Stefan Boonen

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 54 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 19 Rezensionen
(12)
(17)
(11)
(2)
(0)

Lebenslauf von Stefan Boonen

Stefan Boonen, 1966 geboren, lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Belgien. Nach einer Schreinerlehre und einigen Jahren als Sozialarbeiter, widmete er sich hauptberuflich dem Schreiben von Kinder- und Jugendbücher. Für viele seiner Bilderbücher, Titel für Jugendliche oder Sachbücher wurden ihm Preise verliehen.

Bekannteste Bücher

Hier kommt Oma

Bei diesen Partnern bestellen:

Hier kommt Oma

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Riese, der mit dem Regen kam

Bei diesen Partnern bestellen:

Alles ohne Lena

Bei diesen Partnern bestellen:

Hier waakt oma / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

De avonturen van Beer Dokus / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Kiyiya Vuran Kiz

Bei diesen Partnern bestellen:

Met opa is het feest / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

De jacht op Jozef Tentelaar / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Totally Lisa

Bei diesen Partnern bestellen:

When Pigs Fly

Bei diesen Partnern bestellen:

When Pigs Fly!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • unkonventionell, frecht, witzig

    Hier kommt Oma
    -Favola-

    -Favola-

    28. January 2017 um 18:48 Rezension zu "Hier kommt Oma" von Stefan Boonen

    Bei Oma wird man bekanntlich immer etwas verwöhnt. Es gibt mehr Süsses zum Naschen, man darf etwas länger aufbleiben und vielleicht auch Dinge tun, die sonst nicht erlaubt sind. Und so soll es ja auch sein. Auf eine sehr überspitzte und provokante Art zeigt uns Stefan Boonen, was bei Oma los sein kann, wenn Mama und Papa weg sind. Einmal im Jahr holt Oma nämlich ihre zehn Enkel mit ihrem alten Klapperbus ab und sie fahren  übers Wochenende zum alten Haus im Wald, das wie ein Drache aussieht. Hier dürfen sie reden wie sie möchten ...

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien ...

    Mehr
    • 1446
    Buchraettin

    Buchraettin

    30. December 2016 um 11:00
  • Eine bedrückende Stimmung…

    Der Riese, der mit dem Regen kam
    Sabriiina_K

    Sabriiina_K

    06. November 2016 um 23:15 Rezension zu "Der Riese, der mit dem Regen kam" von Stefan Boonen

    Das Buch hat mir vom Cover her und beim Betrachten der ersten Bilder ziemlich gut gefallen. Mit 256 Seiten ist es ja etwas dicker und damit besser für größere Kinder geeignet. Und auch von der Thematik her würde ich es wirklich für ältere Kinder empfehlen, da die Stimmung im Buch einfach an vielen Stellen sehr bedrückend ist. Im besten Fall würde ich es immer mit den Kindern gemeinsam lesen. Im Buch geht es um die beiden Kinder Kalinda und Albert, die ihre langweiligen Sommerferien zuhause im Hochhaus verbringen müssen. Doch ...

    Mehr
  • Ernste Themen!

    Der Riese, der mit dem Regen kam
    Raven

    Raven

    31. July 2016 um 15:57 Rezension zu "Der Riese, der mit dem Regen kam" von Stefan Boonen

    Das Buch "Der Riese, der mit dem Regen kam" von Stefan Boonen ist 256 Seiten lang und beim Fischerverlag erschienen. Das Hardcover ist schön robust und die Leseseiten dick. Die Illustrationen find ich künstlerisch nicht schlecht umgesetzt, haben mich aber nicht vom Hocker gehauen. Da ist meine Meinung sicherlich subjektiv. Das Buch handelt vom Sommerhochhaus und seinen Menschen. Kalinda und Albert, die Freundschaft schließen, treten als Hauptprotagonisten auf. Es sind Sommerferien und man erlebt die Menschen und die Umgebung aus ...

    Mehr
  • Mittelmäßig!

    Der Riese, der mit dem Regen kam
    Rabenpfote

    Rabenpfote

    31. July 2016 um 15:31 Rezension zu "Der Riese, der mit dem Regen kam" von Stefan Boonen

    Das Buch "Der Riese, der mit dem Regen kam" von Stefan Boonen ist 256 Seiten lang und vom Fischerverlag.Die gemalten Bilder im Buch, fand ich ziemlich gut. Im Buch geht es um ein Hochhaus und die Bewohner. Besonders oft kommen Albert und Kalinda vor, die sich befreunden und einen echten Riesen finden. Sie dürfen nicht verraten, dass sie ihn gesehen haben, denn der Riese ist verbotenerweise in der Menschenwelt. Ich fand das Buch mittelmäßig weil es nur selten spannend war und auch etwas traurig. Irgenwie war das Abenteuer komisch. ...

    Mehr
  • Unkonventionell, wild und spröde-liebevoll

    Hier kommt Oma
    Damaris

    Damaris

    06. July 2016 um 10:44 Rezension zu "Hier kommt Oma" von Stefan Boonen

    Dass man bei Oma oft mehr darf als Zuhause, ist ein ungeschriebenes Gesetz. Länger fernsehen zum Beispiel, essen, was man mag und natürlich viel länger aufbleiben. Das ist auch völlig okay, denn schließlich ist es die Oma, da sind Ausnahmen erlaubt. Doch das, was die Oma in "Hier kommt Oma" veranstaltet, treibt die Sache auf die Spitze - auf eine völlig skurrile, humorvolle Art und Weise.Es ist Freitag, und freitags holt Oma manchmal ihre zehn Enkel in einem alten Klapperbus ab. Dann kann das Wochenende starten. Oma wohnt in ...

    Mehr
  • Eine Geschichte , die zum Nachdenken und Träumen einlädt.

    Der Riese, der mit dem Regen kam
    Buchraettin

    Buchraettin

    Rezension zu "Der Riese, der mit dem Regen kam" von Stefan Boonen

    Glaubt ihr an Riesen? Dieses Buch zeigt einem Leser eine wunderschöne und märchenhafte Geschichte in der auch ein Riese auftaucht. Ein Hochhaus, auf dem ganz oben eine Palme wächst. Ein Hochhaus in dem viele verschiedene Menschen leben. Familien, bei denen häufig nur ein Elternteil mit den Kindern zusammenlebt. Hier wohnt Albert.  Er lebt hier zusammen  mit seiner Mutter, seinen 5 Schwestern und für ihn ist das Hochhaus der schönste Ort der Welt. Von seinem Vater darf nicht gesprochen werden und auch er selbst scheint oft eher ...

    Mehr
    • 3
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    15. April 2016 um 10:10
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1702
  • Ein als außergewöhnlich zu bezeichnendes Kinderbuch.

    Der Riese, der mit dem Regen kam
    MaxSanders

    MaxSanders

    02. April 2016 um 13:18 Rezension zu "Der Riese, der mit dem Regen kam" von Stefan Boonen

    Sehr realistisch und gleichzeitig absolut fantastisch, beschreibt Stefan Boonen eine Geschichte, die doch ziemlich untypisch für ein Kinderbuch anmutet. Zum einen wartet der Plot mit einer liebevoll gestalteten Story auf, gleichzeitig beinhaltet er jedoch auch die harte Realität.Es gibt viele Formulierungen und Metaphern, die die jungen Leser sicher sehr begeistern werden, aber auch bedrückende, traurige Elemente. Gerade das Leben des Protagonisten wirft für viele Kinder bestimmt die ein oder andere Frage auf. Ich würde Der ...

    Mehr
  • Angespült

    Ein Mädchen, sieben Pfannkuchen und ein roter Koffer
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    07. February 2016 um 14:28 Rezension zu "Ein Mädchen, sieben Pfannkuchen und ein roter Koffer" von Stefan Boonen

    Ein Dorf in Aufregung. Ein Mädchen wurde angespült zusammen mit einem roten Koffer und richtet sich am Strand häuslich ein. Ist das gesetzeswidrig? Polizist Willy, der Bürgermeister und die anderen Dorfbewohner sind etwas ratlos. Doch da die Kleine bleiben will, braucht sie ein Zuhause und so darf Findling – wie sich das Mädchen nennt - reihum bei ihnen zu Probe wohnen, um sich am Ende für eine Familie zu entscheiden. Spannend wird es, als sie sich in den verbotenen dunklen Wald vorwagt, einen Bären befreit und auch sonst ...

    Mehr
  • weitere