Stefan Bonner

Jule glaubt an Gott, findet Kirche aber doof. Marc glaubt nicht, dass Dornbüsche sprechen, liest jedoch täglich sein Horoskop. Und Tobias denkt: Wenn Gott uns liebt, warum gibt es dann die Flippers? Wir können mit Religion nichts mehr anfangen und halten ALDI für glaubwürdiger als den Papst. Sonntägliche Gottesanbetung passt nicht mehr zum Lifestyle, und Gott hat bei Facebook nur 137 Freunde. Sind wir von allen guten Geistern verlassen? Anne Weiss und Stefan Bonner nehmen Ahnungslose und Erleuchtete unter die Lupe und stellen fest: Immer mehr Menschen finden, dass sie auch als Heidenkinder einen Heidenspaß haben können. Wären wir denn ohne Religion wirklich besser dran?

Stöbern in Humor

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Groteske und durchweg amüsante Realsatire, die den Kern der Wahrheit manchmal ziemlich genau trifft

isabellepf

Manche mögen's steil

Wie immer ein super Schreibstil und eine super Story - 5 Sterne für Ellen Berg!

Jinscha

Milchschaumschläger

"Wer nichts wird, wird Wirt" - Amüsante Betrachtungen aus dem chaotischen Leben eines Cafebetreibers

ech

Am Ende der Welt gibt es Kaffee und Kuchen

Die Welt braucht mehr solcher Bücher!

Huschdegutzel

It’s teatime, my dear!

Auf eine einsame Insel würde ich Bill Bryson mitnehmen! 1. war er wahrscheinlich schon mal da und 2. kann er Geschichten ohne Ende erzählen

mayala

Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!

Eine Oma ist nicht zu stoppen

sternenstaubhh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ist immer wieder gut

    Heilige Scheiße

    Haserl

    08. January 2014 um 08:50

    Also ich finde dieses Buch sehr gut. Es trifft mit manchen Sachen genau den Nagel auf den Kopf. Es brachte mich laut zum Lachen und auch sehr zum Nachdenken. Manche Sachen wusste ich noch überhaupt nicht und wieder andere wurden ganz simpel von einer anderen Seite beschrieben und die Realität gezeigt. Ich muss aber noch einschieben, das in kleineren Gemeinden die Kirche immer noch an erster Stelle steht und das Opfer nochmals zu Opfer werden. D. h. im Klartext, das Menschen die gegen die Kirche sind ,oder denen böses widerfahren ist durch sie, schon halb (von gläubigen o. ä) gesteinigt werden das sie freiwillig das weite suchen. Ich bin der selben Ansicht: Ich glaube an Gott, aber nicht an das Bodenpersonal. 4 Sterne von mir und für jeden der Zweifelt o ä eine Empfehlung.

    Mehr
  • Rezension zu "Heilige Scheiße: Wären wir ohne Religion wirklich besser dran?" von Stefan Bonner

    Heilige Scheiße

    Beltschazar

    29. May 2012 um 09:29

    In erster Linie werden die aktuellen Schwierigkeiten der beiden Volkskirchen beschrieben. Ich musste schon einige Male schmunzeln, allerdings stehen viele Aussagen auf einem wackeligen Gerüst. Und wo jetzt genau die Unterschiede zu den vorigen Jahrhunderten sind, habe ich auch nicht verstanden. Mitläufer und Kirchengänger, die die Kirche lediglich als Vehikel gebraucht haben gab es in der Geschichte immer schon.

    Mehr
  • Rezension zu "Heilige Scheiße: Wären wir ohne Religion wirklich besser dran?" von Stefan Bonner

    Heilige Scheiße

    chaosbaerchen

    20. January 2012 um 18:29

    Ich will ehrlich sein: mich persönlich hat das Buch leider an einer empfindlichen Stelle getroffen und ich habe es am Ende nur noch überflogen. Die beiden Autoren stellen den Glauben an sich, die Bibel und die Religion allgemein in Frage und tun dies auf eine sehr lockere und leichte Art, mit der sie sicher viele Leser für sich gewinnen. Das Buch ist gespickt mit Zitaten von Prominenten sowie Erzählungen aus dem Leben der beiden Autoren, was das Ganze deutlich auflockert (und für mich erträglicher gemacht hat). Das Buch spiegelt die Realität wieder - daran zweifle ich nicht -, aber ich finde es sehr traurig, dass es so ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Heilige Scheiße: Wären wir ohne Religion wirklich besser dran?" von Stefan Bonner

    Heilige Scheiße

    illunis

    04. January 2012 um 00:23

    Stefan Bonner und Anne Weiss knöpfen sich in ihrem neuen Buch das Thema Religion vor. Ich finde das Buch sehr wortgewandt, ehrlich, aufklärend, hinterfragend und trotzdem OHNE und das ist sehr wichtig, wie ich finde, den Leser "bekehren" oder in irgend eine Richtung pushen zu wollen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks