Stefan Bouxsein Die kalte Braut

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die kalte Braut“ von Stefan Bouxsein

Eine erfolgreiche Unternehmensberaterin erschlägt scheinbar grundlos ihren Lebenspartner. Sie sagt kein Wort zur Tat, erzählt den ermittelnden Beamten aber ohne Scheu von ihren wirren Träumen. In diesen Träumen trägt sie immer ein weißes Brautkleid und tut abscheuliche Dinge. Siebels und Till ermitteln im beruflichen Umfeld der Unternehmensberaterin und kommen einer internationalen Verschwörung auf die Spur.

Stöbern in Krimi & Thriller

Ich soll nicht lügen

Ein spannendes Buch , was mich in die Tiefen der menschlichen Seele entführt hat.

Lischen1273

Murder Park

Ein Buch wie eine Achterbahnfahrt im Dunklen!

romi89

AchtNacht

Ich auf einer Abschussliste? Ein purer Albtraum....

Wonni1986

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre.

Fleur91

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend, jedoch auch verwirrend bis zum Schluss

    Die kalte Braut
    Buffy2108

    Buffy2108

    28. February 2015 um 14:05

    Die kalte Braut ist der 4. Band aus der Till & Siebels Reihe. Wie gewohnt erscheint das Buch in rot-schwarz-weißem Gewand. Und auch dieses Mal scheint Till nur einen Vor- und Siebels nur einen Nachnamen zu haben. Aber man gewöhnt sich beim lesen recht schnell an dieses Markenzeichen. Die Story beginnt sehr verwirrend und diese Irrungen und Wirrungen lassen auch während des Buches nicht nach. Die des Mordes an ihrem Lebenspartner beschuldigte Sabine Lehmann erzählt einen abstrusen Traum nach dem anderen, anstatt einfach ein Geständnis abzulegen. Und obwohl der Fall eindeutig scheint, beginnen Till und Siebels zu ermitteln. Mit jedem Schritt, den sie der Aufklärung näher kommen wollen, decken sie jedoch nur weitere skrupellose Machenschaften, dubiose Geschäfte, Manipulationen bis hin zur Gehirnwäsche auf. Die Spannung wird während der kompletten Story aufrecht erhalten. Erst zum Ende der Geschichte erfährt man, wer hinter allem steckt und wie die Zusammenhänge sind. Mir war die Handlung zu überspitzt, die gerauchten Zigaretten zu viel. Aber durch den gewohnt flüssigen Schreibstil ist das lesen sehr angenehm und man bleibt neugierig auf was das alles herauslaufen wird.

    Mehr